Schritt für Schritt: Wie Sie eine Franchise Bäckerei eröffnen?

Veröffentlicht am

Vor Jahren analysierte eine bundesweite repräsentative Verbraucherbefragung die Verzehrsgewohnheiten der Deutschen mit dem Ergebnis, dass 94 Prozent aller Bundesbürger zwischen 18 und 69 Jahren mindestens einmal am Tag Brot essen. Aber auch das Kleingebäck wie Brötchen, Croissants und Brezeln werden mindestens einmal, meist sogar mehrmals pro Woche gegessen. Im Schnitt wurden in 2019 39,9 Kilogramm Brot je Käuferhaushalt erstanden.

Wie kann man eine Bäckerei eröffnen?

Da es sich bei dem Bäckerberuf um ein zulassungspflichtiges Handwerk handelt, waren diese Qualifikationen inklusive Meisterbriefes damals Pflicht, um eine traditionelle Bäckerei zu eröffnen. 2001 fand ein Wertewandel vom lokalen Handwerksbäcker zu umsatzstarken SB-Franchise Bäckereien statt, was dafür gesorgt hat, dass Bäckereibesitzer heutzutage nicht mehr zwangsweise eine Ausbildung zum Bäcker abgeschlossen haben müssen. Als die ersten SB-Bäckereien entstanden, wurde der traditionelle Backwaren-Markt aufgebrochen und der Erfolg der Bäckerei Franchises konnte kontinuierlich zunehmen.


Warum ein Bäckerei Franchise eröffnen?

Dank Franchising können sich nun auch Quereinsteiger ohne explizite Vorkenntnisse im Backhandwerk selbstständig machen und eine Bäckerei eröffnen. Darüber hinaus gibt es unzählige Bäckerei Franchise-Konzepte, aus denen Gründungsinteressierte wählen können! Schließlich gehören Bäckerei Filialen, Backshops und SB-Bäckereien heutzutage zu unserem Alltag dazu, die Kunden schätzen günstige Preise, eine schnelle Abwicklung und die große Auswahl an leckeren Backwaren, belegten Brötchen, süßen Snacks wie auch Kaffeespezialitäten!

>> Lesen Sie auch:

Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung: So können Sie ein Bäckerei Franchise eröffnen!

Schritt#1: Was ist Ihre Motivation?

Vor einer Existenzgründung sollten Sie sich darüber klar werden, was Ihre Motivation hinter der Selbstständigkeit ist. Warum möchten Sie sich als Franchisenehmer mit einem eigenen Backshop selbstständig machen?

Wie lange träumen Sie schon von der Selbstständigkeit und dem Traum einer eigenen Bäckerei?

Warum möchten Sie sich mit einer eigenen Bäckerei selbst verwirklichen?

Sind Sie bereit und körperlich fit, um regelmäßig früh aufzustehen und lange Arbeitstage zu überstehen?
Erhalten Sie emotionale Unterstützung von Ihrem Partner/ Ihrer Familie bei dem Schritt in die Selbstständigkeit?


Schritt#2: Das passende Bäckerei Franchise wählen

Wenn Sie wissen, dass Sie mit heißen Semmeln Ihren Lebensunterhalt verdienen möchten, dann haben Sie im Franchising eine große Auswahl an unterschiedlichen, erprobten Konzepten. Das sind klassische Möglichkeiten im Franchising, mit denen Sie Backwaren zu ihrem täglichen Brot machen können:

SB-Backshops, wo die Kunden von günstigen Preisen und einer umso größeren Auswahl profitieren
sogenannte Snack-Profis, wo es kleine Pizzen, Hot Ciabatta, Salate und Joghurts gibt

Konzepte, wo traditionelle Backkunst mit rustikalen holzofenfrischen Backwaren gelebt wird

Oder aber Sie machen sich als Auslieferer für Backwaren selbstständig und bringen Ihren Kunden die ofenfrischen Backwaren an die Haustür?


Schritt #3: Unterschiedliche Konzepte, unterschiedliche Anforderungen

Je nach dem, was für ein Konzept Ihnen zusagt, sollten Sie gegenchecken, welche Anforderungen der Franchisegeber an seine Lizenzpartner stellt. Meist kommt es auf betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Kontaktfreudigkeit, Zuverlässigkeit und Verkaufstalent an – schließlich erhalten Sie das komplette Geschäftskonzept vom Franchisegeber und Ihnen obliegt lediglich die Ausführung am Standort selbst. Die Franchisemarken wissen, worauf es für eine erfolgreiche Umsetzung des Konzeptes ankommt, so dass sie in der Regel ein klares Partnerprofil haben, nachdem sie Ihre zukünftigen Geschäftspartner auswählen.


Schritt #4: Investment / Eigenkapital

Die Franchisemarken haben außerdem unterschiedliche Herausforderungen, was die finanziellen Voraussetzungen für eine Gründung angeht. Die Gesamtinvestition für die Eröffnung eines eigenen Bäckerei Franchise richtet sich an die Größe des Backshops – damit einher geht auch die Höhe des erforderlichen Eigenkapitals. Die Backwaren-Auslieferservices lassen sich bereits für kleineres Geld realisieren, da diese bequem im Home Office betrieben werden können. Bedenken Sie also, dass es auch das erforderliche Eigenkapital zu beachten gibt, wenn Sie über eine Franchisegründung nachdenken.


Schritt #5: Nehmen Sie mit dem Franchisegeber Kontakt auf!

Haben Sie ein Konzept gefunden, was Ihrer Persönlichkeit, Ihren Skills und Ihren finanziellen Vorstellungen entspricht, so sollten Sie den Franchisegeber kontaktieren und die Voraussetzungen für eine potentielle Geschäftspartnerschaft abklären. Welche Rechte und Pflichten gelten für Sie als Franchisenehmer und was wird Ihnen im Gegenzug vom Franchisegeber geboten? Stellen Sie sicher, dass die einmalige Franchisegebühr für den Erhalt der Markennutzungsrechte sowie die monatlichen Franchisegebühren angemessen sind für die Leistungen, die Ihnen geboten werden.

Erhalten Sie Unterstützung bei Finanzierungsthemen und beim Erstellen vom Businessplan?

Hilft der Franchisegeber bei der Standortsuche und -analyse?

Gibt es ein Konzept für die Inneneinrichtung, Umbaumaßnahmen, die Eröffnungsfeier, etc.?

Wie gestalten sich Ihr Training und die Einarbeitung? Gibt es laufende Weiterbildungsmaßnahmen?

Haben Sie einen Partnerbetreuer von der Systemzentrale zur Seite, der Ihnen bei täglichen

Herausforderungen zur Seite steht?

Erhalten Sie Unterstützung im Marketing?

 

BackWerk franchise

BackWerk

Feel Good Momente

Als Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Lebensmittel & Bio
Mehr Infos
anfragen

 

Schritt #6: Erstellen Sie einen Businessplan

Auch wenn Sie beim Franchising ein funktionierendes Geschäftsmodell auf dem Silbertablett serviert bekommen, so müssen Sie trotzdem einen Businessplan erstellen und den Cash-Flow Ihrer Existenzgründung durchkalkulieren. Eine Gründung kann nur erfolgreich sein, wenn sie auch wirtschaftlich ist! In der Regel erhalten Sie eine feste Preiskalkulation für die einzelnen Produkte und fahren die erprobte Strategie vom Franchisegeber – nichtsdestotrotz gilt es, den Markt und den Wettbewerb vor Ort zu überprüfen! Wie steht es um das Einzugsgebiet und die Kaufkraft Ihres Bäckerei Franchise und wie gestaltet sich die Konkurrenzsituation. Eine umfassende Markt- und Wettbewerbsanalyse ist essentieller Bestandteil eines Businessplans!


Schritt #7: Erstellen Sie einen Finanzplan

Sollten Sie für Ihre Gründung Fremdkapital benötigen, so gilt es, Kreditgeber von Ihrer Gründung zu überzeugen. Im Finanzplan legen Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben Ihres Bäckerei Franchise dar, um die Wirtschaftlichkeit Ihrer Selbstständigkeit zu belegen.


Schritt 8:: Die Wahl der Rechtsform

Ein weiterer Aspekt, der von entscheidender Bedeutung ist, ist die Wahl der Rechtsform für Ihr Bäckerei Franchise. Für Bäckereien haben sich die Rechtsformen UG (haftungsbeschränkt), GmbH sowie GbR durchgesetzt, wobei auch die Gründung als Einzelunternehmen denkbar ist. Die Wahl der Rechtsform entscheidet über steuerliche Aspekte und Ihre Haftung – wichtig ist außerdem Ihr Startkapital!


Schritt #9: Anmeldung Ihres Bäckerei Franchise

Je nach Wahl der Rechtsform müssen Sie Ihre Bäckerei noch anmelden. Die Unternehmensformen GmbH und UG machen eine Eintragung im Handelsregister nötig. Eröffnen Sie Ihre Bäckerei als Einzelunternehmen, so reicht eine einfache Gewerbeanmeldung aus.

 

Back-Factory franchise

Back-Factory

Werden Sie zum Snack-Profi!

Back-Factory ist ein Snackprofi, der die zeitgemäßen Ernährungsgewohnheiten der modernen Gesellschaft bedient.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Einzelhandel
Mehr Infos
anfragen

 

Fazit: Ein Bäckerei Franchise gründen

Dank Franchising können Sie sich sogar ohne Vorkenntnisse mit einem eigenen Backshop selbstständig machen. Die Auswahl an Franchisesystemen rund um die hierzulande viel gefragten Backwaren ist groß, weshalb Sie als Franchisenehmer in spe genau das Konzept auswählen können, mit dem Sie sich am stärksten identifizieren. Und dann: Ran an die Semmeln!

______

Wir hoffen, dass wir Ihnen einen guten Überblick über die Eröffnung eines Bäckerei Franchise geben konnten. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Thema Franchising haben, dann setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

>> Lesen Sie weitere Artikel über die Bäckerei-Branche

Andere aktuelle Artikel

Fitness Franchises: Sind das zukunftsträchtige Geschäftsmodelle?

Der Markt für Wellness, Fitness und Gesundheit boomt! Wer in 2020 über eine Gründung [...]


Einen Foodtruck in München starten

InhaltsverzeichnisFoodtruck: Was macht die Gründung so attraktiv? Eine [...]


Dienstleistungssektor: Warum Franchising den Einstieg so leicht macht

InhaltsverzeichnisDer tertiäre Sektor Franchise Angebote Franchisesystem [...]


10 SEO Tools kostenlos für Unternehmer

Das Marketing war schon immer ein entscheidender Faktor, der die Stellung eines [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Unternehmensgründung Checkliste: Machen Sie sich bereit für Ihr nächstes Kapitel

Es ist also soweit – Sie haben sich dazu entschieden, Ihr eigenes Unternehmen [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Meine Stärken nutzen um selbstständig zu werden

Wenn Sie darüber nachdenken, sich selbstständig zu machen, dann beginnt die Reise [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.67/5), 3 Bewertungen
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Taekima franchise

Taekima

Sportlich, entspannt, selbstsicher - das Taekima-Training

Das Bewegungskonzept das Fitness, Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Entspannung verbindet - für alle [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.500€
Mehr Infos
anfragen
Dermalogica franchise

Dermalogica

Starten Sie Ihr eigenes Business mit der weltweiten Nr. 1 der professionellen Hautpflegemarken. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr eigenes Institut von Anfang an erfolgreich und profitabel zu gestalten.

Dermalogica ist die weltweit führende Marke in der professionellen Hautpflege und wird in über 100 Ländern vertrieben. [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
Home Instead Franchise Logo weiss

Home Instead

Seniorenbetreuung - Zuhause umsorgt

Wir bereichern das Leben von hilfs- und pflegebedürftigen Menschen zuhause und entlasten pflegende Angehörige. [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen
ICEROBOT Logo

ICEROBOT

Modernste Eisdiele Deutschlands!

Das Konzept steht für die Symbiose, ein qualitativ hochwertiges Produkt „hausgemachtes Speiseeis“ mit einem [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
190.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250