Restaurants und Einzelhandel: Lieber Lauf- oder Stammkundschaft?

28.02.2019 08:09 | Ein Unternehmen gründen

restaurant laufkundschaft

Wenn Sie ein Start-up gründen, oder sich einem Franchisesystem anschließen wollen, ist eine Ihrer wichtigsten Aufgaben die Kundengewinnung. Gerade am Anfang einer Existenzgründung ist die Gefahr hoch, dass sich Ihr Geschäft oder Restaurant nicht gut am Markt etabliert. Startschwierigkeiten können mit mangelnder Kundschaft einhergehen und deshalb ist es wichtig, sich von Anfang an gut um die Gewinnung von Kunden zu kümmern. Doch was ist eigentlich wichtiger, die Stamm- oder die Laufkundschaft?

>> Lesen Sie auch:

Das Vertrauen der Kunden gewinnen

Um sich auf lange Sicht am Markt einzugliedern und einen guten Umsatz zu machen sollten Sie Ihr Image pflegen und Ihre Marke gut bewerben. Durch die Bekanntheit Ihres Unternehmens schaffen Sie sich eine breitere Kundschaft und damit höhere Gewinne. Wenn Sie etwa Franchisenehmer in einem Franchisesystem sind, wissen Sie bereits, dass eine bekannte Marke für einen vollen Laden sorgen kann. Doch das Image, das mit einer Franchisepartnerschaft kommt, muss natürlich auch aufrechterhalten werden. Nur wenn Sie als Unternehmer auch halten, was die Marke verspricht, können Sie dafür sorgen, dass die Kunden Vertrauen zum Betrieb aufbauen. Ein zufriedener Kunde kann schnell zum Stammkunden und somit loyalen Besucher ihres Geschäfts oder Restaurants werden. Doch welche Vorteile hat es für Sie, wenn Sie einen Kunden zu einem Stammkunden machen?

  • Regelmäßiger Besuch
  • Empfehlungen
  • Kritik
  • Angenehmes Arbeitsumfeld

Regelmäßiger Besuch

Ein Stammkunde bietet Ihnen den Vorteil, dass er in regelmäßigen Abständen wiederkommt und etwas einkauft oder konsumiert. Vielleicht macht das bei einem oder zwei Stammkunden noch keinen großen Unterschied für Ihr Geschäft, doch werden Sie schnell merken, dass durch den Gewinn von vielen Stammkunden auch Ihr Umsatz deutlich gesteigert wird. Viele Inhaber von Restaurants etwa holen sich regelmäßig mit Veranstaltungen viele Stammkunden ins Haus. Das Pubquizz etwa ist mittlerweile eine beliebte Methode, Kunden wiederholt in eine Bar zu locken. Auch Essens- und Getränkepässe laden die Gäste dazu ein, immer wieder zu kommen und sich Stempel zu holen. Oft ist das das elfte Getränk oder Gericht dann gratis. Egal, mit welchen Methoden diese gewonnen werde, Stammkunden finden sich vielleicht auch in Zeiten, in denen die Laufkundschaft aus gewissen Gründen ausbleibt, in Ihrem Lokal wieder und sorgen so für einen stabilen Geschäftsbetrieb.

Empfehlungen

Ein weiterer Vorteil, den Ihnen die Stammkunden bringen können, ist eine gute Empfehlung. Wer einmal in einem Restaurant isst oder in einem Geschäft einkauft, ist nicht so sehr dazu geneigt, seinen Freunden, Verwandten oder Bekannten davon zu erzählen, wie jemand, der den Betrieb regelmäßig frequentiert und damit zufrieden ist. Vielleicht erzählen die Stammkunden nicht nur anderen Menschen von Ihrem Betrieb, sondern bringen diese sogar mit. Somit gewinnen Sie ohne eigenes Zutun neue Kunden.

Kritik

Ein Vorteil der Stammkundschaft, der teilweise sehr unterschätzt wird, ist ihre Kritikfähigkeit. Viele Unternehmer hören es nicht gerne, wenn ein Kunde etwas an Ihrem Betrieb zu bemängeln hat, jedoch können mit dieser Kritik wertvolle Tipps gewonnen werden. Sie erleben Ihr Geschäft oder Ihr Restaurant immer nur von der einen Seite. Durch treue Stammkunden können Sie einen Einblick, in deren Perspektive werfen. Die Kunden bemerken vielleicht Mängel oder Möglichkeiten zu Verbesserung, die Ihnen sonst nie aufgefallen wären, einfach weil Sie nicht auf dieselbe Weise damit konfrontiert sind. Nützen Sie also die Gelegenheit, um Ihr Unternehmen zu verbessern.

Angenehmes Arbeitsumfeld

Auch wenn es natürlich immer Ausnahmen gibt, kann es sehr angenehm sein, mit Stammkunden zu arbeiten. Sie und Ihre Mitarbeiter können schnell herausfinden, was deren Wünsche und Bedürfnisse sind und diese dann regelmäßig erfüllen. Durch den andauernden Kontakt kann außerdem ein vertrauterer Umgang geschaffen werden. Menschen, mit denen Sie in regelmäßigem Kontakt stehen, werden nicht nur von Ihnen mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt werden, sondern Ihnen und Ihren Mitarbeitern diese auch zurückgeben.

Warum Laufkundschaft?

Als Unternehmer werden Sie trotz der vielen Vorteile von Stammkunden schnell merken, dass diese jedoch nicht ausreichen. Sie können die wenigsten Betriebe alleine aufrechterhalten. Es ist also notwendig, nicht nur loyale Kunden zu gewinnen, sondern auch dafür zu sorgen, dass Ihr Unternehmen ansprechend auf Laufkundschaft wirkt. Was gehört hier dazu?

  • Äußere Erscheinung
  • Standort
  • Eindruck im Geschäft oder Restaurant

Äußere Erscheinung

Wenn Sie spontan vorbeigehende Menschen zu einem Besuch in Ihrem Unternehmen verleiten wollen, müssen Sie Wert auf die äußere Erscheinung Ihres Betriebes legen. Hierzu gehört etwa ein verlockendes Schaufenster für Geschäfte, oder ein ansprechender Slogan, der die potenziellen Kunden neugierig macht. Wenn Sie es schaffen, das Äußere Ihres Lokals ansprechend genug zu gestalten, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass der ein oder andere Laufkunde einen Blick hineinwagt.

Standort

Ihr Unternehmen kann jedoch noch so schön gestaltet sein, wenn Sie keinen guten Standort haben, werden Sie von der Laufkundschaft übersehen werden. Während Ihre treuen Stammkunden bereits wissen, wo sie Sie finden können, müssen Sie von den anderen erst entdeckt werden. Daher ist gerade bei der Gewinnung von Laufkunden der Standort einer der ausschlaggebendsten Faktoren.
Eindruck im Geschäft oder Restaurant
Wenn die potenziellen Kunden Sie dann entdeckt haben und neugierig geworden sind, ist der Eindruck, den sie im Lokal bekommen wichtig. Eine unangenehme Atmosphäre lässt viele Menschen schnell wieder umdrehen und zur Türe hinaus verschwinden. Versuchen Sie also, auch die Innenräume Ihres Betriebes so ansprechend wie möglich zu gestalten. Dazu gehört natürlich auch ein guter Kundenservice.

Aus Laufkunden Stammkunden machen

Wenn Sie halten, was Ihre Marke verspricht und für einen guten Kundenservice sorgen, kann es schnell passieren, dass sich Kunden in Stammkunden verwandeln. Zwar werden vermutlich nicht alle Menschen, die einmal Ihr Geschäft oder Restaurant besuchen, auch regelmäßig wiederkommen, doch macht es sich immer bezahlt, freundlich und hilfsbereit zu sein, denn man weiß ja nie, wer sich vielleicht ein zweites oder drittes Mal blicken lässt.
Egal ob Sie in der Gastronomie Branche mit einem Gastronomie Franchise tätig sind, oder im Einzelhandel, ob Sie Teil eines Franchisesystems sind, oder Ihr eigenes Unternehmen führen, Kunden sind immer ein wichtiger Bestandteil Ihres Tagesgeschäfts. Um ein ausgeglichenes Arbeitsumfeld zu schaffen und einen guten Gewinn zu erwirtschaften sind sowohl Stammkunden als auch Laufkunden nötig. Natürlich kann das Maß der beiden dabei von Branche zu Branche variieren. Doch egal ob ein Kunde einmal kommt, oder sich regelmäßig in Ihrem Betrieb wiederfindet, eines gilt immer: Kundenzufriedenheit ist das A und O. Stellen Sie also sicher, dass sich Ihre Gäste oder Kunden wohlfühlen und gut behandelt werden.

Andere aktuelle Artikel
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250