Neugründung: Erfahren Sie welche große Rolle Marketing spielt

14.10.2018 07:30 | Ein Unternehmen gründen

neugründung rolle marketing

Sie können die tollsten Leistungen anzubieten haben – wenn keiner davon weiß, nützt das nur wenig. Sicher wird es sich mit der Zeit herumsprechen und wachsende Käuferschichten anlocken, doch darauf sollten Sie nicht warten. Setzen Sie verschiedene Maßnahmen des Marketings gezielt ein im Franchising, sorgen Sie dafür, dass man Ihnen in angemessener Weise entgegenkommt. Wenn Sie eine Neugründung planen, muss nicht unbedingt die ganze Welt, zumindest aber Ihr näheres Umfeld ausreichend darauf vorbereitet sein.

Mit einer Neugründung entsprechend auffallen

Damit man Ihnen schon am Eröffnungstag die Tür einrennt, sollten Sie im Vorfeld schon hinreichend auf sich aufmerksam machen. Demnächst erstrahlt ein neuer Stern am Himmel der überaus bemühten Franchisenehmer, sein Erscheinungsbild weicht deutlich von dem derer ab, die seit Langem schon dort prangen. Gewinnen Sie Profil, bevor es zu seiner Wertschätzung kommen kann, werfen Sie Ihre Schatten voraus. Dabei kann ein nahezu vor Urzeiten bereits erfolgreich beschrittener Weg durchaus nützlich sein. In Zeiten der zunehmenden Digitalisierung erlangt ein Stück Papier die ihm gebührende Zuwendung, sofern es aus dem Wust des Gedruckten herausstechend genügend Charakter zeigt.

Rundum gut ausgestattet bei der Neugründung

Wenn sie auch längst als überholt erscheinen mag, erzeugt die Visitenkarte nach wie vor einen ebenso handgreiflichen wie nachhaltigen Eindruck, sofern sie nicht gleich auf den Müll geworfen wird. Gehen Sie sparsam mit ihrer Verteilung um, verhökern Sie sie nicht wie saures Bier, passen Sie den Zeitpunkt ab, wenn das Interesse daran steigt. Was praktisch in die Westentasche oder auch zu der Kreditkartensammlung passt, wird heutzutage nicht mehr auf dem Silbertablett serviert, um Einlass zu begehren, es dient vornehmlich als Erinnerung an ein aufgekeimtes Verlangen. Wie war doch gleich die Durchwahl desjenigen, der so Verlockendes zu verkünden wusste? Nachfragen dulden keinen Aufschub.

Bei seinem Leisten bleiben und das mit recht viel Fantasie

Franchisegeber haben im Prinzip ja schon genügend vorgesorgt und eine Marke sehr bekannt gemacht, die Sie nun zu Ihrer machen können. Dennoch sollten Sie sich von dem Gros der Vielen etwas abheben, natürlich in Absprache mit den Verfechtern des Systems, und außerdem müssen Sie eine eigene Beziehung dazu aufbauen. Dabei hilft das Repertoire der Druckereien, vorausgesetzt, man weiß sich dessen klug zu bedienen. Lassen Sie sich nichts aufschwatzen, was Sie nicht gebrauchen können, verschaffen Sie sich Respekt, indem Sie zu erkennen geben, das Sie wissen, was Sie wollen. Es kann durchaus vielfältig und manchmal sogar kunterbunt beschaffen sein.

Es gibt vorliegende Befunde, danach kann man sich richten

Machen Sie sich die Erfahrungen etlicher Vorgänger zunutze, lassen Sie sich nicht zu teuren, aber nutzlosen Experimenten überreden, setzen Sie auf das, was sich bewährt hat:

  • Halten Sie Werbegeschenke im Rahmen,
  • sorgen Sie dafür, dass man sie lang behält,
  • verschaffen Sie ihnen den richtigen Touch,
  • geraten Sie nicht in Vergessenheit und
  • achten Sie darauf, Nützliches zu verschenken.

Das ist nicht mehr als eine Handvoll goldener Regeln, die man beherzigen sollte, bei tatsächlichem Bedarf jedoch auch abwandeln kann. Ihnen zu folgen gebietet meist schon der gesunde Menschenverstand.

Spielen Sie nicht den Krösus mitten im Arbeiterviertel

Es ist doch klar, dass man nicht gleich mit Erlkönigen um sich wirft, wenn man nur eine Probefahrt vermitteln will. Doch die Hoffnung zu wecken und den Reiz zu unterstreichen, ist etwas anderes, diesen Zweck erfüllt auch ein schickes Modell, das den Unterschied zur Realität anschaulich und humorvoll deutlich macht. Leben Sie nicht über Ihre Verhältnisse und erwecken den Anschein, als ginge es Ihnen zu gut. Machen Sie sich lieber Gedanken und suchen etwas aus, das man nicht gleich zur Seite legt, weil es einem schnell ans Herz wächst oder man es gut gebrauchen kann. Schlüsselanhänger, Notizblocks und dergleichen sind die eine Seite der Medaille, ihre rückwärtige, vielleicht aber stärker glänzende Ansicht ist etwas wirklich Pfiffiges.

Erwerben Sie sich gefällige Sympathiepunkte

Bevor Sie sich dabei allerdings zu weit aus dem Fenster lehnen, bleiben Sie lieber auf dem Boden des Gebräuchlichen, das geschmackvoll gestaltet Ihren Sinn für das Machbare aufmunternd unterstreicht. Es sollte nicht nur dazu auffordern, sondern wahrlich gut in der Hand liegen, damit man immer wieder gerne danach tastet. Leisten Sie sich ruhig mal etwas Edles, das nicht die Welt kosten muss, und unterschätzen Sie den Wert beigegebener Informationen von hinreichender Wichtigkeit nicht. Es muss ja nicht immer die eingeprägte Adresse sein, doch wenn man nach ihr sucht, ist man froh darum, den direkten Hinweis darauf angenehm überrascht auf Zugriff parat zu haben.

Nutzen Sie den Spieltrieb aus, von dem sich kaum jemand freisprechen kann. Ein Griff in die Tasche statt des unermüdlichen Suchens im Register, das kann Auftrieb geben und macht spontan gesprächsbereit. Bieten Sie in jedem Falle etwas Neues, wenn Sie sich mit einem besonderen Auftritt an die Öffentlichkeit wenden, das den Rahmen des Gewohnten freilich nicht voll und ganz überschreiten darf. Es muss schon erkennbar sein, dass man noch an vertrauter Stelle ist, wenn sie nun auch mit etwas auftrumpft, das man so nicht erwartet hätte.

Verblüffen Sie Ihre Kunden, zeigen Sie ihnen, dass mehr in Ihnen steckt als alles, was sie bereits kennen. Das ist nicht leicht, wenn man seiner Linie treu bleiben will, es bedarf zweifelsohne des Fingerspitzengefühls. Legen Sie größten Wert darauf, niemanden vor den Kopf zu stoßen, sobald Sie forsch ans Werk gehen, und stürzen sich keinesfalls in Unkosten, die der Mühe ganz offensichtlich nicht gerecht werden können. Eine nette Kleinigkeit ab und an - schon kann viel gewonnen sein.

Im Franchising gelten mitunter strenge Regeln für das Marketing, die nicht außer Acht gelassen werden dürfen. Doch auch innerhalb eines abgesteckten Bereichs lässt sich manches variieren, das in einer abgewandelten Gestalt nicht in Bausch und Bogen zu verdammen ist. Die eine oder andere Marketingabteilung könnte etwas frischen Wind ganz gut gebrauchen und wartet womöglich nur auf einen Anstoß, der von innen kommt.

Geben Sie sich nicht mit dem zufrieden, was Sie selbst nur minimal begeistert. Damit können Sie kaum von sich reden machen, und wenn Sie auf ein zu starres Korsett in Fragen der Werbung stoßen sollten, überlegen Sie, ob Sie damit wirklich glücklich werden können.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250