Stärken erkennen: Mit diesen Tipps klappt's!

Veröffentlicht am

staerken erkennen

Unternehmen sind heutzutage einem größeren globalen Wettbewerb ausgesetzt. Das gilt auch für das Franchising! Erfolgreiche Unternehmen versuchen sich mit organisatorischen Mitteln besser aufzustellen, um dem internationalen Druck besser begegnen zu können. Aus diesem Grund fahren zahlreiche Unternehmen heute einen stärkeorientierten Ansatz, der unglaublich effektiv ist und den Unternehmen nichts kostet. Indem man die Stärken der einzelnen Mitarbeiter erkennt und diese ihren Talenten entsprechend einsetzt, kann das Unternehmen produktiver arbeiten und der positive Nebeneffekt ist, dass die Mitarbeiter auch noch zufriedener und erfolgreicher ihrer Arbeit nachgehen. Passenderweise möchten wir Ihnen hilfreiche Tipps geben, wie Sie als Franchisegeber und Franchisenehmer Stärken erkennen können und Ihr Franchise-Unternehmen bestens für die Zukunft aufstellen können.

Die eigenen Stärken erkennen und so das Franchise-Unternehmen zu mehr Erfolg führen!

Wer als Franchisegeber oder Franchisenehmer einen stärkeorientierten Ansatz fährt, der verhilft seinem Unternehmen nachhaltig zu mehr Erfolg. Und zwar liegt das daran, dass Mitarbeiter von alleine motivierter und produktiver zur Tat schreiten, wenn sie ihren Talenten entsprechend eingesetzt werden. Die täglichen Aufgaben gehen so viel einfacher von der Hand, der Kraftaufwand ist deutlich geringer, während die Erfolgserlebnisse des einzelnen dafür umso größer sind.

>> Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Jedoch macht die ausgeprägte Fehlerkultur deutschen Unternehmen oft einen Strich durch die Rechnung!

Der große Haken an der Sache ist jedoch nur, dass wir hierzulande meist sehr stark auf unsere Schwächen fokussiert sind, so dass stets ein größerer Fokus auf unsere Schwächen als auf unseren Stärken liegt. Während in Deutschland die Fehlerkultur sehr ausgeprägt ist, sieht das auf der anderen Seite des großen Teichs ganz anders aus: In den USA dreht sich alles um die Leistungsfähigkeit und persönliche Stärken. Jedoch fahren die US-Amerikaner einen ganz natürlichen stärkeorientierten Ansatz, was die dortige Unternehmenskultur deutlich beschwingt. Langsam aber sicher haben auch deutsche Unternehmen das Potential eines stärkeorientierten Ansatzes erkannt, so dass ein Wertewandel eingesetzt hat. Während viele Konzerne sich schon auf die Stärken ihrer Mitarbeiter und des Humankapitals fokussieren, verhalten sich viele kleinere Unternehmen noch relativ zaghaft. Höchste Zeit, dass Sie in Ihrem Franchise-Unternehmen Ihre Strategie anpassen – und zwar profitieren Sie selbst davon, wenn Sie Ihre eigenen Stärken erkennen aber auch Ihre Mitarbeiter, wenn diese ihren Stärken entsprechend eingesetzt werden. Denn in der Konsequenz steigert das die Zufriedenheit und hebt die Produktivität nachhaltig. Worauf warten Sie also noch?!

Die Stärken im Beruf erkennen und diese sinnvoll einsetzen!

Die wenigsten Mitarbeiter sind sich ihrer eigenen Stärken bewusst. Und dabei macht es solch einen großen Unterschied, wenn Mitarbeiter ihren Kompetenzen entsprechend an ihrem Arbeitsplatz eingesetzt werden. Der nette Nebeneffekt ist, dass eine hohe Passgenauigkeit zwischen Kompetenzen und Tätigkeit nebenbei auch das Selbstbewusstsein der Mitarbeiter pusht. Dabei sind selbstwusste, zufriedene Mitarbeiter die entscheidende Zutat für den nachhaltigen Unternehmenserfolg!

>>> Überlegen Sie sich als Franchisenehmer selbstständig zu machen? Erfahren Sie hier, worauf es als Franchisenehmer ankommt und werfen Sie einen Blick auf unsere Checkliste, sollten Sie bereits auf der Suche nach dem passenden Franchise sein!

Unsere Schwächen sind oft zu präsent!

Bewerbungs- und Jobcoaches wissen, dass oft unser eigenes Selbstvertrauen unsere Erfolgschancen im Job sinkt. Das liegt vor allem daran, dass unser Fokus zu sehr auf unseren eigenen Schwachstellen liegt. Manche gehen sogar soweit und sehen selbst in ihren Talenten gewisse Schwächen! Es ist also entscheidend, sich selbst besser kennen zu lernen und ein Bewusstsein für seine eigenen Stärken zu schaffen. Gerade Frauen tun sich oft schwer, wenn es darum geht, ihre eigenen Stärken zu erkennen. Dabei ist das Wissen über die eigenen Stärken und Kompetenzen enorm wichtig, da es unsere Zufriedenheit und unser Selbstbewusstsein stark beeinflusst.

>>> Lesen Sie hier mehr, wie Sie als Franchisenehmer Ihr Selbstwertgefühl stärken können.

Jetzt sind vor allem auch die Führungskräfte am Zug!

Als Franchisenehmer und Franchisegeber haben Sie vor allem die Aufgabe, dass Ihre Mitarbeiter ihre eigenen Stärken erkennen und diese effektiver ausbauen. Anstatt dass Sie sich auf deren Schwächen fokussieren, sollten Sie Ihren Beschäftigten helfen, dass diese an ihren Kompetenzen arbeiten können. Eine gute Führungskraft holt das Beste aus seinen Mitarbeitern heraus!

>>> Erfahren Sie hier mehr zum Thema Führungsstile und wie Sie im Franchising Personal richtig führen können.

Gerade wenn Mitarbeiter seit Jahren dieselbe Tätigkeit ausführen, kommen Zweifel aus, was die wahren Talente sind. Das liegt meist daran, dass diese ihren Job grundsolide ausführen, sie allerdings von ihrer Tätigkeit gelangweilt sind. Oft hat man sich auch für eine Berufstätigkeit entschieden, weil es die Entscheidung war, die am wirtschaftlichsten schien – oder aber weil die Eltern es so wollten. Aus diesem Grund ist es tatsächlich so, dass zahlreiche Berufstätige sich ihrer eigenen Stärken und Kompetenzen nicht bewusst sind. Traurig, aber wahr…

So können Sie Ihre Stärken erkennen und beruflich ausleben!

Anbei möchten wir Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie sich Ihrer Stärken bewusst werden können. Folgende Aspekte sollten Sie hier beachten:

  • Wo liegen Ihre Stärken?

Können Sie auf Anhieb sagen, was Ihre Talente sind? Wenn nicht, dann sollten Sie mal darauf achten, was Ihnen im Leben Freude bereitet und was Sie glücklich stimmt. Notieren Sie sich diese Momente, um sich Ihrer eigenen Stärken bewusster zu werden. Horchen Sie auch in sich hinein, was Ihre innere Stimme sagt – sie gibt meist Aufschluss über sehr viele Dinge.

Ebenso kann es hilfreich sein, ein sogenanntes Erfolgstagebuch zu führen. Hier vermerken Sie, wenn es Ihnen etwas top gelungen ist. Der Vorteil am Niederschreiben ist, dass Sie in Zukunft einen Blick in Ihre Notizen werfen können und sehen, inwieweit Sie sich verbessert haben.

  • Reflektieren Sie sich selbst mehr!

Ihr Franchisegeber oder Franchisenehmer kann solch einen Reflexionsprozess anstoßen in Form von positivem Feedback. Dadurch setzen Führungskräfte oft wertvolle Impulse und die Mitarbeiter erleben bewusst eine Wertschätzung, ein Lob, weshalb sie sich wertvoller fühlen.

  • Wagen Sie Neues und erweitern Sie Ihren Horizont!

Coaches haben in Beratungen oft die Erfahrung gemacht, dass Berufstätige immer dann, wenn Sie Neues ausprobierten, mehr über ihre wirklichen Stärken erfahren konnten. Vor allem in größeren Auszeiten wie einem Sabbatical oder in der Elternzeit war dies der Fall. Vielleicht ist es auch für Sie an der Zeit, Neues zu wagen?

  • Finden Sie die Aufgaben, die Sie erfüllen!

Wenn Sie neue Dinge wagen und ausprobieren, sollten Sie sich im Nachgang allerdings auch Zeit nehmen und sich selbst reflektieren. Denn es sind vor allem die Selbstbeobachtung inklusive anschließende Reflexion, die Klarheit über unsere Stärken schaffen. Was hat Ihnen besonders Freude bereitet? In welche Richtung möchten Sie sich nun weiterentwickeln? Suchen Sie daraufhin im nächsten Schritt aktiv solche Aufgaben, die zu Ihren Stärken passen.

Andere aktuelle Artikel

Eine Entscheidung treffen: Tipps für Franchise-Unternehmer & Franchise- Interessierte

Unser Leben steckt voller Entscheidungen: Abgesehen von dem, was wir heute zu Abend [...]


Open Source Shop: Entdecken Sie aktuelle Franchiseangebote im E-Commerce!

Träumen Sie von der Existenzgründung, die es Ihnen erlaubt, die Möglichkeiten [...]


Digitalisierung - Der Erfolgsfaktor für Unternehmen - Beispiel Bodystreet

Die Digitalisierung ist heutzutage omnipräsent: Alle Bereiche unserer Gesellschaft [...]


AIDA Werbung: Ein Modell zur Werbewirkung

Beim Franchising stellt der Franchisegeber seinen Geschäftspartnern meist eine [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Smart Home Systeme: Gibt es ein Franchise in diesem Bereich?

„Smart Home“ ist ein prägender Begriff für jeden, der heutzutage ein neues [...]


GEWERBEIMMOBILIEN

Willkommenskultur: Nehmen Sie sich Zeit für Neuankömmlinge in Ihrem Franchise-Unternehmen

Wir alle waren schon einmal in dieser Situation: Wir waren der neue Kollege im [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.5/5), 1 Bewertung

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250