CAFÉ KATZENTEMPEL Franchise

Erfdl. Eigenkapital
20.000€

Betriebe
3

CAFÉ KATZENTEMPEL

eine Lizenz, die Sie interessiert?

Frühstück, Mittag- oder Abendessen in der Gesellschaft von Katzen

Nicht nur die Katzen, sondern der Tierschutz allgemein steht beim Café/Restaurant an erster Stelle und ist auch der Zielgruppe des Franchises wichtig.

Erforderliches Eigenkapital
20.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 70.000€

Eintrittsgebühr
12.000€

Geschäftstyp
Lizenzvereinbarung

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
20.000€

Betriebe
3
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    0
  • Lizenzgebühren:
    5%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von CAFÉ KATZENTEMPEL

CAFÉ KATZENTEMPEL Franchise – Frühstück, Mittag- oder Abendessen in der Gesellschaft von Katzen

Café katzentempel lizenz katzen

Nicht nur die Katzen, sondern der Tierschutz allgemein steht beim Café/Restaurant an erster Stelle und ist auch der Zielgruppe des Franchises wichtig. Im Café ausgelegte Informationsmaterialien zu Tierschutzthemen bieten Gästen die Möglichkeit, sich bei einem Kaffee und Kuchen oder einem Essen über aktuelle Geschehen zu informieren. Durch die Nähe zu den Katzen erhält der Wohlstand der Tiere eine ganz neue Bedeutung.

Die vegetarische und vegane Küche unterstreicht das Konzept. Nach eigener Aussage des Unternehmens wird damit eine große Zielgruppe erreicht: Im Jahr 2015 gäbe es in Deutschland bereits 7,8 Millionen Menschen, die sich als Vegetarier und 900.000, die sich als Veganer bezeichnen würden, so das Franchise Café Katzentempel. Außerdem wären in etwa 19 % der deutschen Haushalte Katzen zu Hause.

Um die Katzen dreht sich im Unternehmen alles. Die samtigen Vierbeiner stammen aus Tierschutzorganisationen und laufen im Café frei umher. Gäste können sie streicheln oder sie einfach nur beobachten. Die eleganten Tiere, von denen es insgesamt sechs im Shop gibt, besitzen ein eigenes, abgetrenntes Zimmer außerhalb der Restaurantfläche und können sich auf Kletterbäumen zurückziehen, wenn nötig. Auf die artgerechte Haltung der Tiere wird geachtet und auch darauf, dass sie sich im Café und ihrem Zuhause wohlfühlen.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Herr Leidner und Frau Karl suchen nun neue Partner, die das Franchise auf weitere Standorte ausweiten möchten. Sie erhalten dabei Unterstützung und können von der vorhandenen Erfahrung des Unternehmens profitieren. Die Planungsphase wird durch das bereits bestehende System erleichtert, das bei der Suche eines geeigneten Standorts, den Behördengängen, Souvenirs-Angeboten und dem Marketing hilft. Auch der richtige Umgang mit den Katzen wird erklärt und der Ablauf in der Küche vermittelt, wodurch ein schneller Start möglich ist. Eine Liste von Lieferanten und einige Online-Marketingplattformen können ebenfalls für den eigenen Betrieb genutzt werden. Zur Verfügung stehen außerdem Partnerschafen mit Anbietern von Produkten aus der Branche.

Der ideale CAFÉ KATZENTEMPEL Franchisenehmer

Erfahrung im Gastronomiebereich und in der Betriebswirtschaft sind nicht zwingend nötig, können aber einen Vorteil bieten. Neue Inhaber sollten vor allem die Liebe zu Katzen mitbringen, aber darüber hinaus auch zu anderen Tieren, für die sich das Café durch Infomaterial ebenso einsetzt. Ein Grundverständnis des veganen und vegetarischen Lifestyles sollte ebenfalls vorhanden sein. Das Café Katzentempel sollte nicht nur als eine gute Geschäftsidee angesehen werden, sondern bei Partnern eine wirkliche Leidenschaft auslösen. Führungsqualitäten sind ebenfalls notwendig, um für den Erfolg des eigenen Cafés zu sorgen, und neue Betreiber sollten motiviert sein, den neuen Shop auch für die Zukunft zu stärken. 

CAFÉ KATZENTEMPELs Geschichte

Inzwischen gibt es bereits 4 Betriebe der Franchisemarke Café Katzentempel – 2 davon werden von Lizenzpartnern geleitet. An den Standorten München, Nürnberg, Hamburg und Leipzig befinden sich bereits Tempel für die Vierbeiner in günstiger Lage.

Die beiden Inhaber des Katzentempel-Franchises liegt das Konzept am Herzen: Thomas Leidner war zunächst in anderen Branchen tätig, bevor er sich aus dem oft stresserfüllten Alltag eines Bankkaufmanns, Versicherungsexperten und schließlich Brokers an der Börse aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen musste und sich auf eine vegane Ernährung umstellte. Ein gesünderes und stressfreies Leben brachte Herr Leidner schließlich auf die Idee eines Katzencafés, das er im Jahr 2013 eröffnete. Ein Jahr später schloss sich ihm die Biochemikerin Kathrin Karl an, die ebenfalls von der Idee begeistert war

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden