Drive-CarSharing Franchise

Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
35

Drive-CarSharing

eine Lizenz, die Sie interessiert?

Mobilität erleben. Flexibel und kostenbewusst.

Drive-CarSharing ist ein führender Car-Sharing-Anbieter und bietet ein innovatives, umweltschonendes und kostengünstiges Car-Sharing-Modell an.

Erforderliches Eigenkapital
k.A.

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
k.A.

Eintrittsgebühr
k.A.

Geschäftstyp
Lizenzvereinbarung

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.

  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Lizenzgebühren:
    k.A.
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
35

Das Franchise-Konzept
von Drive-CarSharing

auto carsharing franchise

Drive-CarSharing, mit Sitz in Solingen, ist ein führender Car-Sharing-Anbieter in Deutschland und bietet ein innovatives und umweltschonendes wie auch kostengünstiges Car-Sharing-Modell an. In Deutschland stehen Autos im Durchschnitt täglich 23 Stunden lang ungenutzt, hier greift das Drive-CarSharing-Angebot ein. Autos werden unter verschiedenen Fahrern geteilt, weniger Autos stehen ungenutzt und außer einer einmaligen Einstiegsgebühr hat der Kunde keine weiteren Anschaffungskosten. Drive-CarSharing versteht sich als Umweltverbund und orientiert sich an den öffentlichen Verkehrsmitteln. Drive-CarSharing ist mit seinen Car-Sharing-Angeboten sehr stark im städtischen Bereich vertreten. Lokale Partner stellen ihre eigenen Fahrzeuge unter der Dachmarke Drive-CarSharing vor Ort zur Verfügung. Gekoppelt mit dem Car-Sharing-System der Bahn „Flinkster“ steht den Kunden damit ein nahezu flächendeckendes Angebt zur Verfügung. Langjährige Erfahrung und tiefgreifendes Know-how sind die Basis für das erfolgreiche und gefragte Konzept. Mittlerweile beteiligen sich sogar Forschungseinrichtungen, Universitäten und Fachhochschulen an dem Verbund.                                                   
Die Vernetzung von Drive-CarSharing mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gibt seinen Kunden die Möglichkeit, nach persönlichem Bedarf ergänzend oder im Verbund mit den Verkehrsangeboten die Mobilitätsangebote zu nutzen. Drive-CarSharing besticht durch seinen unkomplizierten Bestellprozess, der vollkommen über eine kostenfreie App generiert wird. Das Wunschfahrzeug kann darüber bestellt werden, und an dem angegebenen Ort mit der Kundenkarte abgeholt werden.

Der Umweltgedanke treibt die Weiterentwicklung immer weiter voran, daher bietet Drive-CarSharing nur emissionsfreie Fahrzeuge an. Weiterhin nimmt Drive-CarSharing an Pilotprojekten teil, die die Elektromobilität im öffentlichen Raum fördert. Auch konzentriert sich Drive-CarSharing darauf, die nicht ausgelasteten Poolfahrzeuge zu minimieren und gemeinsam genutzte und finanzierte Fahrzeug-Pools der Städte zusammenzulegen.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Drive-CarSharing bietet einen einfachen Einstieg in ein schlüsselfertiges Car-Sharing-System. Die Partner erhalten ein bewährtes und transparentes Buchungs- und Abrechnungssystem sowie eine vollständige Einarbeitung in die Geschäftsgänge des Car-Sharings. Durch die langjährige Erfahrung und Know-how kann Drive-CarSharing dem Partner eine starke Basis zum Start in seinen eigenen CarSharing-Standort mitgeben.

Der ideale Drive-CarSharing Franchisenehmer

Die Partner sollten Branchenkenntnisse, fachliches Wissen sowie eine kaufmännische Ausbildung mitbringen. Zudem sollten die Partner kontaktfreudig sein, ein technisches Grundwissen besitzen sowie Unternehmergeist mit sich bringen. Verkaufstalente sind bei Drive-CarSharing willkommen.

Drive-CarSharings Geschichte

Die Drive-CarSharing GmbH wurde im Jahr 1996 in Solingen als Tochter der Autovermietung EUROPA SERVICE Holding AG gegründet. Drive-CarSharing wurde unter dem Aspekt von Umweltverträglichkeit aufgebaut und hat sich zum führenden Anbieter in der Elektromobilität entwickelt. Drive-CarSharing bietet nur noch emissionsfreie Fahrzeuge mit alternativen Antrieben an. Vor allem Städte profitieren von Elektrofahrzeugen, die kein CO2 ausstoßen, kaum Lärm machen und platzsparend geparkt werden können. Das innovative Mobilitätssystem wird im Partnermodell an über 35 Standorten in gesamt Deutschland angeboten.