Ein Marketing Franchise für Ihre Existenzgründung?

Zuletzt geändert am - Veröffentlicht am

marketing franchise

In Deutschland existieren zur Zeit rund 3,48 Millionen Unternehmen, die einen enormen Umsatz für unseren deutschen Markt generieren und somit die Wirtschaft florieren lässt. Bei so vielen verschiedenen Unternehmen, welche sich in verschiedenen Branchen aufteilen, ist es logisch, dass eine hohe Konkurrenz herrscht. Der Wettbewerb, wer die meisten Kunden in seine Filialen zieht, ist ein ständiger Wegbegleiter im Alltag und lässt die Unternehmer besondere Maßnahmen ergreifen, um zu garantieren, dass sie sich die Kaufkraft der Kundschaft sichern. Diese Strategien zur Kundenakquise und -bindung nennen sich Marketing. Oftmals verfügen die einzelnen Unternehmen über eine eigene Abteilung, die sich diesem Teilgebiet der Betriebswirtschaft widmen. In manchen Fällen jedoch wird ein externes Unternehmen engagiert, die den Auftraggeber und dessen Produkte und Dienstleistungen ins beste Licht rücken sollen.

1. Was versteht man unter dem Begriff Marketing eigentlich?

Das Marketing wird häufig lediglich als die Werbemaßnahmen begriffen, die ein Unternehmen betreibt, um seine Attraktivität auf dem Markt zu steigern. Dies ist falsch, denn hinter dem Begriff versteckt sich viel mehr, als auf den ersten Blick sichtbar ist. Grob gesagt, kann Marketing beschrieben werden, als der Prozess der für die Kreation, Kommunikation, Verbreitung und der Austausch von Angeboten betrieben wird, um das nachhaltige Interesse von Kunden, Geschäftspartnern und der Gesellschaft im Allgemeinen zu erwecken. Kurz gesagt, sollen die Bedürfnisse der Kunden erfüllt werden. Das wird dadurch verwirklicht, dass die unternehmerischen Entscheidungen in deren Sinne vollzogen werden und sich dadurch letzten Endes natürlich der Absatz steigern lässt. Das Marketing kann somit also immer auch als Analyse, Konzeption, Verwirklichung und Kontrolle der unternehmerischen Aktivitäten verstanden werden. Konkret heißt dies, dass ein Produkt nicht einfach hergestellt werden kann, sondern dass sich dahinter viel Vorüberlegungen und Arbeit versteckt.

Ein Käse kann also beispielsweise nicht einfach produziert werden, da man zuerst einmal in Erfahrung bringen muss, welche Art von Käse zur Zeit gefragt ist. Als erstes muss also geklärt werden, welchen Geschmack der Käse haben soll, ob er qualitativ hochwertig hergestellt werden soll und wie er am besten verpackt wird, um einer Vielzahl von Kunden ins Auge zu stechen. Dann muss überlegt werden, wie der Käse an den Endkunden kommen soll. Soll dies direkt durch einen Onlinehändler oder ein Versandhaus geschehen oder soll der Käse sich in den langen Regalen der Supermärkte wiederfinden? Falls Letzteres entschieden wird, muss definiert werden, in welche Art von Absatzmittler der Käse vertrieben wird. Im speziellen Fachhandel, Drogeriemärkten oder den großen Supermarktketten?

Weiterhin muss ein passender Preis für das Produkt gefunden werden. Dieser richtet sich natürlich vor allem nach den Herstellungskosten, aber in erster Linie vor allem auch immer nach der gewünschten Zielgruppe. Es sollte also auch immer abgeschätzt werden, wie viel der Kunde bereit ist, für das Produkt zu zahlen. Zuletzt handelt es sich beim Marketing aber auch um die Werbemaßnahmen. Es müssen passende Mittel und Wege gefunden werden, um die Kundschaft auf das Produkt aufmerksam zu machen und es im besten Licht darzustellen. Man darf sich nun aber nicht nur Werbung im klassischen Sinn vorstellen, sondern alle Formen der Öffentlichkeitsarbeit, wie die Teilnahme an Messen und Events beispielsweise fallen auch darunter.

2. Gründe, ein Marketing Franchise zu eröffnen

Chef eines Marketing Franchise zu sein, bietet viele Vorteile. Der überzeugendste Punkt ist jedoch, dass die Arbeit viel Spaß macht. Es ist ein Job, der geprägt ist von viel Abwechslung. Diese kommt natürlich mit den verschiedenen Kunden einher, welche die unterschiedlichsten Produkte und Dienstleistungen vertreiben wollen. Es gilt also jeden Tag aufs Neue Strategien und passende Mittel zu finden, um den Kunden zufriedenzustellen.

Damit verbunden ist vor allem auch die Kreativität, die nötig ist, um diese Arbeit zu verrichten. Es müssen Produkte und Dienstleistungen entworfen werden, die noch nicht im Überfluss am Markt existieren. Sie müssen sich von der Masse abheben, trotzdem jedoch nicht abschrecken, sondern anziehen. Diese Kreativität beginnt mit dem Entwurf der Dienstleistung oder des Produkts, geht über die Verpackungsgestaltung bis hin zu den Werbemaßnahmen.

In Hinblick auf die Werbemaßnahmen offeriert eine Marketing Agentur unzählige Vorteile im Vergleich zu der firmeneigenen Abteilung für Marketing. Im Gegensatz zu den Angestellten kann eine beauftrage Agentur mit mehr Objektivität auf die vorgeschlagenen Produkte reagieren. Durch die Erfahrung kann abgeschätzt werden, inwiefern das Produkt sich gegen die Konkurrenz behaupten kann und ob dieses zur Zeit überhaupt gefragt ist, oder eine Flaute werden wird.

>> Lesen Sie auch:

Weiterhin kennen sich die Marketing Unternehmen besser mit den aktuellen Trends aus. Sie führen umfassende Analysen durch, welche die momentanen Entwicklungen und Tendenzen einfangen und auf diese dementsprechend reagieren können. Eng damit verknüpft ist die betriebene Werbung. Diese wird sich nicht durch eine schlechte Umsetzung auszeichnen, sondern gezielt den Geschmack der Kundschaft treffen. Gleichzeitig versteht sich ein Marketingunternehmen besser darauf die Werbung in den sozialen Medien zu verbreiten, oder das Google Ranking von Unternehmen zu verbessern. Somit kann durch deren Expertise eine langfristige Kundenanbindung garantiert werden.

Ein Unternehmen, welches auf Marketing spezialisiert ist, arbeitet natürlich auch viel mit Kunden zusammen und muss sich deswegen seines Auftretens bewusst sein. Wer Spaß am Kontakt mit Menschen hat, dem wird im Marketing auf jeden Fall nie langweilig werden!

Zuletzt ist das Marketing eine Branche, die immer stärker an Relevanz gewinnt. Die Unternehmen sind sich darüber bewusst, dass Umsätze nur verbucht werden können, wenn das passende Produkt gut vermarktet wird. Dementsprechend steigen die Investitionen im Bereich der Werbung auch mit jedem Jahr. 2017 wurden in Deutschland 26,12 Milliarden Euro in Werbung investiert.

3. Marketing Franchises, die für Sie interessant sein könnten

4A+B Consulting

Der Gründer von 4A+B Consulting ist selbst ein eingesessener Hase in der Marketingbranche. Bereits mit 20 Jahren stieg er in diesen Bereich ein und gründete schon bald im Jahre 1985 sein Unternehmen, das damals noch Martin Härtel Unternehmensberatung hieß. 4A+B Consulting steht nun also schon seit fast 25 Jahren den Menschen zur Verfügung, die sich mit der Idee angefreundet haben, ein Unternehmen zu gründen oder die auf der Suche nach passenden Marketingstrategien für ihre Produkte oder Dienstleistungen sind. Da 4A+B Consulting für „Alles anders als die Anderen plus besser“ steht, ist auch logisch, dass dies die Philosophie des Unternehmens ist. Martin Härtel hat es sich also zur Aufgabe gemacht, die rentabelsten Geschäftsideen für seine Kundschaft aufzuspüren und sie mit dem nötigen Know-How und der Expertise auszustatten, dass auch deren Projekt zum Erfolg wird.

Die Franchisenehmer des Unternehmens können sich auf einen starken Partner an ihrer Seite freuen. Denn 4A+B Consulting hat im Laufe der Jahre über 120 Partner angesammelt, die sich auf sechs europäische Länder verteilen. Das Lizenzsystem lässt sich unter anderem in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, Tschechien, Luxemburg, Spanien und Russland wiederfinden. Als Partner von Martin Härtel müssen sie über keine kaufmännische Ausbildung verfügen und auch keine Erfahrung im Bereich des Marketing vorweisen können. Die Mehrzahl seiner Franchisenehmer sind sogar Quereinsteiger! Diese zeichnen sich jedoch alle durch das notwendige Startkapital aus und sind vor allem sehr aufgeschlossen und scheuen sich nicht vor Kommunikation. Martin Härtel ist selbst kein OPO-Mensch – ein Oberproblemorientierter – und wünscht sich dies auch für seine Franchisenehmer.

