Homeburgers Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 40.000€

Betriebe
k.A.

Homeburgers

ein Franchise, das Sie interessiert?

Feel Home at Homeburgers

Beim Homeburgers Franchise trifft der klassische American Diner im Stil der 1960er-Jahre auf Cocktail-Flair.

Erforderliches Eigenkapital
ab 40.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 115.000€

Eintrittsgebühr
15.000€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 40.000€

Betriebe
k.A.
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    3%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von Homeburgers

Burgers

Beim Homeburgers Franchise trifft der klassische American Diner im Stil der 1960er-Jahre auf Cocktail-Flair. Hier sollen sich die Gäste wie zuhause fühlen, weshalb schon beim Eintritt jeder Gast herzlich empfangen wird. Während am Mittag ein Burger-Restaurant vorzufinden ist, verwandelt sich das Unternehmen am Abend zur szenigen Cocktailbar und lädt zu Drinks und Feiern ein. Die Fotowände im Restaurant sollen an die verschiedenen Partys, erste Dates oder Junggesellenabschiede erinnern.

Aber auch auf die Burger wird hier großen Wert gelegt: Neben den klassischen Burgern, bei denen das Fleisch aus artgerechter Tierhaltung stammt, sind für die gesundheitsbewussten Gäste auch vegetarische und auch vegane Varianten erhältlich. Unter dem Slogan „Make your own Homeburger“ können sich die Gäste des Weiteren auch ihren Burger nach Belieben selbst zusammenstellen. Mit dem „Burger der Woche“ sollen immer wieder neue, exotische Kreationen die Gäste inspirieren und begeistern.

Das Homeburgers Franchise sieht sich als Familie, egal ob Kellner, Koch oder Führungskraft. Aus diesem Grund werden Leidenschaft für und die Identifikation mit Homeburgers großgeschrieben, um den Gästen eine familiäre Atmosphäre zu bieten, in der sie sich wohlfühlen. Die zahlreichen Stammgäste des Restaurants sind der optimale Beweis, dass das Konzept mit der familiären Wohlfühlatmosphäre erfolgreich ist.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Da das Konzept von Familie beim Homeburgers Franchise großgeschrieben wird, steht die Systemzentrale von Anfang an seinen Franchisepartnern zur Seite. Neben der Unterstützung bei der Suche des richtigen Standorts, bei der Wirtschaftlichkeitsanalyse sowie der Finanzierung, übernimmt das Unternehmen zudem die Planung des Innenausbaus, damit sich das Homeburgers Restaurant genauso anfühlt, wie es die Gäste mögen.

Auch im Bereich der Gastronomie werden die Partner vorbereitet: Das beginnt bei der richtigen Auswahl und Einarbeitung der Küchen- und Servicekräfte und umfasst alle notwendigen Abläufe. Zudem gehören eine professionelle Marketingunterstützung und regelmäßige Auswertungen der wichtigsten Kennzahlen zu den Leistungen von Homeburgers. Da hier auch die Kommunikation im Vordergrund steht, erhalten die Franchisepartner auch Zugang zu der gesamten Homeburgers-Franchise-Familie im Homeburgers-Forum, wo Tipps, Ideen und Feedback ausgetauscht werden.

Der ideale Homeburgers Franchisenehmer

Neben der Leidenschaft für und die Identifikation mit dem Homeburgers Franchise, legt die Restaurantkette vor allem auch großen Wert auf Teamgeist und soziale Kompetenz. Hier wird gezielt nach Familienmitgliedern gesucht, die die Homeburgers-Philosophie mittragen und authentisch nach außen vertreten können. Der künftige Franchisenehmer sollte zudem einen Familiensinn mitbringen, belastbar sein und selbst mit anpacken können.

Zwar sind Erfahrungen in der Gastronomie von Vorteil, jedoch keine zwingende Voraussetzung. Des Weiteren ist ein Eigenkapitalanteil von mindestens 40.000 € notwendig sowie ein Finanzierungsnachweis in Höhe von ca. 120.000 €. Für ein Homeburgers-Restaurant werden in erster Linie 1a- oder 1b-Lagen bevorzugt, Managementerfahrung wird hier darüber hinaus gern gesehen.

Homeburgers' Geschichte

Der Burger Grill im American Diner Stil, kombiniert mit einer kultigen Cocktailbar, ist in Aachen bereits seit 2013 etabliert. Für die kommenden Jahre möchte das Unternehmen mit dem Trend-Konzept in der Systemgastronomie bundesweit wachsen und sucht hierfür fleißig nach Franchisepartnern, die Teil der Familie werden möchten.

Ähnliche Franchise-Angebote

Schnitzeljoker Franchise
Schnitzeljoker

Der Schnitzeljoker-Lieferservice unterhält in seinem Angebot über 100 Variationen des beliebtesten Fleischstücks: [...]

5.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Spritz & Burger Franchise
Spritz & Burger

Beste Burger nach eigenem Hausrezept, dafür steht Spritz & Burger. Saftiges Beef, verfeinert mit eigenen Soßen, [...]

15.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Daily Burger Franchise
Daily Burger

Wir sind das etwas andere Fast-Food-Konzept und zeichnen uns durch Qualität, Frische und Transparenz aus.

20.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

KISS*PIZZA*PASTA*BURGER Franchise
KISS*PIZZA*PASTA*BURGER

Wir betreiben seit 1995 im Norden Deutschlands 42 Standorte in Hochfrequenzlagen, z.B. in Bahnhöfen und Einkaufszentren. [...]

20.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Burgerme Franchise
Burgerme

Burgerme ist Marktführer unter den Burger-Lieferanten und hat sich bereits zu einer etablierten Marke entwickelt.

25.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Veggiezz Franchise
Veggiezz

Das Veggiezz Franchise kombiniert die Top Trends Casual Dining und bewusste Ernährung auf eine erfolgreiche [...]

30.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

HANS IM GLÜCK Franchise
HANS IM GLÜCK

Leckere Burger und Cocktails, frische Zutaten und hohe Qualität

40.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Swing Kitchen Franchise
Swing Kitchen

Das Restaurant der veganen und klimafreundlichen Burger-Spezialitäten, das Swing Kitchen Franchise, ist ein [...]

300.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren