Schnäppchen machen und mit einem Low-Cost Franchise durchstarten

01.01.2019 16:30 | Ein Unternehmen gründen

schnaeppchen ohne eigenkapital

Ein frohes neues Jahr! 2019 hat frisch begonnen! Was sind Ihre Neujahrsvorsätze? Welche Veränderungen möchten Sie im neuen Jahr angehen – sowohl in privater als auch in beruflicher Hinsicht? Wenn Sie sich gerne selbstständig machen möchten und etwas Eigenes aufziehen möchten, dann bietet Franchising sicherlich eine tolle Möglichkeit für eine Gründung. Denn als Franchisenehmer benötigen Sie nicht einmal eine eigene Geschäftsidee. Stattdessen übernehmen Sie das erfolgreiche Konzept eines Franchisegebers und setzen dieses an Ihrem eigenen Standort um. Lassen Sie den Traum von Ihrer Selbstständigkeit Realität werden! Das Tolle am Franchising ist, dass Sie sogar mit wenig Eigenkapital eine Gründung realisieren können. Erfahren Sie hier mehr über die Schnäppchen in der Franchisewelt!

Franchising ohne Eigenkapital – erfolgreiche Gründung auch ohne großes Geld!

Wer sich mit einem Franchisekonzept selbstständig macht, der nutzt ein erfolgreich erprobtes Geschäftskonzept eines Franchisegebers. So können Sie sich ohne eigene Geschäftsidee selbstständig machen: Der Franchisegeber versorgt Sie hier mit dem notwendigen Know-How und übergibt Ihnen die Markenrechte, so dass Sie seine Geschäftsidee einfach an Ihrem eigenen Standort umsetzen. Als Gegenleistung haben Sie eine einmalige Gebühr für die Franchiselizenz zu entrichten, auch die Unterstützung für den Geschäftsaufbau und das Training lässt sich der Franchisegeber in Rechnung stellen. Diese Gebühren sind in der Regel vom eigenen Umsatz abhängig. Als Franchisenehmer sollten Sie sich also der Kosten bewusst sein, denn die Franchisegebühren kommen schließlich on top zu den regulären Gründungskosten. Allerdings sorgt ein Franchisegeber dafür, dass Ihre Gründung aller Wahrscheinlichkeit nach ein voller Erfolg wird. Bei einer herkömmlichen Gründung in Eigenregie sieht es anders aus, diese ist mit mehr Risiko verbunden.

Existenzgründung mit Konzept – eine Investition in Ihre erfolgreiche Selbstständigkeit

Auch eine Gründung mit Franchising kostet somit Geld. Allerdings minimiert Franchising Ihr unternehmerisches Risiko, da das Konzept erprobt ist und Sie sich auf den Support des erfahrenen Franchisegebers verlassen können. Je nach Franchisekonzept sind die Kosten der Gesamtinvestition unterschiedlich hoch. So gibt es Franchisesysteme, die sehr teuer sind, da es sich um sehr bekannte Marken handelt und sich die Franchisegeber die Arbeit und Mühen, die sie in den Aufbau ihrer Marke gesteckt haben, vergüten lassen. Andererseits gibt es auch Schnäppchen, sprich Marken, die zu günstigeren Konditionen ausführbar sind. Das liegt zum einen daran, weil sich die Konzepte günstiger realisieren lassen: Anstatt dass Kosten für einen aufwändigen Ladenbau anfallen, handelt es sich um Konzepte, die bequem von zu Hause als Online und Internet Franchise ausgeführt werden können.

Wie können Sie eine Gründung ohne Eigenkapital realisieren?

Wie bereits erwähnt, benötigen Sie auch für eine Gründung mit Franchising das nötige Kleingeld, um Ihren Traum von der Selbstständigkeit Realität werden zu lassen. Um über eine ausreichende Finanzierung für Ihr Franchisevorhaben zu verfügen, ist entweder ausreichend Startkapital notwendig oder aber Sie machen sich mit einem Franchise Schnäppchen selbstständig.

Zwei Möglichkeiten, um mit wenig Geld Großes zu erreichen:

1. Förderkredite von Bürgschafts- und Förderbanken unterstützen junge Gründer, um den notwendigen Eigenkapitalanteil auf ein Minimum zu reduzieren.

2. Machen Sie sich mit einem Franchisekonzept mit geringen Kapitalanforderungen selbstständig!

Der Vorteil an einer Gründung mit Franchising: Eine einfachere Fremdkapitalfinanzierung ist möglich!

Verglichen mit einer herkömmlichen Gründung ist eine Gründung als Franchisenehmer insofern vorteilhaft, da Sie so meist einfacher an Fremdkapital kommen. Und zwar liegt das vor allem daran, dass Franchisenehmer sich mit einem am Markt erprobten Konzept selbstständig machen, was das Ausfallrisiko verglichen mit klassischen Existenzgründern reduziert. Sowohl Franchisenehmer als auch klassische Gründer müssen beim Termin mit Kreditgebern ihren Businessplan vorlegen, indem sie ihre Gründung durchkalkulieren. Während Franchisenehmer sich auf tatsächliche Zahlen und Fakten des Franchisesystems berufen können, sieht es bei klassischen Gründern anders aus. Aufgrund fehlender Umsätze und geringerer Planungssicherheit ist deren Ausfallrisiko höher, sie gelten als riskantere Kreditnehmer.

Erfolgreiche Gründung dank Förderkredit!

Wer nicht über das nötige Eigenkapital verfügt, sich aber in ein ganz spezielles Franchisekonzept verliebt hat, der kann Förderkredite von staatlichen Förderbanken in Anspruch nehmen, um die Gründung zu realisieren. Denn auch für eine Gründung mit Franchisekonzept benötigt man ausreichend Kapital. Verfügt man nicht über das nötige Eigenkapital, so kann es sich manchmal schwierig gestalten, an das Fremdkapital zu kommen. Denn Kreditgeber erwarten einen gewissen Eigenkapitalanteil und die Bereitstellung von Sicherheiten, um sich gegen Ausfallrisiken abzusichern.

Sie möchten gründen, verfügen aber nicht über das notwendige Eigenkapital? Keine Panik, Förder- und Bürgschaftsbanken schaffen Abhilfe! Das Tolle an solchen Krediten von Förderbanken ist, dass sie meist zinsgünstig sind und geringere Zugangsvoraussetzungen haben. Das heißt, dass die notwendigen Sicherheiten nur einen kleinen Kreditbetrag abdecken müssen und Sie somit mit einem überschaubaren Eigenkapitalanteil gründen können. Bürgschafts- und Förderbanken erleichtern Gründern den Zugang zu einem Darlehen, da diese für Jungunternehmer bürgen. Darüber hinaus übernehmen sie oft auch einen Großteil des Haftungsrisikos von den Hausbanken.

Die KfW Förderbank lässt Träume wahr werden!

Eine sehr bekannte Bank ist die öffentliche Kreditanstalt für Wiederaufbau, die KfW Förderbank. Die KfW hat unterschiedliche Förderkredite für Gründer designt. Auch zukünftige Franchisenehmer ohne Eigenkapital qualifizieren sich für diese Finanzprodukte. Ein Förderdarlehen kann ganz bequem über die Hausbank beantragt werden.

>> Lesen hier mehr zum Thema KfW-Unternehmerkredit. Das könnte Sie auch interessieren!

Eine Gründung ohne Eigenkapital ist umsetzbar, auch wenn die Finanzierung oft ein wenig erschwert wird und dies nicht mit allen Franchisesystemen möglich ist. Wenn Sie sich also für ein Konzept interessieren, achten Sie auf das notwendige Kapital, was Sie einbringen müssen, so dass Sie Ihren Kapitalbedarf gut kalkulieren können. Eine andere Möglichkeit ist es, sich mit einem Franchise-Unternehmen selbstständig zu machen, was geringere Kapitalanforderungen hat.

Die Schnäppchen in der Franchisewelt – finden Sie ein System mit geringem Investitionsbedarf!

Die Branche des Franchisesystems ist entscheidend, denn manche Konzepte verlangen ein hohes Startkapital. So sind vor allem Franchisekonzepte aus dem Bereich Gastronomie und dem Einzelhandel für einen höheren Investitionsbedarf bekannt. Systeme, die aus dem Dienstleistungsbereich stammen, sind meist günstiger zu realisieren. Und zwar liegt das ganz einfach daran, dass ein Restaurant oder aber ein Ladenlokal ein teurer Kostenfaktor ist. Hier ist meist eine größere Quadratmeterfläche nötig, um die Gäste zu beherbergen oder aber die Produkte angemessen zu präsentieren und zu lagern. Oft müssen die Flächen vorab umgebaut oder sonstige bauliche Maßnahmen vorgenommen werden, was die Kosten zusätzlich in die Höhe treibt. Und schließlich fallen monatlich Mietkosten an, die je nach Flächengröße und Lage des Standortes durchaus üppig sein können. Im Dienstleistungsbereich sieht es da anders aus, da sich hier zahlreiche Konzepte sogar im Home Office ausführen lassen. Das hält die Investitionskosten überschaubar und macht eine Gründung oft mit einem geringen Eigenkapitalanteil möglich. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche Informationen zu interessanten Online und Internet Franchises. Viele dieser Konzepte lassen sich für kleines Geld realisieren. Durchforsten Sie die Franchisegeber und finden Sie das passende Schnäppchen für Ihre Gründung!

Andere aktuelle Artikel
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250