ActionCOACH

Das 1993 gegründete Unternehmen hat in kürzester Zeit den großen Durchbruch geschafft. Der Australier Brad Sugar war schon in seiner Jugend sehr zielstrebig und erfolgsorientiert und arbeitete deswegen seit seinen Jahren als Teenager schon auf seinen Traum hin: Er wollte es seinem großen Vorbild Jim Rohn gleichtun und als Motivational Coach durchstarten. Dieses Ziel setzte er letztendlich in seinem Unternehmen um und bot fortan Coaching in Form von Einzelunterricht, Gruppenstunden und Workshops an. In diesen Seminaren informierte er seine Teilnehmer darüber, wie man effizient ein Unternehmen führt und die richtige Balance zwischen der Arbeit und dem Privatleben findet. Brad Sugars sagt, dass es in der Unternehmensführung hauptsächlich darauf ankommt, wie man mit dem Personal umgeht, damit diese stets mit vollem Einsatz bei der Arbeit dabei ist und sie motiviert und gut gelaunt in jeden Tag starten. Denn die Mitarbeiter stellen den Motor des Unternehmens dar.

Die Nachfrage nach seinen Seminaren stieg immer weiter an, sodass der australische Unternehmer sich nach und nach auf der ganzen Welt ausbreiten konnte. Das Unternehmen ist im Moment in 62 Ländern vertreten und ein Ende der Expansion ist noch lange nicht in Sicht. Das Franchisesystem des Unternehmens entstand schließlich schon 1997 und fand 2012 endlich auch Einzug in Deutschland.

Ein so erfolgreiches Unternehmen hat natürlich auch hohe Anforderungen an die zukünftigen Partner. So sollte sich ein Franchisenehmer, der interessiert an einer gemeinsamen Zusammenarbeit mit dem Unternehmen ActionCOACH ist, vor allem eine kaufmännische Ausbildung, Erfahrung im Management und branchenspezifische Kenntnisse vorweisen können. Darüber hinaus kommt es dem australischen Erfolgscoach jedoch vor allem auf die charakterlichen Eigenschaften seiner Bewerber an. Sie sollen sehr aufgeschlossen sein, mit Leidenschaft arbeiten, helfen und lernen und sich vor allem durch Motivation, Engagement und Disziplin auszeichnen. Weiterhin ist es unabdinglich, dass die Bewerber fit in der englischen Sprache sind und Brad Sugars durch ihr gegebenes Charisma überzeugen. Denn schließlich kommt es darauf an, bei deren zukünftigen Tätigkeit: Die Motivation von Unternehmern!

Fazit

Das Marketing ist eine Branche, die sich durch ihre Vielfältigkeit und Kreativität auszeichnet. Wenn Sie ein kontaktfreudiger, aufgeschlossener Mensch sind, der das Talent besitzt, andere von sich zu überzeugen und zu begeistern, werden sich in dieser Branche wie Zuhause fühlen.

Andere aktuelle Artikel

Sanierung: aus alt mach neu – Franchise-Ideen im Überblick

Schaut man sich in Deutschlands Städten und Dörfern um, fällt auf, dass viele unserer [...]


Heute ist Weltbildungstag – Anlass genug, um über ein Nachhilfe Franchise nachzudenken?

Am 8. September 1965 beschloss die UNESCO, einen Weltbildungstag ins Leben zu rufen, [...]


Tapezieren, renovieren, umgestalten: Franchise-Ideen für Heimwerker

Das Franchising ist ein System, dass sich schon seit mehreren Jahrzehnten auf den [...]


Selbstständig machen: Ideen finden

Sie würden sich gerne selbstständig machen, Ihnen fehlt aber die zündende Idee? [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Sushi Meister aufgepasst: 4 Gründe für ein eigenes Franchise-Unternehmen

Heutzutage achten immer mehr Menschen auf ihre Gesundheit und Fitness. Dies spiegelt [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Selbstständigkeit Definition: Was ist das und welche Vorteile gibt es?

Selbstständigkeit ist etwas, wonach die Menschen schon immer gestrebt haben. Im [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.5/5), 1 Bewertung

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250