Avis Spanien setzt auf nachhaltige Mobilität

Avis Franchise
Avis immer einen Schritt voraus

Bei Avis sind Kunden in guten Händen, wenn es um Mietwagen geht.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

09.01.2019 14:00 | Auto & KFZ-Dienstleistungen

Dieselskandal, Klimawandel und ein zunehmender Wandel in der Automobilbranche vor allem bei asiatischen und US-amerikanischen Herstellen – dass die Verkehrswende kommt, ist eindeutig. Daher müssen Automobilkonzerne und andere Unternehmen, bei denen das Thema Mobilität einen Teil der Wertschöpfungskette ausmacht, nicht einmal aus einem tieferen Umweltbewusstsein heraus handeln, um die Nachhaltigkeit ihrer Fahrzeuge zu steigern. Denn vielmehr ist das Thema Elektromobilität zunehmend unausweichlich für jeden, der in dieser Branche den Anschluss nicht verpassen will. So betrifft eine Wende bei der Mobilität nicht zuletzt auch diejenigen, die die Fahrzeuge vermieten: Das US-amerikanische Autovermietungsunternehmen Avis hat nun die Zeichen der Zeit erkannt und setzt in Spanien sowohl auf reinelektrische als auch auf hybride Fahrzeuge.

Die Vorteile

Kritiker der Elektromobilität betonen meist die geringe Reichweite, fehlende Ladeinfrastruktur und den hohen Anschaffungspreis der Fahrzeuge. Doch all diese Faktoren fallen zunehmend weniger ins Gewicht. Gleichzeitig werden die Vorteile einer Umstellung immer deutlicher. Denn die äußerst sparsamen Elektroflitzer wie der Renault ZOE in Kombination mit besonders effizienten Hybridfahrzeugen von Toyota ermöglichen bereits jetzt, Kosten zu sparen. Zudem haben sie den Vorteil, auch in Innenstädten zugelassen zu sein, aus denen herkömmliche Verbrenner und vor allem Diesel zunehmend verbannt werden. Dies führt wiederum zu einem Wettbewerbsvorteil.

Avis‘ Beitrag zur urbanen Zukunft

Die Elektrifizierung der Fahrzeugflotte in Spanien ist für Avis nur ein Anfang. So möchte das Unternehmen aktiv an neuen Mobilitätskonzepten für die Stadt mitwirken und den Bürgern von morgen Fahrzeuge bereitstellen, die perfekt an die Bedürfnisse im urbanen Alltag angepasst sind. Schon jetzt können die modernen Elektroflitzer an verschiedenen Geschäftsstellen in der spanischen Hauptstadt Madrid gemietet werden. Ein weiterer Vorteil besteht hierbei darin, dass der Kunde sie überall kostenfrei abstellen kann. Der größte Vorteil ist jedoch, dass im Gegensatz zu Mietfahrzeugen mit Verbrenner keine zusätzlichen Benzinkosten anfallen. Der Kunde kann sein Fahrzeug an ausgewiesenen Ladesäulen gratis aufladen.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250