Mini-Lernkreis Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 2.000€

Betriebe
k.A.

Mini-Lernkreis

ein Franchise, das Sie interessiert?

Die Nachhilfeschule vor Ihrer Haustür!

Das Mini-Lernkreis Franchise ist ein Nachhilfeinstitut, das sich auf Kinder mit Lerndefiziten spezialisiert hat und in Mini-Gruppen und im Einzelunterricht intensiven schulbegleitenden Nachhilfeunterricht anbietet.

Erforderliches Eigenkapital
ab 2.000€

Finanzielle Unterstützung
k.A.

Gesamtinvestition
12.000€

Eintrittsgebühr
9.900€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 2.000€

Betriebe
k.A.
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    1%
  • Franchisegebühren:
    8,9%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von Mini-Lernkreis

Mini-Lernkreis – Die Nachhilfeschule vor Ihrer Haustür!

mini-lernkreis franchise kinder

Das Mini-Lernkreis Franchise ist ein Nachhilfeinstitut, das sich auf Kinder mit Lerndefiziten spezialisiert hat und in Mini-Gruppen und im Einzelunterricht intensiven schulbegleitenden Nachhilfeunterricht anbietet. Dafür arbeitet es mit speziell entwickelten Lehrmaterialien und Konzentrationsförderprogrammen, damit die Kinder in der Schule ihr Ziel schnell erreichen und Eltern und Lehrer begeistert sind.

Kurze Anfahrtswege zum Nachhilfeunterricht, Lehrgangsangebote in allen Unterrichtsfächern, ausgebildete Lehrkräfte, eigene Lehrmaterialien, Einstufungstests für alle Schuljahrgänge, eine intensive Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen sowie zahlreiche Speziallehrgänge zeichnen das Unternehmen aus, das für sein Konzept bereits zum Testsieger ernannt wurde.

Damit bringt der Mini-Lernkreis nicht nur Nachhilfe in die großen Städte, sondern mit seinem flexiblen Einmietsystem flächendeckend und oft konkurrenzlos auch in die unterversorgten Kleinstädte und Dörfer. Für Franchisepartner bietet dieses Konzept des Mini-Lernkreis Franchise somit eine interessante und spannende Tätigkeit, die die Kinder zum Erfolg bringt.

So sind Partner unter anderem für die stundenweise Anmietung für Lehrgangsräume sowie Einstellung von Honorar-Lehrkräften zuständig. Darüber hinaus kümmern sie sich um die Leitung der Kurseröffnungen und führen Beratungsstunden mit den Eltern durch. Vor allem sind aber der regelmäßige Kontakt mit den örtlichen Schulen und der Telefonkontakt mit den Mini-Lernkreis-Interessenten wichtige Tätigkeiten des Franchisepartners.

Als Mitglied des Deutschen Franchiseverbands e.V. wurde das Unternehmen 2018 zudem im Test der Studie „Deutschlands bestes Franchiseunternehmen“ zum Sieger in seiner Branche gekürt.
 

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

 Der Franchisegeber unterstützt seine Partner unter anderem bei der Beschaffung von Fördermitteln und Rentabilitätskontrollen und bietet eingehende Grund- und Aufbauschulungen in Theorie und Praxis sowie Verkaufs-, System- und Softwareschulungen an. Zudem erhalten die Franchisenehmer eine komplette Homepage mit CMS-System, eine umfangreiche Schulverwaltungssoftware und ein Betriebshandbuch.

Gebietsschutz, ein komplettes Messestand-Equipment für Events vor Ort, Produkterweiterungen und die Entwicklung von speziellen Lehrbüchern, gehören ebenfalls zum Leistungspaket des Unternehmens. Zudem übernimmt der Mini-Lernkreis die Durchführung der Markt- und Standortanalyse bietet eine kostenlose Erweiterung des Geschäftsbereiches durch den EnglishKidsClub für Kinder von 3-6 Jahren.

Der ideale Mini-Lernkreis Franchisenehmer

Da die Franchisepartner in erster Linie den Nachhilfeunterricht organisieren und managen, ist eine pädagogische Ausbildung nicht erforderlich. Gerne können aber pädagogisch ausgebildete Partner im eigenen Betrieb unterrichten. Daher wird vor allem großen Wert auf kaufmännische Kenntnisse, Organisationstalent und Kontaktfreudigkeit gesetzt.

Zudem sollten die künftigen Partner gut im Team zusammenarbeiten können, sich für die Förderung der Schülerinnen und Schüler begeistern und ein Eigenkapital von 2.000 Euro bis 3.000 Euro für die Partnerschaft erbringen können. Für sein System bietet das Mini-Lernkreis Franchise die Möglichkeit, sich entweder als Einzel-Franchisenehmer mit eigenem Lernstudio oder als selbstständiger Gebietsmanager mit eigenem Franchisenetzwerk selbstständig zu machen.
 

Mini-Lernkreis' Geschichte

Das Unternehmen wurde 1974 als Lerninstitut Adam gegründet, bis es sich schließlich 1993 zu Mini-Lernkreis umbenannte. Heute zählt das Mini-Lernkreis Franchise rund 55 Partner, die an 1.000 Orten in der Bundesrepublik Nachhilfeunterricht anbieten. Seit 2010 bietet das Unternehmen seinen Franchisenehmern die Möglichkeit, sich in Zusammenarbeit mit der Universität Münster zum LRS-Trainer auszubilden.

Ähnliche Franchise-Angebote

KUMON Franchise
KUMON

Der weltweit größte Anbieter für individuelle Lernförderung, das KUMON Franchise, bietet Franchisepartnern die [...]

5.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Mortimer English Club Franchise
Mortimer English Club

Der Mortimer English Club zählt in mehr als 20 Ländern zu den führenden Anbietern im Bereich „Englisch Sprachkurse [...]

5.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Studienkreis Franchise
Studienkreis

Wir bieten qualifizierte Nachhilfe & betreuen Lerngruppen mit bis zu fünf Schülern.

5.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Schülerhilfe Franchise
Schülerhilfe

Die Schülerhilfe ist die bekannteste und älteste Marke unter den Nachhilfeinstituten in Deutschland sowie Marktführer [...]

10.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

 LernQuadrat Franchise
LernQuadrat

Nachhilfe und Lernbegleitung für jedes Alter und Alle Fächer

15.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren