Food Truck: Ihr Weg in die Selbstständigkeit mit einem durchdachten Imbiss-Konzept!

12.10.2018 15:30 | Ein Unternehmen gründen

food truck

Food Trucks sind in! Sie verbinden leckere, hippe Speisen in spezieller Aufmachung! Zum einen überzeugen die einzelnen Food Trucks durch ihre kulinarischen Meisterwerke: Hier werden oft regionale, frische Produkte geschmacklich neu kombiniert oder Traditionelles neu aufgemacht. Zum anderen ist das Setting an sich einfach klasse: Es handelt sich um einen mobilen Imbiss mit Style und Nostalgie! Dieser Artikel zeigt Ihnen auf, welche Möglichkeiten eine Gründung mit Food Truck bereit hält. Heutzutage gibt es natürlich auch zahlreiche Konzepte aus der Welt der Franchising – dieser Artikel klärt Sie auf!

Food Truck: Eine Geschäftsidee auf Rädern

Ein Food Truck ist ein mobiles Lokal. Ein rollendes Restaurant, was ausgefallene Snacks, traditionellen Imbiss, kulinarische Köstlichkeiten oder klassische Heißgetränke vertreibt.

Das Konzept mit der Küche auf Rädern kommt eigentlich aus Asien, wo das Leben primär auf der Straße stattfindet. Man ist beweglich und dort, wo die Gäste sind. Dieses Konzept ist später dann über die USA auch nach Europa gekommen. Das Tolle an einem Food Truck ist seine Beweglichkeit und Mobilität. Für Investoren und Franchisenehmer bietet sich ein Food Truck gegenüber einem physischen Restaurant an, da die Investitionskosten um einiges geringer sind. Es bedarf letztlich nur des Trucks und schon kann das unternehmerische Abenteuer in der Gastronomie seinen Lauf nehmen.

Hippe Speisen auf Rädern

Darüber hinaus sind Food Trucks für ihr Essen bekannt. Es handelt sich dabei Speisen und Snacks, die in der Regel schnell zubereitet werden können. Zudem wird darauf geachtet, dass es sich um gesundes, hochwertiges Essen handelt – das Bewusstsein der Kunden hat hier ganz klar das Angebot beeinflusst. Gesundheit, bewusster Konsum und Qualität stehen hier ganz oben. Und die schnelle Zubereitung ist perfekt für unseren schnelllebigen Lifestyle!

Mit dem richtigen Food Truck Konzept zu wirtschaftlichem Erfolg!

2015 gab es gerade einmal 300 aktive Food Trucks. Dank starker Nachfrage konnte das rollende Business bis zum Frühjahr 2018 auf über 800 Food Trucks zunehmen. Nicht nur in Deutschland auch in unseren Nachbarländern weisen die Food Trucks enorme Wachstumsraten auf. Während der Markt in Europa einen stark zunehmenden Trend aufweist, sieht es in den USA anders aus. In den Staaten erreichten die Food Trucks ihren ersten Höhepunkt bereits im Jahre 2010. Allerdings boomen sie dort weiterhin, was an den hohen Mietpreisen dort liegt.

Mit dem passenden Konzept lässt sich gutes Geld verdienen: Mit der Investition in einen Food Truck sind Sie immer nah an Ihren Kunden dran. Und das Beste: Sie sind beweglich! Vertreiben Sie Ihre Speisen heute hier, morgen dort, nehmen Sie nächste Woche an einem Food Truck Festival teil! Das lässt die Kassen klingeln und sorgt für einen abwechslungsreichen Alltag.

Auch das Franchising hat die Food Trucks für sich entdeckt: Es gibt zahlreiche Konzepte, die innovative und besondere Speisen zu bieten haben. Der alten Imbissbude wird damit der Gar ausgemacht. Abgesehen von Döner, Currywurst und Pommes Mayo, gibt es heutzutage die ausgefallensten Ideen: Burger, Waffeln, Donuts, Eiskrem – aber auch Speisen aus dem Schwabenländle schaffen es hier auf das Menü. Und zwar macht dies das Herr von Schwaben Franchise möglich!

Mit Maultaschen, Linsen und Fleischküchle in die Selbstständigkeit auf Rollen – eröffnen Sie Ihren eigenen Food Truck!

2012 wurde das Konzept des Herr von Schwaben Franchise begründet, seit 2016 werden auch Lizenzen an Franchisenehmer vergeben. Das Erfolgsrezept des Konzeptes: Hier werden handgemachte, schwäbische Spezialitäten serviert und diese erfreuen sich augenscheinlich sehr großer Nachfrage, so dass der Begründer des Konzeptes dieses nun via Franchisenehmer weiter ausrollen möchte.

Schwäbische Küche auf Rädern

Der Koch Florian Hanke liebt die gute, heimische Küche. Jedoch fand er, dass den traditionellen Speisen viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt werden würde. Und dann sollten diese zusätzlich auch noch für die Gäste erschwinglicher sein, denn so ließen sie sich umso besser vermarkten. So kam es, dass der gelernte Koch die regionale Küche mobil aufstellte: Im Jahre 2012 erfand er sein Herr von Schwaben Konzept, was als Food Truck die Speisen zum Kunden bringt.

Mit dem Food Truck ist das mobile Franchise immer nah am Kunden. Tagsüber bieten Franchisenehmer den beschäftigen Arbeitnehmern in Gewerbegebieten die Einnahme eines leckeren, vollwertigen Mittagessens. Auch auf Wochenmärkten und vor Supermärkten sind die Trucks zu finden. Abends werden von den Franchisenehmern meist Veranstaltungen und Events aufgesucht, so dass Sie immer beschäftigt sein werden. Die Spezialitäten werden stellen eine leckere und traditionelle Alternative zu den üblichen Fast-Food-speisen dar. In den Trucks werden sie vor Ort von den Franchisenehmern frisch zubereitet. Hier wird stets auf die Verarbeitung von hochwertigen, regionalen Zutaten geachtet.

Folgende schwäbische Klassiker zieren das Menü:

  • Käsespätzle
  • Linsen und Spätzle
  • Maultaschen mit Kartoffelsalat
  • Maultaschen in Brühe
  • Bratwurst mit Kartoffelsalt
  • Fleischküchle mit Spätzle

Mit diesem Konzept können Sie nur gewinnen: Breit aufgestellt und ein geringes unternehmerisches Risiko! Die Mobilität des Food Trucks senkt Ihr unternehmerisches Risiko ungemein: Anstatt dass Sie in ein großes, teures Lokal investieren müssen, können Sie schon für kleines Geld in der Gastronomiebranche durchstarten. Sollte es an einem Standort nicht so gut laufen, dann können Sie sich ganz einfach eine andere Lokalität suchen. Das ist Ihr entscheidender Vorteil.

Ebenso kooperiert der Franchisegeber mit zahlreichen Firmen, so dass das Herr von Schwaben Franchise seinen Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket für Events anbieten kann. Und das wiederum stellt das Angebotsportfolio Ihres Food Trucks breiter auf und eröffnet Ihnen weitere attraktive Verdienstmöglichkeiten. Denn die Kunden können den Food Truck auch inklusive Büffet für ihr Event oder Feierlichkeit buchen. Dank der Kooperationen mit anderen Unternehmen bietet das Herr von Schwaben Franchise darüber hinaus aufgrund seiner Kooperationen weitere Services wie Zeltverleiher, Kaffeebars, Live-Bands und Geschirrlieferanten an. So lässt sich jede Feierlichkeit ganz individuell planen!

Statt der Eröffnung eines Restaurants in der Systemgastronomie sollten Sie also lieber auf die Gründung mit eigenem Food Truck setzen – hier ist die Zukunft!

Das bietet Ihnen der Franchisegeber

Die Franchisezentrale steht den neuen Gründern stets zur Seite. Sei es bei Behördengängen für Genehmigungen, der Planung von Finanzierungskonzepten, der Entwicklung eines Standortes oder bei der Einarbeitung. Der Franchisegeber sorgt dafür, dass Sie bestens auf Ihre Gründung vorbereitet werden.

Sie erhalten umfassende Ausbildungen und Trainings, vor allem auch on the job – so dass Sie direkt einen praktischen Einblick erhalten. Jede Einarbeitung erfolgt vollkommen individuell, so dass Sie gemäß Ihren bisherigen Erfahrungen und Kenntnisse geschult werden. Wer mag, kann sich auch zu Finanzierungskonzepten beraten lassen. Interessanterweise können die Food Trucks auch geleast werden, was Ihre anfänglichen Investitionskosten merklich senken kann.

Das Franchisesystem zeichnet sich durch eine hohe Innovationskraft aus. Das führte mitunter auch dazu, dass das Konzept um den Catering Service erweitert wurde. Ebenso können Sie sich darauf verlassen, dass Sie neben einem detaillierten Franchisehandbuch auch Zugriff auf ausgeklügelte Marketingmaterialien haben. Sie sehen also: Beim Herr von Schwaben Franchise sind Sie in den besten Händen!

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250