Eröffnen Sie ein Sprachschulen Franchise mit dem Mortimer English Club!

04.03.2018 14:45 | Ein Unternehmen gründen

Früh übt sich – und da ist was dran. Gerade Kinder haben in ihren ersten Lebensjahren bis sie 6 Jahre alt werden die perfekte Voraussetzung dafür, mehrere Sprachen kinderleicht zu erlernen. In dem Alter erlernen Kinder alles spielerisch und nebenbei. Das gilt auch für ihre sprachliche Entwicklung. Der große Vorteil daran ist, dass eine frühkindliche Sprachförderung dafür sorgt, dass Kinder die Sprachen auf nativem Sprachniveau beherrschen können. Dies sind sehr wichtige Qualifikationen in unserer immer mehr zusammenwachsenden, globalisierten Welt, in der die englische Sprache die Lingua Franca schlechthin ist. Mit einem Sprachschulen Franchise wie dem Mortimer English Club können Sie sich der frühkindlichen Sprachförderung widmen.

Das herausragende Unterrichtskonzept des Mortimer English Club Franchise

Wie bereits erwähnt ist eine frühe Sprachförderung die Grundvoraussetzung für ein spielerisches und kinderleichtes Erlernen einer Fremdsprache. Und genau aus diesem Grund richtet sich das Unterrichtskonzept des Mortimer English Club Franchise an die ganz Kleinen. Die Unternehmensphilosophie besagt, dass Eltern nicht zu lange warten sollten, bis ihre Schützlinge eine Fremdsprache erlernen. Denn wer zu lange wartet, für den ist der Zug irgendwann abgefahren. Folglich wurde vorrangig ein Konzept für zwei- bis vierjährige Kinder entworfen. Es steht im Vordergrund, dass die Kleinen auf ganz spielerische Art und Weise Englisch erlernen. Dadurch, dass viel gesungen, gereimt und getanzt wird, lernen die Kinder die Sprache ganz nebenbei und auf einer sehr abwechslungsreichen Art frei von Lernzwang und Leistungsdruck. Und genau dies ist auch das Geheimrezept für frühkindlichen Sprachunterricht: Die Kinder lernen, ohne es bewusst zu merken. So wird ihnen in der Fremdsprache eine Vertrautheit vermittelt, die das Englische ganz bald zu einer natürlichen Sprache macht – wie es auch bei ihrer eigentlichen Muttersprache der Fall ist.

Darüber hinaus bietet das Mortimer English Club Franchise auch Nachhilfeunterricht für ältere Schüler und Englischunterricht für Erwachsene an. Getreu dem Motto lebenslanges Lernen liegt der Fokus hier auf der internationalen Kommunikation.

Die Geschichte des Mortimer English Club Franchise

Karola Scheer gründete bereits im Jahre 1990 in Herscheid ihr erstes Institut für Fremdsprachen. In den Anfangsjahren lag der Fokus noch auf der Erwachsenenbildung, fünf Jahre nach der Gründung nahm sie dann auch Vor- und Grundschulkinder-Unterricht in ihr Konzept auf. Das kind- und altersgerechte Konzept wurde mit Spezialisten und Muttersprachlern entwickelt und findet seit 1999 Anwendung. Im Zuge dessen wurde auch die Sprachschule zum Mortimer English Club Franchise umgewandelt.

Das Mortimer English Club Franchise heute

Heutzutage gibt es das Sprachschulen Franchise in mehr als 20 Ländern, der Mortimer English Club ist sehr international. In Europa, Asien, Afrika, Lateinamerika – überall auf der Welt sind Mortimer Sprachschulen vertreten. Das Mortimer English Club Franchise bietet auf der ganzen Welt sein erfolgreiches Konzept an und ist weiterhin auf der Überholspur: Es werden fleißig weitere Franchisenehmer und sogar auch Masterfranchisenehmer gesucht, die mit pädagogischem Gespür Groß und Klein für die englische Sprache begeistern.

Das bietet das Mortimer English Club Franchise Ihnen

Haben Sie Freude an Internationalität und beherrschen Sie die englische Sprache? Sind Sie ein Organisationstalent und haben den Blick für’s Ganze? Sind Sie überzeugend im Umgang mit Menschen und insbesondere mit Kindern? Haben Sie Verständnis von pädagogischen Konzepten? Dann sollten Sie Ihr eigenes Sprachschulen Franchise gründen und Sprachkurse leiten und organisieren.

Verschiedene Modelle beim Sprachschulen Franchise

Das Konzept wurde sehr flexibel designt, so dass Sie die Tätigkeit entweder in Vollzeit oder aber nur als Nebentätigkeit ausführen können. In ersterem Fall übernehmen Sie die kaufmännische Führung der Sprachschule und unterrichten auch selbst, in letzterem Fall würden Sie der Tätigkeit in einem geringeren Umfang nachgehen.

Gründen Sie Ihre eigene Sprachschule!

Managen Sie Ihre eigene Sprachschule. Das umfasst die Organisation der Kurse, die Akquisition neuer Schüler durch ein rundes Marketingprogramm und die Einstellung Ihrer Mitarbeiter. Das Mortimer English Club Franchise stellt Ihnen hierzu sein komplettes, erfolgreiches Unternehmenskonzept zur Verfügung und unterstützt Sie bis zur Eröffnung. Aber auch darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Unterstützung bei der Unternehmensführung: Sie erhalten Zugriff auf das Marketingprogramm, Hilfe bei der praktischen Organisation und buchhalterischen Angelegenheiten. Und obendrein gewährt Ihnen der Franchisegeber noch Gebietsschutz, so dass Sie möglichst konkurrenzlos Ihren regionalen Markt einnehmen können.

Support wird beim Mortimer English Club Franchise groß geschrieben: Sie und Ihre Dozenten sowie Honorarkräfte erhalten eine intensive Ausbildung und profitieren von regelmäßigen Weiterbildungen. Darüber hinaus versorgt der Franchisegeber Sie mit umfassendem und erprobtem Unterrichtsmaterial und sogenannten Teacher’s Guides. Auf diese Art und Weise stellt der Franchisegeber sicher, dass alle Unterrichtsstunden über ein gewisses Niveau verfügen und stets hohe Qualitätsstandards eingehalten werden. Zudem ist es aber auch gewünscht, dass die Lehrer ihre eigenen Ideen einbringen und ihrer pädagogischen Kreativität freien Lauf lassen.

Die Vorteile des Mortimer English Club Franchise

Wenn Sie sich für dieses Sprachschulen Franchise entscheiden, werden Sie in jeglicher Hinsicht von vielen Besonderheiten profitieren.

  • Eine umfassende Einarbeitung und permanente Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zugriff auf ein ausgeklügeltes Marketingkonzept inklusive Mortimer Logo
  • Vorbereitetes, erprobtes Unterrichtsmaterial und sorgfältig ausgearbeitete Teacher’s Guides
  • Unterstützung bei Finanzierungsfragen, bei Anträgen auf Fördermitteln sowie beim Erstellen Ihres Business Plans
  • Eine umfassende, persönliche Beratung und Unterstützung vor und nach Eröffnung Ihres Sprachschule Franchise
  • Hilfe bei der praktischen Organisation Ihrer Sprachschule und buchhalterischen Angelegenheiten

Diese Eigenschaften sollten Sie als Franchisenehmer mitbringen:

Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Mortimer English Club Franchise setzt voraus, dass Sie Freude an pädagogisch wertvoller Arbeit mit Jung und Alt haben. Das flexible Konzept des Sprachschulen Franchise ermöglicht Ihnen lediglich die Leitung und Organisation der Sprachschule. Ohne eigene Lehrtätigkeit würde Sie Ihre angestellten Dozenten und Honorarkräfte managen. Wer mag und über pädagogische Grundkenntnisse verfügt, würde das Konzept mit eigener Lehrtätigkeit auswählen. In diesem Fall würden Sie mindestens vier Schülergruppen unterrichten.

Das macht Sie aus – ihre Eigenschaften als Franchisenehmer:

  • Top Englischkenntnisse mündlich wie schriftlich – das gilt für Sie oder Ihre angestellten Mitarbeiter
  • Kontaktfreudig und dienstleistungsorientiert, um Jung und Alt von der englischen Sprache begeistern zu können
  • Betriebswirtschaftliches Basiswissen
  • Soziale Fertigkeiten und hohe Teamkompetenz für ausgezeichnete Mitarbeiterführung
  • Pädagogische Grundkenntnisse
  • Organisatorische Fertigkeiten und Motivation

Finanzielle Themen auf einen Blick:

Als erforderliches Eigenkapital werden 2.000 Euro veranschlagt. Diese Summe deckt auch Ihre dreitätige Einarbeitung ab. Je nach dem können Sie eventuell noch von einer Bildungsprämie (nationales Programm) oder einem sogenannten Bildungsgutschein (je nach Bundesland) profitieren. Die Gesamtinvestitionssumme liegt bei 5.000 Euro. Die monatliche Lizenzgebühr liegt bei mindestens 9 Prozent des monatlichen Umsatzes. Pro Jahr werden darüber hinaus 500 Euro im Jahr fällig.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250