AutoHopper Deutschland Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 10.000€

Betriebe
17

AutoHopper Deutschland

ein Franchise, das Sie interessiert?

die Neuwagenvermietung

Beheimatet in der Branche der Autovermietungen, bietet das AutoHopper Deutschland Franchise Fahrzeuge zur Vermietung an, die, nach eigenen Angaben, nie älter als sechs Monate sind.

Erforderliches Eigenkapital
ab 10.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 10.000€

Eintrittsgebühr
2.950€

Geschäftstyp
Lizenzvereinbarung

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 10.000€

Betriebe
17
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    180€
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von AutoHopper Deutschland

 AutoHopper Deutschland – die Neuwagenvermietung
AutoHopperDeutschland Franchise Auto

Beheimatet in der Branche der Autovermietungen, bietet das AutoHopper Deutschland Franchise Fahrzeuge zur Vermietung an, die, nach eigenen Angaben, nie älter als sechs Monate sind. So erhalten die Kunden stets die aktuellsten Modelle bekannter Marken zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und das Unternehmen verfügt damit über einen einzigartigen Angebotsvorteil im deutschen Markt. Zudem setzt das Unternehmen auf eine gute Versicherung, schnelle Abwicklung sowie eine hohe Ausstattung und einheitliche Tarife und ist die einzige Shop-in-Shop Franchisemarke im Budget-Segment der Autovermietungen in Deutschland.

Für die Kunden selbst gestalten sich die verschiedenen Fahrzeugkategorien übersichtlich und unkompliziert, so dass sie schnell ihr Traumauto zum Vermieten auswählen können. Dadurch ist das Angebot des Unternehmens auf die umsatzstärksten Fahrzeugklassen ausgerichtet und die Kunden verzichten laut AutoHopper Deutschland auf teure und überflüssige Leistungen und profitieren somit abermals von den Leistungen des Dienstleisters.

Egal an welchem Standort des AutoHopper Deutschland Franchise man sich also befindet, es liegen stets die gleichen transparenten und gleichbleibenden Mietpreise vor. Damit erhalten die Kunden bundesweit immer die gleichen Konditionen und Dank des attraktiven, einfachen und günstigen Angebots darf sich das Unternehmen zunehmender Beliebtheit am deutschen Markt erfreuen. So entwickelt sich AutoHopper derzeit zu einer starken Marke durch hohe Relevanz und zeichnet sich durch beste Bewertungen aus. Folglich finden sich nicht nur Fans auf Kunden- sondern auch auf Partnerebene und mithilfe attraktiver Partnermaßnahmen ist das Unternehmen auch erfolgreich im Marketing.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Dank des attraktiven Business-Modells, können die Franchisepartner bereits mit nur einem Fahrzeug sofort in die Partnerschaft einsteigen. Dazu unterstützt das AutoHopper Deutschland Franchise bei der webbasierten Software und übernimmt überregionale Werbekampagnen. Auch hilft das Unternehmen seine Partner bei der Versicherung und unterstützt sie zudem in der Startphase der Geschäftsgründung.

Darüber hinaus garantiert der Franchisegeber minimales Risiko, da die Investitionen stets der lokalen Geschäftsentwicklung angepasst werden können. Insbesondere automobilnahen Betrieben bietet das Franchisesystem einen einfachen Einstieg in den attraktiven und boomenden Autovermiet-Markt an. 

Der ideale AutoHopper Deutschland Franchisenehmer

Für die Partnerschaft mit dem AutoHopper Deutschland Franchise setzt der Franchisegeber bei seinen Partnern fachliche Kenntnisse in der Branche voraus. Darüber hinaus ist für die eigenständige Führung der Geschäftsstelle eine kaufmännische Vorbildung von Nöten sowie ein ausgeprägter Unternehmergeist. Auch sollten sich die künftigen Partner durch ihr Verkaufstalent auszeichnen.

Die Freude im Umgang mit Menschen und Organisationstalent sind weitere wichtige Voraussetzungen für die Partnerschaft. Zudem sollte der Franchisenehmer bereits Führungserfahrung mitbringen und gut im Team arbeiten können. Das erforderliche Eigenkapital beläuft sich zwischen 10.000 € und 90.000 €, je nachdem mit wie vielen Fahrzeugen der Partner sein Geschäft startet. 

AutoHopper Deutschlands Geschichte

 Das junge Unternehmen wurde erst 2014 gegründet, startete aber bereits im selben Jahr als Franchisesystem durch. Mittlerweile zählt AutoHopper 17 Standorte in ganz Deutschland. Da der Autovermieter die führende Franchisemarke in seiner Branche werden möchte, wird stets nach Franchisenehmern gesucht, die die Philosophie und Vision des Unternehmens weitertragen möchten.

Ähnliche Franchise-Angebote

Hot Rod Fun Franchise
Hot Rod Fun

Dass es immer noch innovativer und origineller geht, das beweist das Hot Rod Fun Franchise mit seinem Konzept. [...]

35.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Avis Franchise
Avis

Bei Avis sind Kunden in guten Händen, wenn es um Mietwagen geht.

50.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren