BURGER KING® Franchise

Erfdl. Eigenkapital
500.000€

Betriebe
13.000

BURGER KING®

ein Franchise, das Sie interessiert?

Lass dem Geschmack freien Lauf

Die zweitgrößte Fast-Food-Hamburger-Kette in der Welt

Erforderliches Eigenkapital
500.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
k.A.

Eintrittsgebühr
0€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
500.000€

Betriebe
13.000
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    k.A.
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von BURGER KING®

hamburger burger king franchise

BURGER KING® ist ein Unternehmen mit viel Verantwortung. BURGER KING® bietet nicht nur ausgezeichnete Burger aus frischen und qualitativ hochwertigen Lebensmitteln an, was ja eigentlich das Markenzeichen ist. Burger King beschäftigt aber auch rund 24.000 Mitarbeiter in Deutschland, bildet aus und unterstützen Nachhaltigkeit, indem es regionale Lieferanten bevorzugt und BURGER KING® um energieeffiziente Restaurants bemühen. Es gibt bundesweit sogar bereits zwei „Green Restaurants“ von BURGER KING®.

Bei all der Verantwortung ist BURGER KING® aber vor allem ein zukunftsorientiertes Unternehmen, das sich seit vielen Jahren auf Erfolgskurs befindet. Weltweit schaut BURGER KING® auf ein Netz von mehr als 13.000 Filialen, in Deutschland befinden sich zurzeit rund 700 Standorte, die Tendenz ist stetig steigend.

Innovation wird bei BURGER KING® groß geschrieben. Das betrifft die Produkte genauso wie die BURGER KING® Restaurants. Statt stehen zu bleiben, modernisiert das Unternehmen, erprobt neue Herstellungsmethode und macht sich Gedanken zu Abfall und CO² Ausstoß. Deswegen haben sie bei BURGER KING® die Möglichkeit zur Weiterbildung und Karriere, bei der es theoretisch keine Grenzen gibt.

Das Unternehmen sucht ständig nach Partnern, die BURGER KING® auf seinem Weg im Wachstumsmarkt der Quick-Service-Restaurants mit optimalen Zukunftschancen begleiten wollen.

Unternehmertum ist bei BURGER KING® Familiensache. So schaut das Unternehmen auf eine lange Geschichte familiär geführter Standorte zurück. Die Partner profitieren von der unglaublichen Geschwindigkeit der Fastfoodkette und fühlen sich als Teil einer globalen Entwicklung. BURGER KING® versorgt seine Partner regelmäßig mit technischen Neuerungen und überrascht mit Erfindungsreichtum. So war es das erste Unternehmen, das zur Umsatzoptimierung seiner Partner eine Smartphone-App ins Leben rief. Nicht zuletzt ist das Unternehmertum von Vertrauen und Erfolg geprägt.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Die BURGER KING®-Familie ist ein starker und bewährter Verbund. Die in Deutschland befindlichen Restaurants werden allesamt von Partnern geführt. Zahlreiche Partner führen mehr als eine Filiale und nicht selten ist die ganze Familie seit vielen Jahren Teil der Gemeinschaft.

Bei technischen Neuerungen hat BURGER KING® die Nase vorn. Beispielsweise war BURGER KING® die erste Schnellrestaurant-Kette, die eine Smartphone-App bereitgestellt hat. Innovationen, von denen Sie als Partner profitieren.

BURGER KING® betreibt aktive Standortsuche nach ausgefeilten Kriterien. Das Marketingkonzept stützt eine starke Dachmarke und trägt zu stetig steigenden Umsatzzahlen bei. In jahrzehntelanger Arbeit wurde bei BURGER KING® ein Image etabliert, das weltweit positiv besetzt ist. All diese Komponenten können Sie sich zunutze machen, indem Sie ihr eigenes BURGER KING® Restaurant eröffnen.

Der ideale BURGER KING® Franchisenehmer

BURGER KING® stellt hohe Ansprüche. Nicht nur an die Produkte, Frische und Nachhaltigkeit. Insbesondere diejenigen Menschen, die das Konzept BURGER KING® zum Leben erwecken, sollen perfekt zum Unternehmen passen. Dafür bietet BURGER KING® aber auch viel Gegenleistung.

Vor allem sollten Sie unternehmerisch veranlagt sein und in der Lage sein Entscheidungen zu treffen. Wenn Sie dies schon mit Erfolg getan haben, dann könnten Sie gut zum Unternehmen passen. Weiterhin sollten Sie eine Leidenschaft für die Systemgastronomie mitbringen sowie umfangreiche betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Der Willen zu ausdauerndem Einsatz und starker Kundenorientierung runden das Profil ab.

Ein Eigenkapitalanteil von mindestens 500.000 Euro muss zeitnah vorhanden sein.

BURGER KING®s Geschichte

Gegründet 1954 in den USA, nahm die Geschichte von BURGER KING® eine rasant erfolgreiche Entwicklung, die zunächst im eigenen Land, später weltweit und seit 1976 auch in Deutschland stattfand. Heute besuchen jeden Tag durchschnittlich 6 Millionen Gäste eines der BURGER KING® Restaurants in 88 Ländern der Erde. Dabei bestellen sie am häufigsten den WHOPPER®, der pro Jahr stolze 2,1 Milliarden Mal verkauft wird.

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden