Marktlücken im Franchising identifizieren: Unsere Tipps

Veröffentlicht am

Wer sich selbstständig machen möchte, der benötigt eine zündende Geschäftsidee, um eine erfolgreiche Karriere als Unternehmer zu starten. Oder aber man setzt auf den Erfolg des Vertriebsmodells Franchising, wo man sich mit einem bereits am Markt etablierten Konzept selbstständig macht. Damit die Existenzgründung glücken kann, ist es wichtig, sich mit einer exzellenten Idee selbstständig zu machen. Eine sehr wichtige Rolle spielen hier Marktlücken: Man entdeckt ein Produkt oder Service, was einen großen Absatzmarkt verspricht, obwohl es aktuell noch keine große Nachfrage danach gibt. Wir möchten Ihnen in unserem heutigen Artikel Tipps geben, wie Sie diese attraktiven Marktlücken aufspüren können.

Marktlücken finden: Strategien für Gründer und Franchise-Unternehmer

Wenn man eine Marktlücke findet, dann hat man den unternehmerischen Jackpot geknackt: Und zwar bietet eine Marktlücke die Chance, dass man mit einem bestimmten Service oder Produkt ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen kann. Auf dem Markt schlummert eine große Nachfrage, da der Markt aber noch nicht angezapft wurde, ist diese bisher noch nicht vollkommen ausgeschöpft.

Was zeichnet eine Marktlücke aus?

Es ist von einer Marktlücke die Rede, wenn es bereits eine Nachfrage, aber noch keine Produkte oder aber Lösungen dazu gibt, oder aber wenn noch nicht mal ein entsprechendes Angebot existiert. Das klingt natürlich recht schwammig und man hat das Gefühl, dass es eigentlich schon alles gibt und jegliche Marktlücken aufgespürt worden sind. Dem ist aber nicht so…

Historische Beispiele aus dem Repertoire der Marktlücken:

Um Ihnen deutlicher zu machen, dass wir es schon häufiger mit Marktlücken zu tun hatten, möchten wir ein paar Beispiele anführen. So stellte das Auto damals zur Zeit von Kaiser Wilhelm II. nur eine Modeerscheinung dar. Man glaubte, dass sich das Auto nicht gegen das Pferd durchsetzen könne. Mitte des vergangenen Jahrhunderts war sich John v. Neumann, der Väter der Informatik, sicher, dass wir die Grenzen der Computertechnologie bereits erreicht hätten. Danach kam Bill Gates, der Laptop, das Smartphone…

The Sky is the Limit – das endlose Potential von Innovationen!

Sie sehen also: Oft gab es Innovationen und man glaubte damals nicht daran, dass sich diese durchsetzen würden oder dass das Limit erreicht sei. Im Jahr 2020 wissen wir: PCs und Smartphones sind aus unserem Arbeitsleben nicht mehr wegzudenken und die Digitalisierung stellt die nächste Herausforderung – mit vielen Chancen, Herausforderungen und weiteren Marktlücken – dar. Wichtige Errungenschaften von damals waren einst Marktlücken, aber sie sind jetzt integraler Bestandteil unseres Lebens. Das Schwierige scheint daher vor allem zu sein, wahre Marktlücken zu identifizieren – nur wie geht man da am besten vor?

Hilfreiche Strategien, um Marktlücken aufzuspüren

In der Theorie klingt die Suche nach einer Marktlücke sehr logisch, allerdings gestaltet es sich in der Praxis oft komplexer. Die große Frage ist nämlich: Woher soll man erahnen, was potentielle Kunden nachfragen könnten, wenn diese selbst noch gar nicht wissen, dass es ein gewisses Produkt beziehungsweise Service geben könnte. Und genau aus diesem Grund sollten Sie sich mit unseren Strategien auseinander setzen, die Ihnen helfen, echte Marktlücken aufzuspüren:

  • Strategie #1: Die Blue Ocean Strategie, um Unberührtes zu erforschen

Diese Strategie wird als Blue Ocean, also als Blauer Ozean, bezeichnet, da man hierbei der Konkurrenz elegant aus dem Weg geht, indem man einen neuen Markt erschließt. Sie schaffen somit eine Nachfrage, wovon die Kunden nicht einmal wussten, dass sie diese hatten. Hier haben wir es primär mit richtigen Innovationen zu tun, wobei auch kleine Dinge, die an Produkten verändert werden, darunter fallen können. Als ganz besondere Klassiker wären hier das Auto oder aber der erste PC sowie das erste Telefon zu nennen. Selbstfahrende Automobile, Tablet-PCs und Smartphones stellen hier die aktuellsten Weiterentwicklungen dar.

  • Strategie #2: Copy-Cats – kopieren und weiterentwickeln

Allerdings kann man auch eine Marktlücke entdecken, indem man eine Geschäftsidee kopiert und anpasst. Hier ist es hilfreich, mit offenen Augen durch das Leben zu gehen und sich überall auf der Welt von bereits existierenden Konzepten inspirieren zu lassen! Oft gibt es bereits andernorts erfolgreiche Konzepte, die es bei uns so noch nicht gibt und eine Marktlücke darstellen. Schauen Sie sich um, was es auf den internationalen Märkten für Konzepte gibt, die auch im deutschen Alltag auf ein enormes Marktpotential treffen. Der große Vorteil an solch einer Art der Kopie ist, dass die Wirtschaftlichkeit und Machbarkeit der Geschäftsidee bereits auf dem Markt getestet worden ist. Einziger Nachteil: Die Copy-Cat-Strategie ist verständlicherweise nicht sehr beliebt in der Welt der Start-ups und disruptiven Ideen – Gründer machen es sich hier natürlich recht einfach. Aber warum nicht von dieser kontroversen Idee profitieren, wenn der Markt über ein interessantes Potential verfügt?

