10. Jubiläum von Mrs.Sporty Wiener Neustadt mit Pink Ribbon-Spende

MRS.SPORTY Franchise
MRS.SPORTY Mrs.Sporty fokussiert sich mit seinem Fitness-Club-Konzept auf die Zielgruppe Frauen 50+

Das erfolgreiche Fitness-Club-Konzept von Mrs.Sporty wird seit 2005 an Franchise-Partner (m/w) weitergegeben, die sich mit Mrs.Sporty Franchise selbstständig machen. An ihrem Wunschstandort setzen Sie das Konzept um und eröffnen Ihren eigenen Mrs.Sporty Club. Diese zeichnen sich durch exzellenten Mitglieder-Service, sehr hohe Produktqualität sowie ein sehr modernes und freundliches Raumkonzept aus.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Die Frauenfitnessstudio-Kette Mrs.Sporty ist mit über 450 Studios in acht Ländern vertreten. 200.000 Mitglieder trainieren hier an den digitalen Smart Trainern der Marke. Einige Clubs bestehen bereits seit Jahren und werden von vielen Kundinnen regelmäßig aufgesucht. So das österreichische Mrs.Sporty-Studio in Wiener Neustadt. Es wurde nur wenige Jahre nach der Gründung von Mrs.Sporty eröffnet und feierte 2019 sein 10-jähriges Bestehen. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 10. Jubiläum verlieh Mrs.Sporty Wiener Neustadt eine Pink Ribbon-Spende, um den Kampf gegen den Brustkrebs zu unterstützen.

Spende an die Krebshilfe NÖ

Der Oktober ist Brustkrebs-Monat und Mrs.Sporty beteiligte sich durch die Spende von 1.000 Euro an die Krebshilfe Niederösterreich. Um den Betrag aufzubringen, wurde eine Aktion organisiert, bei der Mitglieder des Studios seit September gegen eine Spende trainierten. Die Leiterin des Sportstudios, Natasa Untersmayr, erhielt selbst von der Krebshilfe wichtige Unterstützung nach ihrer Brustkrebsdiagnose und kennt den guten Service, der hier geleistet wird. Bei der Krebshilfe NÖ können sich nicht nur Betroffene Rat holen, sondern auch Angehörige erhalten die nötige Unterstützung. Es ist außerdem möglich, finanziell unterstützt zu werden.

Ein Frühstück zur Feier des Jubliäums

Das Studio in der Herzog-Leopold-Straße feierte sein 10-jähriges Bestehen mit einem reichhaltigen Frühstück. Mitglieder erhielten Obst, Tee und einen Müsliriegel und wurden außerdem für ihre Teilnahme mit einer Medaille ausgezeichnet. Im Fitnesscenter trainieren 27 Mitglieder bereits seit 10 Jahren. Mrs.Sporty wurde im Jahr 2004 von Niclas Bönström in Berlin gegründet und erhielt bald darauf durch die Beteiligung von Tennislegende Stefanie Graf prominente Unterstützung. Über die Jahre ist Mrs.Sporty zu einer beliebten Marke für viele Frauen geworden. In den modernen Räumlichkeiten entsteht oft eine Gemeinschaft zwischen den Mitgliedern. Sie können hier von personalisierten Fitnessplänen und kurzen Trainingseinheiten in 30 Minuten Gebrauch machen und ihre Gesundheit und Fitness stärken. Dazu wird für Mitglieder ein Ernährungsprogramm bereitgestellt. Somit erhalten sie eine Rundum-Versorgung und eine Betreuung, bei der sie sich wohlfühlen.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Vision: Wie werde ich erfolgreicher Unternehmer?

Wer ein eigenes Unternehmen gründen möchte, der benötigt nicht nur eine Geschäftsidee [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Sprüche für Chef - Oder auch: Was unterscheidet einen Boss von einem Leader?

Der DIHK Gründerreport des letzten Jahres führte uns noch deutlicher vor Augen, [...]


Yerkes Dodson Kurve: Was das ist und wie sie Ihnen weiterhilft

Schneller, härter, mehr und besser. In der heutigen Gesellschaft streben die Menschen [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Projektmanagement Phasen: Alles für Ihr Franchise-Projekt

In jedem Unternehmen gibt es immer wieder Projekte. Aufgrund dessen gehört Projektmanagement [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen: Wichtiger Input für Ihre Mitarbeiter!

Eine essentielle Ressource in Unternehmen wird leider oft unterschätzt: Die Mitarbeiter! [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250