Mein Kräutergarten Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 30.000€

Betriebe
k.A.

Mein Kräutergarten

eine Lizenz, die Sie interessiert?

Kräuter aus kontrolliert biologischem Anbau

Ob Anis, Zimt, Kümmel oder andere Kräuter und Gewürze – das Franchiseunternehmen Mein Kräutergarten bietet all das frisch und vor allem aus kontrolliert biologischem Anbau an. Der größte Teil der Produkte wird dabei vom Unternehmen selbst hergestellt.

Erforderliches Eigenkapital
ab 30.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 25.000€

Eintrittsgebühr
k.A.

Geschäftstyp
Lizenzvereinbarung

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 30.000€

Betriebe
k.A.
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Lizenzgebühren:
    10%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von Mein Kräutergarten

Mein Kräutergarten – Kräuter aus kontrolliert biologischem Anbau

Mein Kraeutergarten franchise Kraeuter


Ob Anis, Zimt, Kümmel oder andere Kräuter und Gewürze – das Franchiseunternehmen Mein Kräutergarten bietet all das frisch und vor allem aus kontrolliert biologischem Anbau an. Der größte Teil der Produkte wird dabei vom Unternehmen selbst hergestellt. Doch die Herstellung und der Verkauf von Kräutern ist längst nicht alles. So veranstaltet das Unternehmen regelmäßig auch Koch-Events, Seminare, Kräuter-Führungen oder organisiert Projekte an Kindergärten und Schulen. Um weiter zu wachsen werden bei Mein Kräutergarten regelmäßig neue Franchisepartner gesucht, die zum einen die Produkte des Unternehmens vertreiben und zum anderen ebenfalls die bereits erwähnten Veranstaltungen vor Ort anbieten.

Gerade in Zeiten, in denen Diskussionen um giftige Pflanzenschutzmittel zum tagespolitischen Alltag gehören und immer mehr Menschen sich bewusster ernähren, ist es besonders wichtig, hochwertige Produkte anzubieten. Mein Kräutergarten garantiert bei seinen Kräutern aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft, dass diese frei von schädlichen Substanzen sind und erst recht keine Gentechnik beim Anbau verwendet wurde. Damit trifft das Unternehmen sicherlich den Nerv der Zeit. Denn in der heutigen Welt ist es immer schwieriger, vollständige Transparenz bezüglich des Herstellungsprozesses von Lebensmitteln zu bieten – eine Transparenz, die immer mehr Kunden jedoch bei ihrer Kaufentscheidung zunehmend voraussetzen.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Eine Partnerschaft mit Mein Kräutergarten ist vielversprechend. Denn das Unternehmen verfügt über eine Angebotspallette, die überzeugt: Die gesunden Bio-Kräuter werden stark nachgefragt, denn im Gegensatz zu Obst oder Gemüse können Kräuter nicht geschält werden. Größtmögliche Transparenz bei der Herstellung ist also dringend erforderlich. Besonders attraktiv für angehende Franchisepartner ist zudem, dass Mein Kräutergarten neue Partner intern schult, damit diese optimal auf den Verkauf sowie zahlreiche andere Tätigkeiten wie Koch-Events, Kräuter-Führungen und vieles mehr vorbereitet werden.

Zudem gestaltet sich die Anfangsphase nach der Gründung mit Mein Kräutergarten besonders angenehm für neue Partner. Denn die Franchisegebühr muss erst gezahlt werden, wenn eine gewisse Stabilität im monatlichen Umsatz erkennbar ist. Für alle, die Kräuter lieben und in die Landwirtschaft der Zukunft einsteigen wollen, ist eine Partnerschaft mit dem Franchiseunternehmen demnach ein regelrechtes Muss.
 

Der ideale Mein Kräutergarten Franchisenehmer

Wer sich für eine Partnerschaft mit Mein Kräutergarten interessiert, sollte unbedingt Grundkenntnisse im Umgang mit Kräutern mitbringen. Ob diese im Gesundheitsbereich oder aus dem Bereich Kochen kommen, ist dabei weniger wichtig. Darüber hinaus sollte unbedingt ein gewisses Verkaufstalent, sowie eine gesunde Portion Kontaktfreude gegeben sein.

Als Franchisenehmer von Mein Kräutergarten empfiehlt es sich zudem, über Erfahrung aus dem Einzelhandel zu verfügen. Das benötigte Eigenkapital zur Eröffnung eines Standorts beläufts sich auf 30.000 bis 50.000 Euro. Die Investitionssumme liegt etwa zwischen 25.000 und 40.000 Euro. Was die Franchisegebühr anbetrifft, sind 10 % des Umsatzes fällig. Diese entfällt jedoch bei geringen Umsätzen in der Anfangsphase.
 

Mein Kräutergartens Geschichte

Nach seiner Gründung im Jahr 2009 erfreute sich Mein Kräutergarten schon bald großer Beliebtheit. Sieben Jahre später erfolgte sodann der Franchisestart, mit dem das Unternehmen in Sachen Expansion eine neue Ebene erreichte. Dank der wachsenden Nachfrage sucht Mein Kräutergarten regelmäßig nach motivierten Franchisenehmern, die das innovative Konzept weiterverbreiten und somit ihren Beitrag zu einer nachhaltigeren und ökologischeren Welt leisten. 

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden