Eröffnen Sie ein Obi Franchise & starten damit voll durch!

24.05.2018 08:00 | Ein Unternehmen gründen

obi franchise durchstart

Baumärkte sind dicht gedrängt, ein Obi Franchise bietet nicht die einzige Möglichkeit, sich in diesem Marktsektor zu engagieren. Doch es hat einiges für sich, vor allem ist man damit kein Bestandteil des Konzerns. Mehr als die Hälfte der mehreren Hundert Standorte verteilt sich in Deutschland, die Grenzen Europas sind bislang noch selten überschritten. Der einprägsame Name ist nichts, hinter dem man noch anderes vermuten könnte, sondern eine Art Verballhornung dessen, was die Franzosen Hobby nennen.

Das Obi Franchise hat eine interessante Geschichte

Erworben wurde er seinerzeit vom Hamburger Gründer für die stolze Summe von ein paar Tausend Francs. Demzufolge war der Expansion im Heimatland ein Riegel vorgeschoben, hierzulande hat sich Tengelmann im Jahr des 15. Jubiläums mehrheitlich eingekauft. Erster Franchisepartner wurde die österreichische IMO-Kette, deren Betriebe nach Abschluss der ersten Dekade dieses Jahrtausends mit Ausnahme des Immobileinbesitzes an den Franchisegeber zurückfielen. Weitere Partner zeichnen für das Vierfache ihrer Anzahl an Märkten verantwortlich. In der Schweiz kooperiert man mit Migros, Obi selbst hat sich erst vor kurzer Zeit durch Übernahmen von Bestehendem im Osten ausgebreitet, das Chinageschäft wurde nach einem kleinen Intermezzo wieder aufgegeben.

Zum Komplettangebot mit dem Obi Franchise

Wer Heimwerkern mehr als andere verkaufen will, der muss sich etwas einfallen lassen und zusätzlich besonderen Service bieten. Obi tut es durch

  • Werkzeuge und Maschinen, die auch zu vermieten sind,
  • ergänzende Leistungen fleißiger Handwerker,
  • Dienstleistungen im IT-Bereich und
  • nutzerfreundliches Onlinemarketing.

Der nette Biber als Maskottchen kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es gelegentlich Stress mit dem Betriebsrat und dem TÜV gibt, zufriedene Kunden aber können mit ihrem Einkauf auch den Hausrat aufstocken und ihren Garten schmücken. Eine ganze Reihe von eigenwillig lokal engagierten Franchisenehmern hat ihre Freiheit unter einem anderen Dach gesucht, das gesamte Segment ist heiß umkämpft.

Man könnte sich hier problemlos einrichten

Was der Spaß daran kosten soll, kann natürlich vorab nicht verraten werden. Obi ist Marktführer, die Position will nicht nur gefestigt werden, sondern auch ausgebaut, was nicht leicht sein dürfte angesichts des Verbreitungsgrads in Deutschland. Neben der Gartenausstellung kann auch anderweitig dekoriert werden, und auf die täglichen Bedürfnisse ist man gut vorbereitet. Im Schnitt 50.000 Sortimentsartikel führt ein Marktgeschäft, vieles davon im Eigenbau erstellt. Kreative Heimwerker werden gerne an die Hand genommen, man muss sie nur auf Ideen bringen. Was Obi unter Verantwortung versteht, zeigt sich unter anderem in einer erhaltenen Auszeichnung als angesehener Arbeitgeber und als fairer Händler.

Die Philosophie des Hauses trägt weiter

Die Rollenverteilung im Unternehmenskomplex stellt man sich derart vor, dass die einen Fortschritt schaffen und die anderen eher kulturell orientiert tätig sind, indem sie ein fruchtbares Miteinander zelebrieren. Der Kundendialog ist mittlerweile so weit gediehen, dass nur gut ein Fünftel aller Deutschen nicht weiß, was Obi darstellt, da wäre also noch ein wenig nachzuholen. Sein Herz für Selbstständige beweist die Zentrale durch zur Verfügung gestellte Angebote, die eigene Wandlungen nicht ausschließen. Integer sollen alle sein, die daran teilhaben wollen, die in Führungsetagen Zuständigen machen es vor. Auf Obi soll man stolz sein können und auch darauf, dass man unter dieser Flagge segeln darf.

Ein Obi Baumarkt hat viel Platzbedarf

Wo man sich niederlassen kann, muss der Verkaufsraum die Größe eines Bolzplatzes kaltlächelnd überragen, die gewünschte Ausdehnung des Grundstücks beansprucht noch etwas mehr als das Doppelte dessen. Ein Autobahnanschluss sollte in allernächster Nähe sein oder aber eine andere infrastrukturelle Schnellverbindung. Wenn nebenan reger Betrieb herrscht, stört das überhaupt nicht, es ermuntert eher. Von Vorteil ist ein bereits eingerichteter Parkraum, absolut notwendig die weithin sichtbare Auffindbarkeit. Sollten vor Ort noch ein paar Ecken zu umfahren sein, trübt das die Freude am neuen Standort kaum, man weiß ja doch, wo’s langgeht und kann sich auf den letzten Metern ruhig schon einmal Gedanken machen über die aktuell an den Tag zu legende Einkaufsstrategie.

Ständig große Summen in Umlauf

Wichtig ist, dass man gleich vom Auto aus zur Kasse fahren kann, ohne dabei Stufen bewältigen zu müssen. Ein willkommener Franchisenehmer muss vor allem eins können: Entscheidungen fällen. Darüber hinaus sollte er auch wissen, wie man fähige Mitarbeiter zu Höchstleistungen anspornt, und zweieinhalb Prozent vom Netto plus ein Zehntel für die Werbung locker abführen können. Die Idee, dass man nicht erst ein Dutzend Stellen anlaufen muss, um sein Heim einschließlich der Außenanlagen wohnlich auszustatten, hat kurz vor dem Silbernen schon längst zu manchem Joint Venture im Ausland geführt, hanseatischer Kaufmannsgeist setzt sich eben durch und findet viele Freunde wie Befürworter in diesem Fall beinahe auf der ganzen Welt.

Vorreiter in mancher Hinsicht

Besonderer Beliebtheit erfreut sich das jüngst umgesetzte Energiepapier, mit Hilfe dessen der Stromverbrauch in den diversen Häusern um ein knappes Drittel gesenkt werden konnte, beim Gas annähernd halb so viel. Heizung und Lüftung blieben dabei nicht außen vor, auch technisch ist Obi auf einem effizienten Stand. Wer die Richtung vorgibt, an dem kann man sich ein Beispiel nehmen, doch das will erst einmal geleistet sein. Manche eifern ihm nach, es noch zu toppen aber sollte schier unmöglich sein. Arbeiten Sie mit daran, wenn Sie als Franchisenehmer bei Obi reüssieren wollen, machen Sie sich keine Illusionen darüber, dass es ein harter, aber gerechter Wettstreit wird. Optieren Sie womöglich dahingehend, dass Sie es bei einem Standbein nicht belassen.

Die Konkurrenz schläft nicht

Wer immer größer werden will in einer Branche, die eine umfassende Zielgruppe anspricht, um deren Gunst sich wiederum einige bemühen, der muss

• eine klare Strategie fahren,

• die Ellenbogen herauskehren und

• sich auf seine Mitstreiter unbedingt verlassen können.

Stellen Sie ein Team zusammen, dessen Schlagkraft kaum zu überbieten ist und setzen sich an die Spitze derer, die Obi erneut voranbringen. Zwar ist es schon recht weit damit gediehen, doch es darf keinen Stillstand in der Entwicklung geben und erst recht kein Bröckeln des in mühsamen Aufbaujahren Gefestigten. Eine gesicherte Stellung ist nur so lange unanfechtbar, wie es niemanden gibt, der sie streitig machen möchte. Es muss ständig nachgebessert werden und das auf allen Ebenen. Bringen Sie Ihre Energien ein und schreiben Sie an der Erfolgsgeschichte weiter, indem Sie persönliche Randnotizen hinzufügen.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250