Ungleiche Bezahlung zwischen Mann und Frau - Frauen sollten Franchising in Betracht ziehen!

20.04.2018 15:15 | Ein Unternehmen gründen

ungleiche bezahlung franchise artikel

Im vergangenen Monat am 8. März war es wieder soweit: Der Weltfrauentag stand auf dem Programm! Was als Kampf der Arbeiterinnen in den Vereinigten Staaten im Jahre 1909 für mehr geschlechtliche Gerechtigkeit und Gleichstellung anfing, ist heute in gewissen Teilen leider immer noch traurige Realität: Denn das sogenannte Gender Pay Gap zwischen Männern und Frauen hat noch immer Bestand. Franchising könnte hier Abhilfe schaffen! Erfahren Sie hier, welche Optionen und Vorteile das Franchising für Frauen bereithält.

Die geschlechtliche Ungleichheit in der Arbeitswelt und das Lohntransparenz-Gesetz

Seit dem 6. Januar 2018 dürfen Angestellte nun Anträge auf Gehaltseinsicht stellen. Dazu berechtigt sie das neue Lohntransparenz-Gesetz, welches zum Ziel hat die Diskriminierung von Mitarbeitern im Bereich der Entlohnung einzudämmen. Denn Fakt ist, es gibt noch immer eine Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen. Frauen verdienen hierzulande trotz gleicher Qualifikation und gleichen Merkmalen wie ihre männlichen Kollegen weniger. Das Gesetz zielt darauf ab, diese Lücke nun zu schließen.

Das Gesetz ermächtigt Angestellte, die bereits mehrere Male erfolglos aus Gehaltsverhandlungen gegangen sind, dass sie Einsicht in die Tabellen mit Vergleichslöhnen erhalten. Hierzu müssen sie einfach einen Antrag bei ihrem Betriebsrat stellen, die Geschäftsleitung hat dieser Forderung dann per Gesetz nachzukommen. Das Entgelttransparenzgesetz kommt bei Unternehmen ab 200 Mitarbeitern zum Einsatz. Deutschlandweit betrifft dies circa 14 Millionen Beschäftigte.

Wie kann das Gender Pay Gap überkommen werden?

Auch wenn schon viel getan wurde, um die Unterschiede der geschlechtlichen Gleichheit am Arbeitsplatz auszumerzen, so ist es nichtsdestotrotz noch ein langer, beschwerlicher Weg, der den Frauen bevorsteht. Und leider gibt es auch keine schnelle Lösung.

Was können Frauen tun, um das Gender Pay Gap zu überwinden?

Einige Frauen haben sich überlegt, ihr Schicksal in ihre eigenen Hände zu nehmen und in ein Franchisesystem zu investieren. Auf diese Art und Weise möchten sie einen großen Schritt auf ihrer Karriereleiter machen. Dies scheint sehr wahrscheinlich mit der Hauptgrund zu sein, warum die Anzahl an weiblichen Franchisenehmern in den letzten Jahren so stark zugenommen hat. Frauen im Franchising sind schlichtweg ihr eigener Boss und können ihre Karriere pushen, ohne dieselben Hürden nehmen zu müssen, die sie vorher in ihrem Angestelltenverhältnis eingeschränkt haben.

Darüber hinaus gibt Franchising den Frauen sehr viel Flexibilität, die sie vor allem dann benötigen, wenn sie Kinder haben. Viele Arbeitgeber verstehen, dass sowohl Frauen und Männer immer flexiblere Arbeitszeiten einfordern, um ein angemessenes Work-Life-Balance zu finden. Viele Unternehmen brauchen allerdings sehr viel Zeit, um diese Forderung auch tatsächlich in der Praxis umzusetzen. Einige Franchisesysteme demgegenüber bieten die luxuriöse Möglichkeit an, dass frau diese von zu Hause aus im Home Office oder aber in Teilzeit ausführt.

Beim Franchising können Frauen davon profitieren, dass sie Teil eines etablierten Unternehmens sind, dessen Geschäftskonzept ausgiebig und erfolgreich in der Praxis getestet wurde. Zudem kommen sie in den Genuss, dass ihnen die Freiheiten und die Flexibilität eines Geschäftsinhabers zu Teil werden. Die Business-Frau von heute, die im Franchising tätig ist, muss sich somit nicht mehr zwischen Karriere und Familie entscheiden: Sie kann beides miteinander kombinieren.

3 Gründe, warum Franchisegeber verstärkt weibliche Franchisenehmer suchen!

Aber auch die Franchisegeber haben erkannt, dass Frauen ganz besonders talentierte Franchisenehmer sind. Woran liegt das? Gewisse Eigenschaften, die vor allem Frauen zugeschrieben werden, sind wichtige Fähigkeiten, um ein Franchise zu führen. Jedoch sollte hier an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass diese Eigenschaften nicht ausschließlich weiblich sind!

Anbei erfahren Sie die 3 Top-Gründe, warum Frauen ideal für das Franchising gemacht sind:

I. Frauen sind Organisationstalente!

Einen Franchisebetrieb zu besitzen und zu managen kann durchaus hart sein. Es verlangt einem Franchisenehmer ein sehr gutes Zeitmanagement und Organisationsfähigkeiten ab. Als Franchisenehmer muss man in verschiedene Rollen schlüpfen und die Verantwortung für verschiedene Aufgaben an einem einzigen Tag übernehmen. Die Tage für Franchisenehmer sind nicht nur geschäftig, sie sind auch lang. Da kann es schwer sein, ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben zu finden. Dies ist schließlich nur möglich, wenn man sich seine Zeit effizient einteilt und sicherstellt, dass alles in diesem Zeitrahmen auch erledigt wird.

Es handelt sich nicht um ein Gerücht oder bloßes Gerede, wenn man sagt, dass Frauen besser im Multi-Tasking sind. Wissenschaftler haben bewiesen, dass Frauen sich weniger schnell ablenken lassen, wenn sie eine Aufgabe ausführen. Diese Eigenschaft macht es möglich, dass sie die verschiedenen Rollen und Verantwortlichkeiten gemäß ihres weiblichen Naturells perfekt als Franchisenehmer zum Einsatz bringen können.

II. Frauen haben ein knallhartes Durchhaltevermögen!

Der Vorteil am Franchising ist, dass Franchisenehmer sich an ihre Franchisezentrale wenden können, wenn sie zusätzliche Hilfe benötigen. Schließlich zahlen sie in Form der monatlichen Franchisegebühren für diese Unterstützung, das Training und die Hilfe. Darüber hinaus ermutigen gute Franchisesysteme ihre Franchisenehmer, dass diese sich in ihrem Netzwerk auch gegenseitig unterstützen und weiterhelfen. Es liegt in der Natur der Sache, dass es im gesamten Netzwerk einen erfahreneren Franchisenehmer gibt, der schon einmal in derselben Situation war und weiß, wie das Problem gelöst werden kann.

Nichtsdestotrotz wird es trotz all der Unterstützung und Hilfe auch harte Zeiten für Franchisenehmer geben. Wie bei jedem anderen Business werden auch Franchisenehmer hin und wieder von dem Gefühl beschlichen, alles hinzuschmeißen und lieber einer stressfreieren Karriere nachzugehen zu wollen.

Aber es sind vor allem die Frauen, die die Zähne zusammenbeißen, wenn es hart wird. Frauen sind sehr erfahren, wenn es darum geht, einen langen Atem zu haben und hart zu bleiben: Sei es, wenn es darum geht, jegliche Hürden aus dem Lebensalltag zu überwinden oder wenn es darum geht, ein stures Kleinkind zurechtzuweisen und knallhart zu bleiben. Frauen sind hartnäckig!

III. Frauen zeichnen sich durch ihre Konformität aus!

Als Franchisenehmer geht es darum, sich einem System anzuschließen und den Regeln dieses Systems zu folgen. Dies ist nicht für Jedermann etwas. Allerdings ist es genau dieses Business-Format, was das Franchising ausmacht und wofür die Franchisenehmer entlohnt werden. Diejenigen, die über einen starken Unternehmergeist verfügen und von der Idee angetrieben werden, etwas zu kreieren oder zu erneuern zu wollen, die sollten sich sicherlich eher in Eigenregie selbstständig machen. Diese Persönlichkeiten sind beim Franchising falsch aufgehoben.

Aber warum sollte das Rad neuerfunden werden? Findige Frauen finden die Vorteile vom Franchising sehr überzeugend. In ihrem Fall überwiegen meist diese Vorteile, als dass sie eine Geschäftsidee vom Grund auf her komplett selbst kreieren wollen.

Viele Frauen sind vor allem von dem Training, was sie vom Franchisegeber erhalten, sehr begeistert. Viele Frauen besitzen keine großartigen Business Skills und Führungskrafteigenschaften, da man sie in der Arbeitswelt viel zu selten mit solchen Aufgaben betraut und ihnen zu selten die Möglichkeiten bietet, um diese Skills zu entwickeln. Die Tatsache, dass der Franchisegeber den neuen Geschäftspartnern alle wichtigen Eigenschaften an die Hand gibt, die sie benötigen, um ein profitables Business zu führen, überzeugt viele Frauen im Franchising Fuß zu fassen: Sie bevorzugen es, sich an die Regeln und Standards anzupassen, um von all den Vorteilen als Franchisenehmer profitieren zu können.

Wenn also auch Sie eine Frau sind, die desillusioniert ist, was die aktuelle Lage in den Unternehmen für weibliche Arbeitskräfte zu bieten hat, dann sollten Sie über Ihre Möglichkeiten im Franchising nachdenken. Franchising könnte Ihre Option ein, Ihre Karriere in die eigene Hand zu nehmen und Ihre ganz eigene – grenzenlose! – Zukunft zu schaffen!

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250