Selbstständig machen: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Veröffentlicht am

Inhaltsverzeichnis

Für jeden Unternehmer gibt es gute Gründe, die ihn veranlassen, sich selbstständig zu machen. Für den einen ist der Wunsch nach Selbstbestimmung, für den anderen der Drang seine gute Geschäftsidee in Eigenregie zu Geld zu machen. Für die einen ist eine Notsituation, die vielleicht durch Kündigung oder durch Krankheit eingetreten ist. Die ständige Angst nur unbefristete Verträge oder die Kündigung aus betriebswirtschaftlichen Gründen zu bekommen, kann auch dazu führen, dass sich Menschen selbstständig machen wollen. Hier bietet sich die Chance an, sich als Franchisenehmer selbstständig zu machen um das Unternehmerrisiko zu verringern. Wer schon länger eine gute Idee im Kopf hat, sich aber bis jetzt nicht getraut hat sich selbstständig zu machen, kann sich Inspiration auf punktfranchise.de holen; dort werden viele erfolgreiche Geschäftsmodelle präsentiert.

Falls eine Allergie oder eine andere Krankheit für körperliche Beeinträchtigungen sorgt und so der eigentliche Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann, steht für Viele auch die Frage im Raum „Warum eigentlich nicht was ganz Neues anfangen und sich selbstständig machen?“ Denn es muss schnell gehandelt werden, um wieder volles Einkommen zu verdienen. Eine Existenzgründung als Franchisenehmer ist hier die perfekte Lösung. Es muss nicht lange nach einer eigenen Geschäftsidee gesucht werden; einfach einen Lizenzgeber suchen und dessen Geschäftsmodell dann als Gründer führen. So einfach kann selbstständig machen sein!

Wenn der Entschluss gefasst ist, sich selbstständig zu machen, dann genauer konkretisiert werden soll, muss überlegt werden, welche Form der Selbstständigkeit am besten geeignet ist. Selbstständigkeit mit geringem Risiko bietet Franchising; diese Form der Existenzgründung präsentiert 2 Möglichkeiten: Franchisegeber oder Franchisenehmer werden!

Was bedeutet es sich selbstständig zu machen?

Definition Selbstständigkeit

Sich selbstständig machen, bedeutet in erste Linie für sein Einkommen selbstverantwortlich zu arbeiten. Das heißt, eine Geschäftskonzept zu haben mit dem sich Geld verdienen lässt. Allerdings bedeutet sich selbstständig machen, dass man keinen bezahlten Urlaub mehr genießen kann und für alles selbst verantwortlich ist. Wenn also eine Geschäftsidee besteht, dann muss sie mit einem Businessplan konkretisiert werden. Im Businessplan sind Zahlen und Fakten ersichtlich, Standort und Zielgruppen definiert, die Nachfrage berechnet und ein Marketingplan muss erstellt werden. Es muss von der Arbeitskleidung bis hin zur Ladeneinrichtung alles selbst gestaltet werden. Leichter haben es in diesem Punkt die Franchisepartner, die diesen Planungsaufwand in einem Komplettpaket bereits geliefert bekommen.

Wie kann man sich selbstständig machen, was muss beachtet werden?

Selbstständig machen, kann sich jeder, der eine gute Geschäftsidee hat und diese gewinnbringend vermarkten kann. Als Selbstständiger muss er aber seine Sozialbeiträge, wie Rentenversicherung oder die unentbehrliche Krankenversicherung selbst bezahlen. Er muss im Fall einer Krankheit auch bedenken, sich abzusichern, damit beim Ausfall seiner Arbeitsleistung das Einkommen gesichert ist. Selbstständig machen und weitere Filialen eröffnen wäre auch eine Möglichkeit, um seine Marke publik zu machen und zu expandieren. Doch Filial-Eröffnungen sind kostenintensiv; neue Betriebsstandorte müssen gesucht werden und Mietenkosten stehen an. Noch dazu muss der selbstständige Unternehmer geeignetes Personal für seine Filialen finden. Selbstständig arbeitende Mitarbeiter, denen er vertrauen kann und die auch das nötige fachliche Können mitbringen. Einfacher selbstständig machen auch hier, wenn sich der Lizenzbesitzer mehrere Franchisepartner ins Boot holt. Wie Franchising beim selbstständig machen hilft und die gewünschte, erfolgreiche Existenzgründung einfacher macht, erfahren Sie jetzt:

Franchising als Chance zum erfolgreichen Durchbruch

Wer selbst eine Lizenz oder ein Patent hat, kann sich mit dieser Geschäftsidee selbstständig machen. Wenn er aber zugleich expandieren möchte, schnell seine Marke oder das Produkt bekannt machen will bevor Mitbewerber mit ähnlichen Ideen auf den Markt kommen, dann ist das die perfekte Situation um ein Franchise zu gründen. Als Franchisegeber kann er sich Franchisepartner wählen, die nach seinen Vorgaben und Bestimmungen, seine Geschäftsidee detailgetreu umsetzen.

Selbstständig machen als Franchisenehmer, wenn diese Art der Existenzgründung bevorzugt wird, kann der optimale Franchisegeber leicht in Internetportalen gefunden werden. Inspirationen zu allen möglichen Franchise-Ideen, alle verfügbaren Branchen, aber auch die Eigenkapitalhöhe, die Eintrittsgebühr und die prozentuale Umsatzbeteiligung kann transparent erfahren werden. Zahlreiche Erfolgsstorys belegen die große Durchbruchskraft bei Franchise; national oder auch international als Masterlizenzgeber.

Wann ist der richtige Zeitpunkt sich selbstständig zu machen?

Wenn geklärt ist, ob das benötigte Eigenkapital vorhanden ist, die richtigen Zielgruppen für das Produkt am Ort erreichbar sind, wenn der Standort laut Marktanalyse ideal für die Marke wäre; all das muss geklärt sein, dann steht einer erfolgreichen Selbstständigkeit nichts mehr im Wege.

 

Der beste Zeitpunkt ist jetzt; dieses Sprichwort sollte beachtet werden, denn wer schon länger mit der Idee vom Selbstständig machen liebäugelt, ist in der Anstellung bestimmt schon länger unzufrieden. Etwas Mut gehört natürlich immer dazu, wenn neue Wege oder Ziele angestrebt werden. Aber mit dem Modell Franchise ist heutzutage sich selbstständig machen, einfacher denn je. Da die Existenzgründungskosten viel geringer sind als bei der herkömmlichen Existenzgründung, geht man ein viel geringeres, finanzielles Risiko ein. Unterstützung erhalten Franchisenehmer durch Banken und Kreditinstitute, wenn Darlehen beantragt werden müssen. Dank der transparenten Businesspläne bei Franchisesystemen werden Kredite leichter bewilligt und auch der Gründer der sich selbstständig machen will, kann klar erkennen, welche Kosten auf ihn zukommen. Umsatzzahlen liegen bei Franchise bereits auch vor, da die Geschäftsmodelle meist alle schon erfolgreich getestet wurden. So kann sich selbstständig machen richtig Spaß bringen.

Last but not least muss jeder für sich entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um sich selbstständig zu machen; aber „no Risk no Fun“, und wer es nicht probiert, wir nie wissen, ob er nicht doch ein erfolgreiche Geschäftsfrau oder eine erstklassiger Business-Man wäre.

Andere aktuelle Artikel

Unternehmensgründung Checkliste: Machen Sie sich bereit für Ihr nächstes Kapitel

Es ist also soweit – Sie haben sich dazu entschieden, Ihr eigenes Unternehmen [...]


CocktailChef – Ein erfolgversprechendes Konzept

Ob in der Bar, beim Mädelsabend oder im Urlaub, eins darf auf jeden Fall nicht [...]


Unternehmer werden – wie geht das?

  InhaltsverzeichnisUnternehmen gründen: die Voraussetzungen [...]


10 SEO Tools kostenlos für Unternehmer

Das Marketing war schon immer ein entscheidender Faktor, der die Stellung eines [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Fitness Franchises: Sind das zukunftsträchtige Geschäftsmodelle?

Der Markt für Wellness, Fitness und Gesundheit boomt! Wer in 2020 über eine Gründung [...]


BRANCHEN IM FOKUS

Meine Stärken nutzen um selbstständig zu werden

Wenn Sie darüber nachdenken, sich selbstständig zu machen, dann beginnt die Reise [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (5/5), 1 Bewertung
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
fitbox Franchise Logo

fitbox

fitbox – Die Fitness Revolution

fitbox hat sich auf das hocheffiziente EMS-Training spezialisiert und mittlerweile an über 75 Standorten in [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
0€
Mehr Infos
anfragen
FT Club Franchise Logo Client

FT-CLUB

Das Partner-Konzept für Functional Training

Der FT-CLUB ist ein Boutique-Studio-Konzept, das hochwertiges FUNCTIONAL TRAINING anbietet.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
Stava Logo

Stava

Stava ist ein B2B-Service. Unsere Kunden sind Restaurantketten und unabhängige Restaurantbesitzer, die Lieferungen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
25.000€
Mehr Infos
anfragen
Back-Factory franchise

Back-Factory

Werden Sie zum Snack-Profi!

Back-Factory ist mit bundesweit rund 100 Standorten am Markt aktiv. Seit 2009 haben wir uns erfolgreich vom [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
ICEROBOT Logo

ICEROBOT

Modernste Eisdiele Deutschlands!

Das Konzept steht für die Symbiose, ein qualitativ hochwertiges Produkt „hausgemachtes Speiseeis“ mit einem [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
190.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250