CiP city personalbüro Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 20.000€

Betriebe
k.A.

CiP city personalbüro

ein Franchise, das Sie interessiert?

Der Personaldienstleister

Mit seinem Rund-um-Service im kaufmännischen und gewerblichen Bereich, umfasst das CiP city personalbüro Franchise alle Bereiche des Personalwesens.

Erforderliches Eigenkapital
ab 20.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
70.000€

Eintrittsgebühr
15.000€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 20.000€

Betriebe
k.A.
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    5%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von CiP city personalbüro

CiP city personalbüro – der Personaldienstleister
CiPcityPersonalbüro Franchise Personal

Mit seinem Rund-um-Service im kaufmännischen und gewerblichen Bereich, umfasst das CiP city personalbüro Franchise alle Bereiche des Personalwesens. So kümmert sich das Unternehmen um die Arbeitnehmerüberlassung, den Projektservice, die Personalvermittlung, Call-Center-Dienstleistungen sowie Personalberatung. Dabei ist es dem Personaldienstleister wichtig, seinen Kunden gegenüber als seriöses und verantwortungsbewusstes Unternehmen aufzutreten. Dies spiegelt sich etwa in der Erteilung der unbefristeten Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung durch das zuständige Landesarbeitsamt Baden-Württemberg wieder.

Das Ziel des Unternehmens ist es, die höchste Kundenzufriedenheit am Markt zu erreichen, weshalb die Organisation des Personaldienstleisters stets den Erfordernissen des Marktes angepasst wird. So sind etwa nicht nur Kundenbetreuer und Fahrdienste unterwegs, auch wurden verlängerte Bürozeiten sowie eine moderne EDV-gestützte Organisation etabliert.

Da die Dienstleistungsqualität für Kunde und Mitarbeiter ganz oben auf der Liste steht, gehört die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern zum integralen Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Dementsprechend finden regelmäßig Schulungen, Meetings und Seminare in der Akademie des CiP city personalbüro Franchise in Mannheim statt. Damit sollen die Fähigkeiten der Mitarbeiter so gefördert werden, dass daraus für jeden Einzelnen die größte Selbstständigkeit erreicht wird.

Wenn es um die Zusammenarbeit zwischen Kunde und internem sowie externem Personal geht, dann setzt das Unternehmen vor allem auf Vertrauen und Menschlichkeit. Bei diesem Franchisesystem ist sich jeder Mitarbeiter der Verantwortung bewusst, dass sein persönlicher Einsatz wesentlich zum Erfolg des Unternehmens beiträgt. 

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Partner des Unternehmens profitieren in erster Linie von der jahrelangen Erfahrung des Franchisegebers. Auch die Mitgliedschaft im Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister sowie die Zertifizierung des Qualitätsmanagement-Systems nach DIN EN ISO 9001:2008 gehören zu den Vorteilen des CiP city personalbüro Franchise.

Zudem erhalten die Franchisenehmer und ihre Mitarbeiter regelmäßig Aus- und Weiterbildungen in der Akademie des Unternehmens in Mannheim. Die moderne EDV-gestützte Organisation soll darüber hinaus die Partner in ihrer tagtäglichen Arbeit unterstützen. Zu guter Letzt profitieren die Franchisenehmer auch von der stetigen Weiterentwicklung des Systems, so dass sie stets wettbewerbsfähig im Markt bleiben. 

Der ideale CiP city personalbüro Franchisenehmer

Wer eine Partnerschaft mit dem CiP city personalbüro Franchise eingeht, der sollte vor allem kontaktfreudig sein und gut im Team arbeiten können. Darüber hinaus ist es für die eigenständige Führung des Standorts wichtig, kaufmännische Grundkenntnisse zu besitzen sowie unternehmerisch denken und handeln zu können. Auch sollte der künftige Franchisenehmer Organisations- und Verkaufstalent mitbringen.

Damit ein eigener Standort schließlich eröffnet werden kann, setzt der Franchisegeber einen Eigenkapitalanteil in Höhe zwischen 20.000 € und 50.000 € voraus, je nachdem wie groß und in welcher Lage das Personalbüro eröffnet werden soll. Zudem sollte der Franchisepartner ausreichend Motivation sowie Engagement für die Tätigkeit mitbringen. 

CiP city personalbüros Geschichte

Das Franchiseunternehmen wurde bereits im Jahr 1994 in Mannheim gegründet und ging 1999 als Franchisesystem an den Start. Heute verfügt das CiP city personalbüro über mehr als 25 Standorte in ganz Deutschland mit insgesamt circa 1250 gewerbliche und kaufmännische Arbeitnehmer. Mehr als 7 dieser Personalbüros werden eigenständig von Franchisepartnern geführt. 

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden