Schweizer Franchise Verband: Strategieseminar vom 27.02 bis 27.03.2019

08.02.2019 17:30 | Ein Unternehmen gründen

unternehmensstrategie franchiseverband schweiz

Auch beim Franchising kommt es darauf an, dass die Marke eine klare Unternehmensstrategie ausführt. Nur so kann sie sich schließlich auch erfolgreich am Markt behaupten. Im Idealfall etabliert man als Franchisegeber von Anfang an ein strategisches Konzept mit lukrativen Zukunftsaussichten. Sollten Sie ein gut funktionierendes Geschäftskonzept entwickelt haben und möchten nun eine nachhaltige Expansion angehen, dann bietet sich Franchising als ein sehr erfolgreiches Vertriebsmodell an. Sollten Sie sich in exakt dieser Situation befinden, dann empfehlen wir Ihnen ein Strategie-Seminar zu besuchen, was der Schweizer Franchise Verband Ende Februar anbietet.

Der Schweizer Franchise Verband hilft beim Aufbau eines Franchisesystems

Der Schweizer Franchise Verband bietet am 27. Februar das Strategie-Seminar „Erfolgreich mit Franchising“ an. Es handelt sich dabei um einen Kurs, der aus vier Modulen besteht und an vier Kurstagen stattfindet. Das Seminar beginnt am 27. Februar, die nächsten Treffen finden am 6., 20. und 27. März statt. Dieser Kurs richtet sich an all diejenigen, die ein Franchisesystem aufbauen und Franchisegeber werden möchten. Hier erlernen Sie alle relevanten Basics und können Ihr Konzept direkt mit der passenden Unternehmensstrategie versehen.

Was bietet Ihnen das Seminar inhaltlich?

Die Seminarteilnehmer beschäftigen sich mit grundlegenden Fragen, bevor sie ihr Franchisesystem aufbauen. Zunächst gilt es darum zu klären, ob sich das Geschäftsmodell überhaupt für Franchising eignet. Als zukünftiger Franchisegeber geht es darum, die Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmale des eigenen Geschäftskonzeptes zu definieren. Ebenso sollten Sie sich Gedanken machen, wie Sie Ihre Marke schnell und effektiv aufbauen und diese nachhaltig am Markt etablieren können. Sie erlernen außerdem, wie Sie die Franchisierung Ihres Unternehmens und der Marke erfolgreich in Angriff nehmen können. Im Rahmen des Seminars werden Sie sich ebenso mit den rechtlichen, operativen und strategischen Aufgaben beschäftigen, die auf Sie als Franchisegeber künftig zukommen werden.

An wen richtet sich das Strategie-Seminar?

Das Seminar richtet sich an folgende Zielgruppe: Es ist sowohl für Unternehmensinhaber wie auch Geschäftsführer und Vertriebsverantwortliche interessant. Es bietet sich für all diejenigen an, die überlegen mittels Franchising eine Unternehmensexpansion anzugehen. Aber auch solche, die ihr Geschäftskonzept bereits franchisiert haben, können das Seminar besuchen, um eine Art Standortbestimmung vorzunehmen: Inwieweit hat man an alles gedacht und kann die Franchisemarke auch tatsächlich am Markt Erfolg haben?

Eine Anmeldung für das Seminar ist notwendig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Jedoch kommt das Ihnen in jeder Hinsicht zugute: Es wird intensiv diskutiert und lösungsorientiert gearbeitet, so dass Ihnen am Ende des Seminars viele neue Erkenntnisse vorliegen werden.

Was können Sie von der Kursteilnahme erwarten?

Eine Kursteilnahme ist nützlich, wenn Sie im Begriff sind, ein Franchisekonzept zu entwickeln. Denn solch ein Projekt sollte in keinem Fall unterschätzt werden, da an vieles gedacht werden muss, damit sich die nachhaltige Unternehmensexpansion mit Franchising auch wie gewünscht realisieren lässt. Es kommt zum einen darauf an, dass Ihre bisherigen Produkte und Services auch weiterhin mit gleichbleibender Qualität angeboten werden. Zum anderen können Sie mit Franchising den bisherigen Markt nachhaltiger erobern oder sogar neue Märkte erschließen. Nutzen Sie den starken Namen, wofür Ihre Marke steht und bauen Sie diesen erfolgreich aus – Franchising macht es möglich!

Damit das Projekt Franchising gelingt, sollten Sie die Planung sorgfältig und mit einem erfahrenen Partner an der Seite angehen. Der Schweizer Franchise Verband kann nützliches Wissen mit Ihnen teilen, so dass diese Aufgabe so sicherlich strategischer angegangen werden kann. Denn im Rahmen des Seminars erfahren Sie, worauf es beim Aufbau und der Führung eines Franchisesystems ankommt. Sie erfahren, wie Sie Qualitätskontrollen durchführen und Ihre Geschäftspartner auswählen und schulen. Ebenso geht es um die Kommunikation mit Franchisenehmern und Kunden und Sie erhalten einen Überblick, wie Sie sich in rechtlicher Hinsicht absichern können. All dies sind wichtige Aspekte, die Sie neben einer klaren Unternehmensstrategie als Franchisegeber bedenken sollten.

In folgende Module und Inhalte gliedert sich das Seminarprogramm:

  • Modul 1: Voraussetzung für eine Franchisierung

In diesem Modul erfahren Sie, welche Vertriebsstrategie zu Ihrem Unternehmen passt. Sie erlernen, eine Systematisierung und Standardisierung Ihres Geschäftskonzeptes zu erstellen. Zudem steht auch eine Marktanalyse auf dem Programm, diese dient dazu, sich ein besseres Bild von der Industrie und den Mitbewerbern zu machen. Und letztlich werden auch finanzielle Aspekte in diesem Modul behandelt, damit die zukünftigen Franchisegeber die Finanzierung eines Franchisesystems durchkalkulieren können.

  • Modul 2: Bausteine eines Franchisesystems

In diesem Modul geht es um die Essenz eines Franchisesystems: Die Marke an sich und das Know-How, was entscheidend für das Geschäftskonzept ist. Wie kann die Franchisezentrale organisiert werden? Und wie soll die Systemsteuerung aussehen? Wie soll der Rekrutierungsprozess für die zukünftigen Franchisenehmer aussehen und welches Profil sollen diese mitbringen? Zudem geht es auch darum, wie die Franchisepartner ausgebildet und betreut werden sollen. In diesem Modul lernen Sie auch die täglichen Herausforderungen im Leben eines Franchisegebers kennen und erfahren, wie Sie eine Unternehmensstrategie erstellen und umsetzen können.

  • Modul 3: Rechtliche Organisation, Internationalisierung und Projektablauf

Allerdings muss beim Aufbau eines Franchisesystems auch an viele rechtliche Aspekte gedacht werden, so dass dieses wichtige Thema auch hier behandelt wird. So geht es zum einen um rechtliche Strukturen, den Franchisevertrag und den Schutz Ihrer Marke. Außerdem stehen auch das Wettbewerbs- und Steuerrecht auf dem Programm. Sollten Sie mit Ihrem Franchisesystem später eine Internationalisierung angehen wollen, erfahren Sie hier mehr über die unterschiedlichen Formen für die internationale Expansion. Denn auch solch ein Vorhaben sollte detailliert geplant werden. Generell sind die rechtlichen Aspekte wichtig für die Planung und Umsetzung eines Franchisekonzeptes.

  • Modul 4: Marke und Kommunikation

Im letzten Modul geht es um die Marke an sich und die Kommunikation der Marke und ihrer Eigenschaften. Hierzu müssen natürlich zunächst einmal die Marken-Werte definiert werden. Ebenso sollte im Zuge dessen auch ein Marketing-Mix kreiert werden. Wie soll die Marke sich den Franchisenehmern, Mitarbeitern und Kunden präsentieren? Welche Wirkung haben Kommunikationsmaßnahmen nach außen und wie möchte sich die Marke auf den Bezugs- und Absatzmärkten darstellen? Auch dieser Aspekt ist entscheidend für ein Franchisesystem. Schließlich beinhaltet dies auch das Kommunizieren der Unternehmensstrategie und legt fest, wie die Franchisenehmer zum Markenbotschafter werden.

Eine Teilnahme zahlt sich daher jedem Fall aus!

Die einzelnen Module gehen auf die wesentlichen Aspekte ein, auf die es beim Aufbau eines Franchisesystems ankommt. Da sich die Referenten des Strategie-Seminars sehr gut auf ihren Gebieten auskennen, wird Ihnen Top-Wissen auf einer sehr interaktiven Art und Weise vermittelt. So erhalten Sie einen 1A-Einblick in die grundlegenden Themen, auf die es beim Franchising ankommt. Und darüber hinaus können Sie direkt weitere angehende Franchisegeber kennenlernen und können ein eigenes Netzwerk mit Gleichgesinnten aufbauen. Eine Teilnahme an dem Strategie-Seminar zahlt sich also mehr als aus!

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250