Selbstständig machen mit dem lukrativen Geschäftsmodell von Success Innovation

15.06.2018 08:00 | Ein Unternehmen gründen

selbstständig mit success innovation

Erfolg ist nichts, das auf ewig anhält, hat er sich einmal eingestellt. So viel ist klar: Man muss ihn sich beständig aufs Neue verdienen, doch das Lizenzsystem von Success Innovation setzt noch eins drauf. Es hat sich zum Alleinvertreter nach oben katapultiert und das mit nur einem einzigen Dübel. Der wiederum passt mit verschiedenen Längen in sämtliche Steine, die es haltbar anzubohren gilt. Das ist so genial wie einfach, und es verwundert kaum, wenn sich der Kapitalbedarf als Summe in kurzer Zeit zehn Mal versechsfachen lässt.

Das Lizenzsystem Success Innovation ist das Richtige für Senkrechtstarter

Dies kann nicht heißen, dass entsprechend nachfinanziert werden müsste, ganz im Gegenteil handelt es sich um den erzielbaren Umsatz. Eins zu sechzig, das ist nicht schlecht für eine Wette, da fällt die vergleichsweise geringfügige Eintrittsgebühr kaum noch ins Gewicht. Es kommt nicht immer darauf an, möglichst komplizierte Konstrukte zu erstellen oder etwas höchst Ausgefallenes zu bieten, eher auf Brauchbares, das keiner mehr entbehren möchte. Zu fragen bleibt, wie der Kontakt geschlossen werden kann. Und an diesem Punkt kommt der Franchisenehmer ins Spiel. Sein Ziel muss es sein, die prognostizierten Zahlen auch zu erreichen. Doch wie stellt er das am besten an – soll er sich auf das Marketingkonzept verlassen oder verstärkt auf eigene Aktivitäten bauen?

Tragen Sie Revolutionäres weiter mithilfe von Success Innovation

Ein gesunder Mix aus beidem dürfte den Erfolg bescheren, Werbegebühren aber fallen gar nicht an. Also heißt es, die selbst mitgebrachten Kontakte spielen zu lassen beziehungsweise genügend davon aufzubauen. Dass die Qualität des Montagesystems überzeugt, leuchtet nur dann ein, wenn es sich auch ausprobieren lässt. Vereinfachung ist immer gut, gerade in Anbetracht einer Vielzahl von Werkzeugen und anderen Hilfsmitteln, die sich sehr wohl gegenseitig auch im Weg liegen können und den Einsatzradius beschränken. Sollte sich eine Menge Nutzer aber bereits darauf eingelassen haben, werden sie sich kaum von jetzt auf gleich von dem gesamten Vorrat trennen wollen. Ein Video, das anschaulich macht, wie leicht es gehen kann, ist eine schöne Sache.

Die Marketingtricks sind eigenhändig ziemlich frei gestaltbar

Doch wenn es niemand findet, nützt das wenig. Hier wäre noch einiges nachzubessern, damit ein grundlegender Wandel in der Gilde der Monteure langsam, aber unaufhaltsam stattfinden kann.

  • Etliche arbeiten bereits mit wachsendem Zuspruch daran,
  • dennoch bleibt ein weites Feld weiterhin zu beackern.

Hier liegt der Ansatzpunkt für solche Menschen, die ihre Ärmel hochkrempeln können und mit zähem Fleiß nicht ruhen, bevor sie einiges vorzuweisen haben. Die Mittel sind bereitgestellt, jetzt gilt es nur noch, sie bis an die Grenze der Belastbarkeit zu nutzen. Dabei bekommt jeder sein eigenes Gebiet, von denen manche weniger fruchtbar sein mögen als der ganze Rest, vor allem angesichts der allgegenwärtigen Präsenz des Internets. In dieser Beziehung aber hält man sich zurück, der Direktvertrieb ist das Gebot der Stunde.

Machen Sie begreiflich, welche Vorteile auf der Hand liegen

Nun gibt es einen ganzen Reigen von Produkten, die bevorzugt von Haus zu Haustür ziehend an den Mann zu bringen sind, und wenn man ausgerechnet handwerklich Einleuchtendes auswählen sollte, muss man schon dafür geboren sein. Dabei zählen weniger schlagkräftige Argumente als vielmehr eine eindrucksvolle Darbietung, womit man wieder beim Video angelangt wäre und sich ein Kreis geschlossen hätte. Eine Kinovorstellung auf der Baustelle kann durchaus unterhaltsam sein, man muss ja nicht alles eigenhändig vorführen, zumal in Ermangelung geeigneten Materials. Das aber findet sich über kurz oder lang in jeder erreichbaren Nähe, es hat noch keinen Stein gegeben, der nicht auch ein Loch vertragen würde. Wenn es denn der Wahrheitsfindung dient!

Geschickte Hände nicht unbedingt eine Frage des Alters

Sie könnten auch ein paar neugierige Kinder damit beauftragen, dem geplagten Vater vor Augen zu führen, wie viel Mühe er sich nicht zu machen bräuchte. Mit einem Griff im rechten Winkel gedreht, und schon ist das befestigt, was auch übel wackeln könnte. Das lässt einer sich nicht zwei Mal sagen, der im Schweiße seines Angesichts verzweifelt, er wird das Kunststück sehr zu schätzen wissen und fortan nicht mehr von der Fahne weichen. Ein Lizenzsystem hat gemeinhin den Vorzug aufzuweisen, dass man mehr daraus machen kann, als es im Auftrag selbstständigen Unternehmern anderswo gestattet ist. Dadurch wird das einzugehende Risiko natürlich auch ein bisschen ausgewachsener, doch viele legen eben darauf großen Wert.

Relativ ungebunden in höhere Sphären aufsteigen

Anstatt sich mit nicht unerheblichen Geldbeträgen auf Jahre zu binden, können sie der eigenen Tatkraft den Vorrang geben bei Ihren Unternehmungen, für die Sie vorab nicht viel bezahlen müssen. Wie es später dann mit einem Anteil von getätigten Umsätzen aussieht, ist bislang nicht bekanntgeworden, von laufenden Abgaben oder Verpflichtungen zur Abnahme kann keine Rede sein. Das eröffnet einen Handlungsspielraum, der seinesgleichen sucht. Lassen Sie sich nicht an die Kette legen, wenn Sie Ihre Freiheit auch in vollen Zügen genießen können und das Ihrem Naturell entspricht. Es ist ja nicht so, dass Sie ins kalte Wasser gestoßen würden, um schwimmen zu lernen.

Aus eigener Kraft zur Optimierung gezwungen

Success Innovation führt seine Partner von sich aus auf den rechten Pfad, und lässt sie auch in schwierigen Situationen nicht allein, was durchaus nicht jedes Lizenzsystem freimütig von sich behaupten kann. Wenn im Laufe der eigenen Entwicklung dann Modifizierungen vorgenommen werden, stört das niemanden, solange sie von Erfolg gekrönt sind. Sollte nur oder zumindest vorerst im Nebenerwerb vorgegangen werden, ist das weitgehend eine Angelegenheit desjenigen, der sich mit den Ergebnissen zufriedengeben muss. Hinter gesetzten Maßstäben zurückzubleiben erzeugt einen Zustand, den man in erster Linie vor sich selbst zu vertreten hat.

Flächendeckend heißt: keine Brachen lassen

Wenn ein anvertrautes Gebiet allerdings weit weniger abwirft, als es das offensichtlich könnte, wird man wohl beizeiten einen Wechsel vornehmen wollen. Nutzbringendes brachliegen zu lassen aber kann nicht der Sinn aufstrebenden Unternehmertums sein, dennoch geschieht alles auf freiwilliger Basis, die keine Zwangsmaßnahmen kennt. Wer sich dafür interessiert, schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Er kann groß herauskommen oder auch sein Sortiment erweitern und damit noch bestehende Lücken füllen. Sie müssen keinen Spitzenplatz erobern, können dies jedoch gern versuchen. Entscheiden Sie sich nach der Testphase.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250