Selbstständig machen mit einem Blumen Franchise?

Zuletzt geändert am - Veröffentlicht am

selbstständig mit blumen

Dass das Franchising eine großartige Möglichkeit ist, um seine eigene Existenzgründung zu verwirklichen, ist kein unausgesprochenes Geheimnis. Chancen werden durch die jahrelange Erfahrung des Franchisegebers und dessen Franchisenetzwerk erhöht und Risiken verringert. Für viele zukünftige Unternehmer ist also schon eindeutig klar, dass sie, statt sich völlig allein selbstständig zu machen, lieber in eine Partnerschaft durch das Franchising starten. Denn die Vorteile sind wirklich einfach unschlagbar. Für viele stellt sich nun jedoch zusätzlich die Frage, in welcher Branche das Unternehmen überhaupt gegründet werden soll und welcher Franchisegeber zukünftig einen starken Partner an der eigenen Seite darstellt. Für Planlose und Ratlose wollen wir im Folgenden eine vielversprechende Branche vorstellen, die sich ausgezeichnet als Franchise eignet. Und wer weiß, vielleicht können wir Sie ja davon überzeugen, dass ein Blumen Franchise genau das Richtige für Sie ist?

1. Gründe, ein Blumen Franchise zu eröffnen

  • Seit mehr als 15 Jahren nun schon hält sich der Umsatz im Handel mit Blumen stets um die 8,5 Milliarden Euro. Dies verspricht auch für die kommenden Jahre vor allem Konstanz und Sicherheit. Eine Eigenschaft, durch welche sich mittlerweile nicht mehr alle Branchen in unserem deutschen Wirtschaftssystem auszeichnen.
  • Die Deutschen sind noch heute gewillt jährlich pro Kopf um die 37 Euro für Schnittblumen auszugeben. Dies mag nun im Vergleich mit anderen Industrien nicht viel wirken, doch das Gegenteil ist der Fall. Die Blume ist ein Konsumgut, das außer seiner Ästhetik nicht wirklich viel zu bieten hat. Sie sind in den meisten Fällen teuer, bedenkt man, dass die schönen Pflanzen doch nach nur wenigen Tagen schon unansehnlich sind und weggeschmissen werden müssen. Blumen sind also theoretische keine gute Investition, da man auf lange Sicht gesehen, wenig von den Pflanzen hat. Trotzdem sind die Deutschen gewillt, ihr Geld in die Blumen zustecken.
  • Denn Blumen sind Nahrung für die Seele. Sie sind Trauerbegleiter, heitern unsere Laune in schlechten Zeiten auf und versüßen uns die Tage mit ihrem Anblick.
  • Weiterhin begleiten uns Blumen traditionell bei allen wichtigen Stationen unseres Lebens: Ob bei der Taufe, an den unzähligen Geburtstagen, die jeder Mensch feiert, bei der Hochzeit oder auch bei Beerdigungen, gehören Blumen einfach dazu. Daran gibt es nichts zu rütteln.
  • Blumen sind ein äußerst beliebtes Geschenk. Seit Jahrhunderten greift der charmante Kavalier schon auf die Blumen zurück, wenn er seiner Liebsten eine Freude machen möchte. Und auch heute noch bei Preisverleihungen, Veranstaltungen und Events werden gerne Blumen verteilt.
  • Vielseitigkeit der Bedeutungen. Die Blumen drücken das aus, was sich so mancher nicht traut auszusprechen: Ich danke dir, ich vermisse dich, oder aber auch ich liebe dich.
  • Restaurants, Hotels und Gaststätten setzen auf Blumen und Pflanzen, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, damit sich die Kunden wohlfühlen. Doch auch in privaten Haushalten wird auf das beliebteste Dekorationsmittel zurückgegriffen, um ein wohnliches Ambiente zu kreieren. Denn Blumen bringen Leben, Farbe und Freude in triste und leere Räume. Mit nur wenig Aufwand hat man sofort das Gefühl, dass der Raum gleich sehr viel freundlicher als noch zuvor aussieht.
  • Als Unternehmer muss man sich nicht nur auf den Vertrieb von Blumen beschränken, sondern kann nebenbei auch noch Dekoration oder Schmuck verkaufen. Dadurch vergrößert sich nicht nur die Zielgruppe, sondern man kann gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Kunden, die kommen, um sich einen Blumenstrauß binden zu lassen, werden sich spontan auch am Schmuck oder der Dekoration bedienen und andersherum genauso. Wer auf der Suche nach einem schönen Geschenk für seine beste Freundin oder für die Liebste ist, kann zusätzlich noch spontan auf die Idee kommen, sich selbst mit einem schönen Gesteck oder Blumenarrangement zu belohnen.
  • Das alltägliche Geschäft in der Branche der Floristik ist vor allem von Abwechslung geprägt. Von Blumensträuße binden, über Bestellungen aufgeben, bis hin zu administrativen Tätigkeiten ist wirklich alles dabei. Wenn man als Franchisenehmer also mal etwas Ablenkung von den vielen Statistiken und Zahlen hat, mit welchen man sich am Computer herumschlagen muss, kann man sich leicht im Laden selbst nützlich machen und die Gedanken baumeln lassen.
  • Die Arbeit als Florist zeichnet sich vor allem durch den täglichen und dauerhaften Kundenkontakt aus. Man sollte sich auch darauf einstellen, dass diese Arbeit weit über die normalen Tätigkeiten eines Einzelhandelskaufmanns hinausgehen. Man ist Berater für ratlose Lebenspartner und Ehemänner und Therapeut für verzweifelte und frustrierte Frauen. Alles in allem ist es wichtig, dass man gut und gerne zuhören kann, offen ist und den Kontakt mit der Kundschaft nicht scheut, denn dies macht ein Floristikunternehmen aus.

2. Was einen Floristen ausmacht

Wer mit der Idee spielt, sich als Florist selbstständig zu machen, sollte über einige Eigenschaften verfügen. Essenziell ist natürlich, dass man sich mit Blumen und Pflanzen gut auskennt. Die Franchisenehmer sollten in der Lage sein eine Tulpe von einer Rose zu unterscheiden und schon ein gewisses Gespür für Pflanzen zu haben. Es kann nicht jeder einen grünen Daumen haben, man sollte jedoch zumindest in der Lage sein, die Pflanzen am Leben zu erhalten und dementsprechend versorgen zu können, sodass sie ihr schönes Aussehen und ihre Ästhetik nicht verlieren.

Weiterhin sollte man mit der Anwendung von Pflanzenschutz- und Düngemitteln vertraut sein, um das Unternehmen und die Mitarbeiter nicht zu gefährden. Damit verbunden ist der Umwelt- und Artenschutz, der stets berücksichtigt werden sollte.

Auch Floristen kommen nicht um den kaufmännischen Teil des Berufes herum und sollten ein gewisses wirtschaftliches Grundverständnis mitbringen.

Außerdem sollte ein Florist ein Auge für schöne Dinge besitzen. Wer Blumen stecken und arrangieren muss, sollte über ein gewisses Talent verfügen, um in der Lage zu sein die passenden Blumen miteinander zu kombinieren und zu verstehen, welche Farben sich gut miteinander vertragen.

>> Lesen Sie auch:

Ein Blumen Franchise lebt natürlich vom Kontakt mit den Kunden. Ein Florist sollte sich also gerne mit der Kundschaft unterhalten und ein freundliches und offenes Auftreten haben. Zusätzlich ist Geschmack eine Eigenschaft, die nicht jeder besitzt. Das heißt, dass die Aufträge stets im Sinne des Kunden erfüllt werden sollten, auch wenn sie vielleicht nicht dem eigenen Verständnis von Ästhetik und Schönheit entsprechen.

Die Ausbildung zum Floristen kann in Form einer IHK-Ausbildung absolviert werden und ermöglicht Weiterbildungsmöglichkeiten als Floristikmeister, Gestalter für Blumenkunst und Wirtschafter für Floristik. Nicht jeder Franchisegeber setzt Erfahrung in einem Blumenladen voraus oder eine Ausbildung als Florist. Dennoch sollten sie zumindest eine ausgebildete Fachkraft im Bereich der Floristik einstellen, von welcher die anderen Angestellten und eventuell auch Sie selbst noch etwas lernen können.

3. Mögliche Franchisegeber für Ihre Karriere im Blumen Business

Blume 2000

Blume 2000 befindet sich schon seit 1974 in Betrieb und seitdem das Unternehmen seit 1991 seine Expansion durch das Franchisesystem vorantreibt, startete das Unternehmen so richtig durch. Mittlerweile konnte sich das Unternehmen auf 190 Betriebe vergrößern und möchte auch in Zukunft sein Franchisenetzwerk noch weiter ausbauen.

Die Kunden von Blume 2000 haben besonderes Vertrauen in das Unternehmen gefasst. Dieses setzt sich nämlich zunächst für die regionale und lokale Wirtschaft ein, indem es seine Waren ausschließlich von lokalen Anbietern und Landwirten bezieht. Weiterhin zeichnet sich Blume 2000 durch sein enormes Angebot an Schnittblumen aus und die Garantie, die den Kunden gewährt wird. Da Blume 2000 sehr viel Wert auf die Frische und Haltbarkeit seiner Waren legt, können die Kunden die Blumen nämlich zurückgeben, sollten diese nach sieben Tagen bereits eingegangen sein.
Blume 2000 sucht nach erfahrenen Franchisepartnern, die sich durch Offenheit und ein Verkaufstalent qualifizieren.

Gartenzauberwerk

Wer sich selbst nicht in einem Blumenladen sieht, sondern die Arbeit im Freien genießt, wird sich für diese Möglichkeit besonders interessieren. Das Unternehmen, das 2014 von Nikolai Krebs gegründet wurde, ist bereits nach nur so wenigen Jahren eines der vielversprechenden Start-up-Unternehmen der deutschen Wirtschaft. Dem Unternehmer gelang es mit seiner einzigartigen Idee, nach nur wenigen Jahren schon 23 Niederlassungen in Deutschland zu eröffnen und hat schon große Pläne für die Zukunft. Krebs ist sehr ambitioniert und ist bereits auf der Suche nach Masterfranchisenehmern, die sein Unternehmen in folgende Länder expandieren:

  • Österreich
  • Schweiz
  • Dänemark
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Norwegen
  • Niederlande
  • Nordamerika

Das Unternehmen zeichnet sich dadurch aus, dass es keine Blumensträuße und -kränze verkauft, sondern stattdessen seiner Kundschaft die Arbeit im Garten abnimmt. Denn jeder kennt es: Neben Arbeit, Freizeitaktivitäten, Haushalt und Familie bleibt nur noch wenig Zeit übrig und diese möchten die meisten dann nicht noch in zusätzliche Arbeit stecken. Denn ein Garten bringt zwar viel Freude, schafft Erholung und ist für die Kinder der optimale Spielplatz, doch gleichzeitig ist mit dessen Aufrechterhaltung und Instandsetzung viel körperliche Arbeit verbunden. Einige Kunden sind schlichtweg auch einfach nicht mehr in der Lage, um diese Tätigkeit auszuführen. Umso dankbarer sind sie dann, dass sich das Gartenzauberwerk auf alles rund um den Garten spezialisiert hat. Ob Beete hacken, Blumen pflanzen, Rasen mähen, Gemüse und Früchte ernten oder Bäume beschneiden - das Gartenzauberwerk ist für die Kundschaft da. Weiterhin ansprechend und attraktiv ist für die Kundschaft, dass sich das Unternehmen preislich von den üblichen Gärtnern unterscheidet. Denn Krebs wollte vor allem darauf achten, dass die Dienstleistungen für alle zugänglich und bezahlbar sind.

Als zukünftiger Franchisepartner von dem Gartenzauberwerk wird keine spezielle Ausbildung von Ihnen verlangt. Weder im kaufmännischen Bereich, noch im handwerklichen Bereich. Einzige Voraussetzung ist Engagement und Motivation.

>> Lesen Sie weitere Artikel über die Blumen & Florist-Branche

Andere aktuelle Artikel

Fitness Franchises: Sind das zukunftsträchtige Geschäftsmodelle?

Der Markt für Wellness, Fitness und Gesundheit boomt! Wer in 2020 über eine Gründung [...]


Einen Foodtruck in München starten

InhaltsverzeichnisFoodtruck: Was macht die Gründung so attraktiv? Eine [...]


Dienstleistungssektor: Warum Franchising den Einstieg so leicht macht

InhaltsverzeichnisDer tertiäre Sektor Franchise Angebote Franchisesystem [...]


10 SEO Tools kostenlos für Unternehmer

Das Marketing war schon immer ein entscheidender Faktor, der die Stellung eines [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Unternehmensgründung Checkliste: Machen Sie sich bereit für Ihr nächstes Kapitel

Es ist also soweit – Sie haben sich dazu entschieden, Ihr eigenes Unternehmen [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Meine Stärken nutzen um selbstständig zu werden

Wenn Sie darüber nachdenken, sich selbstständig zu machen, dann beginnt die Reise [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (3.5/5), 3 Bewertungen
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
coach2call Academy Logo

coach2call Academy

wahrhaft. wertvoll. wirken.

Als bundesweit führende Online-Akademie für Life Coaching per Telefon unterstützen wir unsere Absolventen mit [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
2.950€
Mehr Infos
anfragen
Dermalogica franchise

Dermalogica

Starten Sie Ihr eigenes Business mit der weltweiten Nr. 1 der professionellen Hautpflegemarken. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr eigenes Institut von Anfang an erfolgreich und profitabel zu gestalten.

Dermalogica ist die weltweit führende Marke in der professionellen Hautpflege und wird in über 100 Ländern vertrieben. [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
Maloa-Franchise-Logo-final

Ma´Loa Poké Bowl

HAWAII IN A BOWL!

„Ride the healthy wave!“ - Starten Sie mit Ihrem eigenen Restaurant durch und machen Sie sich mit gesunden, [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
15.000€
Mehr Infos
anfragen
Spare Rib Express Franchise Logo weiss

Spare Rib Express

Köstliche Spareribs, Burger und mehr, täglich frisch nach traditionellen Rezepten zubereitet

Natürlich ist Spare Rib Express vor allem für die köstlich marinierten Spareribs bekannt. Aber Spare Rib Express [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
20.000€
Mehr Infos
anfragen
Stava Logo

Stava

Stava ist ein B2B-Service. Unsere Kunden sind Restaurantketten und unabhängige Restaurantbesitzer, die Lieferungen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
25.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250