Richtig investieren: Ein fitbox Franchise für Ihre Existenzgründung

Veröffentlicht am

Kennen Sie schon den neusten Schrei der Fitnessbranche? Bei der EMS-Methode werden die Trainierenden während des Workouts mit elektronischen Reizen versetzt, was den Kunden starke Trainingsvorteile verschafft! Elektro-Muskel-Stimulation nennt sich das Ganze. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen heute das fitbox Franchise genauer vorstellen. Es handelt sich dabei um ein EMS-Studio, was von FOCUS BUSINESS zum Wachstumschampion 2020 gewählt wurde. Wer sein Geld also richtig investieren möchte, der sollte es für eine Gründung mit dem fitbox Franchise einsetzen. In unserem heutigen Artikel klären wir Sie auf, weshalb sich eine Gründung mit dem fitbox Franchise lohnt!

Geld richtig investieren: Gründen Sie mit dem Wachstumschampion 2020 und eröffnen Sie Ihren eigenen fitbox Standort!

Im Jahr 2011 wurde die fitbox GmbH gegründet und daraufhin wurde das vielversprechende Geschäftskonzept eingehend bis 2014 erprobt und in vier eigenen Mikrostudios auf seine Wirtschaftlichkeit getestet. Bevor die Geschäftsidee franchisiert werden konnte, musste das Konzept erst standardisiert und somit multiplizierbar gemacht werden. So wurde das Geschäftsmodell in einer einjährigen Pilotphase auf seine Franchise-Tauglichkeit intensiv getestet, so dass es das fitbox Franchise seit 2015 am Markt gibt.

Das fitbox Franchise in Zahlen:

Aktuell sind 320 Mitarbeiter bei dem Unternehmen an 76 fitbox Standorten sowie Boutique-Fitnessstudios tätig, welche sich in Deutschland, Österreich sowie in Moskau in Russland befinden. Damit nicht genug, denn der Franchisegeber hat große Pläne: Bis Ende des nächsten Jahres möchte das fitbox Franchise mehr als 100 EMS-Mikrostudios eröffnet haben! Und genau aus diesem Grund ist der Franchisegeber aktuell auf der Suche nach weiteren Vertragspartnern, die sich mit einem lukrativen Konzept in der boomenden Fitnessbranche selbstständig machen möchten.

Geld richtig investieren: Eine Gründung mit dem fitbox Franchise ist sehr attraktiv!

Wie bereits erwähnt hypte FOCUS BUSINESS das fitbox Franchise als den Wachstumschampion für das nächste Jahr. FOCUS BUSINESS untersuchte das Umsatzwachstum von 12.500 Unternehmen in Deutschland und hat zu diesem Zwecke eine Liste der top 500 Firmen erstellt. Und zwar erhielt das fitbox Franchise den 1. Platz im Bereich Gesundheit! Im Schnitt beträgt die Wachstumsrate der Franchisemarke 125 Prozent jährlich, was für der Profitabilität des Franchisesystems spricht!

Gründen Sie mit dem erfolgreichen fitbox Franchise!

Wer sich selbstständig machen und sein Geld richtig investieren möchte, der sollte sich das Franchisekonzept genauer anschauen, da es sich hierbei um eine Fitness Revolution handelt, einem Fitnessstudio der besonderen Art, was sich von herkömmlichen Studios abhebt! Das enorme Umsatzwachstum wirkt sich schließlich positiv auf das Vertrauen der Kunden und das Wachstum der deutschen Wirtschaft aus. Dadurch, dass das Wachstum bei fitbox schneller vonstatten geht, als dass es allgemein auf dem Markt der Fall ist, stellt sich eine Gründung mit diesem Franchise in jedem Fall als wirtschaftlich attraktiv heraus!

Geld richtig investieren: Das fitbox Franchise ist die perfekte Alternative zu herkömmlichen Fitnessstudios!

Das fitbox Franchise ist deshalb so besonders, da es seinen Kunden klare Trainingsvorteile verschafft. Und zwar sind zum einen die Effekte von EMS-Trainings nachhaltiger als bei herkömmlichen Workouts, zum anderen verfolgt die Franchisemarke einen ganzheitlichen Trainingsansatz nach dem bewährten 3-Eck-Prinzip. Bei fitbox wird das EMS Krafttraining durch ein zusätzliches Cardiotraining sowie ein Ernährungscoaching vervollständigt. Denn nur wenn eine starke Muskulatur mit ausreichend Ausdauer und der richtigen Ernährung kombiniert wird, verfügt der Kunde über eine gute Fitness sowie Gesundheit. Die EMS-Methode sorgt dafür, dass die Muskeln intensiver stimuliert werden, was bessere und schnellere Effekte beschert. Wenn Sie also überlegen, Ihr Geld in ein Fitness Franchise anzulegen, dann sollten Sie sich für das fitbox Franchise entscheiden. Richtig investieren mit dem richtigen Konzept!

Deshalb ist das Franchisesystem attraktiv für Franchisenehmer:

Wer sich mit dem Konzept von fitbox Franchise selbstständig macht, der wird zum EMS One-Stop-Shop für seine Kunden, da Sie denen ein perfektes rundum-sorglos-Paket bieten können. Darüber hinaus ist die Gründung mit der Marke aber auch für Sie als Franchisenehmer attraktiv, da Sie Ihr Geld so richtig investieren: Da der Franchisegeber die Geräte auch vermietet, können Sie von günstigen Startkosten profitieren, Sie erhalten ferner ein hochwertiges Marketingkonzept, um Ihr Studio mit erstklassiger Studioatmosphäre erfolgreich bewerben zu können. Als Franchisenehmer erhalten Sie die Rechte für den ganzheitlichen Trainingsansatz und können sich auf ein lukratives Business einstellen und Ihr Kapital sinnvoll und richtig investieren.

Gemeinsam sind Sie stark: Der Franchisegeber ist für Sie da!

Wer sich als Franchisenehmer selbstständig macht, der gründet nicht allein. Denn der Franchisegeber ist stets unterstützend zur Seite und bietet seine Hilfe an, damit die Gründung ein voller Erfolg wird. Aus diesem Grund berät Sie der Franchisegeber umfassend bei der Gründung Ihres Mikrofitnessstudios: Dies umfasst die Standortwahl, die Innenausstattung und das Ladenbaukonzept gemäß Farben und Style der fitbox Marke. Darüber hinaus werden alle Franchisenehmer intensiv in der Franchisesystemzentrale geschult und auf ihre zukünftige Tätigkeit als Franchise-Unternehmer vorbereitet.

Richtig investieren: Ein gutes Franchisesystem bietet umfassenden Support an!

Ein gutes Franchise-Unternehmen zeichnet sich dadurch aus, dass der Franchisegeber seine neuen Geschäftspartner nicht nur bis zur Geschäftseröffnung, sondern auch darüber hinaus kompetent und unterstützend zur Seite steht. Ein Franchisegeber, dem der Erfolg eines jeden Franchisenehmers am Herzen liegt, der weiß, dass die einzelnen Geschäftspartner eine gute Basis benötigen, um erfolgreich durchstarten zu können und um sich daraufhin bestens entwickeln zu können. Gutes Business Development kann schließlich nur dann stattfinden, wenn den Franchisepartnern auch gewisse Freiheiten und ein großer Gestaltungsspielraum geboten wird.

So überrascht es nicht, dass das Franchisesystem bereits unzählige Awards für seine Bemühungen erhalten hat – und zwar sind diese der beste Beweis dafür, dass Sie als Franchisenehmer in spe Ihr Geld richtig investieren! In diesem Jahr war die Marke für den „Franchisegeber des Jahres“ Award vom Deutschen Franchiseverband nominiert und sie wurde als Testsieger der FOCUS Studie „Deutschlands beste Franchise-Unternehmen“ ausgezeichnet. Die Marke tut, was sie kann, um ihrer Professionalität, Souveränität und ihrem Erfolg Ausdruck zu verleihen!

Passen Sie zum Konzept? Die Gründung zahlt sich nur aus, wenn Sie zu 100 Prozent in der Franchisemarke aufgehen!

Wenn Ihnen das Konzept vom fitbox Franchise zusagt, dann sollten Sie über den nötigen Unternehmergeist verfügen, sehr ehrgeizig und leidenschaftlich sein und Freude am selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten haben. Für Ihr zukünftiges Mikrostudio eigenen sich Standorte ab einer Ladengröße von 70 Quadratmetern. Vorzugsweise sollte sich der Standort in Wohn- und Geschäftsgebieten befinden, damit Ihre Kunden Sie einfach erreichen können.

Finanzielle Aspekte der Gründung: Dieses Geld werden Sie richtig investieren!

Die Höhe der Gesamtinvestition beträgt zwischen 40.000 und 100.000 Euro. Und zwar schwankt der Wert so sehr, da die Investitionshöhe stark von der Größe und Lage des Standortes abhängig ist. Sie müssen nicht zwingend über Eigenkapital verfügen, jedoch sollten Sie im Hinterkopf behalten, dass eine Gründung ohne Fremdkapital durchaus lukrativer ist. Eine wichtige Besonderheit des fitbox Konzeptes ist, dass es keine einmalige Einstiegsgebühr zu zahlen gibt und sich die monatlichen Franchisegebühren auf lediglich 790 Euro belaufen. Es kommen keine weiteren Gebühren auf Sie zu!

Andere aktuelle Artikel

Unternehmensberatung: Welche Experten bieten sich im Franchising an?

Wenn Sie sich mit einer Existenzgründung selbstständig machen möchten, dann kann [...]


Porter Analyse: So wenden Sie die Technik auf Ihr Unternehmen an

Laut aktuellen Marktanalysen steigt der Wille selbstständig zu werden, beständig [...]


Franchising & Beauty: Wir präsentieren Ihnen das erfolgversprechende Franchise L'OCCITANE EN PROVENCE

Die Beautybranche – ein aufsteigender Stern am Wirtschaftshimmel Der Markt [...]


Seminar: Auslandsexpansion für deutsche Franchisesysteme am 4. März 2020 in Frankfurt

Sich für die Selbstständigkeit zu entscheiden ist ein großer Schritt. Dennoch [...]


VERANSTALTUNGEN

Beste Städte zum Investieren: Die Top 3 Ballungsräume

Im vergangenen Jahr haben erneut zahlreiche Institute und Organisationen die besten [...]


FRANCHISE-ERÖFFNUNG - STÄDTE IM FOKUS

Unternehmertum im Jahr 2020: Was steht an?

Das neue Jahr ist noch jung! Vor kurzem starteten wir in die neue Dekade! 2020 [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
fitbox Franchise Logo

fitbox

fitbox – Die Fitness Revolution

fitbox hat sich auf das hocheffiziente EMS-Training spezialisiert und mittlerweile an über 75 Standorten in [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
0€
Mehr Infos
anfragen
FASSADENFRITZ Franchise Logo blau

Fassadenfritz

Fassadenreinigung mit einem bewährten & nachhaltigen Geschäftskonzept

Fassadenfritz reinigt Wohnhaus- und Gewerbe-Fassaden effizient und umweltschonend.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
15.000€
Mehr Infos
anfragen
Maloa-Franchise-Logo-final

Ma´Loa Poké Bowl

HAWAII IN A BOWL!

„Ride the healthy wave!“ - Starten Sie mit Ihrem eigenen Restaurant durch und machen Sie sich mit gesunden, [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
15.000€
Mehr Infos
anfragen
Glutwerk Franchise Logo

Glutwerk

Burger, Chix, Poutine, X- Press

GLUTWERK bietet Quereinsteigern, Gastronomen oder Unternehmern eine erfolgreiches Konzept, eine solide Marke [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
Ciao Bella Franchise Logo

Ciao Bella

Gastgeber sein in Ihrem eigenen Restaurant: mit dem Marktführer im Pizza- Pasta-Segment auf mittlerer und kleiner Fläche.

Pasta, Pizza und Salate - italienische Spezialitäten in hochfrequentierten Lagen

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250