Einen Kredit ohne Eigenkapital: wie geht das?

01.09.2018 08:00 | Ein Unternehmen gründen

kredit ohne eigenkapital geht

Wenn man mit leeren Taschen zur Bank geht, um Geld geliehen zu bekommen, muss man Sicherheit zu bieten haben. Dasselbe gilt, wenn verfügbare Mittel in bescheidener Höhe größere Summen loseisen sollen, die dazu in keinem vernünftigen Verhältnis stehen. Das kann schwierig werden, sofern nichts Wertvolles zu verpfänden ist, es sei denn, man wäre mit einem erfolgreichen Konzept vom Franchisegeber seiner Wahl gerüstet, der wiederum gute Chancen für eine lohnende Geschäftsaufnahme sieht und den Antrag befürwortet.

Kredit ohne Eigenkapital: für Partner kein großes Problem

Dann fungiert er sozusagen als Bürge und steht mit seinem guten Namen dafür, dass vereinbarte Rückzahlungen fristgerecht eintreffen. An der Höhe des Zinssatzes und anderen Konditionen lässt sich ablesen, wie aussichtsreich ein Modell bewertet wird, das dem frisch gebackenen Franchisenehmer anvertraut worden ist. Sollten in dieser Hinsicht gehegte Erwartungen nicht so ganz erfüllt worden sein, dann hat man vielleicht das falsche Institut besucht. Womöglich ist ein momentaner Engpass der Grund dafür, doch wenn nichts mehr nachzubessern ist, muss man sich anderweitig orientieren. Dort wird man die bevorstehende Entwicklung vermutlich angemessener einschätzen können.

Sorgfältiges Bemühen um den Kredit ohne Eigenkapital

Das geschieht natürlich nicht per Zuruf oder lediglich auf blauen Dunst hin. Man muss schon im Detail nachweisen, wie es um seine persönliche Zukunft im Franchising bestellt sein wird. Dazu dienen exakte Berechnungen, die auf den Ergebnissen der Vergangenheit fußen, aber auch begründen, wodurch weiterer Zuwachs erreicht werden kann. Was ein paar Mal funktioniert hat, wird sicherlich auch weiterhin gut laufen – dieses Argument dürfte nicht immer ausreichend sein. Klarzulegen ist, dass alles noch ein bisschen besser wird, weil man mehr zu bieten hat als andere. Anlässe dafür können ein noch stärker lohnender Standort sein, Erweiterungen des Sortiments oder steigende Nachfrage.

Überzeugendes Zahlenmaterial wird zur verpflichtenden Richtlinie

In erster Linie sind es wachsende Einnahmen, die eine Geldvergabe rechtfertigen, ihre voraussichtliche Höhe darf nicht aus der Luft gegriffen sein. Sie können ruhig ein wenig höher ausfallen als bisher gewohnt, denn sonst müsste man ja Sorge haben, dass der eine dem anderen etwas wegnimmt. Konkurrenz im eigenen Hause ist tunlichst auszuschließen, Wachstum kann nicht zulasten des Bestands gehen. Sollte dagegen zum internen Wettbewerb geblasen werden, dürfte sich wohl nur ein risikobereiter Banker dazu bereit erklären, ein solches Vorhaben zu unterstützen. Gelegentlich allerdings führt kein Weg daran vorbei, hemmende Einflüsse sind auf die eine oder andere Art auszubremsen.

Zum vorbestimmten Gebrauch überlassenes Geld kann teuer sein

Vom ersten Tage an muss es hart arbeiten, um nicht nur den Vorgaben gerecht zu werden, sondern zudem genügend für einen selbst abzuwerfen. Man müht sich ja nicht nur für andere und kann selbst das nur solange tun, wie man auch davon leben kann. Kalkulieren Sie stets eine ausreichende Existenzgrundlage mit ein, gerade zu Beginn Ihrer Tätigkeit wird das bei den damit verbundenen Belastungen nicht leicht sein. Andererseits können Sie umso stattlichere Umsätze generieren, je mehr Kapital Sie bewegen. Sie dürfen sich dabei nur nicht verrechnen, sonst sind Sie ganz schnell am Ende Ihrer Möglichkeiten angelangt.