Die wohl bekannteste Copy-Cat ist das Online-Versandhaus Zalando, was aus dem Hause Rocket Internet stammt. Wussten Sie, dass das erfolgreiche eCommerce-Konzept stark von der amerikanischen Marke Zappos abgeschaut hat? Fakt ist, das Business von Zalando floriert hierzulande!

  • Strategie #3: Painspotting – machen Sie sich den Unmut zunutze!

Eine weitere Möglichkeit, um Marktlücken aufzuspüren, ist das Painspotting: Führen Sie sich vor Augen, was Sie selbst oder Bekannte ständig aufregt und nervt? Ein fehlerhaftes Produkt, was über Optimierungsbedarf verfügt, schlechter Service oder aber ein alltägliches Problem, wofür Sie die passende Lösung parat hätten? Genau in diesem Ärger und Unmut liegt die Chance für eine echt Marktlücke verborgen! Es gilt, die Ärgernisse des Alltags zu identifizieren, zu brainstormen und Ideen für Verbesserungsbedarf zu identifizieren. Können Sie auf Anhieb in Ihrem Job, bei Ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung oder einem bestimmten Service Verbesserungsbedarf identifizieren?

Damit das Schließen einer Marktlücke auch gelingt, empfiehlt es sich aber, dass Sie über das relevante Know-How der Branche verfügen und Ihre Zielgruppe kennen!

Haben Sie eine Marktlücke gefunden? So geht’s weiter!

Sollten Sie eine Marktlücke aufgespürt haben, dann beginnt die wirkliche Arbeit: Zunächst einmal gilt es zu recherchieren, ob es sich hierbei auch wirklich um eine Marktlücke handelt – und falls ja, sollten Sie sich die Frage beantworten, warum die Marktlücke bisher noch nicht erschlossen worden ist. Vielleicht sind auch schon andere auf die Idee gekommen, aber die Umsetzung hätte sich finanziell nicht gelohnt. Aus diesem Grund beginnt nun die Arbeit in der Tiefe für Sie: Machen Sie das tatsächliche Marktpotential aus! Wie steht es um den Kundennutzen? Erstellen Sie eine Konkurrenz- und Marktanalyse! Betreiben Sie ein wenig Marktforschung, um das Interesse bei der potentiellen Zielgruppe zu eruieren. Können Sie einen Markt für Ihre Geschäftsidee ausmachen? Außerdem sollten Sie die Marktgröße definieren und das mögliche Marktwachstum der nächsten Jahre abschätzen.

Sie werden sehen: Es gibt Marktlücken – auch wenn diese hin und wieder schwieriger zu identifizieren sind.

Andere aktuelle Artikel

Videoverleih – Franchisekonzepte am Rande einer neuen Ära

In den späten 90er Jahren erreichte die Branche den Höhepunkt ihrer Beliebtheit. [...]


Vertrauen in die Franchisewirtschaft: Warum auf Franchising setzen?

Wer sich mit einem Franchisesystem selbstständig machen möchte, der sollte besonders [...]


Franchise in Deutschland: unser Überblick

InhaltsverzeichnisFranchising global betrachtet Franchising in DeutschlandWenn [...]


CocktailChef – Ein erfolgversprechendes Konzept

Ob in der Bar, beim Mädelsabend oder im Urlaub, eins darf auf jeden Fall nicht [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Unternehmer werden – wie geht das?

  InhaltsverzeichnisUnternehmen gründen: die Voraussetzungen [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Selbständig nebenberuflich mit Franchising

Neben dem Job noch gutes Geld zu verdienen; wer träumt nicht davon? Das ist sehr [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4/5), 1 Bewertung
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Bodystreet franchise

Bodystreet

Der erfolgreichste Weg zum eigenen EMS-Boutique-Studio, mit dem Franchisesystem, das die meisten EMS-Standorte in Europa aufgebaut hat!

Bodystreet hat den Markt für Elektromuskelstimulation „gerockt“: Über 300 Bodystreet-Studios weltweit sprechen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
0€
Mehr Infos
anfragen
Cocktail Chefanlage Franchise Logo

Cocktailchef.de

Die Cocktailchef-Anlage ist das Highlight jeder Veranstaltung!

Vermietung von mobilen CocktailChef-Anlagen zu Festlichkeiten jeglicher Art.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
4.800€
Mehr Infos
anfragen
CENTURY 21 Immobilien franchise

CENTURY 21 Immobilien

PREMIUM FÜR IHRE KARRIERE

Seit bald 50 Jahren ist CENTURY 21 einer der führenden Immobilienmakler weltweit. Mit unserem Franchisekonzept [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
Herr von Schwaben Logo

Herr von Schwaben

der Food-Truck mit schwäbischen Spezialitäten

Traditionelle schwäbische Küche über ein Food-Truck Konzept

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
4A+B CONSULTING franchise

4A+B CONSULTING

„Alles anders als die Anderen plus besser“

Erfolgreiche Vermarktung von Unternehmens-, Marketing- und Existenzgründungskonzepten

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
14.500€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250