Junge Generation: Wie sie das Konsumverhalten verändert

Veröffentlicht am

junge generation

Franchisegeber und Franchisenehmer sollten sich langsam aber sicher auf die Generation Z einstellen, die nun immer stärker auf den Markt drängt und das generelle Konsumverhalten verändern wird. Bei dieser jungen Generation handelt es sich um die aktuellen Schüler und Studenten, die sozusagen als Kinder der Digitalisierung aufgewachsen sind. Das Handy war eines ihrer wichtigsten Spielzeuge und mithilfe von Google und Wikipedia wurden die Hausaufgaben erledigt. Unser heutiger Artikel möchte Ihnen die Besonderheiten der jungen Generation Z aufzeigen, damit das Franchising bestens vorbereitet gen Zukunft blicken kann.

Die Generation Z: Was treibt die junge Generation an?

Die Generation Z mischt die Unternehmen auf. Sie drängt mit einem neuen Konsumententypus auf den Markt, was große Veränderungen und Implikationen nach sich ziehen wird. Denn die junge Generation tickt anders als ihre Vorgängergenerationen, so dass es unglaublich wichtig für Unternehmen ist, sie besser kennen zu lernen, um sie auch wirklich verstehen zu können. Schließlich verlieren die Unternehmen sonst nicht nur die Kunden der Zukunft – sondern zeitgleich auch die künftigen Mitarbeiter. Denn die Experten wissen: Ein Generationenwechsel ist genauso disruptiv und relevant wie technologische Umbrüche wie beispielsweise die Digitalisierung. Es geht schließlich um die Zukunft – die Generation, die vor allem die kommenden Dekaden prägen wird.

>>> Erfahren Sie hier mehr über die top Themen rund um die Digitalisierung: Welche Bedeutung haben die Digital Transformation, Big Data und künstliche Intelligenz für das Franchising?

Wer genau zählt zur jungen Generation Z?

Zur Generation Z gehören diejenigen, die zwischen 1995 und 2010 geboren wurde. Die aktuellen Schüler und Studenten machen also diese junge Generation aus. Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist die globale Ikone, die mit einem Schulstreik für das Klima die internationale Bewegung der „Fridays for Future“ begründet hat. In der westlichen Welt ist daher oft vom Greta-Effekt die Rede, wenn es um die junge Generation geht.

Eine Generation mit bedeutender Kaufkraft – und zwar weltweit!

Die Generation Z ist vor allem in den USA, Indien, Indonesien, China und Brasilien stark vertreten. Insgesamt macht sie 30 Prozent der Weltbevölkerung aus. Allein in Indien zählen knapp 400 Millionen junge Leute zur Generation Z! Daher lässt sich schon erahnen, welche Kaufkraft von dieser jungen Generation ausgeht. Markenhersteller und Handelskonzerne sollten sich jetzt schon auf die Bedürfnisse und Wünsche der jungen Leute vorbereiten, da diese ziemlich bald die Hälfte aller Ausgaben für Konsumgüter tätigen wird!

>>> Erfahren Sie hier mehr über die Generationen X, Y und Z – welche Bedeutung haben sie für Unternehmer?

Worauf kommt es der jungen Generation Z an?

Die jungen Menschen werden von klaren Wertvorstellungen angetrieben und sind von einer Smartphone-Omnipräsenz geprägt. Und zwar sind sie als Kinder mit dem Smartphone aufgewachsen, es ist ein Teil von ihnen und ihrer Identität. Die wenigsten von ihnen könnte sich ein Leben ohne Handy noch vorstellen. Würde man es ihnen wegnehmen, drohen Panikattacken! Diese Generation kann nicht mehr ohne die sozialen Netzwerke und Messaging Services leben. Ohne Instagram, Whatsapp und YouTube ist ihr Leben sinnbefreit.

Smartphone-Omnipräsenz: Das Handy lässt Allmachtsphantasien wahr werden!

Unter anderem gibt ihnen das Smartphone das Gefühl, die rasend schnelle Welt ein wenig unter Kontrolle zu haben. Aus diesem Grund stiftet das Smartphone in gewisser Weise zu Allmachtsphantasien an. Alles ist möglich, es ist nur einen Knopfdruck von dir entfernt. Zeitgleich werden die jungen Menschen stark gefordert – und in gewisser Weise sogar überfordert. Und zwar liegt das daran, dass sie in einer Bereitstellungskultur an zig Chancen und Optionen aufgewachsen sein. Alles ist möglich, so dass sie sich einem hohen Erwartungsdruck ausgesetzt sehen. Es wird kommuniziert, dass alles möglich ist, wenn man nur will – wobei die junge Generation zeitgleich in ein zu viel geraten ist, was sie einfach überfordert. So überrascht es nicht, dass Dinge wie Erfolglosigkeit, Einsamkeit und Langweile große Tabus in der digitalen Sphäre sind.

>> Lesen Sie auch:

Social Media, Influencer und Co.

Die jungen Menschen in der digital vernetzten Welt tauschen sich gerne mit ihren Peers online aus und lassen sich von sogenannten Influencern beeinflussen. Das ist auch der Grund, warum Franchise-Unternehmen die junge Generation mit klassischer Werbung nicht mehr erreichen können. Hier müssen Franchisegeber und Franchisenehmer neue Wege gehen: Social Media und digitales Marketing sind unabdingbar! Vor allem die Rolle von Influencern ist bedeutend, wenn es um Kaufentscheidungen der Youngsters geht: Tipps und Empfehlungen von Freunden und Bekannten sowie die Meinung von Influencern auf Social Media und deren Blogs formen stark die Kaufentscheidung der Jugendlichen.

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung als die Top-Themen der jungen Generation!

Die jungen Leute achten sehr wohl auf nachhaltige Aspekte und eine soziale Gerechtigkeit liegt Ihnen am Herzen. Statussymbole und Luxusartikel lassen sie kalt, sie brennen stattdessen für eigene Erlebnisse und Erfahrungen. Geht es um ihr Konsumverhalten und das Fallen einer Kaufentscheidung achten Sie primär darauf, wie die Marke oder aber der Hersteller das Produkt präsentiert, ebenso ist der Stil ausschlaggebend sowie die Nachhaltigkeit. Das Einkaufsverhalten schaut außerdem auch auf die Glaubwürdigkeit von Unternehmen. Stehen diese tatsächlich hinter dem, was sie vorgeben zu sein?

>>> Erfahren Sie hier mehr zum Thema Corporate Social Responsibility und Fair Trade im Franchising. Außerdem haben wir ein paar Tipps für Sie, wie Sie Verpackungsmüll reduzieren und Plastikmüll im Büro vermeiden können. Auf in eine grünere, gerechtere Zukunft!

Gesund, frisch und hochwertig!

Bei der jungen Generation Z ist alles nur einen Knopfdruck von ihnen entfernt. Das Internet bietet vollumfängliche Transparenz und das Wissen ist non-stop abrufbar. Dies hat für eine gewisse Bequemlichkeit und Convenience gesorgt. Das gilt auch für das Essen, denn auch hier ist es den Konsumenten wichtig, dass es schnell zubereitet ist, allerdings sind sie anspruchsvoller geworden: Die Jugend von heute möchte kein klassisches Fast Food mehr essen, ihnen liegt frische, gesunde und qualitativ hochwertige Nahrung am Herzen!

>>> Informieren Sie sich hier über Ihre Möglichkeiten im Green Franchising, wo nachhaltige Ideen im Vordergrund stehen. Außerdem finden Sie hier Anregungen über Franchisekonzepte zur nachhaltigen Gastronomie.

Denken Sie heute schon an die Zukunft von Morgen!

Die junge Generation wird die Arbeitsweise von Unternehmen mit ihrem Konsumverhalten stark beeinflussen. In den nächsten Jahren und Dekaden werden die Z-ler verstärkt auf den Markt drängen, was starke Implikationen nach sich ziehen wird. Vor daher sollten Sie sich als Franchisegeber und Franchisenehmer über die immense Bedeutung der Youngsters bewusst werden und sich bereits jetzt schon auf deren Bedürfnisse, Träume, Wünsche und Visionen einstellen.

Andere aktuelle Artikel

Eine Entscheidung treffen: Tipps für Franchise-Unternehmer & Franchise- Interessierte

Unser Leben steckt voller Entscheidungen: Abgesehen von dem, was wir heute zu Abend [...]


Open Source Shop: Entdecken Sie aktuelle Franchiseangebote im E-Commerce!

Träumen Sie von der Existenzgründung, die es Ihnen erlaubt, die Möglichkeiten [...]


Digitalisierung - Der Erfolgsfaktor für Unternehmen - Beispiel Bodystreet

Die Digitalisierung ist heutzutage omnipräsent: Alle Bereiche unserer Gesellschaft [...]


AIDA Werbung: Ein Modell zur Werbewirkung

Beim Franchising stellt der Franchisegeber seinen Geschäftspartnern meist eine [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Smart Home Systeme: Gibt es ein Franchise in diesem Bereich?

„Smart Home“ ist ein prägender Begriff für jeden, der heutzutage ein neues [...]


GEWERBEIMMOBILIEN

Willkommenskultur: Nehmen Sie sich Zeit für Neuankömmlinge in Ihrem Franchise-Unternehmen

Wir alle waren schon einmal in dieser Situation: Wir waren der neue Kollege im [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.5/5), 2 Bewertungen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250