Risikoabsicherung auf Gegenseitigkeit anstreben

Sie mögen sich vielleicht zum ersten Mal in ein gewagtes Abenteuer stürzen, doch der darüber wacht, hat gute Gründe dafür, dass Sie es auch bestehen. Sollte er über kurz oder lang die Geduld verlieren, dann deshalb, weil er Ihre Fähigkeiten überschätzt hat. Warnungen in dieser Richtung sollten Sie ernst nehmen und sich nicht darauf verlassen, dass schon alles gut werden wird.

  • Sie müssen selbst darauf achten,
  • dass Sie sich der Vorsehung entsprechend nach der Decke strecken und bei Bedarf mehr tun als nötig.

Sie sollten es nicht unbedingt zum Prinzip erheben, sondern darauf sehen, dass Sie im Ernstfall nachlegen können, anstatt sich laufend zu verausgaben.

Unterschätzen Sie die erforderlichen Anstrengungen nicht

Das tut weder Ihnen gut, noch schafft es realistische Verhältnisse. Sie sind indes die Grundlage zur adäquaten Beurteilung einer Lage, die ohnehin beständig zu verbessern ist. Geben Sie Acht darauf, dass die durch einen Batzen überlassenen Geldes ausgelöste Euphorie nicht in Leichtsinn umschlägt. Hohe Raten sind eine andauernde Belastung, sollten Sie auch nur ein einziges Mal in Verzug geraten, wird Ihnen das lange nachhinken. Besser als eine übermäßig zu stemmende Last ist ein Volumen, das sich bei absehbar erfolgender Abarbeitung auch aufstocken lässt. Manchmal ist dies jedoch nicht möglich, und umso exakter muss dann die Planung ausfallen.

Möglichst sparsamer Umgang mit Geld, das einem nicht gehört

Einen Kredit ohne Eigenkapital aufnehmen zu können, kann sehr verlockend sein, aber auch fatal. Leisten Sie sich keinesfalls eine Grundausstattung mit überzogenem Anspruch, der einer erst noch zu schaffenden Wirklichkeit nicht standzuhalten vermag. Erweitern können Sie immer noch und damit zeigen, dass Sie den stolzen Plan erfüllen. So mancher ist schon übel auf die Nase gefallen, nachdem er beträchtliche Mittel unmittelbar nach deren Erhalt ordentlich verpulvert hat. Der großzügige Umgang mit fremdem Geld verleitet nur dazu, sich umso stärker um angemessenen Ersatz dafür bemühen zu müssen. Nur Bares ist Wahres, sagt man oft leidgeprüft, legen Sie allergrößten Wert darauf, stets genügend davon zur Verfügung zu haben.

Rettungsanker werfen, bevor man unterzugehen droht

Dennoch könnte es Ihnen passieren, dass gelegentlich nachfinanziert werden muss. Wenn es Ihnen vorübergehend an Liquidität mangelt, wird man das vielleicht verstehen, sofern Sie nicht selbstverschuldet in diese Situation geraten sind. Auf jeden Fall ist eindrücklich zu belegen, dass Sie mithilfe einer erneuten Finanzspritze nicht auf den absteigenden Ast geraten. Vermeiden Sie, Ihr Begehren auf Nothilfe so lange aufzuschieben, bis Sie sich kaum noch bewegen können. Schrillende Alarmglocken sind tunlichst nicht zu ignorieren, sie verkünden überdeutlich dringenden Handlungsbedarf. Unvermeidliches aufzuschieben hat mit weiser Voraussicht nur wenig zu tun.

Es kann auch positive Überraschungen geben

Natürlich kann sich auch entspannen, was bereits bedrohliche Züge angenommen hat. Plötzlich zahlt ein Kunde, den man beinah schon abgeschrieben hätte, unverhofft ergibt sich ein Einkaufsrabatt, der nicht zu kalkulieren war. Nerven wie Drahtseile brauchen Sie in jedem Fall, nicht nur dann, wenn Sie sich für einen Kredit ohne Eigenkapital beworben und ihn bewilligt bekommen haben. Legen Sie immer eine Reserve an, damit Sie nicht vom ersten Windhauch schon aus Ihrem Ruderhaus geblasen werden.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250