KFC Franchise: Ist KFC ein Franchise in Deutschland?

Zuletzt geändert am - Veröffentlicht am

Das KFC Franchise ist für seine traditionelle Rezeptur und sein unglaublich zartes Hähnchenfleisch bekannt. 1939 wurde die geheime Rezeptur von Unternehmensgründer Harland Sanders geschaffen. Seitdem geben elf Kräuter und Gewürze die Grundlage für den legendären, einzigartigen KFC-Geschmack. Auch Sie haben sich in das leckere Kentucky Fried Chicken verliebt und möchten sich mit dem KFC-Konzept selbstständig machen? Aber vergibt das Fast Food Franchise auch hierzulande Lizenzen?

Ist KFC ein Franchise-Unternehmen?

Ja, KFC ist ein Franchise! Es handelt sich dabei um ein US-amerikanisches Fast Food Franchise, was sich seit 1939 auf Geflügel in allen panierten Varianten spezialisiert hat – und genau das macht auch den entscheidenden Unterschied zu den anderen großen Playern der Systemgastronomie aus, wo der Fokus einzig auf dem Burger lag.


Das KFC Franchise – von Kentucky in die Welt

 

KFC Franchise Logo Client

KFC - Kentucky Fried Chicken

…Legendär leckeres Hähnchen

Seit über 70 Jahren steht KFC für „good food, fast“ – aus hochwertigen Zutaten, handmade frisch vor Ort, nach [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
250.000€
Gastronomie, Restaurant & Fast-Food
Mehr Infos
anfragen

 

Seit 1952 setzt KFC bereits auf Franchising, um die grandios leckere Geschäftsidee mit weiteren Gründungsinteressierten teilen zu können. Pro verkauftes Hähnchen verlangte Sanders damals von seinen Lizenzpartner fünf Cent für die Nutzung des Geheimrezepts. Ebenfalls in den 50er Jahren wurde die erste internationale Konzession in Kanada verkauft, 1964 zählte das KFC Franchise bereits 600 Restaurants in den Staaten und Kanada. Der erste KFC-Standort in Deutschland wurde 1968 in Frankfurt der erste Standort eröffnet, so dass KFC sogar als erste US-amerikanische Fast Food-Marke auf deutschem Boden Fuß fasste!


Was macht KFC so einzigartig?

In den KFC Restaurants werden stets beste Zutaten mit der besonderen Rezeptur auf einzigartige Weise von den KFC-Köchen zu den geliebten Hähnchenspezialitäten verarbeitet. Bereits in 1935 hatte der Gouverneur von Kentucky ehrenhalber Harland Sanders den Titel Colonel of Kentucky verliehen – als Zeichen für seine besonderen Verdienste um die Landesküche des Bundesstaates.


Ist das KFC Franchise auf Expansionskurs?

Das Fast Food Franchise zählt in Deutschland mehr als 150 Franchise Restaurants und beabsichtigt, auch in Zukunft mit der Hilfe qualifizierter Partner weiter in der DACH-Region zu wachsen. Alle deutschen KFC Standorte werden von Franchisepartnern geführt – manche der Franchisenehmer führen die Restaurants bereits in der dritten Generation! Wenn auch Sie ein überzeugter Gastgeber sind, der auf panierte Hähnchenspezialitäten in allen Variationen steht, dann können auch Sie dank Franchising ein Teil der weltweiten Erfolgs-Story werden!


Die Geschichte des KFC Franchise

In 1930 eröffnete der damals 40-jährige Harland Sanders in Corbin, Kentucky, eine Tankstelle, wo er nebenbei selbstgemachtes Essen verkaufte. Das Kochen war seine große Leidenschaft und sein Brathähnchen war der absolute Renner! 1940 fand Sanders dann endlich die perfekte Mischung für sein Kentucky Fried Chicken – bis heute ist dieses Rezept geheim und unverändert!

Die Erfindung der Hochdruckfritteuse und das Originalrezept stellten den Erfolg des KFC Franchise dar, denn so konnte Sanders seine Hähnchengerichte schnell zubereiten, ohne seine Gäste zu lange warten zu lassen. In 1952 eröffnet der erste Franchisenehmer in Salt Lake City, Utah das erste Restaurant und so fanden die ersten leckeren Hähnchenspezialitäten ihren Weg über die Grenzen Kentuckys hinaus. Sowohl das Franchising als auch das Hähnchenrezept haben bei dem KFC Franchise Tradition!


Das KFC Franchise in der Welt

Weltweit gibt es über 20.000 Restaurants in mehr als 125 Ländern, so dass täglich mehrere Millionen Gäste rund um den Globus die einzigartigen KFC Hähnchenprodukte genießen können, die immer noch nach dem Originalrezept und frisch von Hand in jedem KFC Standort zubereitet werden.


Wie Sie ein KFC Franchise starten können?

Wer als Franchisenehmer bei KFC durchstarten möchte, der sollte bereits selbstständig sein und/oder zumindest langjährige Erfahrung in der Gastronomie oder Dienstleistungsbranche mitbringen. Sie sollten ferner bereit sein, unternehmerische Risiken einzugehen und Interesse an einer geschäftlichen Partnerschaft haben, die auf Langfristigkeit angelegt ist. Zudem sollten Sie regional flexibel sein, da das KFC Franchise Deutschland nicht garantieren kann, dass Sie ein Restaurant in Ihrem aktuellen Wohnumfeld eröffnen können.

Investment / Eigenkapital – wie viel kostet ein KFC Franchise?

Das erforderliche Eigenkapital liegt bei 250.000 Euro, die Gesamtinvestition liegt bei 450.000 Euro. Für die einmalige Lizenzgebühr werden 53.400 Euro fällig. Monatlich fallen jeweils 6 Prozent für Franchise- sowie Werbegebühren an.

Was Sie vom Franchisegeber im Gegenzug erhalten

Die Franchisenehmer werden von der Systemzentrale in Ratingen in zahlreichen Belangen unterstützt: Beim Bau des Restaurants, bei Personalthemen, bei operativen Angelegenheiten im Store, etc., so dass Sie mit Ihrer Existenzgründung nicht allein gelassen werden!


Andere Fast Food Alternativen zum KFC Franchise

Kochlöffel Franchise

 

Kochlöffel franchise

Kochlöffel

Seit 1961 lecker

Träumen Sie von einem eigenen Restaurant? Mit Unternehmergeist und starkem Partner können Sie im Wachstumsmarkt [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
20.000€
Gastronomie, Restaurant & Fast-Food
Mehr Infos
anfragen

 

Seit 1961 ist Kochlöffel bereits als Schnellrestaurant für die ganze Familie bekannt: Neben Hamburgern, Currywurst, frischen Salaten und Fritten ist das Grillhähnchen das Markenzeichen vom Kochlöffel Franchise. Aktuell ist das Familienunternehmen bereits an 90 Standorten bundesweit vertreten, wobei qualifizierte Franchisepartner für die weitere Expansion gesucht werden.

Wie können Sie Kochlöffel Franchisenehmer werden?

Franchisenehmer sollten für das Kochlöffel-Konzept eine große Begeisterung versprühen und gewillt sein, örtliche Marktchancen wahrzunehmen. Eine positive Unternehmerpersönlichkeit, hohes Engagement und eine große Portion Ehrgeiz runden das Profil ab.

Was Sie im Gegenzug vom Franchisegeber erhalten

Franchisenehmer erhalten ein jahrzehntelang erprobtes und optimiertes Konzept an die Hand. Zudem können sie sich auf ein sehr erfahrenes Systemmanagement und erstklassige Marketingmaterialien verlassen, um den eigenen Standort zu unternehmerischem Erfolg zu führen.

