Online Business: Welche Möglichkeiten gibt es im Franchising?

Veröffentlicht am

online business

Die digitale Welt nimmt unseren Alltag voll und ganz in Beschlag. Immer stärker verschiebt sich der Schwerpunkt unseres Lebens in die Online-Welt. Vor allem der stationäre Einzelhandel sieht dies oft als einen starken Konkurrenten an, der das wirtschaftliche Überleben heutzutage schwer macht. Und dabei sollte man das Online Business mehr als Chance statt als Risiko sehen. Das gilt auch für das Franchising. Anbei zeigen wir Ihnen auf, warum die analoge und virtuelle Welt besser eine Symbiose eingehen sollte. Eine starke Franchisemarke dient hier als das perfekte Bespiel, wie sich dies erreichen lässt.

>> Lesen Sie auch:

Beflügeln Sie mit einem Online Business Ihr stationäres Geschäft!

Wer heutzutage erfolgreich am Markt auftreten möchte, der sollte den Webshop und den stationären Einzelhandel am besten kombinieren, anstatt dass diese beiden Arten gegeneinander ausgespielt werden. Denn einiges ist sicher, der Fachhändler sollte auf beide Plattformen setzen. Cross-Channel-Strategie nennt sich diese Symbiose. Dadurch, dass man als Einzelhändler auf mit solch einer Strategie auf mehreren Plattformen präsent ist, kann man seine Kunden überall erreichen. Wer sich als Einzelhändler richtig für die Zukunft aufstellen möchte, der kombiniert Offline und Online Business miteinander!

Die perfekte Symbiose mit zukunftsträchtigem Erfolg

Ein Weiterdenken ist gefordert. Denn solch eine Cross-Channel-Strategie macht es möglich, dass die Kunden Waren, die im Webshop gekauft wurden im Ladengeschäft zurückgegeben oder umgetauscht werden können. Oder aber Kunden entdecken im Internet Produkte, die sie daraufhin im stationären Handel erstehen möchten. Und dort finden sie obendrein einen Ansprechpartner und kompetenten Berater vor. Und wie wir alle wissen, ist die Haptik – also das sehen, tasten und anprobieren – von Kleidungsstücken oder Technikgeräten wichtig, wenn Kunden Kaufentscheidungen treffen. Schließlich möchte man ja nicht die Katze im Sack kaufen! Die Kombination aus E-Commerce und Ladengeschäft sollte deshalb als eine große Chance verstanden werden.

In der Welt des Online Business: Hier wartet noch viel Potential auf die Einzelhändler!

Der Trend der Webshops hält an, von Jahr zu Jahr erhöht sich der Jahresumsatz des Online-Handels – und der Branchenverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland weiß, dass es hier noch viel Luft nach oben ist. Unzählige Kunden setzen immer stärker auf den Online-Handel, jedoch möchten sie die digitale Welt gerne um ein stationäres Offline-Geschäft ergänzt wissen. So überrascht es nicht, dass zahlreiche Handelsexperten dazu raten, das Offline mit dem Online Business intelligent zu verzahnen. Denn eines ist sicher: Übernehmen Sie diese Aufgabe nicht selbst, dann steigt die Konkurrenz sicherlich früher oder später ein und schnappt Ihnen die Kundschaft vor der Nase weg. Das Resultat: Ihr Umsatz leidet! Je eher Sie also als Einzelhändler oder Franchisegeber mit Ihrem System eine Cross-Channel-Strategie fahren, desto besser für Ihr eigenes Business und die Umsatzzahlen.

Wie kann man verstärkt auf das Online Business setzen?

Es versteht sich fast von selbst, dass das operationelle System an das cross-mediale Shopping angepasst werden muss, denn die intelligente Verzahnung hat definitiv Auswirkungen auf Ihre Bedarfsprognosen, denn diese werden ungenauer. Und zwar liegt das ganz einfach daran, dass Kunden Produkte im Laden zurückgeben, die sie online gekauft hatten, was die Bestandsplanung logischerweise erschwert. So kann es den Anschein haben, dass ein Produkt eine hohe Nachfrage aufweist, es aber eigentlich oft per Retoure zurückgeschickt wird.

Mithilfe der neuen Technologien ist ein dynamischer Ansatz möglich!

Die smarte Technologie macht es möglich, dass sich der Einzelhandel neu erfinden kann und einen multidimensionalen Ansatz fährt. Mithilfe eines innovativen Supply Chain Managements, die das Offline und Online Business miteinander kombiniert, lassen sich plattformübergreifende Prognosen einfacher erstellen. Die Lieferkette lässt sich heutzutage erfolgreich zur Cross-Channel-Strategie umstellen. Und wer es richtig anstellt, der kann im besten Fall sogar seinen Lagerbestand und somit auch die Lagerhaltungskosten optimieren!

Nur wie sieht das Ganze dann in der Praxis aus? Ein Beispiel aus dem Franchising!

Das VOM FASS Franchise und die erfolgreiche Verzahnung mit dem Online Business

Das erste VOM FASS Geschäft wurde 1994 in Regensburg eröffnet. Das Unternehmen hat sich auf Essige, Öle, Weine, Liköre und Spirituosen spezialisiert. Das Besondere an diesem grandiosen Geschäftskonzept ist jedoch, dass die Kunden die Produkte direkt aus dem Fass oder Tonkrug auch in kleineren Mengen ganz nach ihrem individuellen Bedarf abzapfen können. Der Gründer des Franchisekonzeptes, Johannes Kiderlen, war damals bereits Inhaber von 25 Getränkemarkt-Filialen, so dass er den Markt kannte und wusste, was die Kunden nachfragten. Dieses Gespür für den Markt und die Nachfrage stellte sich als erfolgreich heraus, denn heutzutage gibt es das VOM FASS Franchise an über 280 Standorten – und das sogar weltweit.

Smarte Zukunftsstrategien gefordert!

Der Franchisegeber hat jedoch bemerkt, dass er seine Strategie erneut anpassen muss, um weiterhin zukunftsfähig zu bleiben und sich mit seinen exklusiven Produkten erfolgreich am Markt behaupten zu können. Vor fünf Jahren bemerkte das Franchisesystem bereits die wichtige Bedeutung des Online Business und er entschied sich mit einem Webshop auf dem digitalen Absatzkanal einzusteigen. Zu dem damaligen Zeitpunkt war die Franchisemarke nur mit dem klassischen Einzelhandel in den Innenstädten vertreten. Ein Jahr später wurde ein Online-Shop gegründet, der das stationäre Geschäft ergänzen sollte. Denn der Franchisegeber wusste damals schon, dass das Offline-Geschäft und der Online-Shop miteinander vereint werden sollte, da die Kunden gerne zwischen diesen beiden Kanälen wechseln würden. Das VOM FASS Franchise wollte sich schließlich nicht von der Konkurrenz die Show stehlen lassen – und im schlimmsten Fall auch noch Kunden verlieren.

Beide Welten bieten dem Kunden genau das, was er braucht!

Der Franchisegeber wusste bereits zur Einführung des Online Business, dass dies den stationären Einzelhandel perfekt ergänzen würde. Denn schließlich möchten die Kunden beim VOM FASS auch ihre Sinne nutzen, wenn es um den Duft der Liköre oder den Geschmack der Öle geht. Das ist nämlich das Besondere am VOM FASS Franchise: Hier können die Kunden die einzelnen hochwertigen Produkte selbstverständlich probieren, um sich vom Geschmack und der Qualität selbst zu überzeugen. Ebenso fehlt die kompetente, persönliche Fachberatung beim Online-Handel.

Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere wichtige Aspekte, wo der stationäre Einzelhandel die Onlinewelt schlägt: Im Ladengeschäft können die Kunden sofort ihre Bedürfnisse befriedigen und müssen sich nicht mit dem „Overnight-Versand“ zufrieden geben. Darüber hinaus können die Kunden im Einzelhandel ihr ökologisches Bewusstsein zum Ausdruck bringen: Ein möglichst geringer ökologischer Fußabdruck geht Hand mit den stark gefragten Nachhaltigkeitsprinzipien. So liegt es vielen Kunden am Herzen, dass sie ihre Behälter im Shop erneut wieder auffüllen können und der Umwelt etwas Gutes tun.

Die Onlinewelt ist attraktiv für die Kunden, da es eine sehr bequeme Art des Shoppings darstellt und rund um die Uhr betrieben werden kann. Hier muss sich niemand an Öffnungszeiten halten. Der Web-Shop liefert dem mobilen Kunden sein Wunschprodukt zeitnah bis an die eigene Haustür. Zudem sind die sozialen Netzwerke sehr machtvoll und interessant: Hier kann man mit dem Kunden in einen direkten Kontakt treten, auf Beschwerden eingehen oder gelobt werden. Ein Online Business sollte daher auf jedem Fall mit einer umfassenden Online Marketing Strategie ergänzt werden, damit man hier als Franchisesystem das volle Potential ausschöpft. Die digitale Kundenbindung wird immer wichtiger.

Das VOM FASS setzt auf die perfekte Verzahnung der verschiedenen Vertriebswege

Das Beispiel aus der Welt des Franchisings zeigt, dass der Einzelhandel heutzutage auf beide Vertriebswege setzen sollte, um die Bedürfnisse des Kunden optimal bedienen zu können. Eine kompetente Beratung in Person mit schmackhaften Pröbchen ist genauso wichtig wie der bequeme und komfortable Online-Handel. Denn letzterer wird in unserer schnelllebigen Gesellschaft immer wichtiger, da sich auf diese Weise Zeit einsparen lässt, die zu unserer kostbarsten Ressource geworden ist.

Andere aktuelle Artikel

Die besten Franchise-Systeme in Deutschland für den Baby- und Kleinkindbedarf

1. Einleitung: Markt für Baby- und Kleinkinderbedarf Der Markt für Baby- und Kleinkinderbedarf [...]


Welthundetag: Sind Sie großer Fan der felligen Freunde? Machen Sie aus Ihrer Leidenschaft Karriere

Seit jeher existiert ein Wettkampf zwischen den Haustieren. An oberster Stelle [...]


Einzelhandel: Unzählige Möglichkeiten für Ihre Selbstständigkeit

Das Franchising im Einzelhandel zählt zu den beliebtesten Gründungsformen, und [...]


Telefonmarketing: Ein guter Tipp für Ihr Business?

Auch im Franchising setzen viele Unternehmer auf Telemarketing, wenn es nach [...]


Berufe mit Tieren als Quereinsteiger: Dank Franchising klappt es!

Fast jeder Haushalt hält heutzutage Haustiere. Egal ob Familien- oder aber Singlehaushalte: [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Guerilla Marketing Beispiele: Unser Survival-Guide für Sie!

Im Marketing geht es ständig darum, sich immer wieder neue und spannende Methoden [...]


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.5/5), 1 Bewertung
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Agentur Mary Poppins franchise

Agentur Mary Poppins

Personalvermittlung für Privathaushalte

Es sind die Helden des Haushalts, die das Agentur Mary Poppins Franchise für Privathaushalte vermittelt.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.000€
Mehr Infos
anfragen
FALC Immobilien franchise

FALC Immobilien

Das Immobilienunternehmen mit innovativem Lizenzsystem

FALC Immobilien ist ein deutschlandweit agierendes Immobilienunternehmen mit Schwerpunkt auf Verkauf und Vermietung [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.000€
Mehr Infos
anfragen
Ecoline Wash franchise

Ecoline Wash

Wo Sie wollen. Wann Sie wollen!

Das erste italienische Franchise-System von mobiler Autoreinigung mit Dampf. Ecoline Wash kümmert sich um Ihr [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
18.900€
Mehr Infos
anfragen
Le Feu franchise

Le Feu

Das Flammkuchen-Restaurant

Mit seinem einzigartigen Konzept, zielt das Le Feu Franchise darauf ab, das elsässische Lebensgefühl in Deutschland [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
25.000€
Mehr Infos
anfragen
Sonderpreis Baumarkt franchise

Sonderpreis Baumarkt

günstige Werkzeuge und Zubehör

Das Konzept des Sonderpreis Baumarktes ist simpel. Wir führen die gängigsten Baumarktartikel im Sortiment.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
36.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250