Extrawurst Franchise

Erfdl. Eigenkapital
15.000€

Betriebe
25

Extrawurst

ein Franchise, das Sie interessiert?

Ehrlich. Lecker.

Extrawurst ist eine Kette von Imbiss-Ständen, die Snacks für den großen und kleinen Hunger verkauft.

Erforderliches Eigenkapital
15.000€

Finanzielle Unterstützung
k.A.

Gesamtinvestition
k.A.

Eintrittsgebühr
9.500€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
15.000€

Betriebe
25
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    5%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von Extrawurst

Extrawurst: Ehrlich. Lecker.

Extrawurst ist eine Kette von Imbiss-Ständen, die Snacks für den großen und kleinen Hunger verkauft. Zu den Spitzenprodukten zählen die Currywurst und die Bratwurst. Der Verkauf von Snacks stellt in Deutschland einen wichtigen, aussichtsreichen Markt dar. Pro Jahr verkauft Extrawurst über 1 Millionen Würste.

Extrawurst Franchise Wurst

Die Unternehmensphilosophie lautet: Ehrlich. Lecker. Ehrlich ist der Grundsatz des Unternehmens, denn Extrawurst setzt nicht auf schnellen Gewinn, sondern auf langfristigen und nachhaltigen Erfolg. Ehrlichkeit ist auch die Basis des Verhältnisses zu Kunden und Mitarbeitern. Das zweite Stichwort heißt Lecker. Den Erfolg verdankt Extrawurst dem langjährigen Wissen und der Erfahrung im Imbiss-Markt. Franchisenehmer erhalten ein professionelles Gesamtkonzept einer etablierten Marke, die seit über 30 Jahren besteht.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Zuallererst bietet Extrawurst den zukünftigen Franchisenehmern einen Schnuppertag an. Hier können potentielle Partner bereits aktiv am Tagesgeschäft mitwirken und selbstverständlich auch Snacks kosten. Danach unterstützt Extrawurst ihre Partner bei der Suche eines idealen Standorts und berechnen mit ihnen die Investmentsumme, erstellen einen Businessplan und helfen ihnen bei der Suche eines Finanzierungspartners. Auch nach der Eröffnung des Standortes können Partner mit dieser betriebswirtschaftlichen Unterstützung rechnen.

Franchisenehmer erhalten einführende Schulungen zu den Themen Kundenkontakt, Verkaufsförderung, Unternehmens- und Mitarbeiterführung, Rezepturen und Hygieneanforderungen.

Nach der Eröffnung des Verkaufsstands sind Franchisenehmer ein selbstständiger Unternehmer, können aber stets mit Hilfe von Extrawurst rechnen. Das Unternehmen kümmert sich um den Einkauf und die Logistik. Dies bedeutet, dass Extrawurst für Partner die passenden Lieferanten auswählt und mit diesen die Einkaufsbedingungen verhandelt. Extrawurst kümmert sich um die Gestaltung des Imbiss-Standes und wählt das Sortiment aus. Partner können sich darauf verlassen, dass sie stets mit qualitativ hochwertigen Produkten und einem abwechslungsreichen Sortiment arbeiten. Des Weiteren übernimmt Extrawurst für Partner die Öffentlichkeits- und Pressearbeit und organisiert die passenden Marketingaktionen, darunter vor allem das Eröffnungsmarketing. Sollten weitere Themen anfallen, wie zum Beispiel Reparaturen, steht Extrawurst Partnern selbstverständlich auch jederzeit gerne beiseite.

Der ideale Extrawurst Franchisenehmer

Um am Erfolg von Extrawurst teilhaben zu können, setzt das Unternehmen kaufmännische Grundkenntnisse und Unternehmergeist voraus. Die Partner sind rechtlich selbstständig und eigenverantwortlich operierende Unternehmer. Des Weiteren sollten sich potentielle Partner natürlich mit der Marke identifizieren können, d.h. Spaß an Extrawurst haben, und Freude am Umgang mit Menschen mitbringen.

Da ein guter Standort für den Erfolg eines Imbiss-Stands sehr wichtig ist, hilft Extrawurst dem zukünftigen Franchisenehmer den für ihn idealen Standort zu finden.

Für den Start mit Extrawurst sind mindestens 15.000 € Eigenkapital für die Eröffnung nötig. Die Eintrittsgebühr beträgt 9.500 € für einen Franchisenehmer. Es fällt eine Lizenzgebühr von 5,00 % des monatlichen Umsatzes an.

Extrawursts Geschichte

Extrawurst ist ein traditionsreiches Familienunternehmen. 1981 wurde der erste Imbiss-Stand eröffnet. Aktuell hat Extrawurst über 25 Standorte in Deutschland. Dank der über 30-jährigen Erfahrung kennt das Unternehmen die Branche der Imbissketten genauestens.

Ähnliche Franchise-Angebote

Waffle-Bike Franchise

Waffle-Bike

Mobile Waffle Company

Das Waffle-Bike bereitet die feinsten Leckereien live vor den Augen der Kunden zu - und das Konzept geht auf. [...]

0€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

KartoffelBox Franchise

KartoffelBox

Die gesunden Zwei

In einer Kartoffelbox bekommen Kunden nur das Beste aus der Knolle. Kartoffel-Snacks sind frisch, gesund und [...]

15.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Daily Burger Franchise

Daily Burger

Pick your Tastynation

Daily Burger ist das etwas andere Fast-Food-Konzept und zeichnet Daily Burger durch Qualität, Frische und Transparenz [...]

20.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

UNO Pizza Franchise

UNO Pizza

Leckere Pizza, Snacks und mehr

Der Pizza-Lieferservice UNO Pizza ist vor allem für die hohe Qualität seiner Produkte bekannt. So schaffte das [...]

20.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Burgerme Franchise

Burgerme

Dein Lieferdienst für frische Burger & Salate - Jetzt bestellen!

Burgerme ist Marktführer unter den Burger-Lieferanten und hat sich bereits zu einer etablierten Marke entwickelt.

25.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Wok to go Franchise

Wok to go

DER WOK-MEISTER | Köstlich fernöstlich!

"frisch-schnell-gesund" - Frisches aus dem Wok innerhalb von einer Minute!

25.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

HendlHouse Franchise

HendlHouse

Wir grillen die Hendl!

Das Franchiseunternehmen HendlHouse betreibt deutschlandweit eine Reihe von Restaurants. Dabei ist es aufgrund [...]

30.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

tobi's Snack-Konzept Franchise

tobi's Snack-Konzept

iss lecker

Das tobi's Snack-Konzept Franchise bietet seinen Kunden eine große Vielfalt an regionalen und deutschen Speisen [...]

30.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

CinnZeo Franchise

CinnZeo

Das Bakery Café mit der berühmten Zimtschnecke

Fast-Food Konzept mit dem Kernprodukt 'Zimtschnecke' in vielen Variationen mit Kaffee, Getränken und anderem [...]

40.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Bionista Franchise

Bionista

FRESHFOOD statt FASTFOOD

Bionista hat sich auf nachhaltige, gesunde Speisen und Getränke spezialisiert, ohne dabei geschmackliche Kompromisse [...]

50.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren