Restaurant Franchise: Geschäftsideen im Überblick

15.01.2019 08:08 | Ein Unternehmen gründen

cafe restaurant franchise

Franchising bietet zahlreichen motivierten Menschen die Möglichkeit, ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen. Die Existenzgründung mit einem Franchisesystem ist für viele verlockend, da sie einen Start in die Businesswelt mit stark verminderten Risiken bietet. Durch den Rückhalt eines Franchisegebers fallen viele Hürden der Gründung weg.

Vorteile des Franchising

• Übernahme einer erfolgreichen Geschäftsidee
• Schulung durch den Partner
• Transfer von Know-how
• Arbeitsteilung
• Laufende Unterstützung

Einer der wohl größten Vorteile beim Franchising ist die Übernahme einer etablierten Geschäftsidee. Eine eigene Idee und ein passendes Geschäftskonzept zu entwickeln stellt für viele Unternehmer, die vor der Existenzgründung stehen, eine große Hürde da. Scheitert die Idee, scheitert das gesamte Unterfangen. Durch den Erwerb einer Franchiselizenz übernimmt man ein bereits erprobtes Konzept.
Auch die umfangreiche Schulung durch den Franchisegeber und die Zurverfügungstellung von dessen Know-how ist für viele Franchisenehmer ein überzeugendes Argument
für eine Partnerschaft, denn durch Unwissenheit und Unerfahrenheit scheitern nicht wenige Unternehmen.
Durch die Arbeitsteilung zwischen Systemzentrale und dem Franchisenehmer wird dieser von der einen oder anderen Last befreit und kann sich umso konzentrierter auf seine Hauptaufgaben konzentrieren, die Führung des eigenen Standortes und den Kundenkontakt. Die Franchisezentrale übernimmt zahlreiche organisatorische Aufgaben, wie etwa überregionales Marketing.
Die Unterstützung durch den Franchisegeber geht in der Regel über die Gründung hinaus und zieht sich durch den gesamten Zeitraum der Kooperation.

Gastronomie

Die Gastronomie ist heute im Franchising eine ganz besonders beliebte Branche. Sie zeichnet sich durch die Vielfalt an Möglichkeiten aus, die sie verschiedenen Unternehmern bietet. Gastronomie Franchise ist nicht gleich Gastronomie Franchise. Ob Fast Food, Lieferservice oder vegane Küche, es ist für jeden etwas dabei. Hier sind nur ein paar der Möglichkeiten, die sich Franchisenehmern bieten:

• Fast Food
• Freizeitgastronomie
• ‚Free from‘-Food
• Vegane Küche
• Gesundes Essen
• Nachhaltige Restaurants
• Lieferservice
• Mobile Betriebe

Fast Food

Fast Food ist natürlich ein Klassiker im Restaurant Franchise. Die zahlreichen Fast-Food-Ketten bietet Franchisenehmern einen Einstieg in die erste Franchisebranche überhaupt. Von Burger Restaurants über asiatische Fast Food Läden gibt es hier eine große Auswahl an Betrieben, für die sich Franchisenehmer entscheiden können.

Freizeitgastronomie

Auch die Freizeitgastronomie ist eine beliebte Option. Hier liegt der Fokus in der Regel auf dem Getränkesortiment. Von bunten Cocktails bis zu einer Auswahl an internationalen Bieren kann hier alles Mögliche an Erfrischungen angeboten werden. Dazu gibt es ein Unterhaltungsangebot für die Gäste. Auch dieses kann sehr vielfältig ausfallen:
• Spiele
• Pubquizz
• Tanzkurse
• Live Musik
• Themenabende

Während manche Betriebe schlicht und einfach eine Ecke mit verschiedenen Brettspielen oder eine Dartscheibe anbieten, gibt es andere, die mit Live Musik, Themenabenden oder gar Tanzkursen punkten.

‚Free-from‘-Food

Viele Menschen leiden heute an Lebensmittelunverträglichkeiten. Das hat dafür gesorgt, dass sich verschiedenste ‚Free-from‘-Foodkonzepte entwickelt haben, welche die Nachfrage dieser Kunden decken wollen. Wer an Unverträglichkeiten leidet, muss also lange nicht mehr zuhause bleiben und selbst kochen. Viele dieser Betriebe setzten auf hochwertige Nahrung und locken damit nicht nur Menschen an, die bestimmte Nahrungsmittel nicht vertragen. So hat sich in den letzten Jahren die Zielgruppe der ‚Free-from‘-Food Restaurants stetig erweitert.

Vegane Küche

Vegetarische und vor allem vegane Restaurants gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Sie bieten ihren Kunden ein vielfältiges Angebot an fleischlosen Speisen oder Speisen ohne jegliche Tierprodukte an. Nicht nur Menschen, die sich vegan ernähren, finden sich in diesen Restaurants wieder. Vegane Franchisesysteme punkten nämlich in der Regel auch mit ihrer Nachhaltigkeit und gesundem Essen. So locken sie zahlreiche Menschen an, die sich nicht ausschließlich vegan ernähren. Die vegane Küche bietet Franchisenehmern außerdem eine außergewöhnlich internationale Auswahl an. Viele ausländische Küchen verwenden deutlich weniger Fleisch und Tierprodukte als die deutsche Küche. Damit ist es für diese exotischen Küchen ein Kinderspiel, ausgewogene und vielfältige vegane Speisen anzubieten.

Gesundes Essen

Die Menschen sind sich hier größtenteils einig: Gesundheit ist bei der Ernährung das wichtigste Thema. Viele Menschen zahlen auch gerne etwas mehr, wenn es darum geht, qualitativ hochwertige Nahrungsmittel zu bekommen. Mit dem Trend zur Gesundheit, der sich in den letzten Jahren immer weiter ausgeprägt hat, muss natürlich auch die Gastronomie mithalten können. Dadurch hat sich eine neue Achtsamkeit im Thema Zutaten entwickelt, die sich von der Herkunft des Fleisches für Burger Patties, über regionale Milchprodukte bis hin zu einer generellen Auswahl an gesunden Speisen erstreckt. Demnach liegen auch Franchisesysteme wie etwa Salatbars stark im Trend. Die Kunden können sich hier ihre Salate selbst, nach Belieben, zusammenstellen. Schnelles Essen muss also lange nicht mehr ungesund sein.

Nachhaltige Restaurants

Ein weiteres wichtiges Anliegen im Thema Ernährung ist für die Kunden die Nachhaltigkeit. Aus diesem Grund können sich Franchisenehmer zwischen vielen verschiedenen nachhaltigen Systemen entscheiden. Viele Franchisesysteme setzten auf einen bewusst kontrollierten Energieverbrauch in ihren Geschäften. Auch die Verwendung von Materialien und Verpackungen wird bei vielen Betrieben immer nachhaltiger gestaltet. So gibt es zum Beispiel bereits Franchisesysteme, die statt herkömmlichen Plastikstrohhalmen Halme aus natürlichen, kompostierbaren Rohstoffen verwenden.
Auch bei der Herkunft der Nahrungsmittel tut sich hier einiges. Verschiedene Restaurant Franchise achten auf den Einsatz von regionalen oder biologischen Produkten. Durch Anforderungen an Hersteller und Lieferanten kann ein nachhaltiger Betrieb gefördert werden.

Lieferservice

Der Einsatz eines Lieferservice hat den Gastronomiebereich um einiges erweitert. Viele Franchisesysteme bieten diesen Service an, um ihre Kunden besser versorgen zu können. Dabei gibt es auch hier die verschiedensten Varianten. Unterschiedliche Franchisesysteme locken unter anderem mit:
• Schneller Lieferung
• Angeboten wie Gratis-Lieferung
• Nachhaltiger Lieferung mit Fahrrädern
So kann jeder Betrieb den Lieferservice an sein eigenes Image und die Wünsche seiner Kunden anpassen.

Mobile Betriebe

Ein weiteres innovatives Geschäftsmodell bieten mobile Gastronomie Franchisesysteme. Hier wird den Franchisenehmern etwa ein mobiler Fahrradstand zur Verfügung gestellt, von dem aus Getränke oder Speisen serviert werden. So kann die Kundschaft an verschiedenen Orten erreicht werden. Events sowie dicht frequentierte Fußgängerzonen können so je nach Nachfrage besucht werden. Ein großer Vorteil bei dieser Art von Franchisesystem ist, dass sich die Franchisenehmer im Vergleich zur Partnerschaft mit einem traditionellen Restaurant Franchise einiges an Investitionskosten ersparen. Die Miete sowie hohe Betriebskosten und Kosten für aufwendige Ladengestaltung und Dekoration fallen weg.
So vielfältig die Auswahl an Restaurant Franchisesystemen ist, so unterschiedlich sind auch die Gründer und deren Ideen dahinter. So findet sich auch für jeden Franchisenehmer etwas. In kaum einer anderen Branche können Unternehmer sich so frei zwischen den verschiedensten Geschäftskonzepten entscheiden.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250