Seminar: Auslandsexpansion für deutsche Franchisesysteme am 4. März 2020 in Frankfurt

Veröffentlicht am

auslandsexpansion franchise

Sich für die Selbstständigkeit zu entscheiden ist ein großer Schritt. Dennoch gibt es bei der Gründung auch die Möglichkeit, sich für ein Franchiseunternehmen zu entscheiden. Auch in diesem Fall macht man sich selbstständig, allerdings mit Netz und doppeltem Boden. Die Franchisenehmer profitieren von den Erfahrungen der anderen Franchisenehmer und dem Franchisegeber und haben auch ein geringeres finanzielles Risiko. Auch für einen Franchisegeber ist es eine gute Möglichkeit ein Franchisesystem zu gründen. Hier kann man von den Erfahrungen der anderen Franchisegeber profitieren und erhält auch auf anderer Ebene Unterstützung. Beispielsweise durch Seminare, die regelmäßig angeboten werden.

Expansion für Franchisegeber

Als Franchisegeber hat man das Ziel mit seinem Unternehmen zu expandieren. Man möchte viele Unternehmen an unterschiedlichen Standorten eröffnen. Dafür sucht man sich die passenden Franchisenehmer. Hier ist es wichtig, dass man darauf achtet, dass die Franchisenehmer genau zu dem Unternehmen passen. Denn sie müssen die Geschäftsidee in ihrem Unternehmen vertreten und geschlossen am Markt auftreten. Nur so kann das Unternehmen als ein ganzes gesehen werden. Durch die Expansion wird das Unternehmen immer bekannter und weitere Franchisenehmer möchten eine Filiale eröffnen.

Expansion ins Ausland

Aber einige Franchisegeber möchten nach einer gewissen Zeit nicht nur innerhalb Deutschlands expandieren, sondern auch Unternehmen im Ausland aufbauen. Dieser Schritt ist gewagt und oft auch erstmal schwierig. Dafür bietet Franchise Pool International im März 2020 ein Seminar an. Den Franchisegebern fehlt oft das nötige Wissen, um ins Ausland zu expandieren. Sie wissen nicht, wie man sich auf diesen Schritt vorbereitet. Es ist ein eigener Schritt im Verlauf der Expansion und muss gut vorbereitet werden. Ansonsten macht man schnell teure Fehler, die schwer wieder zu beheben sind. Franchise Pool International ist ein Experte für internationales Franchise und berät seit 15 Jahren Franchisegeber, die ins Ausland expandieren wollen.

Dabei ist das Netzwerk, das Franchise Pool International zu bieten hat, eine große Hilfe bei der Suche nach passenden Franchisenehmern im Ausland. Das Unternehmen hat mehr als 25 Jahre andere Länder bereist und den Franchisemarkt dort studiert. Dadurch konnte ein Netzwerk aus Franchiseexperten aufgebaut werden, die anderen Franchisegebern helfen, in den jeweiligen Ländern Fuß zu fassen. Das Seminar bietet einen Überblick über dieses langjährige Know-how und bietet zudem einen Einblick in die notwendigen Schritte für eine Auslandsexpansion. Man erhält einen Überblick über die Schritte, die für die Vorbereitung auf einen Auslandsauftritt existenziell sind. Außerdem erhält man in dem Seminar auch Anregungen, die man sofort in seinem Betrieb umsetzen kann.

Referenten des Seminars

Auf dem Seminar gibt es wichtige Referenten, die interessante Vorträge halten:

  • Marco Hero
  • Peter Schwarzer
  • Matthias Lehner
  • Rolf Gerhard Kirst

Marco Hero ist ein internationaler Franchiseanwalt. Der Schritt auch ins Ausland zu expandieren, bedeutet auch wichtige juristische Schritte einzuleiten. Die Rechtslage ist in den jeweiligen Ländern unterschiedlich und muss beachtet werden. Hero wird über die notwendigen juristischen Schritte berichten.

Peter Schwarzer hat eine langjährige Erfahrung mit dem US-Markt. Dort ist er seit 10 Jahren tätig. Dieser Vortrag ist für Franchisegeber interessant, die vorhaben in den US Franchisemarkt zu expandieren. Schwarzer wird über den US Franchisemarkt berichten und Punkte erwähnen, wie man dort erfolgreich einsteigen kann.

Matthias Lehner ist Gründer und Inhaber von Bodystreet. Ebenso ist er Vorstandsmitglied vom Deutschen Franchiseverband. Er selber hat Erfahrungen mit der Auslandsexpansion. Über diese Erfahrungen wird er berichten, vor allen Dingen über seinen Einstieg in den USA Markt.

Rolf Gerhard Kirst leitet das Seminar. Er wird über seine Erfahrungen als Master eines kanadischen Franchisekonzeptes und als Berater für internationale Expansion berichten. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet. Vielen Franchisegebern hat er ermöglicht ins Ausland zu expandieren. Ebenso hat er ein Netzwerk von internationalen Brokern aufgebaut, das zurzeit 45 Länder durchzieht.

Ansprechpartner

Auf diesem Seminar lernt man viele Ansprechpartner kennen, die einem in unterschiedlichen Bereichen helfen können. Wichtig ist auch, dass Franchisegeber hier Ansprechpartner vermittelt bekommen, die im gewünschten Land nach Franchisenehmern suchen können. Man erhält also als Franchisegeber an diesem Tag jede Menge Informationen über die Auslandsexpansion und kann damit auch sofort arbeiten. Es ist sehr wichtig, sich über die Auslandexpansion ausreichend zu informieren, da man so finanziell riskante Fehler vermeiden kann. Das Ausland ist zunächst nicht so greifbar wie das eigene Land, weshalb viele offene Frage sofort geklärt werden sollten, bevor man den Schritt wagt.

Daten des Seminars

Das Seminar findet am 4. März 2020 in Frankfurt statt. Es können mehrere Personen einer Firma teilnehmen. Für die erste Person einer Firma beträgt der Preis 950 Euro, für jede weitere Person dann 550 Euro. In dem Preis sind Seminarunterlagen, zwei Kaffeepausen und ein Business Lunch mit inbegriffen. Der genaue Standort des Seminars ist die Anwaltskanzlei Schiedermeier in Frankfurt. Man erhält nähere Details noch bei der Anmeldung. Generell erhält man weitere Informationen bei Franchise Pool International. Der Ansprechpartner ist Rolf Gerhard Kirst und wie folgt erreichbar:

Hier nochmal die Daten des Seminars im Überblick:

  • 4. März 2020 in Frankfurt
  • Anwaltskanzlei Schiedermeier
  • Erste Person einer Firma 950 Euro, jede weitere Person 550 Euro
  • Im Preis enthalten: Seminarunterlagen, 2 Kaffeepausen und Business Lunch

Dieses Seminar ist vor allen Dingen für Franchisegeber sinnvoll, die in naher Zukunft ins Ausland expandieren wollen. Die Vorträge während des Seminars liefern hierzu hilfreiche Informationen. Außerdem kann man auf dem Seminar Ansprechpartner kennenlernen, beziehungsweise vermittelt bekommen.

Andere aktuelle Artikel

FM20: DIE österreichische Franchise Messe rückt näher!

Aussteller und Marken aus aller Welt auf der #FM20 Österreichische Franchise Messe [...]


FEX20: Präsentieren Sie Ihr System auf der einzigen Franchise Messe Deutschlands, der Franchise Expo in Frankfurt!

Aussteller und Marken aus aller Welt auf der #FEX20FRANCHISE EXPO20 in Frankfurt/#FEX20 Von [...]


MASTER & MULTI-UNIT FRANCHISING KONFERENZ IN WIEN

Wien, die wunderschöne Hauptstadt an der Donau. Dort fand dieses Jahr vom 28. [...]


6 Erfolgsstories: So haben bekannte Marken wirtschaftliche Krisen überstanden!

Erfahren Sie welche Unternehmen Krisenzeiten besser meistern als andere und welche [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Home Office in der Corona-Krise: 10 Tipps für mehr Effizienz

Aus aktuellem Anlass arbeitet die Mehrheit der Deutschen von zuhause - und zwar im [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Marketing in der Corona-Krise: Ihre Möglichkeiten mit Kunden in Kontakt zu bleiben

Eine klare Unternehmenskommunikation in Zeiten der Corona-Krise ist besonders wichtig. [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.5/5), 1 Bewertung
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Cocktail Chefanlage Franchise Logo

Cocktailchef.de

Die Cocktailchef-Anlage ist das Highlight jeder Veranstaltung!

Vermietung von mobilen CocktailChef-Anlagen zu Festlichkeiten jeglicher Art.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
4.800€
Mehr Infos
anfragen
Stava Logo

Stava

Stava ist ein B2B-Service. Unsere Kunden sind Restaurantketten und unabhängige Restaurantbesitzer, die Lieferungen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
25.000€
Mehr Infos
anfragen
BackWerk franchise

BackWerk

Feel Good Momente

Als Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
EASYFITNESS Logo

EASYFITNESS

Lifestyle und Sport

EASYFITNESS ist eine als Lizenzsystem aufgestellte Fitnessklub-Kette, die ihren Mitgliedern „eine preisgünstige [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
La Maison du Pain franchise

La Maison du Pain

fast wie in Frankreich

La Maison du Pain ist mehr als nur eine Bäckerei nach französischem Vorbild.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250