Selbständigkeit nach Maß mit dem Harper & Fields Lizenzsystem – vielleicht genau das Richtige für Sie?

26.01.2018 08:00 | Ein Unternehmen gründen

Harper & Fields – so kleidet man sich mit Stil und Klasse

harper fields franchise

Harper & Fields steht für maßgefertigte Kleidung, die ein perfektes Auftreten sowohl beruflich als auch privat möglich macht. Das Unternehmen steht ganz im Zeichen des englischen Schneiderhandwerks: Denn der Gründer des Unternehmens, Jörg Messerschmidt, hat sich zum Ziel gemacht, erstklassige Ware nach Maß unter die Leute zu bringen und ließ sich dafür von den bedeutenden englischen Schneidern aus dem 19. Jahrhundert – Jonathan Harper und Thomas Fields – inspirieren. Der Clou an diesem Lizenz-System ist, dass hochwertige, maßgefertigte Kleidung zu erschwinglichen, fairen Preisen bietet. So kostet ein maßgeschneiderter Anzug so viel wie ein hochwertiger Anzug von der Stange im regulären Einzelhandel.

Maßgeschneiderte Kleidung macht den Unterschied: Wir alle sich unterschiedlich und keiner gleicht dem anderen. Schon allein deshalb kann Massenmode von der Stange nicht so gut sitzen, wie individuell angefertigte Kleidung nach Maß, welche sich durch eine perfekte Passform auszeichnet und wie eine zweite Haut sitzt. Wer kann schon von sich behaupten, dass er Unikate aus feinsten Stoffen trägt?

Harper & Fields: maßgeschneiderte Kleider machen Leute

Das Lizenz-System erfreut sich wachsender Beliebtheit: Mit drei erfolgreichen Vertriebsmodellen bietet es vielbeschäftigten Menschen die Möglichkeit, dann Maß von sich nehmen zu lassen, wann und wo es ihnen passt. Das Harper & Fields Modell gibt es als

  • Atelier- und Shop-Variante;
  • Mit Home-Service als Travelling Tailor – als reisendes Schneiderlein;
  • Oder aber unkompliziert im Nebengewerbe.

So wird sichergestellt, dass möglichst viele Menschen von ihrer eigenen, ganz persönlichen Wunschgarderobe profitieren können. Das Harper & Fields System möchte, dass sich jeder maßgefertigte Kleidung leisten kann, um sich abzuheben und eine strahlende Performance zu bieten. Aus diesem Grund bietet das Harper & Fields System für jeden Anlass die perfekte, maßgeschneiderte Lösung an: Sei es ein individuelles Business Kostüm, Kleidung aus dem Bereich Casual Chic, Maßanzüge oder aber auch Freizeitbekleidung. Hier wird jeder fündig und hat bei der großen Farb- und Stoffpalette die Qual der Wahl.

Das Harper & Fields kooperiert mit angesehenen Tuchwebereien, so dass ausschließlich beste Qualität verarbeitet wird, die sich durch eine optimale Passform auszeichnet. Harper & Fields steht zudem für ausgezeichnete Handarbeit und kurze Lieferzeiten. So überrascht es nicht, dass das Lizenzsystem seit vielen Jahren bereits erfolgreich am Markt aktiv ist und bereits aus rund 40 Partnern besteht. Der gute Ruf des Unternehmens hat Harper & Fields zu einem der Marktführer gemacht, was individuelle Maßkonfektion in Deutschland angeht.

Dafür steht Harper & Fields:

  • Wunschgarderobe nach Maß zu fairen Preisen
  • Erstklassige, kompetente Beratung
  • Kooperationen mit angesehenen Webereien
  • Große Farb- und Stoffauswahl
  • Handarbeit
  • Kurze Lieferzeiten

Harper & Fields System: Den richtigen Zwirn für jeden Lizenzpartner.

Harper & Fields hält nicht nur für die Kunden die maßgeschneiderte Lösung parat – auch für die Lizenznehmer. Diese können aus drei verschiedenen Varianten wählen:

I. Ateliers und Shops

Die Ateliers sollten sich nach Möglichkeit in einer top Lage befinden und bis zu 140 Quadratmeter groß sein. Für einen Shop im Shop reichen sogar schon überschaubare 6 Quadratmeter aus. Wichtig ist es, dass die Location ein ganz besonderes Ambiente ausstrahlt und die Kunden in einer ganz entspannten Welt willkommen heißt. So sollen sich die Kunden ausreichend Zeit nehmen können, um bei Tee oder Kaffee zwischen verschiedenen Stoffen und Schnitten zu stöbern. Hier soll eine kompetente und sehr persönliche Beratung im Vordergrund stehen. Wenn der Kunde vermessen wurde und seine Wunschgarderobe entdeckt hat, wird diese online über ein intelligentes Software-System bestellt und in Auftrag gegeben. Da die kooperierenden Schneidereien schnell fertigen, sollten die Kunden bereits nach kürzester Zeit ihre Maßkleidung in den Händen halten. Sie kümmern sich als Partner primär um die Kundenbetreuung, übernehmen die Beratung, Vermessung und Bestellung.

Das Atelier würde von Innenarchitekten entsprechend ausgestattet werden. Der Lizenzgeber sorgt dafür, dass der Partner alles – das heißt die Einrichtung, das Sortiment und das Wissen – aus einer Hand und schlüsselfertig übergeben werden.

II. Der reisende Schneider

Als Travelling Tailor sind Sie sehr flexibel und selbstbestimmt. Sie können Ihre Zeit frei einteilen und tragen außerdem nur ein sehr geringes wirtschaftliches Risiko.

Sie vereinbaren eigenständig Termine mit Ihren Kunden und besuchen diese am Ort und zur Uhrzeit seiner Wahl. Aus diesem Grund sollten Sie bereit sein, auch abends und am Wochenende zu arbeiten, da gerade diese Zeiten von vielbeschäftigen Menschen für Kundenbesuche präferiert werden. Als Travelling Tailor werden Sie Ihre Kunden im Büro oder Zuhause besuchen und können sich die Zeit nehmen, die Ihr Kunde braucht. Wenn es aufgrund von Termindruck schnell gehen müssen, können Beratung und Vermessung in nur 15 Minuten erledigt werden. Falls der Kunde eine umfassende Stilberatung wünscht und sich Zeit für die Auswahl nehmen möchte, so ist auch dies möglich. Als reisender Schneider sind Sie mobil und enorm flexibel.

Da Sie sehr mobil unterwegs sind, sind auch Ihre Einstiegs- und Fixkosten gering. Schließlich müssen Sie keine Miete für ein Ladenlokal oder Personalkosten zahlen. Dadurch dass Ihre Einstiegskosten so günstig und überschaubar sind, fahren Sie dementsprechend auch ein geringeres Risiko. Aber nichts desto trotz sind Sie absolut frei und selbstbestimmt – das hat auch seine Vorteile!

III. Als Nebenerwerb

Als letzte Variante bietet Ihnen das Harper & Fields Lizenzsystem die Travelling Tailor Option als attraktiven Nebenerwerb an. So können Sie einen Einblick in die Branche und ein Gefühl für Stoffe, Kunden und das Lizenzsystem bekommen. Bei Gefallen können Sie Ihre Existenz selbstverständlich weiter ausbauen. Es stellt einen guten, sicheren Ausgangspunkt dar, um mit überschaubarem Zeitaufwand nebenberuflich mehr Einkommen zu generieren. Wenn Ihnen der mobile Vertrieb von Maßkonfektionen gefällt und Sie das Gefühl haben, dass es mit Ihrem Kundenstamm sehr gut läuft, können Sie selbstverständlich zu einem späteren Zeitpunkt Ihre geschäftliche Partnerschaft vertiefen.

Anforderungen an den Lizenznehmer

Wer sich für das Harper & Fields Lizenzsystem interessiert, der sollte folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Spaß an hochwertiger Premiummode
  • Freude am Kundenkontakt und Dienstleistungsorientierung
  • Motivation und kaufmännisches Know-How
  • Sozialer Netzwerker-Typ mit Überzeugungskraft

Wenn das auf Sie zutrifft, werden Sie als neuer Partner umfassend vom Lizenzgeber geschult. So erlernen Sie alles Wissenswerte über das Vermessen und Maßnehmen, die Neukunden-Akquisition und den Vertrieb. So können Sie bestens vorbereitet in den Außendienst der Maßschneiderei einsteigen und Fuß fassen. Dank eingehender Training sind keine Vorkenntnisse zu den Themen Produktwissen oder Verkaufstechniken notwendig.

Der große Vorteil bei Harper & Fields ist, dass Sie als mobiler Schneider von sehr niedrigen Einstiegsgebühren profitieren können. Es entfallen hohe Fixkosten oder Lagerkosten sowie Lizenz- oder Werbegebühren.

Wagen Sie als modebegeisterter Mensch den Schritt in die mobile, flexible Selbstständigkeit und machen Sie als tapferes Schneiderlein Karriere!

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250