Tragfähigkeitsbescheinigung – Was ist das?

10.11.2018 08:00 | Ein Unternehmen gründen

tragfähigkeitsbescheinigung

Zweifellos ein ellenlanges Wort, das in seine Bestandteile aufzudröseln wäre. Allein der Sperrigkeit wegen neigt man dazu, ihm einen behördlichen Rahmen zuzuordnen, man kann stattdessen auch von einer fachkundigen Stellungnahme sprechen. Doch damit wird noch nicht klar, dass ein solches Testat eine wichtige Rolle im Franchising spielen kann, etwa dann, wenn es um den Antrag auf Bewilligung eines Gründungszuschusses geht. Nicht selten übernehmen Steuerberater den Part desjenigen, der sie ausstellt.

Gültige Tragfähigkeitsbescheinigung günstiger erstellen lassen

Dann kann es wohl teuer werden, und sie sind in den Augen für sich zu gewinnender Amtspersonen nicht mehr so gut gelitten wie früher einmal. Ähnliches gilt für Unternehmensberater; überhaupt ist die Atmosphäre schnell konfliktgeladen, wenn die freie Wirtschaft verordneten Bestimmungen begegnet. Als gern gesehene Mittler und Fürsprecher wild entschlossener Franchisenehmer treten oft Verbände auf, zudem gibt es musterhaft Vorgefertigtes, dessen man sich bedienen kann. Das jedoch fördert weder die Seriosität des Anliegens unbedingt, noch unterstreicht es die Ernsthaftigkeit der eigenen Bemühungen. Man muss sich schon selbst Gedanken machen, die dann allerdings auch formal anerkannt zu befürworten sind.

Auf den Behördenweg mit einer Tragfähigkeitsbescheinigung

Wo kämen wir denn hin, wenn jeder seine lauteren Absichten mit lohnender Aussicht von sich aus attestieren könnte? So leicht wird es einem nicht gemacht, wenn man öffentliches Geld zu seiner eigenen Verfügung haben möchte. Für alle, die vor der Prüfung durch den Franchisegeber und die Bank noch einen offiziellen Segen erwirken wollen, kann es schwierig werden. Doch haben sie die erste Hürde erst einmal genommen, dürften ihnen weitere weniger hoch angesiedelt vorkommen. Es muss indes gestattet sein, dass jeder einen anderen Blickwinkel einnimmt. Von späterem Durchwinken kann keine Rede sein, wenn eine Tragfähigkeitsbescheinigung auf den Weg gebracht werden konnte. In Kreisen der Arbeitsagentur dürfte man indes beeindruckt sein, wenn alles dem Gewohnten entspricht.

Unter den strengen Augen betrauter Wächter

Schließlich muss man ja zunächst einmal in den Besitz eines Formulars gelangen, und das erhält man in der Regel nach erfolgreich durchgeführter Beratung vor Ort. Dann kann dort auch gleich vermerkt werden, wie viel Zeit seine Bearbeitung in Anspruch nimmt. Es mag andere Möglichkeiten geben, doch die zu nutzen, muss nicht von Vorteil sein. Der Staat legt demjenigen, der seine Arbeit verloren hat, viele Steine in den Weg, man könnte meinen, er sollte erst noch gründlich dafür büßen. Wenn jedoch zu erwarten steht, dass bislang gewährte Leistungen wegfallen könnten, sieht die Sache etwas anders aus. Das gilt jedoch nur, wenn das fragwürdige Vorhaben wirklich zukunftsfähig erscheint.

Wer in Nöte geraten ist, muss sich bewähren

Es könnte ja sein, dass sich auf Dauer eine Menge Arbeitsplätze finden, wenn jemand, der keine reguläre Beschäftigung findet, ein Unternehmen gründet. Mit dieser Möglichkeit zu locken ist allerdings weit weniger effektiv, als den Verlust derselben anzudrohen. Wer nichts hat außer Ideen, der muss sich eben mehr anstrengen als jemand, der sein Vermögen nicht mit anderen teilen will. Jedenfalls lastet die Verantwortung für einen bescheidenen Anteil am Gemeinwohl nicht länger auf den Schultern eines Einzelnen, wenn bescheinigt worden ist, dass große Pläne keine Seifenblase sind. Doch dazu kommt es in den seltensten Fällen. Eher ist es so, dass von Vorinstanzen aussortiert wird.

Den Stier geschickt bei den Hörnern packen

Suchen Sie sich besser einen starken Partner, bevor Sie in eine zermürbende Tretmühle geraten könnten, finden Sie jemanden, der sich Ihrer annimmt, wenn Sie gefördert werden wollen. Dennoch kann es gar nicht schaden, genau zu wissen, was auf einen zukommt, die Abwicklung eines umständlichen Verfahrens aber sollten Sie routinierten Praktikern überlassen. Da bieten sich viele an, die Hindernisse aus dem Weg zu räumen vorgeben; ob sie es wirklich tun, lehrt nur die Praxis. Haben Sie aber das Plazet eines Franchisegebers im Rücken, können aus Stolpersteinen Kiesel werden, die mit einem Tritt wegzukicken sind.

Ausgelegte Fallstricke ganz galant umgehen

Sie müssen niemanden von der Glaubwürdigkeit Ihres Geschäftsprinzips überzeugen, der in anderen Kategorien denkt, das hat sich bereits erledigt. Sie können sich das amtliche Gebaren nutzbar machen, anstatt an seinen vielfältig aufgestellten Schranken zu scheitern. Es muss ja nicht notwendigerweise ein Zuschuss zur Gründung sein, den Sie anstreben sollten, darüber hinaus bieten sich noch andere Möglichkeiten. Grundsätzlich von Nutzen aber ist, wenn man Berater im Hause hat und sie nicht im Bedarfsfall für besondere Angelegenheiten heranziehen muss.

Als Profi in die eigene Tasche wirtschaften

Damit kann eine Sisyphosarbeit zum Zeitvertreib werden, vorausgesetzt natürlich, dass Sie den Unternehmenszweck verinnerlicht haben und ihn weiterzutragen nicht nur bereit, sondern dazu auch in der Lage sind. Achten Sie beim Studieren verschiedener Systeme auf Hinweise Richtung Fördermittel; wer sich gleich einen ganzen Apparat leistet, um dieses Feld wirkungsvoll zu beackern, wird es nicht auf Verdacht tun. Und selbst wenn es dabei zu einem weniger befriedigenden Ergebnis kommen sollte, können Sie einiges daraus lernen.

Bestehende Strukturen instrumentalisieren

Es gilt, aus der Not eine Tugend zu machen, Hemmnisse sind in ihr Gegenteil zu verkehren. Mancher Behördenvertreter meint ja, sein eigenes Geld gegen unberechtigte Übergriffe verteidigen zu müssen, dabei darf er nur verwalten, was andere aufgebracht haben. Staatlicherseits für bestimmte Zwecke zur Verfügung gestellte Mittel können großteils nicht abgerufen werden, weil der Weg dorthin verstellt ist. Das nützt niemandem und schafft nur Arbeit, die sinnvoller ausgeführt werden könnte.

Geleistete Vorarbeit zu schätzen wissen

Kommen Sie auf die Gewinnerseite, zeigen Sie, dass Sie Probleme lösen können, unternehmen Sie etwas. Man muss nicht alles allein bewerkstelligen, vor allem dann, wenn eigene Schwierigkeiten an anderer Stelle bereits bewältigt worden sind. Wer diesen Service unterhält, überlegt hier und da, ihn wieder einzustellen, weil sich nicht genügend Nutzer finden. Im Gunde ist es oft nicht mehr als ein Kommunikationsproblem, das einen davon abhält, weiter voranzukommen.

Hüten Sie sich vor dem Hamsterrad

Investieren Sie Ihre Zeit in Bemühungen, die sich auszahlen, wobei man mitunter einen langen Atem haben muss. Es wird nicht leichter, wenn man gleich aufgibt, doch die Belastungsgrenze darf nicht überschritten werden. Das Ende der Leistungskraft ist erreicht, sobald sie sich im Kreise dreht, anstatt dahin zu lenken, dass man geradeaus fährt. Dabei kommt durchaus auch ein Zickzackkurs infrage, sofern die Abzweigungen an den entscheidenden Punkten genommen werden.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250