Syncon Partnermanagement: Die richtigen Franchisenehmer-Führung bringt den Erfolg!

Veröffentlicht am

syncon partnermanagement

Franchising ist eine vielversprechende Methode, ein erfolgreiches Unternehmen auf eine effiziente Art auszubauen und zu erweitern. Jedoch ist es oft schwierig zu entscheiden, ob ein Unternehmen tatsächlich bereit für den Schritt in die Franchisewirtschaft ist, oder nicht. Wenn ja, stehen den Franchisegebern viele Hürden bevor. Das Thema Franchisepartner sollte dabei nicht unterschätzt werden.

Zwar handelt es sich bei ihnen um selbstständige Unternehmer, die selbst für den Erfolg ihres Franchisestandortes verantwortlich sind, das bedeutet aber nicht, dass Sie als Franchisegeber die Partner sich selbst überlassen können. Das Erfolgsrezept heißt gutes Partnermanagement. Betreuen Sie Ihre Partner auf eine sorgfältige und kompetente Weise, und fördern Sie damit deren Erfolg – und damit auch den Ihres Franchisesystems.

>> Lesen Sie auch:

Syncon International Franchise Consultants

Wenn es um Franchise-Beratung geht ist Syncon mit seinen Büros in Deutschland, Österreich, der Schweiz und diversen internationalen Partnern ganz vorne mit dabei. Das im deutschen Raum führende Unternehmen im Thema Franchise-Beratung hat sich auf Fairplay Franchising spezialisiert. Damit wollen die Experten den fairen Erfolg aller Beteiligten im Franchising fördern. Beratung leistet das Unternehmen in folgenden 3 Schritten:
• Aufbau
• Optimierung
• Expansion
Somit kann Syncon seinen Kunden im Verlaufe der gesamten Franchisegründung mit kompetenter Beratung zu Seite stehen. Die Erfolgsfaktoren Strategie, Konzept und Umsetzung stehen dabei ganz oben auf der Liste. Durch einen gemeinsamen Entwurf dieser Themen sorgt Syncon bereits seit über 30 Jahren für den nationalen sowie internationalen Erfolg seiner Kunden.

Effektives Partnermanagement im Franchising

Im Oktober 2019 ist es wieder soweit. Syncon bietet Franchisegebern und Partnermanagern aller Branchen die Möglichkeit an einem zweitägigen Seminar zum Thema Partnermanagement teilzunehmen. Dieses erfolgt in Kooperation mit dem Deutschen Franchise Institut, dem Deutschen Franchiseverband und dem Österreichischen Franchise-Verband.
• Wann: Mo, 28.10. – Di, 29.10.2019
• Wo: Ambiance Rivoli Hotel
Albert-Rosshaupter-Straße 22
81369 München
• Preise:
Regulär: 1950 EUR zzgl. MwSt. zzgl. 2 Tagungspauschalen und Mittagessen (á 70 EUR)
Syncon Kunden/Mitglieder Deutscher Franchiseverband oder Österreichischer Franchise-Verband: 1650 EUR zzgl. MwSt. zzgl. 2 Tagungspauschalen und Mittagessen (á 70 EUR)

Der Partnermanager als Coach

In dem zweitägigen Seminar werden Ihnen die Themen Partnermanagement sowie Franchisenehmer-Führung nähergebracht. Dabei erlangen Sie die notwendigen Kompetenzen, mit Ihren Franchisepartnern professionell und erfolgreich zu kommunizieren.
Einer der wichtigsten Anhaltspunkte des Seminars ist die Rolle des Partnermanagers als Coach. Anstatt nur klare Ansagen zu machen wird Ihnen hier beigebracht, wie Sie eine Kommunikation auf Augenhöhe zwischen Geschäftspartnern führen und dabei Ihre Franchisenehmer als Coach betreuen können, indem Sie auch auf deren Input eingehen.
Neben den Vorträgen der beiden Franchise-Experten Waltraud Martius und Dieter Martius im Seminar werden Ihnen auch 2 weiterführende telefonische Coachings angeboten. Diese finden im Laufe von 4 bzw. 8 Wochen nach dem Seminar statt. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Sie die im Seminar erlernten Kenntnisse auch später im Laufe Ihrer Partner-Führung in der Praxis umsetzen können.

Das Programm

Im laufe des zweitägigen Seminars werden Ihnen die Syncon-Experten folgende Themen erläutern:
• Partnermanagement Basics
• Professionelle Kommunikation
• Richtige Gesprächsführung

Tag 1

Zuerst werden Ihnen am Montag, 28.10. die Grundlagen des Partnermanagements beigebracht. Franchisepartner sind nicht Ihre Angestellten, sondern als selbstständige Unternehmer Ihre ebenbürtige Geschäftspartner. Diese Besonderheit der Zusammenarbeit bedeutet auch besondere Anforderungen bei der Führung der Franchisepartner. Sie sollen lernen, was Sie genau berücksichtigen müssen und wie Sie mit einer kompetenten Führung der Partner Ihr System zum Erfolg führen können. Darüber hinaus wird Ihnen beigebracht, sich schwierigen Herausforderungen zu stellen. Es wird auch ein Bild darüber gegeben, wie genau das Partnermanagement sich heute in der Franchisewirtschaft verhält, und wie es sich in Zukunft ändern könnte.
In einem Zeitalter des technologischen Fortschritt ist es natürlich auch wichtig zu lernen, wie Sie sowohl online als auch offline mit Ihren Franchisepartnern kommunizieren können und welche Tools es dazu gibt.
Als Franchisegeber oder Partnermanager lernen Sie hier auch, auf die Bedürfnisse Ihrer Partner einzugehen und zu erkennen, wie es diesen im Franchisesystem ergeht. Was genau erwartet Ihr Partner, was fehlt ihm, und was könnten Sie daran ändern? Auch die verschiedenen Phasen der Partnerschaft sollen hier berücksichtigt werden.
Schlussendlich wird das Thema Kommunikation eingeleitet.

Hier sollen Ihnen am Montag noch erste Grundlagen vermittelt werden, sowie die Kompetenz, Fragen richtig zu stellen.

Tag 2

Am Dienstag, 29.10. wird dann das Thema Gesprächsführung näher thematisiert. Hier geht es darum, zu lernen, mit der richtigen Kommunikation das Vertrauen der Franchisepartner zu gewinnen. Diese sollen Ihrem Franchisesystem gegenüber loyal sein und mit Freude hart dafür arbeiten. Mit dem richtigen Umgang gelingt es Ihnen, diese Loyalität und eine erfolgreiche Umsetzung Ihres Konzeptes durch die Franchisenehmer herbeizuführen. Sie sollen außerdem dazu befähigt werden, ein Gleichgewicht zwischen klaren Ansagen und Spielraum für die Partner zu finden. Diese sollen dazu in der Lage sein, ihre eigenen Lösungen für ihre eigenen Probleme zu finden.
Im Anschluss an die Vorträge werden dann die erlernten Inhalte mithilfe von Übungen ausgetestet. So soll sichergestellt werden, dass Sie die Themen nicht nur verstanden, sondern auch in der Praxis umsetzen können.

Andere aktuelle Artikel

Start up Messe: Die Initiale im Überblick

Am 11. Oktober blickt die deutsche Gründerszene nach Dortmund in das Ruhrgebiet: [...]


EXPO REAL: Die Immobilien Messe in München

Vom 7. bis 9. Oktober findet in München wieder die internationale Fachmesse für [...]


Anuga: Erleben Sie die führende Lebensmittelmesse in Köln

Vom 5. bis 9. Oktober findet in Köln wieder die Anuga statt. Bei dieser Messe handelt [...]


Hohe Renditen im Franchising: Ist das möglich?

Wer sich selbstständig macht, der trägt auf einmal das gesamte finanzielle und [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Stressresistenz: So trainieren Franchisepartner diese Fähigkeit

Ins Franchising einzusteigen ist gerade zu Beginn enorm aufregend, doch richtige [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Motivation bei Mitarbeitern: Das Beispiel der Mitarbeiterbindung Bodystreet

Wer ein Unternehmen führt, der benötigt selbstverständlich eine zündende Geschäftsidee, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (5/5), 1 Bewertung
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
RÜMPEL MEISTER franchise

RÜMPEL MEISTER

Besenreine Entrümpelung ohne Sorgen - gleich morgen!

Rümpel Meister: Eine starke Marke!

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
2.500€
Mehr Infos
anfragen
BLIZZERIA Franchise Logo

BLIZZERIA

WIR MACHEN SATTT. Franchisesystem rund um Pizza, Pasta, Burger & Co.

Selbstständig machen mit Pizza, Pasta, Burger & Co.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
25.000€
Mehr Infos
anfragen
Sushi Daily franchise

Sushi Daily

Happily Handmade

Sushi Daily bietet tagesfrisches Sushi mit höchster Qualität, happily handmade, an bequem erreichbaren Standorten [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen
Nurse Next Door franchise

Nurse Next Door

Seniorenpflege im eigenen Heim

Senioren wollen und können ihren Lebensabend im eigenen Heim erleben, wir helfen dabei

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
150.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250