Avis setzt auf zusätzliche Mobilitätskonzepte

Avis Franchise
Avis immer einen Schritt voraus

Bei Avis sind Sie in guten Händen, wenn es um Mietwagen geht.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

12.10.2018 14:00 | Auto & KFZ-Dienstleistungen

Das Verkehrschaos in den modernen Großstädten nimmt zu. Die Luft wird schlechter, immer häufiger steckt man im Stau und die Parkplatzsuche kann zu einem wahren Albtraum werden. Sowohl die Städte als auch Unternehmen und Privatpersonen suchen daher nach Alternativen. In Sachen Luftverschmutzung ist sicherlich das Elektroauto der heilige Gral. Doch was die verstopften Straßen angeht, müssen andere Lösungen her. In der Logistikbranche sucht man daher unter Hochdruck nach kleinen Transportmitteln für die sogenannte „letzte Meile“ und unter Privatpersonen werden Elektroroller immer beliebter. Aus eben diesem Grund hat der Autovermieter Avis nun eine Partnerschaft mit dem Bikesharing-Anbieter Nextbike gestartet.

Eine vorausschauende Entscheidung

Bei Avis hat man den jüngsten Mobilitätstrend im Blick: Laut Martin Gruber, dem Avis-Zuständigen für die Ländermärkte Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechischen Republik und Polen verwenden Privatpersonen immer häufiger sogenannte On-Demand-Dienste. Dies betrifft Autos (Carsharing), Roller, Lieferwagen und natürlich Fahrräder. Bei Avis wisse man nur zu gut, so Gruber, dass die Reise häufig nicht bei der Rückgabestation des Mietwagens oder am Parkplatz endet. Durch die Partnerschaft mit Nextbike könnte der Kunde die letzten Kilometer also einfach auf dem Fahrrad zurücklegen. Ziel dieses Konzepts ist es, in einer vollständig vernetzten Welt der Zukunft, in der alles auf Abruf verfügbar ist, eine Schlüsselrolle zu spielen.

Das Konzept

Die Partnerschaft wird eine wahre Win-win-Situation sein. So können Nextbike-Kunden ganz einfach einen Avis-Mietwagen buchen, während Avis-Kunden regelmäßig auf die Fahrräder von Nextbike zurückgreifen werden. Zudem richtet der Bikesharing-Anbieter Verleihstationen in unmittelbarer Näher zu Avis-Stationen ein. Für alle registrierten Nextbike-Kunden ist dort das Ausleihen eines Fahrrades in den ersten 30 Minuten kostenlos. Bereits seit September ist der Service teilweise nutzbar. So können zu Werbezwecken in Köln, Dortmund und in der Nextbike-Heimat Leipzig jeweils 100 Nextbikes mit dem Avis-Logo gemietet werden, um sich möglichst problemlos durch den dichten Verkehr zu schlängeln.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250