Strategisches Management in 3 Schritten in Ihrem Franchise etablieren

Veröffentlicht am

Wie funktioniert strategisches Management im Franchising?

Um Erfolg in Ihrem Franchiseunternehmen zu haben, brauchen Sie ein klares und tragfähiges Gerüst, auf das Ihr Unternehmenskonzept gestellt und aufgebaut werden kann. Im heutigen Wettbewerb geht es immer darum, Kunden zu gewinnen und an sich zu binden, genauso wie darum, Märkte zu schließen und erobern.

Dazu müssen Unternehmer jeden Tag aufs Neue eine ganze Menge wichtiger Entscheidungen treffen, um Vorteile auf dem Wettbewerbsmarkt zu erzielen und zu sichern. Das strategische Management schlägt einige Methoden und Werkzeuge vor, die dazu dienen Strategien zu entwickeln und umzusetzen, mit dem Ziel, langfristig erfolgreich zu sein.

  • Unternehmenskonzept
  • Wettbewerb
  • Kunden + Märkte
  • Vorteile

Strategisches Management kann man als bewusstes, logisch strukturiertes Handeln beschreiben, welches Einfluss auf Entscheidungen, die für die grundsätzliche Ausrichtung eines Unternehmens bedeutsam sind, nimmt.

Das Ziel des strategischen Managements ist es, Wettbewerbsvorteile zu generieren, um den langfristigen Unternehmenserfolg zu sichern. Die Positionierung auf dem Markt und die Ausstattung an Ressourcen bilden den Mittelpunkt des Unternehmens.

  • Bewusst
  • Logisch
  • strukturiert

Strategisches Management ist gefragt und wird an vielen Stellen nützlich:

Was versteht man unter Strategischem Management?

Strategisches Management beschäftigt sich mit der Frage, wie und warum in einer Branche Erfolge erreicht werden und in anderen nicht. Für jeden Schritt in einem Unternehmen muss man sich im heutigen Wettbewerb mit vielen Fragen auseinandersetzen:

  • Was sind die langfristigen Ziele, die verfolgt werden sollen?
  • Welche Geschäftsbereiche interessieren Sie?
  • Welche langfristigen Maßnahmen sollen für den Wettbewerb in den Geschäftsbereichen benutzt werden?
  • Was sind Ihre Kernkompetenzen, die helfen, den Wettbewerb zu bestreiten?
  • Wie können langfristige Maßnahmen umgesetzt werden?

All diese Fragen sind für das strategische Management von zentraler Bedeutung. Sie bilden den Schwerpunkt und setzen sich mit der Planung und Umsetzung von Strategien in einem Unternehmen auseinander.

Die 3 Schritte der Umsetzung

Das strategische Management ist ein Prozess, der idealtypisch aus drei Schritten besteht:

  • strategische Analyse,
  • Strategie-Formulierung und
  • Strategie-Implementierung.

Diese drei Schritte müssen nicht zwangsläufig in dieser linearen Reihenfolge durchlaufen werden. Es ist allerdings sinnvoll sich dieser Einteilung bewusst zu sein, um die jeweils zur Verfügung stehenden Mittel und Werkzeuge eindeutig bestimmen und zuordnen zu können.

Wie läuft die Umsetzung in Ihrem Franchiseunternehmen?

Das Strategische Management nimmt eine ziemlich große Bedeutung ein, wodurch Sie sich permanent die Frage stellen sollten, wie dies im Idealfall am effektivsten in Ihrem Franchisesystem umgesetzt werden könnte.

Auch für Ihr Franchiseunternehmen hat sich der 3-Schritt-Prozess für das strategische Management bewährt. Dieses Prozessmodell ordnet die vielfältigen Aufgaben des strategischen Managements, systematisiert diese und bringt sie anschließend in eine bestimmte idealtypische Reihenfolge. Diesem Prozessmodell zufolge entscheidet man zwischen drei unterschiedlichen Phasen:

  • (1) die Phase der strategischen Analyse
  • (2) die Phase der Strategieformulierung
  • (3) die Phase der Strategieumsetzung

Schritt 1

Zunächst sollten Sie eine intensive Ist-Analyse Ihrer bereits bestehenden Strategien, der gesetzten Ziele und der Unternehmensprozesse und Schritte durchführen.

Dieser erste Schritt dient dazu Ihre Produkte, Services, Dienstleistungen auf Franchise-Eignung zu testen. Dabei nimmt man besonders folgende Aspekte der Unternehmensumwelt, wie zum Beispiel der Makro-Rahmenbedingungen, der Branche, der Kunden und des Wettbewerbs, sowie der Analyse und Prognose des Unternehmens an sich in den Blick:

  • Marktfähigkeit
  • Eigenständigkeit
  • Multiplizierbarkeit
  • Aktualisierbarkeit
  • Finanzielle Faktoren
  • Spezifische Kompetenzen

Auf diese Weise sorgen Sie für Transparenz in Bezug auf die für das Franchise relevanten Wirkungszusammenhänge mit dem Ziel, die Ausbaufähigkeit Ihrer Unternehmensidee und -konzepts richtig einzuschätzen. Die strategische Analyse dient also vordergründig der umfassenden Informationssammlung, die die Basis für die Strategie-Formulierung darstellt.

Schritt 2

Nach der intensiven Analyse müssen die unterschiedlichen Ebenen des Strategischen Managements bedarfsgerecht und mit Hinblick auf die Ziele Ihres Franchiseunternehmens genauer unter die Lupe genommen werden. Die Ergebnisse und Erhebungen der einzelnen Analyseebenen nehmen Einfluss auf die Konzeptentwicklung und -anwendung in Ihrem Unternehmen.

Auf diese Weise gelangen Sie zu Ihrer Strategieformulierung. Strategien werden nicht nur entwickelt, sondern auch durch Alternativen bewertet, sodass am Ende dieser Phase die richtige ausgewählt werden kann. Die Kriterien anhand derer die passende Strategie ausgewählt wird, müssen die Unternehmensziele widerspiegeln.

Schritt 3

Sobald eine Strategie ausgewählt ist, muss diese erfolgreich umgesetzt werden. Damit ist gemeint, die Strategie für konkrete Projekte und Unternehmensschritte einzusetzen, um die zuvor definierten Ziele zu erreichen.

Wichtig sind an dieser Stelle auch der permanente Austausch und die Kommunikation zwischen allen zum Franchisesystem zugehörigen Beteiligten.

Wie kann Strategisches Management im Franchise eingeführt werden?

Da in der heutigen Zeit, die Franchisesysteme mit ständig wachsenden Herausforderungen konfrontiert werden, ist eine strategische Ausrichtung des Managements unumgänglich, um diese Herausforderungen zu bewältigen.

Franchising ist kein Modell der Selbstständigkeit, sondern eine Herausforderung und vielmehr eine strategisch ausgerichtete Organisationsform, die zeigt, wie man strategisch ein Produkt oder eine Dienstleistung vermarkten kann. Deswegen ist es wichtig, alle Aspekte und Schritte des Strategischen Managements zu beachten und auf das Franchisesystem zu übertragen.

Im Franchising nimmt die intensive Kooperation selbstständiger Partner in einer evolutionären Systemkultur eine wichtige Rolle ein, die eine gemeinsame und nachhaltige Unternehmensstruktur aufbaut und wahrt. Franchisesysteme und gerade die darin ausgeführten Prozesse müssen Schritt für Schritt entwickelt, optimiert und angewendet werden.

  • Entwicklung
  • Optimierung
  • Anwendung

Warum hilft strategisches Management im Franchise?

Es ist wichtig, das eigene Franchisekonzept kontinuierlich zu hinterfragen, zu optimieren und immer wieder neu zu erfinden. Neue, innovative, kreative Ideen und Einfälle sind essentielle Ressourcen, die oftmals neue Erfolge für Ihr Unternehmen mobilisieren können.

  • Hinterfragen
  • Optimieren
  • Neu erfinden

Für den Einsatz von Strategischem Management im Franchising müssen Sie alle Komponenten des Franchisings mit den komplexen und strategischen Aspekten verbinden und in Bezug setzen. Eine ganzheitliche und prozessorientierte Betrachtung ermöglicht Ihnen strategisches Management auf die potentiellen und bereits existierenden Strukturen Ihres Unternehmens wirksam anzuwenden.

Nutzen des Strategischen Managements im Franchising

Strategisches Franchising lässt sich als ein ganzheitliches Managementkonzept beschreiben, welches interne sowie externe Faktoren und Prozesse berücksichtigt. Das Konzept erfordert eine ganzheitliche, prozessorientierte Betrachtung, die sich insbesondere auf die betrieblichen Kernkompetenzen und die Nutzung der Strategieeffekte des Netzwerks fokussiert.

  • Ganzheitlich
  • Praxisorientiert
  • Interne / externe Faktoren
  • Betriebliche Kernkompetenzen
  • Nutzung der Strategieeffekte

Strategisches Management im Franchisesystem unterstützt Sie dabei Ihr individuelles, effizientes und effektives Unternehmenskonzept zu entwickeln, welches sehr stark prozess- und strategieorientiert ist. Strategisches Management in Ihrem Franchiseunternehmen ist

  • individuell
  • nutzenorientiert und ein
  • struktureller Wettbewerbsvorteil.

Das strategische Management in Ihrem Franchisesystem sorgt für die Entwicklung, Planung und Umsetzung Ihrer Unternehmensziele.

Andere aktuelle Artikel

Die vier Seiten einer Nachricht: Kommunikationsmodelle für Ihren Erfolg im Franchising

Kommunikation ist im Leben das A und O. Das gilt für das Privatleben, aber auch [...]


Handbuch, um gestärkt aus der Corona-Krise herauszukommen

Gestärkt aus der Corona-Krise herauskommen Dieses Krisenhandbuch richtet sich an [...]


Kostenloses E-Book: ERFOLG MIT SYSTEM

Holen Sie sich die besten Tipps für nachhaltigen Erfolg als FRANCHISE-(Unter)Nehmer [...]


Franchise-Partner: Wie finde ich einen passenden Verbündeten?

InhaltsverzeichnisBedeutung: Franchisekooperation Rekrutierung qualifizierter [...]


AUS EINEM UNTERNEHMEN EIN FRANCHISE MACHEN

Franchise-System vs. Lizenz-System – die Unterschiede

InhaltsverzeichnisFranchisearten Lizenz-Systeme Franchise-SysyemeDas [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Franchise-Unternehmen: Warum sind sie so erfolgreich?

InhaltsverzeichnisKontinuierliches Wachstum von Franchise-Unternehmen: Zahlen [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Morgengold franchise

Morgengold

MORGENGOLD BRINGT´s: FREU DICH DRAUF!

Morgengold liefert Backwaren frisch aus der Handwerksbäckerei pünktlich zum Frühstück direkt an die Haustür [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.000€
Mehr Infos
anfragen
Sushi Daily franchise

Sushi Daily

Happily Handmade

Sushi Daily bietet tagesfrisches Sushi mit höchster Qualität, happily handmade, an bequem erreichbaren Standorten [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen
Ruffs Burger Franchise Logo

Ruff´s Burger

HANDMADE TASTY BURGER LOVE

Ruff`s Burger steht für hochwertige Burgerlokale (Fast Casual Dining). Durchdachte Rezepte, kurze Lieferketten [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
75.000€
Mehr Infos
anfragen
PITAYA Franchise Logo

Pitaya

Thai Street Food

Pitaya ist das erste Thai Street Food Konzept, welches in Frankreich und auf internationaler Ebene agiert: Frische [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
100.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250