Elbenwald Franchise

Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
0

Elbenwald

kein Franchise, aber eine erfolgversprechende Geschäftsidee?

Elbenwald ist Deutschlands führender Anbieter von Film-Merchandise, Gamerkleidung und Lifestyle-Produkten.

Erforderliches Eigenkapital
k.A.

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
k.A.

Eintrittsgebühr
k.A.

Geschäftstyp
Sonstiger

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
0
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    k.A.
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Konzept
von Elbenwald

verkleidung franchise

Elbenwald ist Deutschlands führender Anbieter von Film-Merchandise, Gamerkleidung und Lifestyle-Produkten.

Die Elbenwald-Stores erwecken Hobbies zum Leben und verhelfen der Fantasie zum Durchbruch in den Alltag. Nostalgiker gelangen zurück in die kultigen Welten ihrer Kindheit. Das Sortiment von Elbenwald umfasst über 12.000 Produkte aus Fantasiewelten wie Herr der Ringe, Star Wars, World of Warcraft, Harry Potter, The Avengers, Adventure Time oder etwa der sehr beliebten Fantasy-Fernsehserie Game of Thrones. Aber auch Fans von weniger bekannten Nischen finden hier das Richtige.

Alles begann mit dem fulminanten Kinoerfolg der Fantasy-Saga „Der Herr der Ringe“, der die Nachfrage nach Fanartikeln steigen ließ. Elbenwald entdeckte schnell diese Marktlücke für sich und wurde binnen kürzester Zeit zum wichtigsten Anbieter für „Herr der Ringe“-Merchandise, von der hochwertigen Filmreplik bis zum T-Shirt. Später kamen dann auch Artikel von Star Wars, Harry Potter, Marvel, Game of Thrones, Mittelalter, Bogensport hinzu. Das Ziel war dabei stets Fantasy gesellschaftsfähig zu machen und zur zentralen Anlaufstelle für Fantasy-Liebhaber zu werden.

In kurzer Zeit wurde aus dem kleinen Online-Shop Deutschlands führender Fantasy-Anbieter, der mittlerweile eigene Stores in ganz Deutschland hat.

Elbenwald versteht sich als Shop von Fans für Fans. Daran hat sich auch in den mittlerweile 15 Jahren nichts geändert, und es wirkt sich nach wie vor auf alle Bereiche aus. Egal ob es um den Kundensupport, die Produktauswahl in den Stores vor Ort oder das Sortiment geht. Es ist keine Seltenheit, dass Elbenwald Produkte aufnimmt (oder gar selbst herstellen), nur weil sie Elbenwald von Fans ans Herz gelegt wurden.

Neben Kostümen, Geschenkkarten und Figuren hat Elbenwald auch Küchenartikel, Bettwäsche und Lampen im Sortiment. Somit steht den Kunden und Fantasy-Fans nichts mehr im Wege und sie können ihr Zuhause in ein authentisches Filmset verwandeln sowie ihre Wände mit Bildern ihrer Lieblingshelden dekorieren. Auch den Wunsch endlich eine Schulkleidung wie im Film „Harry Potter“ zu tragen, kann Elbenwald vielen Schülern erfüllen. 

Alle Mitarbeiter sind selbst Fans und das Sortiment stellt Elbenwald mit Liebe zusammen. Elbenwald ist unkompliziert und entgegenkommend und stets für Vorschläge offen.

Außerdem werden alle Bestellungen schnellstmöglich versandt und Elbenwald benutzt umweltfreundliche Verpackungen. Im Online-Shop finden sich mehr als 11.000 Artikel zu den unterschiedlichsten Themen worunter einige sogar aus eigener Erzeugung sind.

In den 15 eigenen Stores hingegen fühlt man sich sofort wie zuhause. Man ist umgeben von seinen Lieblingsthemen und von Produkten, die es nicht überall zu kaufen gibt. Dabei ist jeder der Stores unterteilt in Themenwelten, was beispielsweise eine Wand, die sich nur dem Thema „Harry Potter“ widmet. Hier finden sich dann Zauberstäbe, Filmrepliken, Bücher und T-Shirts, perfekt aufeinander abgestimmt und das Flair der Filme einfangend.

Elbenwalds Geschichte

Elbenwald wurde im Jahr 2000 von den drei deutschen Studenten Alex, Dirk und Jens gegründet, die alle leidenschaftliche Fantasyfans sind. Mittlerweile gibt es neben dem Online-Shop in einigen deutschen Städten Ebenwaldstores.

Zu den Partnern gehören unter anderem Disney, Marvel, Warner Bros und HBO.

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden