Avis Autovermietung mit großen Expansionsplänen für Asien

Avis Franchise
Avis immer einen Schritt voraus

Bei Avis sind Sie in guten Händen, wenn es um Mietwagen geht.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

20.12.2017 17:30 | Auto & KFZ-Dienstleistungen

Ob entlegene Orte in einem fremden Land erkunden oder für Geschäftsreisen: Die Autovermietung Avis bietet für jeden Anlass Mietwagen, mit denen man auch im Ausland flexibel unterwegs sein kann. Mittlerweile ist das im Jahr 1946 von Warren Edward Avis in Detroit gegründete Unternehmen eines der weltweit größten Mietwagenunternehmen. Schon 1956 konnte Avis die ersten internationalen Zweigstellen in Europa, Kanada und Mexiko eröffnen. Mit dem Slogan „We try harder“ stellt sich das Unternehmen im direkten Vergleich mit der Nummer Eins der Branche Hertz, weshalb die Bemühungen um die Marktführerschaft groß sind. Aus diesem Grund will Avis jetzt auch den asiatischen Kontinent mit dieser herausragenden Marketingstrategie für sich gewinnen.


Tourismusbranche liegt im Fokus

Das Unternehmen legt für die Expansion in Asien sein Hauptaugenmerk auf die Tourismusbranche, vor allem in Singapur und Südostasien. Dabei arbeitet Avis sehr viel mit Reiseagenturen zusammen und entwickelt neue Buchungsplattformen für Reiseagenturen, die einfach zu bedienen sind. Zudem will der Autovermieter seine Produkte und Dienstleistungen an die Bedürfnisse der Reiseagenturen anpassen und stellt demnächst sein neues All-inclusive-Paket für Autovermietungen vor. Dieses Paket soll die einfache Abwicklung von Schäden beinhalten, um es so wiederum attraktiver für die Kunden zu machen. Des Weiteren hat Avis preisgegeben, dass damit auch bald eine neue Marke entstehen soll, die in diese Richtung geht.


Flexible und erschwingbare Optionen für Asien

Der Autovermieter hat erst kürzlich die Car-Sharing Marke ZipCar in Taiwan herausgebracht, bei dem es möglich ist, ZipCar-Autos in bestimmten Städten abzuholen, sie zu fahren und an anderen Standorten wieder stehen zu lassen. Für diese Marke sucht Avis derzeit nach potenziellen Partnerländern in Südostasien, in denen dieses Projekt auch funktionieren könnte. Doch auch wenn das große Wachstum in der Autobranche in Südostasien im kommenden Jahr ausbleibt, können sowohl Privatleute als auch Firmen großartige Alternativen von Avis nutzen, die flexibel und erschwingbar sind.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250