Konplott Franchise

Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
900

Konplott

kein Franchise, aber eine erfolgversprechende Geschäftsidee?

Miranda Konstantinidou

Konplott ist ein Anbieter für exklusiven handgefertigten Designerschmuck und Fashion-Accessoires mit Sitz in Rosport, Luxemburg.

Erforderliches Eigenkapital
k.A.

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
k.A.

Eintrittsgebühr
k.A.

Geschäftstyp
Sonstiger

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
900
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    k.A.
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Konzept
von Konplott

Konplott ist ein Anbieter für exklusiven handgefertigten Designerschmuck und Fashion-Accessoires mit Sitz in Rosport, Luxemburg. Die Schmuckstücke sind ein Originaldesign von Miranda Konstantinidou und werden behutsam in limitierter Auflage von Hand gefertigt. Die Herstellung erfolgt in Cebu, Philippinen, in einer eigenen Manufaktur mit hohen kontrollierten Standards an Qualität, sozialer und ökologischer Verantwortung. Konplott ist heute eine international agierende Firma mit Standorten auf drei Kontinenten, die stark auf Solidarität und eine Firmenkultur setzt, die maßgeblich von Frauen geprägt wird.

Weltweit beschäftigt Konplott  rund 1.200 Mitarbeiter. Wobei der Modeschmuck in mehr als 900 Verkaufsstellen weltweit und in 80 Miranda Konstantinidou-Stores von Moskau bis Peking, die als eigene und als Partnerschaftssystem betrieben werden, verkauft wird. Der Name Konplott besteht aus den Anfangssilben des Nachnamen der Gründerin Miranda Konstantinidou und ihres damaligen Geschäftspartners.

Die stets außergewöhnlichen Kollektionen bestehen bspw. aus besonderen und seltenen Glassteinen und Ornamenten, die Miranda Konstantinidou auf der ganzen Welt erwirbt. Die exklusiven Kreationen überraschen immer wieder mit Vielfalt, ungewöhnlichen Materialkombinationen und starken, lebendigen Farben. Klassische Elemente wie z.B. Swarovski-Kristalle, alte unwiederbringliche Steine, neue Materialien und Produktionsweisen prägen die einzelnen Schmuckstücke.

franchise schmuck konplott

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Die Marke steht seit über 30 Jahren für exklusiven, limitierten und handgemachten Schmuck. Sie bietet Ihnen ein sehr erfolgreiches und expandierendes Geschäftsmodell an. Konplott entwirft jedes Jahr etwa zwölf Kollektionen und einige Extras. Dabei hat jede Kollektion einen verspielten, detailverliebten oder fantasievollen Namen. Jede Kollektion umfasst rund 150 Teile, die teuersten Kollektionen können einige tausend Euro kosten.

Der ideale Konplott Partner

Können Sie sich mit der Unternehmensphilosophie „Frauen sind meine Inspiration. […] Und ich entwerfe für sie. Für ihren Tag. Für Ihre Stimmung. Von morgens bis abends. Von Business bis Gala. Von Teenie bis Dame. […] Von gestern bis morgen“ Schmuck den sie lieben – identifizieren?

Sie haben eine Leidenschaft für weibliche Schmuck-Mode und Trends? Wenn ja, dann sind Sie bei Konplott genau richtig.

Konplotts Geschichte

1986 wird Konplott in einer kleinen Werkstatt in Trier, Deutschland, gegründet. Die Unternehmerin Miranda Konstantinidou fertigte dort die ersten Schmuckstücke und belieferte zunächst einige Händler. Zehn Jahre später eröffnet Konplott ersten Shop in Trier. 2000 wurde die erste Produktionsstätte auf den Philippinen eröffnete. Im Werk arbeiten 800 Mitarbeiterinnen und es misst rund 4.000 qm. Die französische Modepresse ehrte Konstantinidou 2006 mit dem „Etoile“ für die beste Gesamtkollektion. Zum 25-jährigen Bestehen wurden 2011 Jubiläums-Schal-Kollektionen in limitierten Editionen aufgelegt.

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden