Social Entrepreneurship: Der Megatrend im Franchising?

Verffentlicht am

Aktuell boomt das sogenannte Social Entrepreneurship. Das Besondere hieran ist, dass keine reine Gewinnmaximierung bei dieser Art von Unternehmung im Vordergrund steht. Stattdessen geht es um eine soziale Idee von hherem Zweck, die gut fr das Gemeinwohl ist.

Social Entrepreneurship Social Franchising befeuert die Expansion!

Auch wenn Social Entrepreneurship hoch im Kurs steht, so tun sich soziale Projekte meist schwer zu wachsen. Und zwar liegt das daran, dass hier statt der Gewinnmaximierung das Gemeinwohl im Vordergrund steht. Das sogenannte Social Franchising hat das erfolgreiche Vertriebsmodell in den sozialen Kontext bersetzt und macht die Expansion von sozialen Projekten aus dem Non-Profit-Bereich mglich, indem der Vertrieb an die Franchisenehmer ausgelagert wird.

Social Entrepreneurship und der hhere Zweck

Social Entrepreneurship ist eines der groen Trendthemen heutzutage! Es gibt immer mehr Sozialunternehmen, da sich die neue Generation an Unternehmern vor allem fr einen hheren Zweck einsetzen mchten. Das passt zur Generation Y, die auch als Millennials bekannt sind und im Schnitt bereits mit 27 Jahren den Schritt in das Unternehmertum wagen. Da sich diese Generation beruflich verwirklichen und einer Ttigkeit mit Sinn nachgehen mchte, liegt es nahe, dass dies den Boom vom Social Entrepreneurship befeuert hat. Ihnen liegen Weiterbildung, die eigene Entfaltung und Freiheit am Herzen, auerdem mchten sie bewusster und nachhaltiger mit sich, ihren Mitmenschen und der Umwelt umgehen.

Soziales Engagement und Unternehmertum sind kein Widerspruch mehr!

Auch der Deutsche Franchiseverband (DFV) hat das Umdenken der neuen Unternehmergeneration bereits bemerkt und mchte das Social Entrepreneurship mehr pushen, da es bereits zehn Mitglieder im DFV gibt, die in die Kategorie Social Entrepreneurship fallen beziehungsweise ein Sozialunternehmen sind. Darber hinaus steht der DFV bereits mit weiteren Sozialunternehmen in Kontakt, die auch auf den Effekt und Erfolg des Franchising setzen mchten, um ihr Konzept mit hherem Zweck multiplizieren zu knnen.

Wie sich der Deutsche Franchiseverband fr das Social Entrepreneurship einsetzt

Der DFV erstellt aktuell einen Praxisleitfaden rund um das Thema Franchising und Social Entrepreneurship. Auerdem wurde eine Fokusgruppe mit dem Namen Social Franchise einberufen, um Projekten aus dem Non-Profit-Bereich aufzuzeigen, wie sie mithilfe von Franchising wachsen knnen. Der DFV hat das Social Franchising als einen neuen und zeitgleich sehr zukunftstrchtigen Wachstumsmarkt identifiziert und mchte Projekte aus dem Sozialbereich bei ihrer Expansion untersttzen. Aus diesem Grund steht der Interessensverband zur Seite, wenn es darum geht, wie ein soziales Franchisesystem profitabel wachsen, wie in diesem Bereich der Know-How Transfer aussehen, wie passende Franchisenehmer akquiriert werden und das Wachstum organisiert werden kann.

Social Entrepreneurship Integration, Inklusion und Nachhaltigkeit

Die jungen Unternehmer setzen sich mit ihren Sozialunternehmen vor allem fr Belange aus den Bereichen Integration, Inklusion sowie Nachhaltigkeit ein.

  • Rettermrkte gegen Lebensmittelverschwendung:

So gibt es beispielweise den Supermarkt Sirplus in Berlin, der sich gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt. Der 36-jhrige Grnder Raphael Fellmer aus Berlin ist von einer nachhaltigen, gerechten und fairen Idee angetrieben: Er mchte, dass alle Menschen ausreichend zu essen haben und die produzierten Lebensmittel nicht verschwendet werden. Die Foodsharing-Bewegung boomt in Deutschland! In solchen Rettermrkten wie im Sirplus werden Produkte unter dem Preis verkauft, da sie kurz vor dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums stehen, dieses bereits berschritten wurde oder nicht makellos aussehen.

  • Die Inklusion von Menschen mit Behinderung:

Das Social Entrepreneurship umfasst auch die Inklusion von Menschen mit Behinderung und Handicap in die Arbeitswelt. So gibt es im Raum Stuttgart die Supermarktkette CAP, die in ihren rund 100 Mrkten von der Idee angetrieben ist, zentrumsnahe Lebensmittelmrkte zu erffnen, wo Menschen mit Behinderung einer Beschftigung nachgehen knnen und diesen Ort zu ihrem Lebensmittelpunkt werden lassen knnen was auch ausschlaggebend fr die Namensgebung des Unternehmens war. Auch das Social Franchise Samocca zielt auf die Integration von Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben ab.

  • Bildungsinitiativen fr Schler aus benachteiligten Familien:

In Mnchen gibt es die Bildungsinitiative Rock Your Life. Diese Idee wurde 2008 von drei Studenten ins Leben gerufen, um Bildung fr alle zugnglich zu machen. So wurde ein Konzept zum Eins-zu-Eins-Mentoring erstellt, um Schlern aus bildungsfernen Milieus oder mit Migrationshintergrund einen besseren Zugang zur Bildung zu ermglichen. Schlielich ist Bildung der Schlssel fr eine erfolgreiche Zukunft im Berufsleben nur leider wird dies meist stark von der sozialen sowie wirtschaftlichen Situation des Elternhauses beeinflusst.


Social Entrepreneurship und die Franchise-Formel fr mehr Wachstum

Die Schwierigkeit solcher sozialen Projekte ist meist, dass sie zwar wachsen mchten, aber nicht primr auf eine Gewinnmaximierung ausgelegt sind. Franchising macht allerdings eine rasche und nachhaltige Expansion am Markt mglich, wodurch sich das Konzept mit hherem Zweck schneller durchsetzen und der Gesellschaft Gutes bescheren kann.

Mit Franchising steht alles auf Wachstum!

Die Sozialunternehmen setzen mitunter auf neuartige Finanzierungsmglichkeiten wie Crowdfunding, um ber ausreichend finanzielle Mittel fr die geplante Expansion zu verfgen. Angehende Franchisegeber aus dem Social Franchising wissen, dass diese Vertriebsformel ein besonders schnelles Wachstum mglich macht, mit der zahlreiche deutsche Franchisegeber wie Kamps, TUI und Backwerk in Krze bundesweit expandieren konnten. Die standardisierten Strukturen und Prozesse helfen bei der schnellen Skalierung, da sich das Konzept so einfacher und effektiver multiplizieren lsst. Steht das Franchisierungskonzept von den Sozialunternehmen, so knnen sie daraufhin mit weniger unternehmerischem Risiko mithilfe von qualifizierten Franchisenehmern expandieren und ihr soziales Projekt vervielfltigen wovon die gesamte Gesellschaft profitiert.

Social Entrepreneurship und das Franchising die Vorteile auf einen Blick!

  • Eine schnelle Skalierung dank standardisierter Strukturen und Prozesse
  • Ein schnelleres Wachstum durch den ausgelagerten Vertrieb
  • Weniger unternehmerisches Risiko da sich die Finanzierung und das Risiko auf mehreren Schultern verteilt

Fazit mit Social Entrepreneurship Gutes bewirken!

Durch Social Franchising knnen Sozialunternehmen auf die erfolgreiche Formel fr mehr Wachstum setzen, um ihren guten Zweck zu vervielfltigen. Der Boom vom Social Entrepreneurship trgt hoffentlich dazu bei, dass sich groe gesellschaftliche Herausforderungen zeitnah lsen lassen. Und Franchising ist hier das entscheidende Vehikel, um die gute Idee in kurzer Zeit effektiv und nachhaltig zu verbreiten.

_______

Wir hoffen, dass wir Ihnen interessante und hilfreiche Informationen zum Trendthema Social Entrepreneurship geben konnten. Sollten Sie Interesse an weiteren Informationen zum Thema Franchising haben, dann entdecken Sie gerne unsere anderen Artikel, abonnieren Sie unseren Newsletter oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar ganz unten

Andere aktuelle Artikel

Fhrungskultur: Wichtige Inputs fr Ihr Unternehmen

Als Franchise-Unternehmer managen Sie selbststndig einen eigenen Betrieb. Bei vielen [...]


Fhrungskrfteentwicklung im Franchising

Die Mitarbeiter machen die mitunter wichtigste Ressource in einem Unternehmen aus. [...]


Taco Bell Grnder Glen Bell im wchentlichen Unternehmerportrait

Wer an groe, amerikanische Fast-Food-Ketten denkt, hat natrlich sofort Namen [...]


6 Erfolgsstories: So haben bekannte Marken wirtschaftliche Krisen berstanden!

Erfahren Sie welche Unternehmen Krisenzeiten besser meistern als andere und welche [...]


HILFE & UNTERSTTZUNG IM FRANCHISING

Home Office in der Corona-Krise: 10 Tipps fr mehr Effizienz

Aus aktuellem Anlass arbeitet die Mehrheit der Deutschen von zuhause - und zwar im [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Marketing in der Corona-Krise: Ihre Mglichkeiten mit Kunden in Kontakt zu bleiben

Eine klare Unternehmenskommunikation in Zeiten der Corona-Krise ist besonders wichtig. [...]


HILFE & UNTERSTTZUNG IM FRANCHISING
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen knnten Sie interessieren
axanta AG franchise

axanta AG

Wir vermitteln Unternehmen! - Unternehmensvermittlung im Mittelstand

Die axanta ist spezialisiert auf die Beratung und Begleitung von Kufen und Verkufen, Nachfolgeregelungen und [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.000
Mehr Infos
anfragen
biotech franchise usa logo

BioTechUSA Sportnahrung

Get more !

BioTechUSA ist einer der grten Hersteller von Nahrungsergnzungsmitteln in Europa. Seit 23 Jahren ist es unsere [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
20.000
Mehr Infos
anfragen
Kochlffel franchise

Kochlffel

Seit 1961 lecker

Trumen Sie von einem eigenen Restaurant? Mit Unternehmergeist und starkem Partner knnen Sie im Wachstumsmarkt [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
20.000
Mehr Infos
anfragen
EASYFITNESS Logo

EASYFITNESS

Lifestyle und Sport

EASYFITNESS ist eine als Lizenzsystem aufgestellte Fitnessklub-Kette, die ihren Mitgliedern eine preisgnstige [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000
Mehr Infos
anfragen
Ocean Basket Franchise Logo new

Ocean Basket

Mediterranean Home of Sea food

Ocean Basket, das Sea Food Restaurant aus Sd Afrika - ein klassisches Sea-Food Restaurant im Stil Casual Dining!

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
150.000
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

brige Zeichen: 250