IceGuerilla Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 30.000€

Betriebe
2

IceGuerilla

ein Franchise, das Sie interessiert?

Ciao Eisdiele, Hallo Outlet

Das IceGuerilla Franchise gehört zu den neuartigen Eisdielen mit handgemachten Kreationen und bietet für Existenzgründer und Innovationssuchende eine attraktive Geschäftsidee.

Erforderliches Eigenkapital
ab 30.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 60.000€

Eintrittsgebühr
ab 9.500€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 30.000€

Betriebe
2
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    5%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von IceGuerilla

Eiscreme

Das IceGuerilla Franchise gehört zu den neuartigen Eisdielen mit handgemachten Kreationen und bietet für Existenzgründer und Innovationssuchende eine attraktive Geschäftsidee. Hier erhalten die Gäste hochwertiges, handgemachtes Eis – in individuellen Kreationen ganz nach ihren Wünschen – in Outlets mit modernem Ambiente.

Die IceGuerilla-Outlets locken zu jeder Tageszeit Kunden mit ihren schmackhaften, handwerklich gezauberten Eiskreationen an. Mit regionalen und erlesenen Zutaten, lässt das Unternehmen sein Eis 24 Stunden lang reifen, um eine unvergleichliche Cremigkeit zu erreichen. Für diesen Aufwand wurde IceGuerilla bereits 2012 mit dem Preis für „das beste Vanilleeis Deutschlands“ ausgezeichnet.

Auch der eigene Webshop, der seit 2015 existiert und in dem die Kunden ihr Eis selbst zusammenstellen und liefern lassen können, hat sich bisher als großer Erfolg herausgestellt. Ab diesem Punkt beschloss das Unternehmen, in ganz Deutschland nicht nur virtuell, sondern auch im Store-Geschäft seine Eiskreationen zu vertreiben.

Allerdings profitiert das IceGuerilla Franchise nicht nur vom Sommergeschäft. Durch das außergewöhnliche Angebot an Desserts, Speisen und Getränken sichert sich das Konzept das ganze Jahr über Umsätze. Das Unternehmen überzeugt die Kunden nämlich auch durch seine kunstvoll aufgetürmten Eiskreationen in den großen Eisvitrinen. Und mit dem Duft nach frisch gebackenen Waffeln und gemahlenem Kaffee, wird so eine familiäre Atmosphäre geschaffen, in dem sich Gäste aller Altersklassen wohlfühlen.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Das IceGuerilla Franchise bietet jedem Ladenbesitzer, der kein komplettes Outlet eröffnen möchte, auch das Shop-in-Shop-System als Erweiterung des eigenen Geschäfts an. Darüber hinaus erhalten Franchisepartner des Unternehmens Finanzplanungshilfen wie Investitionsplan, Umsatz- und Kostenplan und Liquiditätsplan, Bankkontakte, Unterstützung bei Finanzierungsverhandlungen und Hilfe bei der Standortsuche, -analyse und der Einrichtungsplanung.

Zudem profitieren die Partner vom Gebietsschutz, eingehenden Schulungen, Einarbeitung und Hospitation im Geschäft und den Marketingkonzepten mitsamt den überregionalen Marketingmaßnahmen. Ein umfangreiches Systemhandbuch, die Vermittlung von Kredit- und Leasingangeboten und viele weitere Vorzüge gehören zum Leistungsangebot des Unternehmens.

Der ideale IceGuerilla Franchisenehmer

Für seine künftigen Standorte hält das IceGuerilla Franchise vor allem Ausschau nach 1a- und 1b-Lagen in Städten und Ballungszentren ab 50.000 Einwohnern, mit einer Geschäftsfläche von mindestens 25 bis maximal 150 Quadratmetern. Dabei setzt das Unternehmen vor allem auf Verkaufstalente, die Mitarbeiter führen können und teamfähig sind sowie ein Organisationstalent besitzen.

Darüber hinaus haben Franchisepartner bestenfalls ein Faible für die Gastronomie und sind in den kaufmännischen Prozessen fit. Ein Eigenkapital von mindestens 20.000 € wird hier für die Eröffnung vorausgesetzt, welches sich jedoch nach Standort stark unterscheiden kann. Wer dann noch „Eis im Blut“ hat und aufgeschlossen ist, Kreativität mitbringt und offen und herzlich mit Menschen umgehen kann, ist bei IceGuerilla an der richtigen Adresse.

IceGuerillas Geschichte

Gegründet wurde IceGuerilla im Dezember 2009 von Monika und Ralf Schulze, die damals einen besonderen Mut hatten, um im Winter mit ihrer Eis-Manufaktur zu starten. Heute vertreibt das Unternehmen nicht nur in zahlreichen eigenen Stores sein Eis, sondern auch an Hotels und Restaurants. Im Juni 2018 soll dann eine neue Produktionsstätte in Brandenburg die Expansion der Eismanufaktur begleiten.

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden