Super Food liegt voll im Trend: Selbstständig machen mit dem SuperFoodKonzept

13.04.2018 07:45 | Ein Unternehmen gründen

super food konzept franchise salat

Chiasamen, Gojibeeren, Kurkuma und Macapulver. Haben Sie davon schon einmal etwas gehört? Hierbei handelt es sich um die sogenannten SuperFoods – das sind Nahrungsmittel, denen ganz besondere Kräfte zugeschrieben werden. Nahrungsmittel, die unser Immunsystem boosten und uns stärker machen. Heutzutage werden bio, vegane und frische Produkte immer mehr nachgefragt. Das ist auch Ihre Chance, sich mit dem SuperFoodKonzept selbstständig zu machen. Hier erfahren Sie, wie das geht.

Eine gesunde, bewusste Ernährung und Superfoods – das ist die Zukunftsbranche!

SuperFoods werden auch als Medizin der Zukunft bezeichnet. Immer mehr Menschen achten sehr bewusst auf ihre Ernährung, um sich so fitter und gesünder zu fühlen. Hier stehen vegane und Bio-Produkte natürlich ganz hoch im Kurs. Du bist, was du isst. Den Spruch kennen wir ja schließlich alle. Aus diesem Grund haben die SuperFoods an Bedeutung gewinnen können und stehen global sehr hoch im Kurs. Die Konsumenten achten heutzutage sehr darauf, dass sie Nahrungsmittel zu sich nehmen, die das Immunsystem stärken, das Abnehmen unterstützen und ihnen gleichzeitig auch mehr Energie verleihen. Die Fähigkeiten und Wirkungen der SuperFoods ist lang. Sie sind wahre Powerlebensmittel, die voll gesunder Nährstoffe stecken. So werden gewissen Nahrungsmittel sehr kraftvolle Wirkungen zugesprochen, die gewissen Medikamenten überlegen sein sollen, da sie voller Antioxidantien, freien Radikalen und hochwertigen Proteinen stecken. So liegt es also auf der Hand, mit einem gesunden Ernährung Franchise in den Markt einzusteigen: Die Branche liegt voll im Trend und Sie promoten obendrauf sogar noch eine gesunde, bewusste Lebensweise. Und grüne, knackige Snacks stehen hoch im Kurs!

Das Geschäft mit den Powerlebensmitteln:

Die Nahrungs- und Genussmittelbranche ist unglaublich divers. Der Markt wächst ständig und die starke Nachfrage sorgt für kontinuierlich steigende Umsätze. Die Kunden fragen gesunde, grüne und frische Produkte verstärkt nach, was einen Einstieg in den Markt umso einfacher und erfolgsversprechender macht. Mit dem SuperFoodKonzept können Sie auf ein sehr positives Markenimage zurückgreifen und haben zudem einen starken Partner an Ihrer Seite, der den Einstieg in Ihre Selbstständigkeit erleichtert. Das SuperFoodKonzept ist auf der Suche nach weiteren Lizenzpartnern, um seine Expansion nachhaltig voranzutreiben. Setzen auch Sie auf den boomenden Gesundheitswahn der Kunden und machen Sie die frischen und gesunden Nahrungsmittel zugänglicher für die Gesellschaft.

Das ist das SuperFoodKonzept!

Bei dem SuperFoodKonzept handelt es sich um ein Lizenzsystem, was Ihnen als Lizenznehmer mit relativ überschaubarem Aufwand lukrative Gewinne ermöglicht. Auch ohne gastronomische Vorkenntnisse können Sie als Lizenznehmer in das Konzept einsteigen und einen eigenen Shop eröffnen. Das SuperFoodKonzept wurde primär als Shop-in-Shop System kreiert, so dass es sich an den verschiedensten Orten umsetzen lässt. So können Sie beispielsweise in Fitness-Studios, Kaufhäusern, Hotels oder aber in Form einer Kantine gesunde Snacks reichen. Das SuperFoodKonzept eignet sich an allen Orten mit guter Kundenfrequenz. Sie benötigen lediglich einen Strom- und Wasseranschluss sowie mindestens 8 Quadratmetern an Fläche und schon kann es losgehen!

Als Shop-in-Shop Lösung bietet das SuperFoodKonzept knackige Wraps, frische Salate und gesunde Snacks für seine Kunden. Da es nur einen sehr geringen Platz einnimmt, kann es an zahlreichen Orten und sogar auch in Unternehmen selbst als Kantine eingerichtet werden, die ihren Mitarbeitern gesunde Mahlzeiten anbieten möchten.

Dieses Konzept ist bisher noch einzigartig in Deutschland. Und da das SuperFoodKonzept im vergangenen Jahr erst ins Leben gerufen wurde, ist es somit auch noch taufrisch – aber am Zahn der Zeit! Es zielt darauf ab, dass in bestehenden Geschäften und Unternehmen zusätzlich gesunde Speisen angeboten werden. So können Sie das gesunde Highlight in einem Hotel sein, was rund um die Uhr gesunde Schleckereien anbietet. Oder aber die Sporttreibenden können sich nach ihrem Workout im Fitnessstudio einen vitaminreichen, bewussten Snack gönnen. Gerade für Fitnessstudios hat das SuperFoodKonzept eine spezielle Variante entwickelt, die ganz besondere Speisen und ausschließlich SuperFoods auftischt. Wenn Sie sich für das Kantinenkonzept entscheiden sollten, können Sie mit umso weniger Aufwand auch nur stundenweise leckere und abwechslungsreiche Speise für die Mittagspause anbieten.

Sie sehen, die Möglichkeiten beim SuperFoodKonzept sind nahezu unbegrenzt!

Das intelligente Shop-in-Shop System macht es möglich, dass Sie bei dem Lizenzsystem die Wahl haben, ob Sie nur traditionelle Produkte anbieten oder aber auf das reine SuperFood-Konzept in Fitness-Centern setzen möchten. Als zukünftiger Lizenznehmer haben Sie nahezu die Qual der Wahl.

Das bietet Ihnen der Lizenzgeber:

Wenn Sie sich für das SuperFoodKonzept entscheiden, dann erhalten Sie vom Lizenzgeber ein getestetes, ausgefeiltes Geschäftskonzept als sogenanntes White Label. Das heißt, dass Sie die Produkte unter Ihrem Namen und Ihrer eigenen Marke anbieten würden. Das macht den Unterschied zwischen Lizenz- und Franchisesystem aus.

Nichtsdestotrotz bietet der Lizenzgeber umfassenden Support, so dass Sie sich auf eine gute Unterstützung und Einarbeitung verlassen können. Der Lizenzgeber stattet Sie aus, was Ihre Einrichtung angeht. In der Erstinvestition ist alles, was Sie an Mobiliar benötigen, enthalten. Mehr noch, es ist zudem auch noch genau auf Ihren Bedarf zugeschnitten! Sie erhalten eine Salatbar, eine sogenannte Saladette mit Glasaufsatz, einen Arbeitsschrank, der als Kasse und Ausgabetisch fungiert, einen Spülcenter mit Geschirrspüler und Geschirrbrause, einen Arbeitsschrank, einen Kühltisch – hier bleiben keine Wünsche offen und Sie sind perfekt für das tägliche Geschäft gewappnet.

Aber auch auf der eher theoretischen Ebene erhalten Sie Unterstützung: So werden Sie als zukünftiger Lizenznehmer vor der Eröffnung eingearbeitet und auch danach begleitet. So können Sie von brandneuen Rezepten und saisonalen Highlights profitieren, die selbstverständlich exakt auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten sind. Außerdem werden Sie mit Werbematerialien ausgestattet und Sie erhalten zudem Beschriftungen und Drucksachen. So dass Sie, was das Marketing angeht, nichts missen müssen.

Diese Kosten kommen auf Sie zu:

Da es sich bei dem SuperFoodKonzet um ein Lizenzsystem und nicht um ein komplettes Franchisesystem handelt, können Sie als Lizenznehmer von geringeren Kosten ausgehen. Sowohl die Erstinvestitionen als auch die laufenden Kosten sind sehr überschaubar und niedriger als bei den meisten Franchisesystemen. Mit relativ wenig Aufwand sollten Sie somit in der Lage sein, lukrative Gewinne zu erzielen.

Profitieren Sie außerdem davon, dass Sie mehr Freiheit haben, was die Ausgestaltung Ihres Angebotes und Ihre Kalkulation angeht. Das ist der Vorteil an einem Lizenzsystem!

Als notwendiges Eigenkapital werden 12.500 Euro angesetzt. Die Höhe der Gesamtinvestition liegt bei 25.000 Euro. Die einmalige Eintrittsgebühr beläuft sich auf 4.500 Euro. Der Lizenzgeber geht davon aus, dass seine Lizenzpartner in zwei Jahren mit Umsätzen an die 100.000 Euro rechnen können. An laufenden, monatlichen Kosten haben Sie je nach Lage 50 bis 200 Euro zu zahlen.

Auf einen Blick – das benötigen Sie für Ihr zukünftiges SuperFoodKonzept:

  • Eine Fläche von mindestens 8 Quadratmetern mit Strom- und Wasseranschluss
  • Bestehende Geschäfte oder Unternehmen mit regem Publikumsverkehr
  • Keine gastronomischen Vorkenntnisse vonnöten
  • Den nötigen Unternehmergeist

Worauf warten Sie noch? Promoten auch Sie eine gesunde Lebensweise! So lernen Sie selbst mehr über eine bewusste Ernährung und machen diese zudem zugänglicher für die Gesellschaft. Das ist eine überzeugende Win-Win-Situation!

Andere aktuelle Artikel

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250