Neue Geschäftsideen 2020: Ihr guter Rutsch ins Neue Jahr?

Zuletzt geändert am - Veröffentlicht am

Welche neuen Geschäftsideen bietet sich 2020 im Franchising?

Sie planen gerade Ihre Unternehmensgründung und haben fest das Ziel vor Augen im kommenden Jahr 2020 durchzustarten? Sie fragen sich, was Sie bei Ihrer Planung beachten müssen und welche Faktoren ausschlaggebend für den Erfolg sind?

Diese Fragen lassen sich ganz eindeutig beantworten. Am Anfang steht die gute Geschäftsidee.

Was verbirgt sich hinter einer guten Geschäftsidee?

Eine Geschäftsidee fällt weder vom Himmel noch in Ihren Schoß. Sie basiert meist nicht auf spontanen Überlegungen oder Einfällen, sondern bedarf langer, gründlicher, kritischer Überlegungen und Hinterfragungen.

Ein konkreter Plan und einen ersten Ansatzpunkt, wie mit dieser anfänglichen Idee, Geld verdient werden und Erfolge erreicht werden können, sind Aspekte, die bedacht werden müssen. Zudem sollten Sie sich auch bereits Gedanken gemacht haben, wie mit Problemen umgegangen und wie Lösungen gefunden werden können.

  • Gründliche Überlegungen
  • Kritische Hinterfragungen
  • Konkretere Pläne
  • Geld und Erfolg
  • Problemlösungen

Machen Sie sich bewusst, dass die Geschäftsidee der Kern des Konzepts in der Gründungsphase ist. Dieser Schritt benötigt Zeit und sollte sorgfältig und vor allem Schritt für Schritt aufgebaut werden. Denn daraus resultiert Ihr Geschäftsmodell. Daher ist es sehr wichtig, dass sie Ihre Überlegungen zur Umsetzung und Realisierung Ihrer Geschäftsidee in einem Businessplan niederschreiben und festhalten.

  • Geschäftsidee -> Businessplan -> Geschäftsmodell -> Erfolg

Was macht eine gute Geschäftsidee aus?

Geschäftsideen gibt es heutzutage sehr viele. Aber Vorsicht ist geboten – nicht jede Idee ist gut. Eine gute und potentiell erfolgreiche Geschäftsidee

  • kann ein echtes Problem lösen,
  • passt zur Gründerpersönlichkeit,
  • trifft auf einen Markt, auf dem Potential vorhanden ist, dass man davon leben kann,
  • fokussiert sich auf den Kundennutzen, also auf eine Zielgruppe,
  • bietet Produkte besser (genauer gesagt: einfacher, schöner, gesünder, preiswerter etc.) an als bisher üblich.

Außerdem sollte eine Geschäftsidee

  • die Chance bieten, durch Wachstum die Profite zu steigern,
  • sich mit einfachen Mitteln testen und schrittweise umsetzen lassen,
  • fähig sein, sich gegen die Wettbewerber durchzusetzen.

Der Beginn in die Selbstständigkeit

Zuallererst sollten Sie herausfinden, auf welche Weise Sie sich selbstständig machen möchten. Möchten Sie ganz von vorne anfangen und ein komplett neues Business gründen und dabei mit allen Risiken und Unsicherheiten konfrontiert werden? Oder entscheiden Sie sich für die sichere und risikoärmere Variante und schließen Sie sich einem Franchisesystem an?

Die eigene Unternehmensgründung ist nicht der eigentliche Startpunkt Ihrer Karriere im Rahmen der Selbstständigkeit. Jede Gründung eines Business beginnt mit einer zündenden Geschäftsidee. Die Unternehmensgründung erscheint häufig zu Beginn leicht, aber gerade die Entwicklung und der Aufbau der Geschäftsidee müssen dabei gut geplant und durchdacht sein.

Eine ganz neue Geschäftsidee?

Das ist nicht unbedingt erforderlich. Im Franchising zum Beispiel, greifen Sie auf eine bereits entwickelte und erprobte Geschäftsidee zurück und können diese gemeinsam mit den Partnern und dem Netzwerk des Franchisesystems ausbauen. Sie müssen nicht von ganz vorne starten und profitieren im Gegenzug von schon erreichten Erfolgen und natürlich von den Erfahrungen, die bereits mit dem erprobten Geschäftsmodell gemacht worden sind.

Wie finde ich die passende Geschäftsidee?

Trotz allem sollten Sie sich bei der Entscheidung für ein Franchiseunternehmen viele Gedanken machen und sich überlegen, mit welcher Geschäftsidee Sie arbeiten wollen.

Diese Frage sollten Sie sich ganz am Anfang Ihres Weges in die Selbstständigkeit stellen. Folgende Überlegungen helfen Ihnen bei der Suche nach einer passenden Geschäftsidee:

  • Warum möchte ich mich selbstständig machen?
  • Was liegt mir besonders gut?
  • Wo sind meine Fähigkeiten und Kompetenzen?
  • Was bereitet mir Spaß?
  • Was ist mir im Leben wichtig?

Wenn Sie diese Fragen für sich beantwortet haben, sind Sie einen Schritt weiter und können mit den Bewerbungen bei den passenden Franchiseunternehmen beginnen. Natürlich entwickeln sich auch ständig neue Geschäftsideen.

Daher könnte es gerade jetzt am Jahresende sinnvoll sein, das neue Jahr abzuwarten, da eventuell eine zündende Idee dabei sein wird, die Sie gerne mitaufbauen möchten.

Zu großes Risiko?

Eine neue Geschäftsidee kann nur dann zu Erfolg führen, wenn Sie

  • kreativ,
  • innovativ,
  • neu,
  • einfallsreich,
  • an die Zielgruppe angepasst ist.

Nicht die Geschäftsidee alleine verantwortet Erfolg, viel wichtiger ist die anschließende Realisierung und Umsetzung.

Eine ganz neue Geschäftsidee muss geplant und durchdacht sein. Der Weg von der Geschäftsidee bis zum ausgefeilten Geschäftskonzept ist meistens lang, weit, beschwerlich und steinig. Gründer, die mit Ihrer Geschäftsidee den Weg in die berufliche Selbstständigkeit starten möchten, stehen vor einem großen Berg an Herausforderungen, haben viel zu tun und zu bedenken.

Franchising – die risikoarme Alternative

Eine risikoärmere Variante, die weniger Zeit in der Planungsphase beansprucht, stellt das bewährte Franchisekonzept dar. Franchising ist ein Geschäftsmodell mit System – erprobt und bereits am Markt etabliert.

Die Geschäftsideen in seriösen Franchisesystemen haben sich bereits am Markt behauptet und es existiert schon ein Netzwerk aus selbstständigen Franchisenehmern, wodurch die Geschäftsidee bereits zu einem funktionierenden Geschäftskonzept weiterentwickelt wurde.

  • Entwickelte Geschäftsidee
  • Erprobtes Geschäftsmodell
  • Funktionierendes Geschäftskonzept

Die Vorteile des Franchising im Vergleich zur Entwicklung einer komplett eigenen Geschäftsidee liegen auf der Hand und sind besonders für die anfängliche Phase für Sie als Existenzgründer von großer Bedeutung: Während sich ein unabhängiger Existenzgründer gerade den ersten Erfolg in wirtschaftlicher Hinsicht in allen Bereichen sehr hart erarbeiten muss und viel Kraft, Zeit und Nerven investieren muss, können Sie als Franchisenehmer von Anfang an von den Erfahrung und den Kompetenzen des Franchisegebers und der anderen Franchisenehmer profitieren.

Dazu kommt natürlich die bereits bekannte Marke und das etablierte und erprobte Geschäftsmodell sowie die funktionierende Unternehmensstruktur, dessen Teil Sie werden.

Neue Ideen, um 2020 ein Unternehmen zu gründen

Sie haben großes Interesse 2020 durchzustarten und möchten mit einer zündenden Geschäftsidee ins neue Jahr 2020 rutschen? Die Selbstständigkeit ist ein großer Reiz und Traum von Ihnen und Sie möchten eine Geschäftsidee verwirklichen? Trotzdem sind Sie realistisch und sehen die Vorteile, die das Franchising bietet?

  • Wunsch nach Selbstständigkeit
  • Geschäftsidee entwickeln und
  • verwirklichen

Die erprobten Geschäftsideen aus dem Franchising vereinen Ihren Wunsch nach Selbstständigkeit und die Weiterentwicklung der Geschäftsidee. In einem Franchiseunternehmen wurde bereits mit viel Mühe, eine Geschäftsidee aufgebaut, erprobt und wird nun stetig weiterentwickelt.

Es können immer wieder neue Geschäftsideen entdeckt werden, die Sie allerdings bereits zu einem ausgereiften Geschäftskonzept zum erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit als Franchisenehmer unterstützen. Der steinige und lange Weg zum eigenen Unternehmen kann mit dem richtigen Franchisesystem leichter, schneller und sicherer gegangen werden.

Merken Sie sich für Ihren guter Rutsch ins neue Jahr 2020: Die geniale Geschäftsidee ist nicht der wichtigste Aspekt Ihrer Unternehmensgründung; die erprobten Geschäftsprozesse und der gezielte Einsatz von Ressourcen und Rückgriff auf eine funktionierende Unternehmensstruktur nehmen eine viel größere Bedeutung ein.

Andere aktuelle Artikel

Rente im Franchising: Was muss ich als Franchisenehmer wissen?

Seit dem letzten Jahr ist es in aller Munde: Unser Arbeitsminister Heil diskutierte [...]


Franchise Übersetzung: Was bedeutet der Begriff "Franchise" eigentlich?

Man glaubt es zwar nicht, doch die Wurzeln des Franchisings können tatsächlich [...]


Existenzgründungszuschuss: Starten Sie 2020 durch!

Sie quälen sich jeden Tag mühsam aus dem Bett, zwingen sich in die U-Bahn, ins [...]


Unternehmertum im Jahr 2020: Was steht an?

Das neue Jahr ist noch jung! Vor kurzem starteten wir in die neue Dekade! 2020 [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Fitnessstudio eröffnen: Erfolgreich selbstständig mit INJOY

Inhaltsverzeichnis:Informationen über INJOY Wettbewerbsvorteile [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

SWOT Analyse erstellen: Schritt für Schritt

Jedes Jahr wird der DIHK Gründerreport erstellt. Dieser sammelt Daten und Informationen [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Ihr Brötchenbursche franchise

Ihr Brötchenbursche

Mit Brötchen Geld verdienen

Ihr Brötchenbursche liefert frische Backwaren ortsansässiger Bäckereien morgens zum Frühstück direkt an die [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
2.000€
Mehr Infos
anfragen
MeinFrühstück24 franchise

MeinFrühstück24

Für einen guten Start in den Tag

Mit traditionell handwerklich hergestellten Produkten, verfolgt das MeinFrühstück24 Franchise das Ziel, seinen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
2.000€
Mehr Infos
anfragen
fit+ franchise

fit+

Alles, was du brauchst!

fit+ ist der Pionier und Marktführer Personalloser Fitnessclubs. Mit mehr als 70 eröffneten Anlagen in nur drei [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.000€
Mehr Infos
anfragen
s Fachl Logo

S FACHL

Das führende Franchise für Mietregalsysteme

Das führende Unternehmen im Bereich Mietregalkonzept. Mit über 23 Standorten und einer weltweit einzigartigen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
Remax Franchise Logo

RE/MAX Germany

Niemand vermittelt weltweit mehr Immobilien als RE/MAX!

Mit einem RE/MAX Franchiserecht und dem dazu gehörigen Markennamen erhält jeder Franchisenehmer an ausgewählten [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250