Das Regus-Franchise: Ein Konzept mit rosigen Zukunftsaussichten

Veröffentlicht am

regus franchise

Die Digitalisierung hat unsere Arbeitswelt stark verändert: Heutzutage ist ortsunabhängiges, flexibles Arbeiten in zahlreichen Berufssparten möglich. Zahlreiche Entrepreneure, Kreative und Freelancer nutzen dieses neue Arbeitsmodell und sind deshalb auf der Suche nach Coworking Spaces, modernen Arbeitsplatzlösungen und virtuellen Büros. Auch das Franchising hat diesen neuen Bereich als interessante Investitionsmöglichkeit für sich entdeckt. Heute möchten wir Ihnen das Regus-Franchise vorstellen, was gemeinsam mit weiteren Franchisenehmern den boomenden Wachstumsmarkt der flexiblen, modernen Arbeitslösungen erobert hat. Steigen Sie in den Wachstumsmarkt der Zukunft ein und bedienen Sie die neue Nachfrage. Der erfahrene Franchisegeber zeigt Ihnen, wie Sie die Digitalisierung und die technologischen Entwicklungen in ein lukratives Business verwandeln können!

>> Lesen Sie auch:

Digitalisierung, neue Arbeitsformen und das Coworking: Das Regus Franchise trifft den Zahn der Zeit!

Durch die Digitalisierung ist eine neue Arbeitsform entstanden. Dank des mobilen Internets, den technologischen Entwicklungen und modernen Konferenzlösungen hat das ortsunabhängige Arbeiten Einzug in unsere Arbeitswelt erhalten. Diese Entwicklungen haben unter anderem auch das Aufkommen von Start-ups und Freelancing befeuert. In sogenannten Coworking Spaces arbeiten kreative Köpfe zusammen, man lebt als unternehmerischer Einzelkämpfer die Gemeinschaft und inspiriert sich gegenseitig. Denn zahlreiche dieser Unternehmer würden sonst alleine im Home Office vor sich „hindümpeln.“ Bei einemCoworking Space finden sie stattdessen einen top ausgestatteten Arbeitsraum vor, der den gegenseitigen Wissensaustausch sowie den Aufbau eines bunten Netzwerkes möglich macht. Als alleiniger Unternehmer kann man so auf neue Leute treffen, neue Projekte kreieren und Geschäftsideen zur Marktreife bringen. Dabei findet das Zusammenarbeiten auf freiwilliger und flexibler Basis statt. Im Coworking Space profitiert man von dem Netzwerk und der Zusammenarbeit.

>>> Lesen Sie hier mehr zum top Thema Start-ups: Verfügen Sie über die Persönlichkeitsmerkmale für ein Start-ups? Und lernen Sie die angesagtesten Start-ups aus Berlin kennen!

Wer nutzt Coworking Spaces?

Bei den Coworking Spaces treffen die unterschiedlichsten Berufsgruppen aufeinander. Vor allem Freelancer, Freiberufler, kleine Start-ups und digitale Nomaden profitieren von dem angesagten Konzept. Die Zielgruppe stammt aus den Bereichen Design, IT, Marketing und PR, Programmierung sowie dem Erstellen von Texten. Berater, Gründer, Designer, Freelancer – sie alle suchen einen flexiblen Arbeitsplatz auf, der bereichernd und inspirierend für ihre Arbeit ist.

Woher kommt das Coworking Konzept?

Die Idee vom Coworking stammt aus dem Silicon Valley – wie sollte es auch anders sein! Bei dieser modernen Arbeitsform teilen sich Freelancer, Entrepreneure und Kreative ein offen gestaltetes Büro. Sie mieten einen zeitlich flexiblen Arbeitsplatz an und können von den Vorteilen des Zusammenarbeitens, des Coworkings, profitieren. Die Büroräume befinden sich an den verschiedensten Orten: In Lofts, in großen Büroräumen, die über mehrere Etagen verteilt sind, oder aber in ehemaligen Fabrikhallen. Neben den Arbeitsplätzen werden auch Lounge-Bereiche und eine offene Küche angeboten, wo das Miteinander gelebt werden kann. Die Coworking Spaces verfügen außerdem auch über Seminar- und Besprechungsräume. Es wird dafür gesorgt, dass es zahlreiche offene Arbeitsbereiche gibt, damit die Kommunikation untereinander angeregt wird. Ein Coworking Space ist daher das perfekte Arbeits- wie auch Geschäftsmodell, was die Bedürfnisse der Entrepreneure und Kreativarbeiter bestens anspricht. Das Regus-Franchise trifft daher genau den aktuellen Zeitgeist!

Warum sind Coworking Spaces so nachgefragt?

Die ersten Coworking Spaces entstanden in den frühen 2000ern in Kalifornien. Seitdem ist dieses neuartiges Arbeitsmodell auf dem Vormarsch. Auch hierzulande werden die Gemeinschaftsbüros immer populärer und stärker nachgefragt. Der Trend stellt ein globales Phänomen dar!

Während es 2007 weltweit nur 14 Coworking Spaces gab, waren es 2016 bereits 11.000 dieser neuartigen Gemeinschaftsbüros. Studien zufolge wird der Trend weiter anhalten: Bis 2020 werden es 26.000 solcher Arbeitsräume sein. Diese starke Nachfrage wird vor allem von dem starken Wachstum an Freiberuflern befeuert.

Im Start-up Hub Berlin gibt es bereits an die 200 Coworking Spaces. Aber auch in zahlreichen anderen europäischen Großstädten sind die neuen Gemeinschaftsbüros stärker nachgefragt worden. Nun wird das Angebot weiter auf den ländlichen Raum ausgebaut, um auch die dortige Nachfrage bedienen zu können. Darüber hinaus finden sich immer mehr Coworking Spaces in touristischen Regionen im Ausland wieder, wo die sogenannten digitalen Nomaden das Arbeiten mit dem Reisen verbinden.

Coworking: Das flexible Büro mit Inkubator-Funktion

Ein weiterer Pluspunkt an den Coworking Spaces ist, dass sie darüber hinaus auch ein zielgruppenspezifisches Programm anbieten. So finden je nach Art des Gemeinschaftsbüros Workshops, Netzwerktreffen oder Mentoring-Programme statt. Abgesehen von diesen klassischen Start-up Events dienen manche Coworking Spaces auch als Inkubator: Neben der reinen Schreibtisch- und Arbeitsplatzvermietung bieten sie den jungen Entrepreneuren die besten Bedingungen, um deren Geschäftsidee zur Marktreife zu bringen. Die Mitgliedschaft in einem Coworking Space bringt den Gründer oder Freelancer in seiner Unternehmertätigkeit weiter.

>>> Informieren Sie sich hier über die Rolle eines Inkubators und die neuartigen Finanzierungsmöglichkeiten von einer Geschäftsidee!

Nutzen Sie das angesagte Konzept des Regus-Franchise, um den Wachstumsmarkt zu bedienen!

Das Regus-Franchise ist bereits seit 30 Jahren im Bereich flexible Büroräume, Coworking Spaces und virtuelle Büros vertreten. Im Jahr 1989 als die heutige flexible Arbeitswelt und die Digitalisierung noch weit von uns entfernt waren, setzte der Franchisegeber bereits auf flexible Arbeitsplatzlösungen. Und wie es scheint, hat das Regus-Franchise den richtigen Riecher gehabt! Seit seiner Gründung hat das Franchise-Unternehmen einen starken Expansionskurs verfolgt, so dass das Regus-Franchise heutzutage in 110 Ländern und 1.000 Städten mit über 3.300 Standorten vertreten ist. Der Franchisegeber hat die gesamte Branche stark beeinflusst und ist zum weltweit führenden Anbieter geworden, wenn es um Coworking, Konferenzräume oder sogar virtuelle Geschäftsadressen geht.

Was bietet der Franchisegeber seinen Geschäftspartnern?

Wer in den stark wachsenden Markt der flexiblen Arbeitslösungen einsteigen möchte, der sollte auf die Erfahrung eines starken Partners setzen. Der große Vorteil an einer Gründung mit dem Regus-Franchise ist, dass Sie sich auf einen umfassenden Support und ein ausgereiftes Geschäftskonzept verlassen können!

Der Franchisegeber unterstützt jeden seiner neuen Franchisenehmer in Form von intensiven Startschulungen, um ihn bestens auf die Tätigkeit vorbereiten zu können. Gerade bei den stark nachgefragten Coworking Spaces kommt es vor allem auf den Standort an. Es muss sich um eine attraktive wie auch verfügbare Region handeln, damit sich die Eröffnung eines Regus Centers lohnt. Aus diesem Grund erhalten Sie Hilfe vom Franchisegeber, was die Standortsuche wie auch die Mietvertragsverhandlung angeht. Für die Finanzierung Ihrer Gründung kann der Franchisegeber auf Wunsch auch Kontakt mit Banken, Leasinggesellschaften wie auch KfW-zertifizierten Gründungsberatern für Sie herstellen.

Damit Ihr Regus Center erfolgreich am Markt funktioniert, werden Sie in das weltweite Franchisenetzwerk aufgenommen und in die Infrastruktur eingebunden. Dies umfasst das systemweite Customer Relationship Management, die Abrechnungen wie auch das Vertragswesen. Zudem können Sie sich auf die exzellente Erfahrung und Marktexpertise des Franchisesystems verlassen. Seit 30 Jahren hat sich das Regus-Franchise am Markt bewährt. Schließen Sie sich der Investitionsmöglichkeit der Zukunft an, erhöhen Sie die enorme Wachstumsgeschwindigkeit des weltweiten Marktführers und werden Sie Ihr eigener Chef! Setzen Sie auf die Erfolgsgarantie eines exklusiven Franchisemodells, was in Zukunft noch stärker gefragt werden wird!

Andere aktuelle Artikel

Blumenservice: Ihr eigenes Blumengeschäft mit Floral Image

Kennen Sie schon das Floral Image Franchise? Diese Franchisemarke basiert auf [...]


Nachhilfe in Mathematik: Masterfranchisenehmer bei Mathnasium werden

Wer Zahlen versteht, der kann sie für sich nutzen! Mentale Mathematikfähigkeiten, [...]


Wo melde ich mich arbeitslos? Rutschen Sie gar nicht erst in die Abwärtsspirale – Werden Sie Franchisenehmer!

Sie hatten einen festen Job mit zufriedenstellender Bezahlung und große Pläne [...]


Hohe Renditen im Franchising: Ist das möglich?

Wer sich selbstständig macht, der trägt auf einmal das gesamte finanzielle und [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Stressresistenz: So trainieren Franchisepartner diese Fähigkeit

Ins Franchising einzusteigen ist gerade zu Beginn enorm aufregend, doch richtige [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Motivation bei Mitarbeitern: Das Beispiel der Mitarbeiterbindung Bodystreet

Wer ein Unternehmen führt, der benötigt selbstverständlich eine zündende Geschäftsidee, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (3.88/5), 4 Bewertungen
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Ihr Brötchenbursche franchise

Ihr Brötchenbursche

Mit Brötchen Geld verdienen

Ihr Brötchenbursche liefert frische Backwaren ortsansässiger Bäckereien morgens zum Frühstück direkt an die [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
2.000€
Mehr Infos
anfragen
RÜMPEL MEISTER franchise

RÜMPEL MEISTER

Besenreine Entrümpelung ohne Sorgen - gleich morgen!

Rümpel Meister: Eine starke Marke!

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
2.500€
Mehr Infos
anfragen
HELEN DORON ENGLISH franchise

HELEN DORON ENGLISH

Ausgezeichneter Englischunterricht für Kinder seit 1985

Helen Doron English unterrichtet Kindern Englisch als Fremdsprache nach einer bewährten Methode.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
3.000€
Mehr Infos
anfragen
Bodystreet franchise

Bodystreet

Der erfolgreichste Weg zum eigenen EMS-Boutique-Studio, mit dem Franchisesystem, das die meisten EMS-Standorte in Europa aufgebaut hat!

Bodystreet hat den Markt für Elektromuskelstimulation „gerockt“: Über 300 Bodystreet-Studios weltweit sprechen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
Sushi Palace franchise

Sushi Palace

Sushi Palace Delivery – ein Erfolgskonzept für deine Zukunft.

Existenzgründung mit einem Allerweltsprodukt? Nein: Selbstständigkeit mit Lieferservice-Köstlichkeiten aus der [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250