Maloa Franchise: Ihr eigenes Restaurant mit den frischen Ma ́Loa Poké Bowls

Veröffentlicht am

maloa franchise

Hawaiianische Köstlichkeiten in einer gesunden und frischen Bowl, die sich schnell zubereiten lässt: Das bietet Ihnen das Ma’Loa Poké Bowl Franchise. Der Gründer Daniel verliebte sich bei einem längeren Aufenthalt auf der paradiesischen Insel Hawaii in das traditionelle Nationalgericht, die Poké Bowls. Da seine Zeit auf Hawaii zu den schönsten Erfahrungen seines Lebens gehörte, wollte er ein Stückchen Paradies mit ins heimische Berlin nehmen. Und so brachte er den Insel-Vibe Hawaiis in unsere Hauptstadt und möchte sein gut etabliertes Konzept nun mittels Franchising weiter expandieren. Das Ma’Loa Franchise steht für leckere, gesunde und nachhaltige Speisen, Lässigkeit und Ausgelassenheit. Wenn auch Sie sich für Polynesien, Kokospalmen und einen gesunden Lifestyle interessieren, dann ist das Ma’Loa Franchise wie für Sie gemacht!

Aloha Ma’Loa: Ride the healthy wave!

Das Ma’Loa Franchise hat die unvergleichliche Lebensart der Hawaiianer, die Freude und Leichtigkeit sowie die atemberaubende Inselnatur zu uns nach Deutschland geholt. Sobald die Gäste das Restaurant am Hackeschen Markt in Berlin betreten, werden Sie von grünen Pflanzen, Schaukeln, Fotos und Collagen, einem Urlaubsfeeling und einem relaxten Ambiente zwischen Surfboards begrüßt: Haiwaii steht für Leichtigkeit, Sonnenschein und eine unglaublich reichhaltige Natur. Haiwaii ist der Inbegriff von Blumenketten, Hula-Tanz, polynesischen Feuershows, freundlichen Inselbewohnern, athletischen Surfern und Wellen. Und wer möchte sich nicht gerne dieses Gefühl in seinen Alltag holen? Mit dem Ma’Loa Franchise ist das möglich!

Die New Wave des Clean Eatings: Die Poké Bowl

Bisher war die polynesische Küche noch nicht auf unserem kulinarischen Radar vertreten. Nachdem sich Poké in den USA als der neuen Foodtrend einen Namen gemacht hat, ist der Trend nun auch nach Europa gekommen. Auch wenn die Poké Bowls nun sehr angesagt sind, so handelt es sich dabei um das typische, hawaiianische Nationalgericht.

Poké – kleine Stücke, große Traditionen

Poké bedeutet wortwörtlich in kleine Stücke schneiden. Traditionell handelt es sich hierbei um ein simples, nahrhaftes, frisches Gericht, was ursprünglich mit rohem Fisch – und zwar Thunfisch – hergestellt wurde. Außerdem wird die Speise mit Reis, Frühlingszwiebeln, Sesam und einer Marinade aus Sojasauce in Bowls, in Schälchen, serviert. Wer es vegetarisch oder vegan mag, der kann den Fisch mit Tofu ersetzen. Die Poké Bowl kann also als Fusion zwischen japanischen, polynesischen und US-amerikanischen Einflüsse der Westküste verstanden werden.

Hawaiianischer Lifestyle und gesunde Ernährung: Dafür steht das Ma’Loa Franchise!

Das Ma’Loa Franchise bringt mit seinem einzigartigen Konzept die hawaiianische Köstlichkeit als Healthy Fast Food nach Europa: Das Beste und Gesündeste, was der Pazifik zu bieten hat, wurde an die Spree gebracht, um die Gaumen der Berliner zu verzaubern. Das Flair des Restaurants lädt zum Entspannen und Verweilen ein, während sich die Gäste vollkommen selbstbestimmt mit einem Baukastenprinzip die Poké Bowl selbst zusammen stellen können. Denn neben den vorgefertigten Lieblings-Poké-Bowls können sich die Kunden außerdem unter „Poké Your Style“ ihre Bowl selbst zusammenstellen. Als kohlenhydrathaltige Basis gibt es Reis, der Lachs liefert zahlreiche, hochwertige Proteine und Edamame, rote Beete und Gurke zählen unter anderem zu den Mix-Ins. Zuletzt können die Kunden ihrer Bowl mit Seetang-Salat, Macadamia-Nüssen, der Ma’Loa-Sauce oder Avocado ein reichhaltiges Topping verpassen. Himmlischer Genuss für alle Sinne!

Top Qualität, top Preise, top Service!

Das Ma’Loa Franchise bedient die Wünsche und Bedürfnisse der heutigen Konsumenten in jeder Hinsicht: Schnell muss es gehen, gesund und frisch sollte es sein und nachhaltige Aspekte sollten definitiv Beachtung finden. Ma’Loa serviert den kulinarischen Urlaubszauber zu erschwinglichen Preisen und bester Qualität. Wer seine Bowl als Take-Away wünscht, der erhält das Poké Gericht in biologisch abbaubaren Maisstärke- und Bagasse-Boxen. Nachhaltiges Handeln wird vom heutigen Kunden schließlich als selbstverständlich erachtet!

>>> Erfahren Sie hier mehr über das Thema Nachhaltigkeit im Franchising:

Mehr als lässiger Lifestyle und kulinarische Köstlichkeiten: Das bietet das Ma’Loa Franchise seinen Geschäftspartnern!

Die Gründerbrüder Daniel und Ilan bieten ihren Geschäftspartnern ein super Franchisemodell zu fairen Konditionen an: Machen Sie sich mit einem Gastronomie Franchise selbstständig, was es so noch nicht in Deutschland gegeben hat: Bringen Sie ein Stück Hawaii und gesundes Essen in Ihre Stadt – Ma’Loa macht es möglich!

Wer sich für die trendige, gesunde Speise interessiert, der kann sich auf eine umfassende Unterstützung und einen intensiven Onboarding-Prozess durch den Franchisegeber verlassen. Sie werden gut betreut, kompetent beraten und bei der Umsetzung dieses einzigartigen gastronomischen Konzeptes an Ihrem eigenen Standort unterstützt. Als Geschäftspartner können Sie dann die nahrhaften Speisen frisch und schnell zubereitet für Ihre Gäste an 1A Standorten anbieten. Hierzu bieten sich vor allem City-Lagen, Hauptbahnhöfe und Shopping-Center an.

>>> Informieren Sie sich hier rund um das Thema Standortanalyse im Franchising:

Welche Voraussetzungen sollten angehende Franchisenehmer erfüllen?

Um sich mit den köstlichen Poké Bowls selbstständig zu machen, sollten Sie über gastronomisches wie auch kaufmännisches Grundverständnis besitzen. Damit Sie Ihren einen guten Job als Führungskraft machen, sollten Sie in jedem Fall ein Teamplayer sein, der auf magische Art und Weise mit Menschen umgehen kann. Schließlich würden Sie Ihr eigenes Gastro-Team aufbauen, führen und weiterentwickeln, so dass ein offener, ehrlicher, aber zeitgleich auch konsequenter Umgang mit Ihren Mitarbeitern eine wichtige Basis für ein gutes Führungsverhältnis darstellt – und davon profitiert natürlich das gesamte Franchise-Unternehmen! Da Sie den Verkauf an Ihrem Standort leiten würden, sollten Sie außerdem Freude und Spaß am Umgang mit Menschen haben und dienstleistungsorientiert handeln können. Darüber hinaus sollte Ihnen bewusst sein, dass Sie als Franchisenehmer das erfolgreiche Ma’Loa Konzept nach den Vorgaben des Franchisegebers umsetzen, während Sie selbst das unternehmerische Risiko für Ihre Existenzgründung zu tragen haben.

Als Teil der Ma’Loa-Familie würden Sie Ihren eigenen Standort aufbauen und diesen mit eigenen Marketingmaßnahmen vor Ort promoten und bewerben. Durch Ihren Einsatz können Sie langsam aber sicher Ihren Standort zur lokalen Marktführerschaft ausbauen und letztlich mit dem Multi-Unit-Franchising weiter expandieren und sich Ihr eigenes Filialnetz aufbauen.

Wie steht es um die finanziellen Voraussetzungen?

In finanzieller Hinsicht sollten angehende Franchisenehmer bereit sein, mindestens 15.000 Euro Eigenkapital in ihre Gründung einzubringen. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf mindestens 150.000 Euro bzw. auf ca.1500€ - 2000€ pro qm², wobei die einmalige Franchisegebühr bei 15.000 Euro liegt. Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, dann können Sie sich mit einem einzigartigen Konzept selbstständig machen, was den Gästen etwas kulinarisch Neues und ein Stückchen Urlaub zum Verzehr in der Schale bietet.

>> Lesen Sie weitere Artikel über die Restaurant-Branche

Andere aktuelle Artikel

Franchising als Erfolgsmodell in wirtschaftlichen Krisen

Sie wollen bei Ihrer Existenzgründung auf ein ein krisenfestes Geschäftsmodell zurückgreifen? [...]


Selbständigkeit Ideen: Top 10 Franchise-Unternehmen

InhaltsverzeichnisTop 10 Franchise-Unternehmen Warum selbständig machen? [...]


Personalmanagement im Franchising: Wie funktioniert das?

Inhaltsverzeichnis:Verschiedene Arten von Personalmanagement Warum [...]


Porträt des idealen Franchisenehmers und Franchisegebers

Franchising macht es möglich, dass Gründungsinteressierte den Schritt in die Selbstständigkeit [...]


GRÜNDER UNTER DER LUPE - UNTERNEHMERPORTRÄTS

Was versteht man unter der neuen "Franchise-Kultur"?

Wenn man an Franchising denkt, dann kommen typische Konzepte auf, die aus dem rein [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Was muss ich wissen, um erfolgreich im Franchising zu sein?

Wenn Sie über ein geniales Geschäftskonzept verfügen, was attraktive Renditen abwirft, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.5/5), 2 Bewertungen
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
fitbox Franchise Logo

fitbox

fitbox – Die Fitness Revolution

fitbox hat sich auf das hocheffiziente EMS-Training spezialisiert und mittlerweile an über 75 Standorten in [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
0€
Mehr Infos
anfragen
Anytime Fitness Logo

Anytime Fitness

Coaching, Community und gute Laune

Unser weltweit erfolgreiches Fitnesskonzept besteht darin, dass wir kein gewöhnlicher Fitness Club sind, sondern [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen
Otacos Franchise Logo

O’Tacos

Original French Tacos

O'TACOS® ist Marktführer in Frankreich und BENELUX und bietet eine überarbeitete Version von Tacos! Diese verbindet [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
80.000€
Mehr Infos
anfragen
BREWDOG franchise

BREWDOG

FRANCHISING MIT DER WELTWEIT FÜHRENDEN CRAFT BEER BAR MARKE!

BrewDog hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen für großartiges Bier zu begeistern – genauso leidenschaftlich [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
250.000€
Mehr Infos
anfragen
Carluccio´s franchise

Carluccio´s

Carluccio´s - das berühmte italienische Restaurant jetzt auch in Deutschland!

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
250.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250