Wok to go Franchise

2009 wurde der Wok-Meister in Paderborn gegründet. Das Wok to go Franchise bietet eine frische, schnelle und gesunde Küche sowie köstliche Spezialitäten aus Fernost! In nur einer Minute kann Frisches aus dem Wok kredenzt werden, weshalb sich das Franchise-Unternehmen damit rühmt, Restaurant-Qualität als Fast Food-Option anbieten zu können. Fleischliebhaber, Vegetarier wie auch Veganer – beim Wok to go Franchise ist für jeden das passende asiatische Gericht dabei!

Wie können Sie Wok to go Franchisenehmer werden?

Der Franchisegeber legt Wert auf Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, Kontaktfreude, Teamgeist und Motivation. Wer diese Eigenschaften mitbringt und zusätzlich belastbar ist und über unternehmerisches Gespür verfügt, dann sind Sie beim Wok to go Franchise goldrichtig!

Was Sie im Gegenzug vom Franchisegeber erhalten

Der Franchisegeber unterstützt in der initialen Gründungsphase rund um die Standortsuche und die Erstellung des Businessplans sowie in der Einarbeitung, aber auch darüber hinaus erhalten Sie nach der Eröffnungsfeier eine durchgängige Betreuung.


Fazit: Eröffnen Sie Ihr eigenes Fast Food Franchise

Franchising hat die Systemgastronomie populär gemacht! Neben bekannten Schwergewichten der Fast Food Branche wie dem KFC Franchise, gibt es auch zahlreiche nationale Franchisemarken, die sich als Schnellrestaurant einen Namen machen konnten. Auf unseren Seiten von Punkt Franchise finden Sie unwiderstehlich leckere Optionen für Ihre Existenzgründung!

______

Wir hoffen, dass wir Ihnen einen guten Überblick über das KFC Franchise geben konnten. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Thema Franchising haben, dann hinterlassen Sie uns gerne einen Kommentar.

>> Lesen Sie weitere Artikel über die Burger-Branche

Andere aktuelle Artikel

Einen Foodtruck in München starten

InhaltsverzeichnisFoodtruck: Was macht die Gründung so attraktiv? Eine [...]


Dienstleistungssektor: Warum Franchising den Einstieg so leicht macht

InhaltsverzeichnisDer tertiäre Sektor Franchise Angebote Franchisesystem [...]


DAS FUTTERHAUS – extrem positive Umsatzentwicklung in den letzten Monaten

Sowohl in Deutschland als auch auf dem österreichischen Markt wurde seit Anfang des [...]


CocktailChef – Ein erfolgversprechendes Konzept

Ob in der Bar, beim Mädelsabend oder im Urlaub, eins darf auf jeden Fall nicht [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Videoverleih – Franchisekonzepte am Rande einer neuen Ära

In den späten 90er Jahren erreichte die Branche den Höhepunkt ihrer Beliebtheit. [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Unternehmer werden – wie geht das?

  InhaltsverzeichnisUnternehmen gründen: die Voraussetzungen [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Cocktail Chefanlage Franchise Logo

Cocktailchef.de

Die Cocktailchef-Anlage ist das Highlight jeder Veranstaltung!

Vermietung von mobilen CocktailChef-Anlagen zu Festlichkeiten jeglicher Art.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
4.800€
Mehr Infos
anfragen
Success Sport Direkt franchise

Success Sport Direkt

"Vertrauen, Ehrlichkeit und Fairness sind unser oberstes Gebot"

Europas einziger Direktvertrieb von Sportswear (Sportartikel und Sportbekleidung) von acht verschiedenen Sportswear [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
4.900€
Mehr Infos
anfragen
SUCCESS ADDITION franchise

SUCCESS ADDITION

„Vertrauen, Ehrlichkeit und Fairness sind unser oberstes Gebot“

Äußerst lukratives System, Kombination aus Marketing, Werbung und Sportmanagement

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250