Ökologie in Unternehmen: Unsere Tipps für Ihr Business

Veröffentlicht am

Die Nachhaltigkeit wird immer wichtiger: Nicht nur die Kunden entscheiden sich heutzutage bewusster für Bio-Produkte und Unternehmen, die ökologische Themen pushen, auch die jungen Mitarbeiter und top Talente wünschen sich einen Arbeitgeber, der sich für mehr Ökologie, Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit in der Welt einsetzt. Gleiches gilt auch für das Franchising: Wer als Franchise-Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig und profitabel bleiben möchte, der sollte sich für mehr Ökologie und Nachhaltigkeit im eigenen Franchise-Unternehmen einsetzen. Das zieht junge Talente an und ist gleichzeitig gut für den Planeten!

Mehr Nachhaltigkeit und Ökologie in Ihrem Franchise-Unternehmen!

Wer als Unternehmen auch zukünftig erfolgreich sein möchte, der sollte sich für unsere Zukunft einsetzen: Und zwar sind damit mehr Ökologie und Nachhaltigkeit in deutschen Unternehmen gemeint. Allein in diesem Jahr werden die jungen Generationen bereits über ein Drittel der weltweiten Arbeitnehmerschaft ausmachen – und für die Millennials spielt nachhaltiges Handeln bekanntlicherweise eine sehr wichtige Rolle. Einer Umfrage von Deloitte im Jahr 2018 zufolge sehen es die Millennials als essentiell an, dass sich die Unternehmen für mehr Umweltschutz einsetzen. Mehr Umweltschutz zählt laut Millennial-Umfrage zu den fünf wichtigsten Zielen, für die sich Unternehmen heutzutage stark machen sollten. Ökologie und nachhaltiges Handeln sind heute kein nettes „Add-on“ mehr, sondern werden von den Millennials eingefordert! Aus diesem Grund nehmen solche Werte einen Einfluss darauf, wie attraktiv ein Franchise-Unternehmen von potentiellen Franchisenehmern und Kunden zugleich wahrgenommen wird.

Die Bedeutung von Unternehmen beim Umweltschutz:

Wenn sich die jungen Millennials für einen Arbeitsplatz entscheiden, dann ist es ihnen wichtig, dass der neue Arbeitgeber beziehungsweise die Franchisemarke den Umweltschutz am Arbeitsplatz auch wirklich lebt. Die junge Generation weiß, dass es vor allem auch an Unternehmen liegt, nachhaltiges Handeln und Ökologie zu leben und gesellschaftlich zu fördern. Unternehmen werden mehr denn je dazu angehalten, mehr Verantwortung für unsere Umwelt zu übernehmen. Damit es auch Ihrem Franchise-Unternehmen leichter fällt, haben wir 5 Tipps zusammengestellt, damit Sie nachhaltiges Handeln in Ihrem Unternehmen umsetzen können.

Grüne Unternehmenskultur: 5 Tipps für mehr Nachhaltigkeit in Ihrem Franchise-Unternehmen!

Es kann durchaus attraktiv sein, das eigene Franchise-Unternehmen grüner aufzustellen: Auf diese Art und Weise setzen Sie sich für Ökologie und unseren Planeten ein, während Sie neue Talente anwerben und auch zukünftig profitabel und lukrativ wirtschaften können.

Welche Bedeutung hat die Unternehmenskultur beim nachhaltigen Handeln?

Wird nachhaltiges Handeln im Franchise-Unternehmen gelebt, so manifestiert es sich in der eigenen Unternehmenskultur. Grüne Werte, Verhaltensweisen, Arbeitsweisen und Prioritäten werden in der Unternehmenskultur von den Mitarbeitern gelebt. Allerdings ist es hier entscheidend, dass sich die Mitarbeiter auch wirklich mit diesen Werten identifizieren und ihnen Raum gelassen wird, die Unternehmenswerte sowie die -kultur aktiv mitzugestalten.

Wenn auch Sie in Ihrem Franchise-Unternehmen mehr Ökologie leben wollen, dann ist es wichtig, dass Sie Themen wie Nachhaltigkeit, Sinnhaftigkeit und Umweltschutz in Ihrer unternehmerischen Kultur verankern, damit diese auch tatsächlich im Arbeitsalltag Anwendung finden.

  • Tipp #1: Haben Sie Ihren ökologischen Fußabdruck im Griff!

Wenn Sie als Franchise-Unternehmen Ihre Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren möchten, dann sollten Sie sich darüber informieren, wie es aktuell um Ihren ökologischen Fußabdruck bestellt ist und wo es noch weitere Einsparpotentiale gibt. Denn all dieses Wissen und Know-How ist nötig, um sich realistische Ziele setzen zu können.

Schauen Sie auf Ihren Energieverbrauch, analysieren Sie Ihr Abfallmanagement, die Logistikprozesse und nehmen Sie auch die Mobilität der Mitarbeiter unter die Lupe. Mit welchem Verkehrsmittel reisen die Mitarbeiter zum Franchisestandort? Könnten zukünftig Meetings und Geschäftstermine primär per Videotelefonie abgehalten werden? Gerade beim Energieverbrauch am eigenen Standort ergeben sich meist enorme Einsparpotentiale: Allein Strom, Heizung und Klima eines Geschäftsgebäude machen über drei Viertel des Energieverbrauchs aus, wobei gut ein Drittel dieser Energie eingespart werden könnte!

  • Tipp #2: Setzen Sie sich ambitionierte Ziele!

Im nächsten Schritt geht es darum, ökologische Ziele und nachhaltiges Handeln in Ihrem Franchise-Unternehmen und im Kerngeschäft zu integrieren. Damit diese Ziele ambitioniert, aber nicht unrealistisch sind, sollten Sie auf jeden Fall Ihre gesamte Belegschaft beim Setzen dieser Ziele mit einbinden. Seien Sie offen für Vorschläge, die von den Mitarbeitern initiiert und mitgetragen werden. So könnten Sie sich beispielsweise gemeinsam dafür stark machen, ein plastikfreies oder papierloses Büro zu schaffen, Sie können sich für Kooperationen mit sozial gerechten Lieferanten entscheiden oder aber eine klimaneutrale Mobilität promoten. Es ist wichtig, dass Sie sich auch auf der Chef-Etage für das Thema stark machen und es ganz oben auf die Prio-Liste setzen!

  • Tipp #3: Feiern Sie Ihre Fortschritte!

Sollten Sie die Ziele erreichen, die Sie sich mit Ihrem Team gesetzt haben, ist es wichtig, dass Sie diese auch feiern. Das Feiern von solchen Milestones auf dem Weg zu einer grüneren Zukunft ermutigt das gesamte Franchise-Unternehmen zu weiterem Engagement und motiviert die Belegschaft, um am Ball zu bleiben.

Teilen Sie nachhaltige Errungenschaften mit der Belegschaft: Wie viele Plastikflaschen konnten vermieden werden? Wie viele CO2-Emissionen konnten eingespart werden und wie viele Tiere konnten verschont werden, seitdem das Catering bei Events nur noch vegetarische Speise kredenzt?

  • Tipp #4: Ermutigen Sie auch andere, umweltbewusster zu handeln!

Stellen Sie sich vor, dass Sie Ihren Einflusskreis vergrößern könnten! Verpflichten Sie auch Ihre Lieferanten, sich auch für Nachhaltigkeit und Ökologie einsetzen, um so eine Nachhaltigkeitswelle loszutreten! Gemeinsam lässt sich noch mehr bewegen!

Ebenso könnten Sie darüber nachdenken, umweltbewusste Talente in Ihrem Franchise-Unternehmen zu fördern oder Weiterbildungen zu dem Thema anzubieten. Kommen Sie ins Machen und entwickeln Sie smarte Initiativen für eine wettbewerbsfähige Zukunft!

  • Tipp #5: Bleiben Sie am Ball!

Außerdem sollte Ihnen klar sein, dass es nicht mit einer einzigen Initiative getan ist. Um Nachhaltigkeit und Ökologie im Franchise-Unternehmen wirklich zu leben, kommt es darauf an, stets den Status Quo zu hinterfragen. Was in einem Jahr noch als Best Practise gilt, kann zwei Jahre später schon ausgedient haben. Aktuell tut sich sehr viel bei der nachhaltigen Geschäftspraxis. Motivieren Sie daher auch Ihr Team, dass man die Geschäftsprozesse stets neu bewertet und schaut, wo noch weiteres Verbesserungspotential verborgen liegt und wie eine nachhaltigere Zukunft möglich ist.

Maximales Engagement für maximale Ökologie

Investieren Sie als Franchise-Unternehmen in die Ökologie und Nachhaltigkeit unserer Zukunft. Die jungen Generationen und unser Planet werden es Ihnen danken. Zudem stellt nachhaltiges Handeln sicher, dass Sie auch langfristig wettbewerbsfähiger, innovativer und profitabler sind.

Andere aktuelle Artikel

Home Office in der Corona-Krise: 10 Tipps für mehr Effizienz

Aus aktuellem Anlass arbeitet die Mehrheit der Deutschen von zuhause - und zwar im [...]


COVID-19 Krise: Warum digitales Marketing jetzt noch wichtiger ist?

Die COVID-19 Krise hält uns weiterhin fest im Griff. Dank Digitalisierung können [...]


Kommunikation in der Corona-Krise: Kunden und Mitarbeiter richtig informieren

Gerade während der Corona-Krise können Sie sich als Unternehmen von anderen abheben, [...]


6 Erfolgsstories: So haben bekannte Marken wirtschaftliche Krisen überstanden!

Erfahren Sie welche Unternehmen Krisenzeiten besser meistern als andere und welche [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Marketing in der Corona-Krise: Ihre Möglichkeiten mit Kunden in Kontakt zu bleiben

Eine klare Unternehmenskommunikation in Zeiten der Corona-Krise ist besonders wichtig. [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Franchising als Erfolgsmodell in wirtschaftlichen Krisen

Sie wollen bei Ihrer Existenzgründung auf ein ein krisenfestes Geschäftsmodell zurückgreifen? [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Brinkmann Pflegevermittlung franchise

Brinkmann Pflegevermittlung

Liebevoll.Zuhause.Betreut.

Die Brinkmann Pflegevermittlung ist mit mehr als 28 Standorten eine der größten unabhängigen Vermittlungsagenturen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
2.500€
Mehr Infos
anfragen
Kamps Logo

Kamps

Jeden Tag neu genießen.

Kamps Bäckereien und Bäckereien mit Backstube bieten Ihnen in ganz Deutschland frische Backwaren in hoher Qualität [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
15.000€
Mehr Infos
anfragen
MUNDFEIN Pizzawerkstatt franchise

MUNDFEIN Pizzawerkstatt

Pizza - SO VIEL FEIN MUSS SEIN!

MUNDFEIN kocht und backt für seine Kunden. Dies gelingt am Besten mit frischen und qualitativ hochwertigen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
40.000€
Mehr Infos
anfragen
MC Shape Franchise Logo neu

MC Shape

Fit. Gesund. Attraktiv.

SELBSTSTÄNDIG WERDEN, ABER NIE ALLEIN SEIN! - Aufgebaut auf 4 Säulen rockt MC Shape seine Expansion auf dem [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen
clever fit franchise

clever fit

FÜHL DICH STÄRKER.

clever fit ist eines der erfolgreichsten Fitness-Franchise-Systeme in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
60.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250