BackWerk Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 30.000€

Betriebe
350

BackWerk

ein Franchise, das Sie interessiert?

Feel Good Momente

Als Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position in der Branche.

Erforderliches Eigenkapital
ab 30.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 60.000€

Eintrittsgebühr
3.600€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 30.000€

Betriebe
350
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    5,5%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von BackWerk

Frische Ideen für den Erfolg

BackWerk-Franchise-Bochum-Cafe-Client  BackWerk-Franchise-Innen-Client

Als Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position in der Branche. In Zeiten der zurückgehenden Umsätze von Backhandwerk und Einzelhandels-Bäckereien hat BackWerk den Weg gefunden, ein Erfolgsmodell für alle Beteiligen zu sein – für Sie, für das Unternehmen selbst und für die Gäste. Immer mehr Marktanteile für Bäckereiprodukte wandern ab zu Discountern, während sich das klassische Bäckerhandwerk auf dem Rückzug befindet. BackWerk bietet ausgewählte Produkte bester Qualität zu günstigen Preisen an attraktiven Standorten. Darum wurde BackWerk innerhalb von nur wenigen Jahren Marktführer unter den SB-Bäckereien. Im Gegensatz zu den Wettbewerbern werden die Produkte bei BackWerk dort gekauft, wo das beste Preis-Leistungs-Verhältnis herrscht. Stets im Mittelpunkt: die Attraktivität des Angebotes - zum Wohle von Gast und Einzelhändlern.

Im Fokus steht neben der Produktauswahl auch ein ansprechender Ladenbau, der die Philosophie von Frische und Sauberkeit widerspiegelt. BackWerk hat sich von der reinen SB-Bäckerei zum Back-Gastronomen weiterentwickelt. Der Gast bekommt in seiner Mittagspause oder bei der kurzen Einkaufsunterbrechung leckere Feel Good Produkte, die er in den einladenden Sitzecken genießen kann. Die Qualität und Auswahl unter rund 100 verschiedenen Produkten ist gleichbleibend hoch und das Ambiente gepflegt. Aus diesem Grund kommen die Gäste immer wieder gern zu BackWerk zurück und halten gezielt Ausschau nach BackWerk-Shops.

Bei BackWerk sind Unternehmer nicht nur Teil eines hervorragenden Unternehmens, sie sind Teil einer Gemeinschaft. Die Franchisepartner arbeiten in einem Umfeld, das die persönliche sowie berufliche Entfaltung in den Vordergrund stellt. Bei ihren Entscheidungen sind sie größtenteils unabhängig und können ihre Erwägungen in die Tat umsetzen. Auf der anderen Seite steht Ihnen mit dem BackWerk-Team ein verlässlicher Partner zur Seite. So hilft das Unternehmen von der Planung und Finanzierung des Projektes bis hin zum Ladenbau, Einkauf und der Werbung. Darüber hinaus profitieren Unternehmer von einem seit Jahren funktionierenden Konzept, das sich ständig weiterentwickelt und beim Gast ankommt.

BackWerk-Franchise-Moers-Client  backwerk-franchise-moers-feelgood-client

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

BackWerk steht seinen Franchise-Partnern in allen Belangen der Planung und Realisierung einer Standort-Gründung zur Seite. Das fängt schon bei der Planung von Umsätzen und Finanzierungen an. Bei Bedarf vermittelt Ihnen das Unternehmen Bankkontakte oder Leasingverträge und erstellt mit Ihnen Standortanalysen und Konzepte.

Um das benötigte Ladengeschäft kümmert sich das Franchise Center ebenfalls mit Ihnen gemeinsam. Dabei werden nur solche Projekte ausgewählt, von denen das Unternehmen selbst so überzeugt sind, dass es als Hauptmieter das Risiko übernimmt.

Die Unterstützung beim Management Ihres BackWerks umfasst unter anderem den Ladenbau, Einkauf, Werbung und Aktionsangebote. Darüber hinaus haben Sie Zugriff auf ein Intranet mit wertvollen Informationen, Marktstudien und Analysen. Sie werden in keiner Situation allein gelassen, aber gleichzeitig haben Sie auch genügend Spielraum für eigene Entscheidungen.

 

backwerk-franchise-moers-fancy-client  /backwerk-franchise-moers-feelgood-client

BackWerk verfügt zudem über einen eigenen Schulungsstandort mit modernster Ausstattung, an denen die Franchise-Partner sowie deren Mitarbeiter regelmäßig und umfassend in Sachen Backen, Produktwissen, Hygiene und Sicherheit, Personalführung und vielem mehr ausgebildet werden.

BackWerks Erfahrung sowie das einzigartige Konzept, gepaart mit Ihrem Unternehmergeist, sind die optimalen Startbedingungen für eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft.

Nehmen Sie gern noch heute Kontakt auf!

Der ideale BackWerk Franchisenehmer

BackWerk sucht nach echten Persönlichkeiten, nach Menschen, die erfolgsorientiert denken, die andere Menschen führen können und die gemeinsam partnerschaftlich am Konzept weiterarbeiten wollen, damit die BackWerke immer besser werden können.

Dabei müssen Sie keine spezifische Gastronomieerfahrung mitbringen, jedoch ist eine in Deutschland anerkannte, abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium notwendig. Viel wichtiger sind Fähigkeiten wie kaufmännisches Denken, Team- und Unternehmergeist und Freude an Kontakten und am Verkauf. Natürlich ist eine Affinität zu Lebensmitteln und den entsprechenden Hygieneregeln ebenfalls eine wichtige Voraussetzung für Ihren Start bei BackWerk.

Als Gesamtinvestition sollten Sie von einer Summe zwischen 60.000 und 350.000 Euro ausgehen, wobei Sie ein Mindesteigenkapital von 30.000 Euro vorweisen müssen, abhängig vom jeweiligen Ladentyp. Der Franchise-Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren, die Lizenzgebühr beträgt 3.600 EUR, es gibt keine weiteren Werbegebühren. Hinzukommt eine Eingliederungsleistug von 10.000 EUR pro Standort. Die Franchisegebühr beträgt 5,5 % vom Nettoumsatzerlös. Mit diesen Startbedingungen können Sie Ihren Break-Even bereits im ersten vollen Geschäftsjahr erwarten.

backwerk-franchise-schmalholz-ka-ln-altsadt-west-client

BackWerks Geschichte

BackWerk begann seinen erfolgreichen Weg im Jahr 2001, als die ersten Franchise-Filialen gegründet wurden. Seither verzeichnen das Unternehmen einen ununterbrochenen Anstieg an Franchisenehmern und -Filialen, sodass es inzwischen auf stolze 350 Geschäfte blicken kann, die von mehr als 250 Franchisepartnern betrieben werden. Denn viele der Partner reinvestieren ihre Erlöse in das BackWerk-System, indem sie weitere Niederlassungen gründen. Diese Zahlen sprechen für sich und für das Vertrauen in der Kooperationen.

Ende 2017 wurde BackWerk von der Valora Schweiz übernommen. Seit Anfang 2018 ist BackWerk zusammen mit Ditsch Teil der Valora Food Service Deutschland GmbH. Durch Valora entstehen viele Synergieeffekte sowohl im Food als auch im Retail Bereich. 

Über Ihr modernes Verkaufsstellennetzwerk bietet Valora einer breiten Kundenbasis hochwertige Produkte zum Ausserhaus-Verzehr. In 4 Werken werden zudem Laugen und weitere Backwaren für Ihre eigenen Formate und für internationale Drittkunden produziert.