Multi-Unit-Franchising: Was ist das und welche Vorteile bietet es?

02.02.2018 16:45 | Ein Unternehmen gründen

multi-unit-franchising-artikel.JPG

Als Franchisenehmer übernehmen Sie erst einmal in der Regel die Verantwortung für einen Franchise-Betrieb. Wer sich noch weiteren unternehmerischen Herausforderungen stellen möchte, kann als Franchisepartner mehrere Standorte Karriere machen. Dieser Artikel klärt Sie über das sogenannte Multi-Unit-Franchising vor und zeigt Ihnen die Vorteile und Chancen dieses Franchising Modells auf.

Was genau ist Multi-Unit-Franchising?

Beim Multi-Unit-Franchising betreibt ein Franchisepartner gleich mehrere Standorte desselben Franchisesystems. In diesem Fall gestattet der Franchisegeber seinem Franchisenehmer, dass letzterer ein eigenes Filialnetz in einem für ihn reservierten Geschäftsgebiet aufbaut. Dabei müssen die Standorte nichts zwangsläufig im selben Gebiet oder aber derselben Region liegen. Allerdings hat sich in der Praxis gezeigt, dass eine regionale Erweiterung meist sinniger ist, da Franchisenehmer die lokalen Marktbedingungen und das räumliche Umfeld bereits besser kennen.

Aufbau eines Multi-Unit-Franchise

In der Regel starten Franchisenehmer zunächst mit einer Einzel-Franchise-Partnerschaft und denken dann bei erfolgreichem Ausbau über weitere Filialen nach. Aber es kann auch der Fall sein, dass ein Franchisesystem direkt als Multi-Unit-Franchise angelegt wird. Wenn dem so ist, wird der konkrete Ausbau meist vorab auf einen entsprechenden Zeitraum festgelegt. Wichtig ist hier nur, dass Sie als Multi-Unit-Franchisenehmer keine Sub-Franchise-Lizenz wie beim Master-Franchising vergeben dürfen, sondern den Ausbau alleine stemmen müssen.

Bei wem eignet sich die Umwandlung zum Multi-Unit-Franchising?

  • Sind Sie ein erfolgreicher Franchisenehmer?
  • Läuft Ihr Franchisebetrieb rund und ist wirtschaftlich erfolgreich?
  • Können Sie alle Ihre finanziellen Verpflichtungen begleichen und schreiben schwarze Zahlen?
  • Pflegen Sie eine gute und vertrauensvolle Partnerschaft zu Ihrem Franchisegeber?
  • Stellen Sie sich manchmal die Frage, ob Sie noch weiter mit Ihrem Betrieb wachsen könnten?

Dann könnte noch mehr unternehmerische Verantwortung und finanzieller Erfolg eine sinnvolle nächste Herausforderung für Sie sein.

Was passiert bei der Umwandlung einer Einzel-Franchise-Partnerschaft in ein Multi-Unit-Franchising?

Für den Franchisenehmer ergeben sich hierbei neue Aufgaben. Denn während die vorher aktiver in Ihrem Franchise-Betrieb selbst mitgearbeitet haben, werden Sie als Multi-Unit-Franchisenehmer nun mehr an Ihren Franchise-Standorten arbeiten. Wenn Sie nur noch einen weiteren Betrieb eröffnen, werden Sie wahrscheinlich beide Betriebe nebeneinander führen. Aber sobald ein dritter oder vierter Betrieb dazu kommt, können Sie dies nicht alles alleine bewältigen und wie bisher arbeiten. In diesem Fall würden Sie sich mehr auf die Führung Ihres Filialnetzes konzentrieren und Ihre vorherigen Aufgaben und das operative Tagesgeschäft an Ihre eigenen, neuen Führungskräfte übergeben müssen.

Es findet also ein Shift bei Ihren täglichen Aufgaben statt. Sie werden weniger Kontakt zu den Kunden und den einzelnen Standorten haben und sich stattdessen eher Managementaufgaben widmen müssen:

  • Wie steht es um die Performance der einzelnen Standorte?
  • Was sagt die Auswertung wichtiger betriebswirtschaftlicher Kennzahlen?
  • Wie können Sie Ihre Mitarbeiter besser führen und motivieren?

Vom Franchisenehmer zum Manager

Beim Multi-Unit-Franchising erwarten Sie als Franchisenehmer völlig neue Arbeitsaufgaben auf Management-Ebene. Ihr Aufgabenbereich liegt dann mehr auf der Koordination der einzelnen Standorte als im Tagesgeschäft.

Sind Sie bereit, sich solchen Veränderungen zu stellen? Bringen Sie die dafür relevanten Qualifikationen und Eigenschaften mit? Das Multi-Unit-Franchising verlangt von seinen Franchisenehmern andere Qualifikationen als für reguläre Einzel-Franchisenehmer! Aus diesem Grund eignet sich das Multi-Unit-Franchising nicht für Jeden, sondern eher für ausgezeichnete Unternehmerpersönlichkeiten, die sich den Herausforderungen einer Manager-Karriere gewachsen sehen.

Multi-Unit-Franchising und seine Vorteile für Franchisegeber

Multi-Unit-Franchising ist sehr attraktiv für Franchisegeber, da sich so zahlreiche Kosten sparen lassen und Synergieeffekte ausgenutzt werden können. Während in den Vereinigten Staaten das Multi-Unit-Franchising schon einen beschaulichen Anteil in der Franchisewirtschaft ausmacht – weniger als 20 Prozent der Franchisenehmer besitzen als Multi-Unit-Partner mehr als die Hälfte aller Franchising-Betriebe –, so steht der Trend in Deutschland noch am Anfang. Hier gestaltet sich oft die Suche nach den passenden Multi-Unit-Franchisepartnern als schwierig.

Der Ausbau zum Multi-Unit-Franchise erfordert einen speziellen Support durch den Franchisegeber

Da das Multi-Franchising noch relativ neu auf deutschem Boden ist, fehlt es auch vielen deutschen Franchisegebern an entsprechender Erfahrung. Es ist also wichtig, dass auch wirklich nur die Franchisenehmer für die Führung eines Multi-Unit-Franchise auserkoren werden, die fit und wie gemacht für die neuen Managementaufgaben sind. Darüber hinaus sollte auch die Zentrale schauen, ob sie die relevante System-Unterstützung auch tatsächlich gewährleisten kann.

Die Vorteile des Multi-Units-Franchising

Auch die Franchisegeber wünschen sich Multi-Unit-Geschäftspartner, um auf diese Weise schneller expandieren zu können, wobei Sie das nötige Know-How nur einmalig vermitteln müssen. So können die Franchisenehmer selbst die Expansion besser und schneller vorantreiben, da Sie auf Ihre vorher gemachten Erfahrungen zurückgreifen können und wissen, worauf es ankommt.

Ebenso kann sich der Franchisegeber bei der Schulung und Betreuung der einzelnen neuen Filialleiter zurücknehmen, da dies primär eigenständig von dem Partner geleitet wird. Der Multi-Unit-Franchisenehmer schult und betreut seine neuen Filialleiter selbst, so dass sich der Aufwand der Partnerbetreuung für die Zentrale reduziert. Mit der schnellen Expansion geht auch die Chance auf größere finanzielle Gewinne einher. Mehr Absatz und ein erhöhtes Verkaufsvolumen führen zu mehr Gewinn, der mitunter auch in die Taschen des Franchisegebers fließt.

Die Vorteile vom Multi-Unit-Franchising aus Sicht des Franchisegebers:

  • Erhöhte Expansionsgeschwindigkeit
  • Wissenstransfer findet nur einmalig statt
  • Reduzierte Partnerbetreuung für die Zentrale
  • Chance auf größere finanzielle Gewinne

Multi-Unit-Franchising und seine Vorteile für Franchisenehmer

Das Multi-Unit-Franchising bringt auch für Franchisenehmer tolle Vorteile mit sich. Wichtig ist hier nur, dass die Fülle und Verantwortung an neuen Aufgaben nicht unterschätzt werden sollen, da wirtschaftlicher Misserfolg um einiges großräumiger ausfällt als bei Einzel-Franchise-Lizenzen. Die große Herausforderung beim Multi-Units-Franchising liegt darin, dass Franchisenehmer ihren Einzelbetrieb vielleicht souverän geführt haben, aber nicht geborenen Manager sind. Denn während sie das Tagesgeschäft ihres Franchisebetriebes sicher und erfolgreich geführt haben, kann es ihnen für solch eine große Aufgabe am nötigen Kapital, der relevanten Führungs- und Managererfahrung oder einfach die Erfahrung für den Ausbau eines Filialsystems fehlen. Sie können sich schlichtweg überfordert fühlen. Schließlich wird man nicht Filialleiter über Nacht.

Die Vorteile des Multi-Units-Franchising

Auch für die Franchisenehmer lockt das Multi-Unit-Franchising mit höheren Gewinnen. Davon abgesehen können Unternehmerpersönlichkeiten an dem Mehr an Verantwortung und völlig neuen Aufgaben wachsen. Zudem wird ihnen auch mehr Autorität teil. So werden Sie Ihre Mitarbeiter ganz anders managen müssen, was aber auch die Chance bietet, dass Sie bessere Leistungspakete oder aber Karrieremöglichkeiten in Ihrem wachsenden Filialsystem bieten können. So werden Sie als Arbeitgeber attraktiv für neue Mitarbeiter oder aber können diese besser an sich binden.

Als Betreiber als Multi-Unit-Franchising Systems wächst letztlich auch Ihr Einfluss – sowohl auf den Franchisegeber als auch auf andere Franchisenehmer. So können Sie aufgrund eines erhöhten Verkaufsvolumens bessere Preise mit Ihren Lieferanten und dem Franchisegeber aushandeln.

Die Vorteile vom Multi-Unit-Franchising aus Sicht des Franchisegebers:

  • Höhere finanzielle Gewinne
  • Mehr Verantwortung, mehr Aufgaben, mehr Autorität
  • Mehr Personalverantwortlichkeit, mehr Karrieremöglichkeiten für Mitarbeiter
  • Höherer Einfluss im gesamten Franchise-Netzwerk
Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250